Um Feedback´s für neuen Soundtrack würd ich gern bitten


Primo
Primo
Gesperrter User
Registriert
01.12.12
Beiträge
667
Reaktionen
194
Punkte
1.475
Hallo liebe leute.

Hab hier mal wieder etwas neues versucht zu Basteln,
was aber noch sehr schwierig und zeitaufwändig für mich ist da ich noch anfänger bin und
gerade erst angefangen habe blut zu lecken.

Hab zwar gerade noch ne ältere sache aber dies musste erst mal bei seite,
da hab ich um etwas abwechslung zu bekommen dann diesen hier Kreiert.

http://soundcloud.com/p-r-i-m-o-1


Freue mich über jedes feedback was ich bekomme,
da ich grössten teil daran und daraus lerne.

als einzelgänger komm ich so am besten vorran denke ich auch wenn das für den
ein oder anderen erfahrenden user bestimmt noch lang nicht so in die richtung
gehen wird.

Geb mir aber auf jeden fall alle mühe.

Danke für alle antworten schon mal im vorraus!

Viele liebe Grüsse

Euer Primo
 
Primo
Primo
Gesperrter User
Registriert
01.12.12
Beiträge
667
Reaktionen
194
Punkte
1.475
Nochmal nachträglich: Auch negative meinungen sind wärmstens willkommen!
sofern sie denn sinn machen natürlich.

Grüsse und lasst mich nich so uff den kohlen sitzen ok?

Danke

Der Primo
 
T
TinDD
Registriert
24.12.12
Beiträge
2.499
Reaktionen
1.056
Punkte
7.286
Also für erste Gehversuche ist das schon ok. Soll das ein Soundtrack sein? Wofür? Kann man sich so nicht viel drunter vorstellen.

Zu dem Track an sich: also das Ding plätschert eher unspektakulär vor sich hin. Unauffällige Hintergrundmusik.

Vom Mix her sind einige Sachen auffällig:

- die Hihat brät ziemlich
- der Synth ist etwas sehr verhallt, könnte weniger sein

Aber es hängt auch alles von den Bildern ab die dazu ablaufen sollen.
 
T
TheSarge
Individualist
Registriert
11.03.13
Beiträge
7.408
Reaktionen
3.710
Ort
Azeroth
Punkte
18.925
...
 
Zuletzt bearbeitet:
Primo
Primo
Gesperrter User
Registriert
01.12.12
Beiträge
667
Reaktionen
194
Punkte
1.475
Na danke erst mal für die berichtigung, aber was macht denn so ein soundtrack wirklich aus?
benutze den begriff für mittelschnelle sounds mit instrumentaler oder orchestraler untermalung.

Für die synths nehme ich je nach dem nen editor der sich Anhand eines rasters bearbeiten lässt
und je nach dem was ich aussuche dem gegebenen instrument angepasst werden kann.

aber komm nur schwer damit klar und macht viel mühe die klänge punktgenau einzuzeichnen.

im gegen satz zu vorher aber greif ich nicht mehr so schnell zum soundarchiv,
finde aus den spursynthis is mehr raus zu holen auch klangmässig.

also auch wenns noch unbeholfen klingt, einfach mach es nicht und geb mir auch echt mühe.
nur dabei stosse ich oft an meine grenzen wenn ich nich weiss wie und wo und womit.
als alternative greif ich dann auch noch ab und zu auf konserve zurück,
aber general bearbeite ich das noch so gut wie ich kann.

Denn will mich weiterhin mit den Fachkompetenten meinungen an mir arbeiten
und das so gut wie es geht.

Für jeden guten rat bin ich sehr zum dank verpflichtet.

Grüsse Primo
 
T
TheSarge
Individualist
Registriert
11.03.13
Beiträge
7.408
Reaktionen
3.710
Ort
Azeroth
Punkte
18.925
...
 
Zuletzt bearbeitet:
Primo
Primo
Gesperrter User
Registriert
01.12.12
Beiträge
667
Reaktionen
194
Punkte
1.475
Ich bin zur zeit mit der Mx Production suite beschäftigt was ich mit samplitude zusammen günstig erstanden habe.
versteh mich da nicht falsch nur weil das ein magix-produkt ist hat es dennoch immer um 350-400 NP, mit samplitude knapp 800 ohne zusätze.

Das ist für meine verhältnisse dem Preis vollkommen ausreichend auch wenns ein schnäppchen war von einem
guten freund aber soviel kann und will ich dafür noch nicht ausgeben deswegen hat ich auch gleich zugeschlagen
für 100 und ein paar pc-teile. such aber schon nach ner gebrauchten cubase version. für wenig kohle,
hatt aber noch nichts gefunden in der richtung.

