Information ausblenden

Universal Audio bringt Apollo Solo (TB) und Apollo Solo USB

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von auron, 12.08.20.

  1. auron

    auron Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    457
    457
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.20
    auron, 12.08.20
    #1
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.319
    50319
    Mal sehen, ob das deren Liebe zu Windows und Treibern neu entflammt...
     
    muffy, 12.08.20
    #2
    rkdk, Entone und Glutamatjunkie bedanken sich.
  3. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.214
    51214
    mit der Power einer Solo Karte? Hammer ...
     
    synthpark, 12.08.20
    #3
    rkdk, Entone und Glutamatjunkie bedanken sich.
  4. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    4.692
    4692
    und der Unterschied zum Arrow ist jetzt?
    andere Farbe und USB - aber bei den Thunderbolt Versionen?
     
    rocking.xmas.man, 12.08.20
    #4
  5. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    14.487
    14487
    Sieht aus wie USB-C aber in Wirklichkeit sieht es halt nur so aus.
    Lass mich Raten, die Latenz ohne DSP liegt bei >14ms RTL. :D
     
    Glutamatjunkie, 12.08.20
    #5
    rkdk, Entone und synthpark bedanken sich.
  6. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    538
    538
    Ein 12V Netzteil
     
    Mit Senf, 12.08.20
    #6
  7. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    14.487
    14487
    Du bist aber auch ein Träumer. :D
    Wenn ja dann wahrscheinlich nur Intel.

    Mit Feuerzeuganzünder?
     
    Glutamatjunkie, 12.08.20
    #7
    rkdk und muffy bedanken sich.
  8. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.319
    50319
    War ja eh immer nur Intel. Da PT schon auf Intel besteht, war es mir dann auch egal...
     
    muffy, 12.08.20
    #8
  9. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    14.487
    14487
    • Intel Core i-Series or Xeon processor*USB 3 Type-C cable (not included)*
    • IF-certified USB 3 SuperSpeed cable (Type-A to Type-C, or Type-C to Type-C)
    • Quad Core i7 or better recommended for optimum DAW performance
    • USB 3 adapters (such as PCIe-to-USB 3 expansion cards) are not tested
    • 2-in-1 systems (notebook/tablet) are not recommended
    Die wissen schon wie man Scheiße baut! :hammer::hammer::hammer:


    Ja heißt das jetzt, das Zeug wird von AVID gebaut? Mir ist das auch egal aber wozu so ein Müll produzieren????
    Dann sollen die lieber aus dem Einsteiger Bereich aussteigen. Ist doch wirklich sinnfrei.
     
    Glutamatjunkie, 12.08.20
    #9
    rkdk bedankt sich.
  10. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.319
    50319
    Dieses Dingen wirkt halt so wie ein A1 - ein kleines, hässliches Auto, auf dem Audi draufsteht. Dann lieber gleich mit Überzeugung Skoda. ^^
     
    muffy, 12.08.20
    #10
    rkdk und Glutamatjunkie bedanken sich.
  11. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    14.487
    14487
    Fast wie ein 5 Liter Motor mit einem Zylinder.
     
    Glutamatjunkie, 12.08.20
    #11
  12. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.319
    50319
    "Überdachte Zündkerze" ^^

    Aber zum Thema. Der Ansatz, nen Windows Entry Level Interface zu machen ist ja durchaus geschickt. Das Apollo klang ja super, gute Pres und v.a. ein Top Hi-Z Eingang, der ja in meinen Tests mehr als gut gegen u.a. Radial J48 und BSS 133 geschlagen hat. M.a.W. braucht man beim Apollo Twin USB keine DI Box.

    Wenn das Arrow diese Eigenschaften, also Klang, Pres, HiZ auch haben sollte plus noch son oller DSP Chip on Top (der m.E. zwar zu wenig ist - alleine der 1073 frist Monno schon 67% DSP), dann ist das für Einsteiger in die UAD Suchti Welt sicherlich ein guter und auch Preislich okayer Ansatz. Ok, für das was es kann, wären 400 oder 380 auch noch angemessen, aber wir legen einfach nochmal 100 EUR als UAD-Steuer on TOp.

