Information ausblenden

Vertigo Sound VSC-3 Plugin Intro Offer

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von andreee, 29.03.19.

  1. andreee

    andreee Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.15
    Punkte:
    2.879
    2879
    Die Licenser App wird mit dem Installer automatisch aktualisiert. Die Einstellungen (Aktivierung) bleiben bestehen.
     
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  2. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.089
    4089
    Laber Rhabarber und andreee bedanken sich.
  3. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.205
    47205
    Sehr gut!!
     
    andreee bedankt sich.
  4. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.426
    5426

    Was bedeutet das ?
     
  5. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.205
    47205
    Ist doch egal. ^^ :)

    Vorher musste man in Dual Mode alle Rädchen zwei Mal drehen (also jeweils pro Kanal), was bei den gerasterten Optionen wie Ratio, Attack und Release nicht so problematisch ist, aber bei Threshold und Gain wurde es etwas fummelig. Ich habe als Workaround für Thresh / Gain wieder auf Stereo zurückgeschaltet, aber das hat natürlich etwas das Stereofeld beeinflusst. Und überhaupt.
     
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  6. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.205
    47205
    Kann es sein, dass der VSC3 ein beträchtlicher CPU Hog ist? Unter PT habe ich den Gürät im Verdacht, enorme CPU Spikes zu verursachen.
     
  7. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.426
    5426
    Also bei mir funzt der gut, keine Auffälligkeiten, oder Latenzen. Was nimmst auch Proll Tools :D
     
    gyn bedankt sich.
  8. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.205
    47205
    Wie viele Audiospuren / Plugs hast Du denn idR im Projekt?
     
  9. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.426
    5426

    Hab nur 2 Spuren, darauf jeweils ein EQuality, dann Reverb, Comp und VSE-2 aufm Stereo out. Naja, ist nicht so wahnsinnig viel. Knackst gelegentlich, wenn man bypass und wieder zurück macht.
     
    muffy bedankt sich.
  10. JackInTheBox

    JackInTheBox

    Registriert seit:
    13.01.16
    Punkte:
    1.615
    1615
    Würde irgendwen interessieren, den WesAudio Dione Kompressor mal zu hören? Ist ein analoger Kompressor, der aber digital via Plugin genutzt werden kann. Ich könnte eine Beabeitung zur Verfügung stellen wie im Stile der bisherigen Bearbeitungen mit WEISS etc.
    Mich würde selbst interessieren, wie ihr den analogen Sound gegenüber den digitalen Vertretern findet.
    Ich müsste dann nur das Audiofile bekommen und wissen, welche Settings ich fahren soll. Bei Interesse gerne Info an mich.
     
    muffy bedankt sich.
  11. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.205
    47205
    Na jut, ich hab irgendwie 30-50 Audiospuren und 30 Auxe oder so.
     
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  12. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.426
    5426

    Du bist ja auch n Hippie ! :headbang:
     
    muffy bedankt sich.
  13. Dimitrirec

    Dimitrirec

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    2.207
    2207
    Ja das würd mich interessieren!
     
  14. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.089
    4089
    Ich grab mal diesen etwas älteren tread aus und wollte fragen, wer den VSC-3 heute noch einsetzt. Hab den auf der Suche nach einem guten Bus Kompressor die letzten Tage getestet und find den sehr gut. Macht punch, aber verdichtet halt schon auch sehr geil und kommt mit Transienten echt gut zurecht. Habe als Alternative Townhouse (wenn ich es twas dunkler haben will) oder UAD SSL Bus Comp wenn ich klassischen SSL Sound will, aber bei gleichen Einstellungen pumpt mir der UAD SSL dann eben zu doll, während der VSC-3 das eben nicht macht und trotzdem ordentlich druck erzeugt.
    Gerade VSC-3 in UAD Ampex (oder in eine der IK Multimedia Tape Machines) und dann in das Bassroom Plugin ist echt ne geile Kombi.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.20
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  15. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.205
    47205
    Ich nicht mehr. Mir langt der UAD SSL für 90%, wenns clean sein soll: FF C-2, für Farbe Neve 33609.
     
    adl bedankt sich.
  16. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.426
    5426
    Ich setzte den nach wie vor ein, gerade wenn ich sehr klare Kompression haben will, aber der Weiss kommt auch recht oft drauf. Wobei ich beide für Instrumental-Kompression einsetze, vorwiegend Piano, dafür habe ich beide auch gekauft. Da ich halt v.a. Klassik mache, kommt auf den Bus dann nix mehr drauf. Nach wie vor ein sehr guter Kompressor. @Entone Ich sage auch noch VSE-2 :D Der EQ ist bei mir eigenltich bei jedem Mixdown / Master dabei. Damals hatte ich in der Trialphase u.a. auch Fabfilter C2 getestet, und fand den verwaschener. Der smart comp von Sonible macht auch schöne Sachen, ist ähnlich dem VSC-3. Nicht zu vergessen, der Alpha Compressor von PA. Somit ist noch ein transparenter Comp für mich obsolet.
     
    adl, Entone und muffy bedanken sich.
  17. andy_g

    andy_g Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    9.512
    9512
    Nutze ihn nach wie vor meist auf der Summe.
     
  18. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    2.071
    2071
    ich nutz sogar noch den 2er... :D aber meist nur noch auf den OH.. weil der den höhen ne schöne sättigung mitgibt. Für die sunme ist der kush ar-1 n „geheimtipp“
     
    muffy bedankt sich.
  19. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.205
    47205
    Geiles Dingen! Noch ein Geheimtipp: Novatron auf den Drumbus!
     
    Decapitator bedankt sich.
  20. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.089
    4089
    Cool, da kamen ja doch noch paar Antworten. :)
    Ich mach halt elektronische Sachen (Trap / Techhouse), da darf es zwar gerne auch mal "gefärbt" zugehen und muss nicht ultra clean sein, aber was ich aber halt an dem VSC-3 krass gut finde ist, wie der Track "aufgeht", also von der Tiefe und Breite her. Finde der verdichtet schon sehr edel und macht irgendwie etwas "breiter". Auf einzelnen Spuren find ich den fast zu clean, da nehm ich eher andre Sachen, aber auf der Summe darfs dann halt gern auch etwas edel sein. :cool:
    Auf der Summe kommen bei mir dann eh noch Sachen wie Tape Emu, Saturation, Softclipping zum Einsatz, also Färbung ist da schon am Start. Der BusComp ist dann einfach für verdichten und Punch da, und das mache der VSC-3 schon echt nice.
     
    Laber Rhabarber bedankt sich.