Trotzdem macht das programm gut mit, da merkt man auch den unterschied zu nem dancemaker aus der computerbild. da habts vollkommen recht das is mehr spielerei und abzocke.

MX is da schon fortgeschrittenner und umfangreicher.
aber wie gesagt ne, der ton macht die musik.

Benutze ausserdem noch en keybord und will mir jetzt noch ne korg electribe zulegen,
das geld is es mir der apparat wert im gegensatz zu pc-programmen.
denn eigentlich is es nur ne cd von vielen anderen und über kurz oder lang am nagel gehangen.
ältere modelle von korg erhalten im gegensatz irgend wann kultstatus und steigender beliebtheit.

Muss mich insgesamt da noch finden und ausprobieren was mir am besten liegt,
deswegen mach alles durcheinander vom stil her.
je nach dem wie ich gerade bock habe.

Club-musik oder techno reizt mich am meisten.
mein traum ist es sowas kulturell gestallten zu dürfen.

nur helfen tut da keiner von den erfahrungen her, entweder dumme oder gar keine antworten statt
miteinander. aber versteh das schon. wer schmeisst gern holz in wald ne.
aber ich suche weiter und stelle meine anfragen so oft wie es geht.

eins is fakt, um jetzt das handtuch zu werfen wer einfach zu schade,
also leb ich lieber mit nem bißchen von etwas als mit gar nichts von allem was auch mein motto ist.

Gruss Primo
 
T
TheSarge
Individualist
Registriert
11.03.13
Beiträge
7.408
Reaktionen
3.710
Ort
Azeroth
Punkte
18.925
...
 
Zuletzt bearbeitet:
Primo
Primo
Gesperrter User
Registriert
01.12.12
Beiträge
667
Reaktionen
194
Punkte
1.475
Jo danke für die fachliche kompetenz die du mir entgegen bringst,
sehe jetzt ein das es nicht selbstverständlich ist.
ging davon aus weil denk mir bei manchen das die ja geil sind auf die punkte dafür,
was auch der grund für die anfänglichen gemeinen angriffe die statt der produktiven einstellung gegensetzlich sehr Persöhnlich waren.

Hat mich ganz schon erschrocken deswegen und hab darauf hin deutlich und auch etwas übereifrig klar gemacht
das ich dafür kein verständnis aufbringe.
Und weil der kindergarten darauf hin erst recht nen lauf fand und ich Dazu noch auf mein anliegen hin
Provoziert wurde und das ohne Menschlichen mitgefühl aber dafür reichlich hetze! ( sorry für das wort da ich vergessen hab wie sich solch eine art zu leben eigentlich begrifflich macht.

Bin zwar mit 29 nehme mal an einer der jüngsten hier aber wurde mit dem was sich gehört und vor allem wie
man sich verhält aufgezogen. egal wie extrem und unausweichlich die situation ist,
man sollte stehts aufrichtig und mit würde sich auf dieser ebene ausseinander setzen sonnst will
irgend wann keiner mehr reden mit einem da sich solch ein verhalten als erwachsener mensch immer!
gegen ein selber richtet und absolut auf unverständnis stösst wenn man was erreichen will.

Da ich aus erfahrung zu meiner pupertierenden Phase viel gesoffen hab,
Hatte ich meine emotionalen gedankengänge auch nicht im griff,
später kommen aggressionen dazu.
Hab mir richtig viel verbaut damals und meine ausbildung im aller letzten moment noch beenden mit 26.
Musste erst mal ganz schön mit mir selber Kämpfen und vom alk und tabletten weg kommen.

auf jeden fall war mir das eine lehre fürs leben denn irdend wann führt der kleine lustmacher definitiv zu
den falschen entscheidungen und unsozialer verhaltensstruktur.

Was ich damit meine is das sich es manche user über gerade mal 2jahre teilweise hinweg zur aufgabe gemacht haben erst mal die 10000 voll zu machen. hab das runtergerechnet und es bleibt bei soviel eifer kaum noch zeit für andere sachen im leben. und keiner setzt sich glaub ich nach acht stunden buffen noch mal für rund 3-4 stunden an rechner und hat noch den nerv jede frage zu beantworten.

Es sagt mir eher das aus langer weile und in meinen augen Persöhnlichen defizit der grund dafür sind.

