Information ausblenden

Welcher Preamp (röhre), welcher Kompressor ?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von CharonMc, 07.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. CharonMc

    CharonMc Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.05
    Punkte:
    96
    96
    hi leute,

    ich habe das Forum und Google schon durchsucht, und jetzt keine Geduld mehr ;-) !!!

    ich suche für eine Studioerweiterung ein paar neue Geräte, unter anderem:
    - Ein Preamp (röhre / 1oder2 channel)
    - Kompressor (19" /1-2 HE / nur um Peaks zu fangen etc.)

    Das ganze betrifft nur den Vocal (Sprech & Gesang) Bereich!!!! also dementsprechend suche ich auch Geräte die dafür top sind ;-)

    was mir fählt sind, wirklich gute Meinungen , Tips, etc. von Geräten die was taugen! Jedes Gerät sollte unter 400-500 Euro bleiben!!! wenn möglich sogar weniger ;-)

    Momentan habe ich noch den unersetzlichen "UREI" Kompressor (muss ihn aber leider abgeben) :-(( *wein* ! und der Preamp ist nur ein kleiner TubePRE spielzeug Preamp! ;-)

    ich hatt im Auge_
    - PreAmp = SPL Goldmic 9844 (2ch) http://www.thomann.de/de/spl_goldmike_9844.htm (habe aber gehört es taugt nicht wirklich für Vocals)
    - Kompressor = DBX 160A (Mono) http://www.thomann.de/de/dbx_160a.htm


    also dann, postet mich zu was das zeug hält! Bitte gute Tips etc.


    Vielen Dank schonmal ;-)




    PS: wen es interressiert, ich suche des weiteren: ein nettes Röhren Mic, und dringend einen Anbieter der AudioOptimierte Rechner verkauft!!!!
    Danke
     
    CharonMc, 07.07.08
    #1
  2. bootsy

    bootsy

    Registriert seit:
    01.11.06
    Punkte:
    1.860
    1860
    In dieser Preisklasse würde ich nicht auf Röhre setzen.
    Warum nimmst du die Kohle nicht zusammen (1000Euronen) und schaust nach einem guten ggfs gebrauchten Preamp mit Kompressor drin?
     
    bootsy, 07.07.08
    #2
  3. CharonMc

    CharonMc Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.05
    Punkte:
    96
    96
    hmm hoffe da kommt noch mehr ? :-(
     
    CharonMc, 07.07.08
    #3
  4. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.424
    35424
    Siehe bootsy: Mögliche Variante, falls Du unbedingt Röhren haben willst wäre z.B. ein SPL Channel One. Oder Du hast etwas Geduld und investierst erstmal in einen ordentlichen Preamp (z.B. Lake People C360, DAV BG1, o.ä.) und dann in einen passenden Kompressor oder Limiter. Vielleicht ist auch der FMR RNLA was für Dich, der Floxe hatte hier mal einen Vergleich gestartet...
     
    tomric, 07.07.08
    #4
  5. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    ich mag den RNC eigentlich fast mehr bzw. empfind ihn flexibler. hatte allerdings den RNLA noch nicht so oft im einsatz als den RNC.

    lg
    flox
     
    floxe, 07.07.08
    #5
  6. ThinK

    ThinK

    Registriert seit:
    14.05.06
    Punkte:
    5.202
    5202
    ThinK, 07.07.08
    #6
  7. CharonMc

    CharonMc Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.05
    Punkte:
    96
    96
    klar das sind alles schöne teile ;-), aber das budget sollte den 1000der nicht übersteigen! da noch keine kohle reinkommt kann ich auch nocht nicht so viel raus werfen ;-)

    würde auch gern die GainStation kaufen und nen (wenn ich finden würde) alten schönen UREI Kompressor ;-) aber naja ! den Universal Audio hatte ich auch im Sinn, aber wie gesagt - money money money !

    also hoff ich doch auf gute weitere Tips und bedanke mich bisher schonmal!

    noch ne Frage nebenbei (die nicht zum Hauptthema werden sollte):
    habt ihr schon das SE Gemini Röhrenmic getestet (soll ja richtig gut sein) ?
    und wie sieht das mit Audio optimierten PC aus ? jemand Connects oder weiß jemand woher man sowas bekommt (bis 3000 €) am liebsten mit kleiner UAD karte ;-) *grins frech*
     
    CharonMc, 07.07.08
    #7
  8. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    UREI
    Es heisst UREI !
     
    fmo, 07.07.08
    #8
  9. ThinK

    ThinK

    Registriert seit:
    14.05.06
    Punkte:
    5.202
    5202
    :bang:
     
    ThinK, 07.07.08
    #9
  10. caleb

    caleb

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.987
    1987
    In dem Preisbereich hab ich mich auch schon mal umgeschaut. Nicht aus Bedarf, sondern weil ich so gern in Katalogen stöbere... nichts is schöner als dieses "nächsten Monat kauf ich mir... *blätter*blätter*" ... und dann sieht man die Spritpreise und denkt sich "dann halt nicht". ^^

    Jedenfalls, back to topic, sind mir die Teile von TL Audio ins Auge gefallen, gerade aus der Ebony- oder der anscheinend ausverkaufenden Ivory-Serie. Die haben -bei mir zugänglichen Quellen- keine überzeugend schlechten Bewertungen bekommen, schaun solide aus und machen so von der Präsentation, den Features und dem Preis her einen recht seriösen Eindruck.

    Klar, werden bestimmt nicht an irgendwelche supertollen Studioteile richtung SSL oder Neve oder UREI oder ... hinkommen, aber ich denke die dürften eine Überlegung wert sein.
     
    caleb, 07.07.08
    #10
  11. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    18.713
    18713
    Doch da ist er für seinen Preis ganz ordentlich! In der gewünschten Preisklasse müsste doch auch Summit in Frage kommen. Ich glaube, da hat der Floxe auch welche von.
     
