Information ausblenden

Welche Cubase Version und warum ?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von koffein-junky, 20.07.19.

  1. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    791
    791
    8.5, 9 und 10
    da sind verschiedene Projekte eben verteilt

    noch eine Version kommt mir aber nicht auf die Platte
     
  2. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    18.248
    18248
    keinerlei probleme hier.
     
    Fluffi bedankt sich.
  3. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    46.606
    46606
    Ich denke das C10 = Workhorse
    Dafür hätte ich es gekauft.

    Wer hier tatsächlich noch verklärt ist, hat sich selbst auf den Prüfstand zu stellen.
    IMHO
    Da muss er dann halt einiges abarbeiten.

    Der Nutzen/Fail Ratio ist ertragbar oder eher positiv zu Gunsten Cubase :)

    Fazit
    Darf in meinem Garten grillen...
    Hat einiges zu bieten.
    Tut kaum weh... :)
     
  4. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    27.501
    27501
    Zur Zeit noch die 9.5. Das letzte Update hat nochmal Schnelligkeit beim Laden von grossen Projekten gebracht.
    Stabilität ist auch super.
    Ich hab noch einen Aktivierungscode vom letzten Steinberg-Sale, warte aber bis die 10.5 kommt.
    So richtig vermissen tue ich eigentlich nichts.
     
  5. Vast

    Vast Tonmensch

    Registriert seit:
    22.05.15
    Punkte:
    1.137
    1137
    Cubase 10 Pro, letztes Release. Die überarbeitete Benutzeroberfläche der DAW und den Plugins erlaubt auf meinem grossen Bildschirm unter Windows 10 ein bequemes Arbeitsfeld (diese Cubase Version ist HiDPI fähig).
    Ich verwende Melodyne Studio 4, da ist der neue ARA 2 Support in Cubase 10 interessant, obgleich es noch einige Verbesserungen im Handling von ARA geben soll. Falls man immer wieder neue Plugins kauft ist es angezeigt die jeweils (vor-) letzte Cubase Version zu fahren, weil die Hersteller solcher Software meistens mit den letzten DAW Versionen testen und Support anbieten. Hat man einen der neuen MPE MIDI Kontroller, so unterstützt nun Cubase 10 solche Geräte, wie mein Touche. Gibt noch weitere Gründe für die Cubase Version 10, aber bei Hardware- Abhängigkeiten ist die Auswahl manchmal limitiert.

    PS: Allerdings: Falls man noch mit Windows 7 arbeitet und Cubase 8.5 oder darunter - der MS -Support dieses Betriebsystems endet in wenigen Monaten. Aber wenn man damit nie am Internet hängt bleibt das bestimmt eine gute Wahl, auch bei der Vertonung von Videos mit der alten Videoengine die unter Version 8.5 noch mit Quicktime arbeitet. Ein solcherart gut konfiguriertes älteres System , welches man einfach in Ruhe lässt vor irgendwelchen Software Updates kann bestimmt noch lange Freude machen.
     
  6. chrisspeed

    chrisspeed

    Registriert seit:
    02.12.06
    Punkte:
    6.922
    6922
    Nutze 10, im Angebot gekauft. Ich versuche es prinzipiell immer aktuell zu halten, um auch die Updatepreise niedrig zu haben. Ab 8.5 kam für mich eigentlich nichts, was ein Upgrade gerechtfertigt hätte. Aber vielleicht mit Version 11, und dann müsste ich mit einen Schlag alle Updates kaufen, gefällt mir auch nicht.
     
  7. Fluffi

    Fluffi Gesperrter User Gruftie

    Registriert seit:
    05.08.17
    Punkte:
    2.456
    2456
    So solls Sein :oops:
     
  8. mathiasbx

    mathiasbx

    Registriert seit:
    29.08.06
    Punkte:
    1.023
    1023
    Aktuell bei 10 und aktuell bin ich glücklich damit. Wüsste also nicht ob ich das nächste Upgrade mitmache, weil ich nichts vermisse.
     
  9. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    29.063
    29063
    Das sagen sie alle. Vor jedem Großrelease. :D
     
    TheSarge bedankt sich.
  10. Froschkapitaen

    Froschkapitaen

    Registriert seit:
    19.04.13
    Punkte:
    2.732
    2732
    8.5
    Die neuen können nichts, was ich unbedingt brauche. Vorversion war 5.5. Bin eher der late adopter.
     
