Warum nicht mehr foreninterne Kooperation?

Dieses Thema im Forum "Community" wurde erstellt von muffy, 09.08.18.

  1. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    21.523
    21523
    Moin, kann sein, dass die o.g. Frage im Titel falsch gestellt ist und ich es nur nicht mitbekomme. :)

    Also, mein Eindruck ist, dass es grob zwei Gruppierungen im Forum gibt, die Mischer / und Masterer, also eher die "Techniker" und die "Kreativen", d.h. Songwriter, Performer, Texter etc.

    Natürlich gibt es auch Leute, die beides vereinen, keine Frage.

    Die Techniker hängen gerne in der Mischmaschine ab, posten Deals of The Day und streiten sich leidenschaftlich über Dithering.

    Die Kreativen machen tatsächlich Musik, stellen diese ins Songvoting und streiten sich leidenschaftlich über die Interpretation von Texten.

    Beide Gruppen treffen v.a. dann friedlich aufeinander, wenn es z.B. den Tod von bekannten Musikern zu betrauern gilt oder sie streiten sich leidenschaftlich über Fragen, die definitiv in ein Musikforum gehören wie: Politik, Astrophysik und Klimaforschung.


    Beim Songvoting oder im Feedbackbereich höre ich sehr oft sehr gute Musik und denke mir oft, ach, ein Tick mehr hier, ein Touch mehr da und es könnte noch besser klingen. Vielleicht liegt es daran, dass der Komponist den Song zu oft gehört hat, dass man keinen anderen ran lassen will oder - man will niemanden mit seinem Werk "behelligen", oder weiss vielleicht gar nicht, wer für einen Mix oder "Master" zur Verfügung stünde.


    Auf der anderen Seite mixen wir "Techniker" leidenschaftslos einen Cambridge Song nach dem anderen weg und erzeugen Mixe, die der Künstler nie hören wird, nie ein Feedback geben wird und die Feedback Kultur in der MiMa ist auch relativ abgeebbt, bekenne mich schuldig!, aber was willste jemandem sagen, der halt immer gut liefert und es auch weiss?


    Und jetzt kommt die Überlegung, der Apell an die Kreativen: sprecht "uns" doch einfach mal an, wenn es mit einem Mix hakt oder man mal ne Summenbearbeitung aus einer anderen akustischen Umgebung hören will, einfach nur um die Perspektive zu wechseln, den eigenen Song mit anderen Ohren zu hören.

    Einen solchen Austausch fände ich jedenfalls deutlich erbaulicher, als das Zech von "irgendjemandem" zu mischen, der es am Ende nie hören wird.
     
    Hitman, whitealbum, Loop_Breaker und 25 andere bedanken sich.
  2. one_hit_wonder

    one_hit_wonder Gesperrter User

    Registriert seit:
    16.05.10
    Punkte:
    3.095
    3095
    Der Punkt ist doch, das 90% aller Kreativen, die ihre Sachen selbst Mischen und Mastern eh der Meinung sind, das keiner ihren Song besser hinbekommt als sie selbst.
    Ausserdem wird Mastering eh vollkommen überschätzt.
    Und das gleiche für Dithering. ;)
     
    Moiterei, markrec, Bordon und 3 andere bedanken sich.
  3. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    21.523
    21523
    Diese Einschätzung würde ich ihnen auch am Ende nicht absprechen wollen. Ist ja deren Song.
     
  4. one_hit_wonder

    one_hit_wonder Gesperrter User

    Registriert seit:
    16.05.10
    Punkte:
    3.095
    3095
    Jepp, aber ist auch deren grottiger Mix/Mastering.
    Aber das wollen sie dann weder hören noch wahrhaben. ;)

    Egal, ich hab mir früher schon oft eine blutige Nase geholt und deswegen ist für mich die MiMa oder Feedback gesucht verbotenes Gebiet.
     
    Signalschwarz bedankt sich.
  5. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    21.523
    21523
    Ditt kannste aber so im Verkaufsgespräch nicht bringen. :)
     
  6. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    5.778
    5778
    @muffy
    Ich finde das gut! Für mich kann ich sagen, dass ich definitiv nicht mischen kann. (Ich bewundere da mwa, wie die das hinbekommt...) Das meiste, was ich im SV einstelle, ist altes Zeug. Wenn ich jetzt was Neues mache, habe ich mir schon vorgenommen, das nur noch von den Cracks von hier mischen zu lassen. Ein Ding ist gerade in Arbeit. Ein zweites will ich dieses Jahr noch fertig bekommen. Das geht dann auch hier rein.
     
    mwa und muffy bedanken sich.
  7. one_hit_wonder

    one_hit_wonder Gesperrter User

    Registriert seit:
    16.05.10
    Punkte:
    3.095
    3095
    Ich will ja auch nichts verkaufen aber wenn einer die Wahrheit nicht wahr haben will dann tut´s mir leid.
    Da muss er dann allein durch´s tiefe Tal der Tränen. :D
     
  8. FredTadge

    FredTadge Mitschwätzer

    Registriert seit:
    24.11.06
    Punkte:
    5.270
    5270
    Es ist definitiv so, dass hier jede Menge an Kooperationsmöglichkeiten verloren geht, alleine weil der eine nix vom anderen weiß und sich vielleicht auch nicht traut, zu fragen.

    Mich überrascht bei meinen wenigen Ausflügen ins Songvoting immer die unglaubliche, geballte Qualität, die es hier gibt. Auf allen Ebenen: Songwriting, Sänger, Instrumentalisten, Mixing, Mastering. Würde es hier mehr Kooperationen geben mit dem unbedingten Willen, die besten der besten zusammenzutragen, wäre mit Sicherheit schon ein Top10-Hit in diesem Forum entstanden.
     
    helge1973, digi, Fuks und 2 andere bedanken sich.
  9. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    11.071
    11071
    denke, da steckt noch einiges an potential drin.
    vielleicht hilft es etwas, wenn man in seinem profil den wohnort nennt...
     
