Information ausblenden

Universal Audio bringt Apollo Solo (TB) und Apollo Solo USB

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von auron, 12.08.20.

  1. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    18.634
    18634
    Ja eben nicht. Sie wollen gerade ihre Hardware verkaufen. Ist die Hardware zu schnell, muss man als Kunde ja nix nachkaufen. Solange kein Konkurrenzdruck von nativer Seite da ist (noch umwabert UAD ein gewisser Nimbus), werden die einen Teufel tun und was dran ändern.
     
    Entone, 12.08.20
    #21
  2. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    21.743
    21743
    Na? Ich finde schon das es genug Konkurrenz gibt. Aber weil die Profis immer UAD verwenden bleibt UAD so etwas wie der Mac oder *hust* Pro Tools.
     
    SilentWarrior, 12.08.20
    #22
  3. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.198
    51198
    Es ist halt die westliche Ausruhmentalität. Am Ende gibts immer ne Bruchlandung und man hats ja nicht kommen sehen.

    Ein Indiz für den Niedergang gibt es, wenn man sich anschaut, wieviele Papers prozentual im Bereich Elektronik aus Asien kommen.
     
    synthpark, 12.08.20
    #23
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  4. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    14.485
    14485
    Wie groß ist eigentlich der Mac Market im vergleich zu PC?
    Die haben ihre Kundschaft schon mal so verarscht. Kunde ist König und lässt sich immer wieder aufs Neue verarschen.
    Anscheinend reicht den die Kohle.
     
    Glutamatjunkie, 12.08.20
    #24
  5. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.049
    50049
    Ich habe jetzt erstmal die Ausstattung des Interface als Ausgangspunkt genommen, also die Anschlüsse. Absolut nichts besonderes, kann man in dieser Form ab 99,00 EUR bekommen.

    Wenn wir jetzt aber mal unterstellen, dass die Hardware, also Wandler, Pres, Stecker usw. von besserer Quali sein sollten, dann kann man villeicht als Vergleich ein Audient oder Clarett 2USB heranziehen, die so um 320-340ish liegen. Plus 1 Shark Chip. Und der macht dann den Sprung auf 500? Ich meine ne Solo (Gott habe sie selig) hat keine 500 gekostet.

    Wir bekommen also ein mäßig ausgestattetes Interface (was Konnektivität angeht), das sehr einschränkende Systemvoraussetzungen hat und mit einem Chip ausgestattet ist, der in der Praxis unbrauchbar ist, da die meisten aktuellen UAD Plugs fast 100% eines Chips fressen. Na Glückwunsch.

    Im Duo war es ja nicht möglich zB durch einen 1073 / 1176 Rev A zu recorden und mit einem schönen Hall zu monitoren, da die Leistung nicht ausreicht. D.h. wenn man das wollte, musste man ne Legacy Instanz verwenden. Und wir jeden nur über einen Kanal. Mir ist schon klar, dass man idR nicht durch VSM-3, STuder, Voxbox, Lexi 480 und Capitol Reverb als Chain recorded, aber übliche Ketten sollten schon drin sein.

    Sogar im Apollo 8 kann man nur bei 4 Kanälen nen 1073er verwenden.... und wenn man das tut reicht es nicht für jeweils einen Kompressor, solange es keine Legacy Version ist, das ist doch plemplem.
     
    muffy, 12.08.20
    #25
    synthpark, Schlumpfpeter und rkdk bedanken sich.
  6. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    40.247
    40247
    +1 Danke exakt.
    Mensch, kann man diese unsägliche Marketing Rentner Abteilung bei UAD nicht endlich mal austauschen.
    Und ich bin mir sicher, dass man heutzutage weitaus CPU/Chip schonender codieren kann. Wenn man es denn will. Aber nein. Quasi null Weiterentwicklung bei UAD. Schade. Ich will ja noch nicht mal über die Preisgestaltung meckern, aber die haben in einigen gewichtigen technischen Punkten einfach den Zug verpennt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.20
    rkdk, 12.08.20
    #26
    synthpark bedankt sich.
  7. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.081
    12081
    Ich will euch ja den Spaß am Rumnölen nicht nehmen, aber...

    Bildschirmfoto 2020-08-12 um 13.21.51.png

    Apollo Twin Duo (alte Version)
    Das ist einiges mehr als nur ein 1073 und 1176.
    Auch genanntes VSM-3, nur da du es erwähntest.