  11. tim_heinrich

    tim_heinrich Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.10.09
    Artikel:
    94
    Punkte:
    1.322
    1322
    Nuendo 10, einfach Hammer:

     
    rkdk bedankt sich.
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    29.063
    29063
    Ja, ich weiss.



    :D
     
  13. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    4.790
    4790
    Als ernsthafter Anwender würde ich eh nur die Top-Version und da das neuste Update von der Firma ziehen. Alles andere ist doch nur mühsam und verleitet in Foren wie diesen nachzufragen, was jetzt genau beim neusten Update und der Pro Version gegenüber der abgespeckten günstigeren Version der Unterschied ausmacht.
    Günstigere klar weniger Features, teuerste und aktuellster Stand = aktuellster Stand. Eigentlich ganz einfach.
     
  14. koffein-junky

    koffein-junky Themenersteller

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    998
    998
    Also um´s Geld ging es mir bei der Frage nicht.

    Ich möchte nur möglichst ohne auf meine eigenen konkreten "Problemchen" hinzuweisen,
    die persönliche Meinung andere lesen.

    Ich kenne "Professionelle", die heute noch mit SX arbeiten - und das sehr erfolgreich.

    Für mich gibt es nur zwei Gründe überhaupt eine höhere Version als Cubase 5.5 zu nutzen.

    1) 64 bit
    2) Onboard Plug Ins klingen heute besser und sind insgesamt besser in den Workflow integrierbar.

    Ich sehe sonst keine Vorteile als Elektro-Mucker
     
  15. TheSarge

    TheSarge DAW-Offizier

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    14.176
    14176
    @koffein-junky
    "Elektro-Mucker"?
    wenn ich im Store von erzählt habe, daß ich elektronische Musik mache wurde immer angenommen daß ich mit Ableton arbeite - wäre das eine Option für Dich?
    ich selbst hab so viel Geld in die Cubase-Upgrades & -Updates gesteckt, daß ich gerne bei CPro10 bleibe :victory: auch der lineare Track-Ablauf von Cubase gefällt mir halt schon immer sehr gut, deshal damals mit CubaseSE angefangen
     
  16. koffein-junky

    koffein-junky Themenersteller

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    998
    998
    Ich habe bereits Ableton, aber es ist halt eine völlig andere Welt - Ich bin da noch unschlüssig.

    Vieles gefällt mir an Cubase, vieles an Ableton. Eine Fusion von beiden, inkl ein paar Features von Studio One wäre ideal :D

    Das war früher anders, da konnte ich mit Cubase besser arbeiten, zumindest bis Cubase 6.5
     
  17. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    29.063
    29063
    Die Eierlegende Milchsau-DAW will ich auch. Wünsch ich mir schon seit Jahren. Vergeblich...
    :tears-of-joy:
     
    koffein-junky bedankt sich.
  18. Decimort

    Decimort Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.05.19
    Punkte:
    1.343
    1343
    Ich denke am besten können das User beantworten, welche sich sowohl die Version 10 als auch zb. die Version 5 installieren,
    bzw. mal wieder versuchen mit Version 5 zu arbeiten und dabei genau sagen können, was ihnen denn nun wirklich fehlt.
    Bei einigen ist das sicher so gut wie gar nichts und bei anderen wird die Liste ziemlich lang.
    Daher würde ich sagen, dass es eine rein persönliche Angelegenheit ist und es vollkommen unerheblich ist womit ANDERE arbeiten, wichtig ist lediglich was man selbst braucht.

    Wie man gelesen hat, kaufen einige nur die neueren Version, um die Updatepreise niedrig zu halten, ist das nicht absurd? ;)
    Die Frage ist aber: Auf welche Features seit der Version 5 (nehme ich mal wegen 64Bit) kannst du keinesfalls verzichten, bzw. willst du nicht missen müssen? Einige User hier beantworten diese wesentliche Frage leider nicht, aber genau darum geht es doch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.19
  19. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    9.840
    9840
    C10 weil ist so!
     
  20. TheSarge

    TheSarge DAW-Offizier

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    14.176
    14176
    @Decimort
    oha, jetzt hast Grübelei bei mir angestossen:
    meine letzten wirklich fertigen Stücke habe ich mit Cubase 4 Studio gemacht und als ich auf die 6er upgedated habe, hatte ich ja nur Bluescreens usw....nein, da ist kein Zusammenhang....rosa Elefanten, rosa Elefanten, rosa Elefanten....:hmm: