Information ausblenden

Vocals bearbeiten - Idee zum "Grundkurs"

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von LeoLausemaus, 02.11.20.

  1. LeoLausemaus

    LeoLausemaus Themenersteller Sample Schubser

    Registriert seit:
    27.12.18
    Punkte:
    219
    219
    Ach Du Schei..... Leute, ich hatte doch nur ne Idee, und dachte, dass hilft auch anderen-warum muss denn sowas so unsachlich eskalieren? Ja, ich nehm nachher mal n Take von nem Stück, dass ich schon Mal hochgeladen hab und Versuch mal zu erklären, wie ich als Laie vorgehe... Dann wirds hier hoffentlich wieder sachlich, und jetzt:Seid lieb zueinander!
     
    LeoLausemaus, 02.11.20
    #41
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    7.265
    7265
    Lass' sie streiten, das kommt dem Fachlichen nicht in die Quere. :)
     
    Graham, 02.11.20
    #42
    Loftone bedankt sich.
  3. alex-reed

    alex-reed Flötenspieler

    Registriert seit:
    20.12.06
    Punkte:
    4.504
    4504
    Ich würde es als eher belustigend beschreiben das zu lesen was du hier so absonderst. Aber sei´s drum. Dir wurde hier und heute eh schon viel zu viel Aufmerksamkeit spendiert - die Nadel clippt wahrscheinlich schon und du kommst dermaßen overdosed vor Lachen wohl kaum in den Schlaf. Insofern werde ich dein substanzloses Geblubber nun einfach ignorieren... :)
     
    alex-reed, 02.11.20
    #43
  4. alex-reed

    alex-reed Flötenspieler

    Registriert seit:
    20.12.06
    Punkte:
    4.504
    4504
    Das ist hier oft so :D Andererseits, wenn du dich erst einmal daran gewöhnt hast dann wirst du sehen, dass du hier auch sehr viel fundiertes Wissen aus erster Hand gratis abstauben kannst ;) Durchhalten Junge, zwing dich :D
     
    alex-reed, 02.11.20
    #44
  5. JackInTheBox

    JackInTheBox

    Registriert seit:
    13.01.16
    Punkte:
    1.658
    1658
    Wo hast du die Information zu Billie Eilish her?
    Soweit ich weiß und es im Netz recherchierbar ist, wurde das Album durchaus von einem Profi gemischt:
    https://www.soundandrecording.de/tutorials/mixpraxis-rob-kinelski-mixt-billie-eilish/
    https://www.soundonsound.com/techniques/inside-track-billie-eilish-bad-guy
     
    JackInTheBox, 02.11.20
    #45
  6. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.197
    15197
    Leutz, es gibt ein paar Dinge die machen Sinn andere nicht. Was Billi Zackzack anbelangt so reden wir von USCountry wo der immer gleicher Kram aus der gleichen Region anlandet und es dann nur darum geht bestimmte Presets anzugleichen. Quasi das Bangladesh der Kleidermanufraktur oder Schnellspirtzer in der Hoffung die Dauerkarte für den Swingerclub for free zu kriegen.
    Wenn das ein Maßstab ist dann gründet eine Selbsthilfegruppe mit dem verbal/sozial Akrobaten @EisRaum und trefft euch im Mc D zur Fortschrittsbesprechung. Die haben auch ein Klo für weitere soziale Interaktion. Bin sicher er macht den Mentor/Missionar
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.20
    Loftone, 02.11.20
    #46
  7. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    640
    640


    für die neuen Song stimmt das teilweise
    aber ich rede von den Anfängen das Lied "ocean eyes" ist komplett von Finneas (Bruder ) gemischt worden
    und da sieht man deutlich , das da kaum was gemacht worden ist , da ein guter Song nicht viel braucht

    Bei diversen Blind-Teste bei mir im Studio haben viele, die unbearbeitete Versionen favorisiert
    das hat mir zu denken gegeben und mir wurde klar, dass das Mischen wirklich zu überschätzt wird
    und seitdem konzentriere ich mich auf Songwriting und Arrangemnt und Sounddesign und siehe da
    ich habe einfach zu viele Plugin verwendet

    ich spreche auch nur für mich

    klar ich achte auf eine gewisse Lautheit
    keine lowcuts, keine Kompressor -Ketten , aber weniger ist wirklich mehr
     
    EisRaum, 02.11.20
    #47
  8. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    640
    640


    der Typ sieht das ähnlich
     
    EisRaum, 02.11.20
    #48
  9. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    7.265
    7265
    Jaa..., wenn man das alles in der Hand hat.

    Ich mache meine Musik auch so, alles selber, Luft im Arrangement, wenig Spuren, Bearbeitung eigentlich nur auf dem Gesang, und da nicht viel.
     
    Graham, 02.11.20
    #49
    EisRaum bedankt sich.
  10. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    640
    640

    nicht böse gemeint , aber ich verstehe deinen Textinhalt nicht
    ich lese das und , weiß nicht worum es geht
    ich habe aber meine provokante Aussage jetzt gut untermauert mit den Videos und den Belegen .
    Von dir kam jetzt aber wirklich wenig, außer alles in lächerliche zu ziehen haste hier nicht viel beigetragen.
    Alle deine Argumente konntest du nicht untermauern.
     