    Auch das ist nicht richtig. Kann dir gern mal im Studio einen Screenshot machen, wenn ich dran denke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.20
    Kassette, 12.08.20
    #27
    muffy bedankt sich.
  8. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.049
    50049
    Warum ging das bei mir nicht? Können sich jetzt 2 Chips die Berechnung eines Plugins teilen?
     
    muffy, 12.08.20
    #28
  9. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.049
    50049
    Hm, ich hatte den 1073 mit ca. 67% in Erinnerung - was auch stimmt, allerdings in der Stereo Variante. Dass die Mono nur noch 40% hat, ist interessant. Bei vielen anderen Plugs ist der Unterschied zwischen Mono und ST nicht so groß.

    Allerdings hatte ich ja Lexicon und Capitol genannt - die ziehen mit 60% und 73% deutlich mehr rein. Beim Studer hatte ich auch mehr in Erinnerung - aber es ist ja cool, dass man so ein geiles Plugin dann großzügig einsetzen kann, so auf 8-10 Stems geht ja dann locker auf einem Chippe.

    Dann nehme ich die o.g. Behauptung mit dem Octo zurück, wenn das Neve DIngen nur 40 zieht. Dann kann man eins auf jeder der 8 Kanäle legen und hat knapp unter 20% frei. - Was aber dann die weitere DSP Nutzung doch deutlich einschränkt, wenn die Chips die Bearbeitung nicht teilen können (was sie meiner Erinnerung nach nicht tun).
     
    muffy, 12.08.20
    #29
  10. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.081
    12081
    Spätestens seit Version 9.10 (ich weiß es nicht mehr genau - schon mindestens ein Jahr her), hat sich da einiges getan, unter anderem auch das Chip-Pairing.
    Es wird ja generell viel Unfug behauptet, wenn die Meute applaudiert ;)
    Ich tracke mit dem 8er locker mit einem 1073, 1176 und einer Studer in jedem Kanal. Und da ist immer noch reichlich Luft.
    Unter anderem auch, um anhängende ADAT-Kanäle mit weiteren Studers zu versorgen.
     
    Kassette, 12.08.20
    #30
  11. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.228
    6228
    Bekanntlich hält sich ja nichts hartnäckiger als Vorurteile;)
     
    bafc24, 12.08.20
    #31
  12. oleg78

    oleg78 Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.08
    Punkte:
    1.569
    1569
    Seit UAD 9.10 gibt es Channel DSP Pairing:
     
    oleg78, 12.08.20
    #32
    muffy bedankt sich.
  13. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.081
    12081
    Aber stimmt prinzipiell schon, als ich den alten Twin neu hatte, ging da auch viel weniger. Das war 2014.
    Unter anderem wurde in 9.10 auch die DSP-Allocation für die Apollos verbessert.
     
    Kassette, 12.08.20
    #33
    muffy bedankt sich.
  14. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    21.743
    21743
    Das sind doch keine Vorurteile. Es gibt nativ genügend Zeug das UAD in den Schatten stellt.
    Oder wo siehst du jetzt ein Vorurteil?
     
    SilentWarrior, 12.08.20
    #34
    rkdk bedankt sich.
  15. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.049
    50049
    Oder jedenfalls gleichwertig ist.
     
    muffy, 12.08.20
    #35
    SilentWarrior und rkdk bedanken sich.
  16. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    18.634
    18634
    Das stimmt schon. Aber das System als Ganzes ist eben doch ein Alleinstellungsmerkmal.
    Mei, dafür verdienen sie aber jetzt einen Haufen. Wenn ihnen irgendwann die Ideen ausgehen, ist das ihr Problem.
     
    Entone, 12.08.20
    #36
  17. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.198
    51198
    Keine Ahnung. An mir verdienen sie zumindest keine einzige Mark. Werd unter keinen Umständen mir irgendwelche Karten ans Bein binden, die nur die Latenz hochziehen.

    Ich hab mir so einen schwachbrüstigen Uralt Win7 Müllhalde PC zurechtgelegt. Da läuft mein UAD1 (3 Karten) und demnächst meine Waves V8, Samplitude, Sonar X3 Producer, alles was so abgelaufen ist. Da kann man erst so richtig kreativ werden. Alles was man nicht weiterverkaufen kann, aber zum Wegschmeissen auch zu schade.
     
    synthpark, 12.08.20
    #37
    petera bedankt sich.