    Astronautenkost, 07.07.08
    #11
  12. ThinK

    ThinK

    Registriert seit:
    14.05.06
    Punkte:
    5.202
    5202
    ThinK, 07.07.08
    #12
  13. CharonMc

    CharonMc Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.05
    Punkte:
    96
    96
    hab ichs schon wieder getan , ahhh sorry logisch UREI ! passiert mir immer wieder ! *kopfschüttel und mich selber hau*

    so auf jedenfall danke!

    aber ergebnisse hab ich nun noch nicht.

    meint ihr der SPL erfüllt seine Zwecke, und lohnt sich in dieser Preisklasse ?
    und wie siehts mit nem Kompressor aus , denn ne Kombi in der PK hab ich nicht gefunden !

    und da wären noch die Fragen die unter "PS:" standen :)
     
    CharonMc, 07.07.08
    #13
  14. Basselch

    Basselch

    Registriert seit:
    19.05.07
    Punkte:
    556
    556
    Hallo,

    ich kann den Goldmike wärmstens empfehlen, gerade in dieser Preisklasse. Die des öfteren geäußerte Meinung, er würde rauschen und SPL hätte einen miserablen Service, kann ich absolut nicht bestätigen. Wenn bei mir was rauscht, war es nicht der Goldmike. Nur einmal schon - da war er defekt. Wurde von SPL aber nach SIEBEN JAHREN (!!) auf Kulanz repariert.

    Viele Grüße
    Klaus
     
    Basselch, 07.07.08
    #14
  15. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    2x 2ba-221... röhre stufenlos zumischbar, wobei das ganze ab 3/4 schon sehr nervig zu rauschen beginnt. der diy-la2a hat ja mit -80dba schon eine miese s/n-ratio, aber die summits rauschen bei voll beigemischter röhre schon hörbar mehr... allgemein setz ich bei preamps eigentlich eher selten auf röhre.

    in meinen tla indigo hab ich mit den jan5751 röhren sehr rauscharme, allerdings auch sehr unauffällige röhren verbaut, weil ich den hauptsächlich für overheads o.ä. verwendet habe und mich die verwaschenen höhen bzw. zuviele obertöne da eher nerven. der dav bg 01 ist da zum beispiel sauberer bzw. konkreter.

    den summit hatte ich bisher nur bei kleinen testzwecken zuhause im einsatz - nach dem nächsten albumrecording kann ich mehr drüber sagen... ich bin mir allerdings jetzt schon ziemlich sicher, dass die röhre - wenn überhaupt - sehr sachte beigemischt wird.

    lg
    flox
     
    floxe, 09.07.08
    #15
  16. CharonMc

    CharonMc Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.05
    Punkte:
    96
    96
    ok, schließen wir das Thema "Röhren Preamp" ab und widmen uns dem Kompressor, bitte :)

    und vielleicht auch nochmal zu den Fragen: "ich suche des weiteren: ein nettes Röhren Mic, und dringend einen Anbieter der AudioOptimierte Rechner verkauft!!!! "

    ich denk ich werde mir den SPL Goldmmic kaufen, und später dann ne Gainstation o.ä.

    ok, Kompressor ? (nur um vor der Vocalaufnahme Peaks aufzufangen und eventuell ein wenig wärme (*wein* der UREI ist weg) zu bekommen ;-)
    also eigentlich wirklich nicht so wichtig, doch verzichten möcht ich doch nicht mehr!
    Nutzt ihr auch einen Kompressor vor der Vocalaufnahme und welchen ?
     
    CharonMc, 09.07.08
    #16
  17. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    18.713
    18713
    Ja, wir benutzen den 1176 im Originalnachbau von Universal Audio! :D
     
    Astronautenkost, 09.07.08
    #17
  18. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    nein, mach ich im mix, weils sowieso keinen wirklichen unterschied macht - siehe:
    http://homerecording.de/modules/new...&viewmode=flat&order=ASC&type=&mode=0&start=0

    ich nehm lieber clean auf - wenn ich den la2a einschleifen würde, dann wohl mit einer humanen gain reduction.

    auch hier die frage - was erwartest du dir vom röhrenmic im gegensatz zur fet version?

    mojave bietet demnächst die FET-version des ma-200 (http://www.thomann.de/de/mojave_ma_200_roehrenmirko.htm) an, welche ein stück billiger sein wird (ich glaub 600€).

    was heißt für audio optimiert? für mich heißt das lediglich leise, passiv gekühlte grafikkarte, genug freie steckplätze für etwaige zusatzkarten und das wars auch schon. kannst dir auch ein system selbst zusammenstellen und kommst wohl um 200-300€ günstiger weg.

    lg
    flox
     
    floxe, 09.07.08
    #18
  19. CharonMc

    CharonMc Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.05
    Punkte:
    96
    96
    hmm , ich denk so werd ich nicht weiter kommen! ich bedanke mich für die zahlreichen antworten. leider hat mir das nun nicht wirklich geholfen, aber naja.

    fals doch noch jemand ideen tips etc. hat her damit :))

    danke
     
    CharonMc, 09.07.08
    #19
  20. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    dann beantwort doch einfach mal folgende fragen :)

    - was erwartest du dir von einem röhrenmikro im gegensatz zu einem fet mikro (ausser mehr rauschen).

    - was erwartest du dir von komprimieren direkt bei der aufnahme im gegensatz zum komprimieren beim mix?

    - was bedeutet für dich beim rechner "für audio optimiert"?

    lg
    flox
     
    floxe, 09.07.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.