    Aber! Die o.g. Sysvoraussetzungen sprechen nicht für entspanntes Arbeiten, v.a. muss man sich den PC dazu ggf. sogar neu stricken und landet dann bei deren tollen WIn10 Treibern mit 15+ms @64 Samples (weniger geht nicht und man braucht einen größeren Puffer um arbeiten zu können - Fail).
     
    muffy, 12.08.20
    #12
    rkdk bedankt sich.
  13. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.793
    4793
    Ziemlicher Schwachsinn das Ding, in meinen Augen, da sie nicht mal die Wandler upgedatet haben, sondern wirklich nur die Optik und die Anschlüsse. Ich hab neben dem Apollo X4 auch nen Arrow, weil es eben Bus Powered ist und für unterwegs somit ne echte mobile Lösung wenn man nicht auf die UAD Plugin verzichten will (musst halt viel freezen da nur ein Kern). Keine Ahnung, wieso sie für die Entwicklung Ressourcen verschwendet haben, wenn es effektiv keinen Mehrwert bietet.
     
    adl, 12.08.20
    #13
    rkdk und muffy bedanken sich.
  14. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.236
    6236
    Steht ja Solo drauf und wird folge dessen ja auch Solo drin sein:) Aber für knapp 500€? Klar kann man alles immer besser machen. Nur verkaufen sich dann halt die etwas teuren Interfaces nicht mehr so dolle, was ja nicht im Sinne der Entwickler zu sein scheint.
    Aus User Sicht ist betr. Preis-Luft nach unten und betr. Power-Luft nach oben immer gegeben. Aus Sicht vom Hersteller scheinbar nicht so, da treffen halt zwei völlig unterschiedliche Weltansichten aufeinander;)
    Aber für den Einsteiger mit LUNA als DAW, wurm nicht:) Also wenn ich einsteigen würde, dann wäre das Setup für mich sicher eine Option. Klar bei Pros welche schon seit einigen Jahren dabei sind, scheint das Setup eher Suboptimal zu sein.
     
    bafc24, 12.08.20
    #14
  15. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    21.795
    21795
    Habe ich mir auch gedacht. Also zumindest DUO, aber Solo ist echt...pffff
     
    SilentWarrior, 12.08.20
    #15
  16. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.214
    51214
    Naja, solche Karten und UAD sind halt "alte Welt". Dann gibts da noch "neue Welt". Ich warte darauf, daß "neue Welt" die alte Welt und ihre ganze kleinkarierte Kultur verdrängt.

    Ich beobachte das auch in anderen Bereichen, Synthesizer etc. Zum Beispiel Firmen wie Elektron, denen man ins Hirn geschissen hat. "Wir wollen nicht Konkurrenz mit uns selbst machen". Genau, nur werdet Ihr am Ende in Eurer Dummheit einfach eingehen und arbeitslos. Midi Sequencer mit maximal 4 Noten gleichzeitig, sowas Beklopptes gibts nur made in Europe. Oder Clavia mit ihrem neuen Sampler mit stolzen 1 GB(!) Sample Memory, welches auch noch hauptsächlich mit Werkssounds gefüllt ist, so daß der Kunde nicht sorglos drauflos samplen kann. Dümmer geht nimmer.

    Ein modernes Unternehmen wäre längst bei UAD3 und nicht auf irgendwelchen lächerlichen Shark Prozessoren, die nichts bringen, weil andere Lösungen min. 10 mal schneller sind. Die Ausstattung ist halt ziemlich mickrig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.20
    synthpark, 12.08.20
    #16
    rkdk bedankt sich.
  17. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.236
    6236
    Wäre es so, dann käme der nächste und würde 300 oder 280€ als angemessen verkünden;) Käme der nächste, dann würde er halt 200 und 180€ als angemessen verkünden. Usw, usf;)
     
    bafc24, 12.08.20
    #17
  18. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.214
    51214
    Vor allem ist die Plattform und die Solokarte ja nicht gerade der neuste Schrei.
     
    synthpark, 12.08.20
    #18
  19. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    21.795
    21795
    Die sollten mal das Zeug native machen. Das mit den Karten ist doch echt mühsam.
     
    SilentWarrior, 12.08.20
    #19
  20. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.236
    6236
    Ja klar, man kann immer warten und hoffen. Gibt ja auch tonnenweise andere Anbieter mit einem 10tel der Ausgaben. Nur halt nicht von UAD. Kann man gerne mal als Übergang ordern und wenn die Zeit nach 10 Jahren reif zu sein scheint, auf UAD Quad Prozessor downgraden.
    Aber auch da werden die negativen Bewertungen nicht abreissen... warum? Gibt dann sicher immer noch ein allwissender User, welcher da einen besseren Preisvorschlag in Peto hat;)
    Ist nicht böse gemeint, ist halt einfach meine Beobachtung. Gerade im Low-Budgetbereich ist das halt absoluter Usus.
     
    bafc24, 12.08.20
    #20