Warum der Mac Studio doch ins Tonstudio gehört.

  • Ersteller Micromann
  • Erstellt am

T
therealelfatale
DAW-Offizier
Registriert
30.09.20
Beiträge
505
Punkte Reaktionen
260
Ort
NRW
Punkte
1.361
Wenn das Problem löse ich mit einem Mac mini und Du hast nie 0 db in einem Raum . Außer Du wohnst in einem Haus alleine und hast den Raum Schall dicht ausgebaut. Aber ich nehme mich soweit nicht selbst auf weil ich die Stimme nicht dazu habe.
das Danke bezieht sich darauf, dass du dich nicht selbst aufnimmst wegen deiner Stimme :LOL:
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
17.377
Punkte Reaktionen
7.922
Punkte
41.199
An sich ist die Frage eher, seit wann man für jegliche Aufnahmen einen komplett nebengeräuschfreien Raum braucht. Also nebengeräuschfrei bis -XYZdB. Gerade statisches Rauschen kann man ja auch gut über irgendwelche Fingerprint-Entrauschungen in den Griff bekommen. Und wenn der Rechner in der Ecke unterm Tisch steht, hört das eh keine Sau mehr. Und in dem Moment, wo man bessere Aufnahmen braucht, spielt man in einer Liga, in der auch entsprechende Iso-Boxen oder Kabelbohrungen zum Nachbarraum kein Thema sein sollten.
 
Ethersis
Ethersis
Individualist
Registriert
06.04.15
Beiträge
8.059
Punkte Reaktionen
5.773
Punkte
26.081
Vielleicht sollte man die beiden Thread zusammenführen, unter dem Titel:"Gehört der MacStudio jetzt ins Studio oder nicht? Oder vielleicht doch eher auf die Baustelle? Kann man den Essen oder ist das schlecht für die Verdauung?"
 
Z
ziczac
Registriert
26.10.03
Beiträge
140
Punkte Reaktionen
92
Punkte
420
Bei mir läuft so ein Gerät und ja, man kann ihn hören, wenn man direkt daneben sitzt. Bei mir ist er verdeckt am Tisch verbaut. In 2m Entfernung hört man bei Aufnahmen nichts.

Problem des Geräts: Der Lüfter/die Lüftersteuerung hat keinen 0RPM Mode. Er dreht ständig auf mindestens 13xx RPM. Man kann ihn aber mittels Mac Fan Control auf den kleinsten Wert von 1100 RPM setzen - dann ist er deutlich leiser. Schön wäre, wenn Apple das mit einem Update nativ umsetzen würde.
 
Micromann
Micromann
Individualist
Registriert
30.04.22
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
1
Ort
Bad Endorf
Punkte
35
Ich habe jetzt meinen Mac Studio seit 1 Woche ,ich müsste schon ein Stetoskop hinhalten um etwas zu hören.
 
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
11.943
Punkte Reaktionen
7.614
Punkte
35.071
Bei den Produktionen, die man hier oder woanders hört, ist Rauschen kaum mal unter den Top10 Problemen.

Mein grösstes Problem mit Rauschen ist, das bei manchen Waves Plugins ein Loop mit Rauschen mitläuft, den man abschalten muss. 🤡

Und wenn man das vergisst, ist es eigentlich auch total egal.







Natürlich kommt das edle Waves Rauschen besser zur Geltung, wenn man es auf einen niedrigen Noise Floor spielt. :rolleyes:
 
Tascany
Tascany
Registriert
21.11.20
Beiträge
301
Punkte Reaktionen
141
Punkte
730
Das, das Leute den MacStudio hören liegt doch einzig daran das dieses Gerät in den meisten Fällen direkt neben einem auf dem Tisch steht und nicht wie ein Desktop Rechner unter dem Tisch.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
17.377
Punkte Reaktionen
7.922
Punkte
41.199
Eigentlich isses ja auch sowieso nur für Heim- und Kleinst-Produzenten wichtig, dass die Kiste gar keinen Lärm macht. In einer größeren Umgebung, in der auch "mission critical" gemixt wird, steht das Teil im Maschinenraum, egal was es für ein Rechner ist. In einem Raum, in dem man auch akustisch aufnimmt ebenso. Oder der Aufnahmeraum ist halt akustisch entkoppelt.
Wir haben mit 'ner Band übrigens seinerzeit mal Aufnahmen gemacht, die eigentlich nur als Demo gedacht waren, also ganz finster im Überaum mit allem möglichen Krach nebenher. Und gerade von den Gesängen haben es dann einige tatsächlich auf die fertige Produktion geschafft.
Wie ja bereits gesagt wurde, einige Leute mischen absichtlich irgendwelchen Dreck rein. Da macht's, außer bei extrem geschniegelten Produktionen, dann auch nix, wenn mal ein bisschen was drauf ist.
Ich persönlich finde Rechnergeräusche eher dann lästig, wenn ich selber lange daneben arbeiten muss (unabhängig von der Tätigkeit). So wie just in diesem Moment, denn mein oller Mac Pro fängt dank höchstsommerlicher Temperaturen gerade wieder an zu drehen. Muss wohl doch nochmal neue Wärmeleitpaste ran, obwohl es erst 1-2 Jahre her ist.
 

Ähnliche Themen

lovemakemusic
Antworten
64
Aufrufe
4K
lovemakemusic
lovemakemusic
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
15
Aufrufe
61K
musikproduzent
musikproduzent
twinnpeaks
  • Artikel
Testberichte Test: Bitwig Studio
Antworten
2
Aufrufe
24K
twinnpeaks
twinnpeaks
tim_heinrich
Antworten
1
Aufrufe
76K
KMDR
KMDR
Robertl
Antworten
11
Aufrufe
4K
DrunkenDunken
DrunkenDunken

Oft gelesene Themen

Oben