Hab ja mal kaum ahnung gehabt von der sache mit der sich hier beschäftigt wird ja -
aber sei mal ehrlich und meinst du nich auch, das da ein stück weit einbidung
den wert der sache vollkommen runterspielt.
und einer der selber gerade mal zwei jahre dabei ist sich mit der Relativen bewertung
den status und das priveleg eines erfahrenden musikers gerechtfertigt sein soll sich derart auszu drücken
und alles was neu oder geringen status besitzt generell abzuwerten.

Ich denke da fehlt es zum einen an charakter und zum anderen an aufmerksamkeit.
Hab da aber am anfang alle unter einem hut gepackt bis ich doch jemanden kennen gelernt hab
hier.

die ausnahme die die " faustregel " bestätigt is der einzige grund dafür gewesen das ich mein account
direkt wieder gelöscht hab und seine art mensch mit liebe zur musik hat mich in den paar monaten weiter
gebracht als in den leztzten fünf jahren zuvor und hat meine einstellung zur musik entscheident geprägt.
Das erste was ich als antwort im forum bekam von den hiesigen der zunft,
ich solle mir ne andere beschäftigug zum hobby machen und alles was ich mir bisher dabei dachte
voll und ganz vergessen, sowie mich im forum nicht mehr aufhalten und das profil sofort löschen.

Wer helge nicht gewesen, hätten die absichten dabei noch fast getroffen und ich hätt wie immer alleine
aus ner laune raus weiter die zeit mit spielen vertrieben, und einen sehr guten freund weniger,
da ich mich nicht von der verpackung sonder nur vom inhalt beeindrucken lasse.

Mit andern worten is Buggi mit dem ich auch verglichen wurde mit seinen seit 1970 gesammelten
erfahrung aber geringen status stellenmässig höher zu bewerten in meinen augen als jemand
der 2jahre lang ner 5 stelligen summe hinter her jagt und sich auch noch bestätigt fühlt weil man ja unter
den highscore-oberstaffel aufgestiegen oder besser gesagt aufgeklickt is.

Buggi Hat den ertsen platz, moralisch und charakterisiert nur die musik und nicht die anzahl der sterne
sollte man immer im vordergrund berhalten.
diese selbstbeherschung mit den 30 jahren eisernden Prinzipien ist der ware vater des gedankens.
und wenn man haupsachlich damit beschäftigt ist den grösste teil am tag sein unterhalt zu bestreiten
dann sieht man was ein wirklich weiter bringt.

Manche denken echt sie wären die einzigen auf der welt, so zum selber ausmahlen.
Ich und jeder der berufliche verpflichtungen nachzukommen hat weiss,
das das leben eine geschichte schreibt und nicht der moment.

Es giebt da so einiges was einfach mehr Präorität und aufmerksamkeit in anspruch nimmt
als sich die gsnze zeit mit wunschdenken zum hobby zu machen.
ansonsten ist der blick fürs wesentliche irgend wann weg genauso wie der bezug zur realität.

Zum beispiel Famielie und der bezug zur Persöhnlichen aufgeschlossenheit in einer sozialen
unterordnung. das sind die dinge die für mich vorran gehen.
musik ist wie urlaub für mich, weil ich mich damit entspannen und verwirklichen kann.
Und selbst der kleinste persöhnlichste "erfolgsmoment" lässt mich dann auch mal träumen und hoffen.
Kann also gut damit umgehen ganz unten zu stehen (wäre nicht das erste mal ). das hat den vorteil
das es von dort aus nur noch aufwärts geht und ich weiter Träumen darf.

Meine freundin und meine kleine tochter geben mir die bestätigung des menschlichen bedarfs.
alles für diese gemeinsamen momente zu tuhen, dafür lohnt es sich zu sterben.
denn nur unter diesen vorraussetzungen nehm ich mir dann die übrige zeit musik zu machen und
das eben nur so gut wie ich kann. Vergleiche meisst meine sachen dann mit älteren und nich so unterhaltsamen
kreationen. und bitte mein freund helge um rat.

die aufmerksamkeit die der gute helge und deine ergänzungen mir entgegen bringen sind schon zwei gute
gründe und der sache genug getan immer weiter vorran und nie weg zurück zu gehen.

Hab auch grossen respekt vor den kompetenden unterhaltungen und ich habe mein ziel erreicht wenn
mich leute so wie du der zum stammtisch dazu gehört sich die zeit für mich nehmen und mir
ehrlich, aufrichtig und effizient das verständnis entgegen bringen das mir in der aktuellen lage des Planes
dem entsprechen was mich weiterfuhrend und zielgesteuert genau den unterschied macht
der mich auch tatsächlich immer etwas vorran bringt. Das spür ich im kopf sowie im Herzen!