  10. DHG

    DHG

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    5.079
    5079
    Also ich hab hier noch nicht wirklich viel hervor gebracht und ich weiss auch gar nicht zu welcher Fraktion ich mich überhaupt zählen soll aber ich kann nur sagen das hier sehr viele Leute kooperationswillig sind und ich dementspreched auch schon mit einigen Leuten im Austausch stand/ stehe bzw. ich schon die Hilfe von anderen in Anspruch genommen hab und mit dem Ergebniss war ich bisher immer zufrieden!
    Man muss eigentlich nur nachfragen oder die Leute kommen sogar von selbst auf einen zu (zumindest wenn ich von meinen eigenen Erfahrungen ausgehe). :)
     
  11. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    8.155
    8155
    Ich mische gerade für jemanden und ich würde sagen, dass für viele Mischer diese Person anstrengend sein könnte, aber in Wirklichkeit hat diese Person anders wie gewohnt eine Vision von seinem Song im Kopf.
    Für mich bedeutet das viel Revisionen und mehr als nur 1 Tag mischen.

    Aber ich mische lieber für diese Art von Musiker als für Musiker die etwas in der Mima stellen und darauf hoffen das irgendein Mix passen könnte.

    Musiker müssen eine Vision haben, sonst ist alles nur Rätselraten und Kompromiss.

    Und Mischer dürfen nicht erwarten das der erste Mix immer wow ist.
     
    Yacc, mwa, alex-reed und 2 andere bedanken sich.
  12. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    21.652
    21652
    Schön pauschal mal alle abgewatscht....

    90% mögen selbst "mastern", das stimmt sicher, doch dass diese 90% dieser Meinung sind, bezweifle ich .... denn das kann man höchstens vermuten. Doch wenn man sich im Feedback umsieht, fragen sehr viele nach Meinungen zum Mix.
    Von daher wäre es natürlich fein, wenn sich daraus mehr ergibt. Also besser anbieten etwas für sie zu machen, als zu verurteilen.
     
  13. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    21.523
    21523
    Genau das war meine Intention bei diesem Fred.
     
    Fuks und ElectricSheep bedanken sich.
  14. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    1.757
    1757
    Wenn ich jemanden meine Songs zum mischen oder mastern gebe, muss ich von der Person überzeugt sein. Und ich meine nicht was das technische Können angeht. Mehr, versteht er/sie (immer schön gender-politisch korrekt...) meine Vision? Bringt er (ist mir doch zu anstrengend) mich und meine Songs weiter? Die Engineers die ich gut finde, sind meistens auch Producer und nicht "nur" Knöpfedreher. Mir fällt dann bei Feedbacks im Forum auf, dass man sich hauptsächlich um technische Aspekte kümmert und weniger um künstlerische. Da sind mir die Ansätze oft zu dogmatisch. Mein neues Album hat 11 Songs. Das heisst der Engineer müsste echt viel Zeit investieren. Das kostet auch Geld. Und wenn ich Geld ausgebe muss es passen. Und wer kein Geld will, ist mir suspekt :eek::D So eine Beziehung rein über ein Forum zu knüpfen finde ich extrem schwer. Ich bin mir sicher, dass auch hier die richtigen Leute sind. Aber wie erkenne ich sie?
     
    Dodo_I, gyn und ElectricSheep bedanken sich.
  15. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    21.652
    21652
    Ausprobieren.... jemandem die Chance geben, der anfragt, sich an einem Deiner Tracks zu versuchen. Muss ja nicht öffentlich über die MiMa passieren. Der jenige, der deine Musik kennt, müsste natürlich auch Anfragen. Oder du jemanden anhauen, von dem Du Mixe in der MiMa oder FB oder Voting gehört hast, bei denen Du Dir zutraust es zu versuchen....
     
  16. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    21.523
    21523
    An der Zipfelmütze. :)

    Das ist natürlich unter den sogenannten "Technikern" naheliegend, ist aber m.E. auch mit dem fehlenden Feedback der Künstler zu erklären, wenn man einfach irgendwelche Multitracks aus dem Netz zieht. An irgendwas muss man sich ja dann orientieren.

    Ich hatte mal Raskolnikov für @Turquoise gemischt und stand da im regen Austausch. Am Ende hat er sich für den klar besseren Mix von synthpark entschieden, der die Vibes des Songs in der Tat besser eingefangen hat.
     
    Dodo_I bedankt sich.
  17. one_hit_wonder

    one_hit_wonder Gesperrter User

    Registriert seit:
    16.05.10
    Punkte:
    3.095
    3095
    Nun, das ist meine Erfahrung von früher.
    Wenn sich das inzwischen geändert hat begrüsse ich das aber bezweifeln tu ich es trotzdem. ;)
     
  18. rkdk

    rkdk Gesperrter User

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    22.834
    22834
    dito. Ich habe hier schon > per PM wunderbare Fachgespräche geführt, mit diesen Leuten speziellere Lösungen außerhalb des Forums gefunden, und sogar mit Musikschaffenden Projekte umgesetzt.
     
  19. rkdk

    rkdk Gesperrter User

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    22.834
    22834
    Jap, gutes Beispiel, alles wahr.
    Das ist sehr schade, aber so ist es.
     
  20. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    21.652
    21652
    Dann schau dich im FB um und geh auf die Leute zu, wenn du es begrüßt ;)