    EisRaum, 02.11.20
    #50
  11. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    640
    640
    ja stimmt , aber du scheinst dann auch schon länger Musik zu machen :)
    eigentlich wollte ich mit den Aussagen den Thread-Ersteller deutlich machen , dass er sich gar nicht allzu viel Gedanken machen muss, so richtige Geheimtipps gib es ja nicht
     
    EisRaum, 02.11.20
    #51
  12. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    7.265
    7265
    Der ist unser Orakel, der Lovetone.

    Sitzt in seiner Höhle, umweht von Wodkadampf, und gibt dem Reisenden Rätsel auf. :D
     
    Graham, 02.11.20
    #52
    EisRaum bedankt sich.
  13. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.197
    15197
    Himmel hilf, erst den Taliban machend und dann die Mutter Theresa. Finde erst mal deine Linie anstatt Konfusität zu sähen

    Entgegenkommend als chronisch Unnachtragender kann ich deinen letzen Satz unterschreiben
     
    Loftone, 02.11.20
    #53
  14. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.197
    15197
    Naja, wäre Fr, Sa dann hättest du vielleicht recht. Ich habe nicht den Eindruck dass ich mich nicht klar ausdrücken könnte. Egal, was solls. .... ganz wichtig der hier: :) (aus o.g. Gründen - hab ja einen ausziehwilligen Resthumor :)
     
    Loftone, 02.11.20
    #54
  15. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    640
    640
    ich scheine dich echt verletzt zu haben ?
    tut mir leid das war nie meine Absicht ich habe mich lediglich der Hyperbel (übertreibung) bedient, das ist ein Stilmittel
    um aufsehen zu erreichen , was ja gut geklappt hat übrigens gibt es hier kein Gut und Böse

    alles gut von meiner Seite
    der Thread-Ersteller hat sich gewünscht , dass hier mehr Sachlichkeit zu Tage kommt
    dem komme ich gerne nach

    wir sollten an dieser Stelle das Kriegsbeil begraben und uns wieder wichtiges
    widmen
     
    EisRaum, 02.11.20
    #55
  16. JackInTheBox

    JackInTheBox

    Registriert seit:
    13.01.16
    Punkte:
    1.658
    1658
    Falls du an anderen Meinungen interessiert bist und nicht nur nach Stützen für deine, darfst du gerne weiter lesen:
    Ich denke, dass hier (auch von dir) einige Dinge miteinander vermischt werden.
    Du sagst, dass ein guter Song nicht gemischt werden muss.
    Ich glaube, was du meinst, ist: wenn das Ausgangsmaterial gut klingt, dann muss fast bis nichts mehr veränder werden im Mix. Da stimme ich dir zu. Und ein gutes, durchdachtes Arrangement mit einer guten Soundauswahl trägt dazu ungemein bei.
    Ich widerspreche dir aber dabei, dass gute Songs nie gemischt werden müssen, um sie zu verbessern.
    Natürlich: ein guter Song ist und bleibt ein guter Song - und das ist wichtiger als ein guter Sound. Andersherum (ein schlechter Song, aber ein super Sound) ist es doch weitaus weniger wert/schön :)
    Aber: auch ein toller Song kann klanglich von einem guten Mixing Engineer sehr profitieren.
    Ich vermute, du sprichst rein von "in the box" entstandenen Songs.
    Bei mikrofonierten Stücken ist aber oft eine Menge zu verbessern im Mix. Da spielen verschiedenste Komponenten eine Rolle:
    Der Raum klingt vielleicht nicht optimal, das Mikro wurde nicht ideal gewählt aufgrund der mangelnden Zeit bei der Aufnahme, eventuell sind Aufnahmefehler gemacht worden, die billige Gitarre hat leider keinen schönen Klang usw.
    Es gibt tausend Dinge, die man bei den meisten Songs noch optimieren kann.
    Wäre das nicht so, würde es keine Mixing Engineers geben. Und es gibt sie durchaus noch - wie auch Mastering Engineers.
     
    JackInTheBox, 02.11.20
    #56
    EisRaum bedankt sich.
  17. andy_g

    andy_g

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    10.379
    10379
    LOL, vielleicht mal bei einem Profi lernen wie es richtig geht. Wenn Du da allerdings so eine freche Klappe hast wie zu mir wirst Du bald der Gehbehinderte sein Brudda.
     
    andy_g, 02.11.20
    #57
    Graham bedankt sich.
  18. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    640
    640


    ja unterschreibe ich so ,
    ich meine in the box (außer vocals)
    Genau das setzt dann ein gutes Ausgangsmaterial voraus
     
    EisRaum, 02.11.20
    #58
  19. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.197
    15197
    Wow, das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen. Erst den Miesmuffel machen, nachtreten und dann den Emphatievollen zu geben, so scheiße kann ich nicht mal sein wenn ich schlecht drauf oder knülle sein sollte. Der TE hat sich bereits ausgeklingt. Nicht weil wir uns mittlerweile selbst beschäftigen, sondern weil es ihm egal ist. Wäre dem nicht so, hätte er bereits seine Files gedroppt und evtl etliche Lösungswege genannt bekommen.
     
    Loftone, 02.11.20
    #59
  20. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    640
    640
    Heutzutage hat doch "Professionell" keine richtige Bedeutung mehr, kann ja jeder von sich behaupten
    ich bezeichne mich nicht als Professionell sondern als" Ambitionierter Musiker"
    ich lerne gerne neues dazu und nehme auch andere Vorschläge gerne an

    Du hast eine andere Meinung und das ich doch völlig in Ordnung
     
    EisRaum, 02.11.20
    #60