Danke noch mal dafür.

aber ich hoffe jetzt konnt ich dir ungefähr nah legen wie ich so ticke mit den dingen.
es dauert daher immer alles sehr lang bei mir denn auch wenn so gut wie immer präsent
ist auch der helge nicht immer gleich zu erreichen. und,
glaub mir das ich es sehr oft aber leider meisst mit ernüchternden ergebnissen direkt im forum
versucht. mitlerweile antwortet kaum noch jemand nach meiner ansicht mit bedacht.

nach meiner abneigung zum ausdruck und grundlegung der interessen werd ich grössten teils ignoriert.
hatte eigentlich nur die würde des menschen zum ausdruck bringen wollen.
die anfängliche missverstandene musik meiner seits hat mehr antworten als das was ich jetzt
mit 3 neuen und qualitativ fortgeschrittennen Projekten je bekommen hab.

Aber nehm das mal so wie es gelaufen is am starte auf meine schulter, denn auch
dies bezüglich was beweggründe des ein oder anderen betreffen musst ich mir von helge
auch erst wieder bewusst machen. der hat sich als einziger im forum ohne jede rücksicht auf
verluste hinter mich gestellt und permanent mein status und standpunkt vor jedem gerecht fertigt.

seit dem werd ich zwar kaum noch beleidigenden aussagen unter mauert aber mit
dem ergebnis bis auf ganz wenige ausnahmen gänzlich ignoriert werde.
sehe wie oft der link geladen wurde und musste mehrmalig feststellen
das die zahl der hörer weit unter der zahl der erhaltenden meinungen steht.

Deine aufmerksamkeitsspanne und verständnis seit gestern sind der lohn für die manch so ein oder
andere stunde der aufgebrachten mühe seit dem ich mich vor fünf jahren angefangen habe damit zu
beschäftigen und es ist alle mal jeglichen vorraus gehenden spott wert.
Da wird mit mir noch der ein oder andere hier zu gegen sein, allen vorran Buggi und dessen ausdauer
und unverständnis muss trotz alle dem ja was persöhnliches gebracht haben.

aber vieleicht bin ich ja der jenige der das falsch interprtiert,
nur 40 jahre und länger seiner persöhnlichen linie treu zu bleiben ohne irgend welche
ausschmückungen oder honigbrot belegte anmerkungen oder interesse persöhnlich aufzuwertende
aktionen.

er hats in meinen augen als ehester verdient etwas zur breiten masse an spektren zu kommentieren,
sein profil und die 4 jahrzente, das kann nur von bedeutendem stellenwert sein wenn man bedenkt
wie man früher noch so zu musizieren verstand und wie sich in der zeit das musikverständnis und
umsetzung der zielgrupenunterhaltung verändert bzw. ausgereift ist.
also wenn es einer wissen muss, dann ja wohl er.

aber Schön wie sich nach und nach der unterschied zwischen musikbegeisternden hobbybastlern
und der breiten restlichen interessengemeinschaft abhebt.

Es giebt einem einfach das gefühl der gesellschaftlichen zugehörigkeit und persöhnlichen abwerkräften
gegenüber dem (sorry sag mal Blütrünstigen Gestalten gegen über abzuhärten da ich langsam und sicher
an einer hand abzählen kann was wie, vom wem zu bewerten verstehe.
Tuh mich jetzt sogar noch für die nackensprünge bedanken da ich hoffe
das es dem ein oder anderen trotz langer weile mal zum nach denken bewegt.

Auf jeden mal en schönen gruss an das gesamte r-team mal von mir.

Finde ohne euch und als betreiber einer seite gezeigtes miteinander sind der grund warum man sich
noch hier und nicht bei facebook trifft. weisst wie ich den bezug meine- hauptsache tausend freunde,
gerade mal 5 persöhnlich kennen und sich zeit für vieleicht einem pro jahr zu nehmen. Geil sag ich.
denn die intiligenz stirbt mit dieser generation entgültig aus.

Deswegen dachte ich mir tuh ich meinen defizieten mal auf die sprünge helfen in dem einer interessengesellschaft beiwohne um mich optimal zu entwickeln.

Ja da hab ich mir eindeutig zu viel versprochen auch wenn ich für potenziell richtig und
glaubwürdig hielt einer direkten und aufgeschlossenen community quasi als selbsthilfegruppe
zu sehen und jede anwort oder vorstellung als selbstverständlich hielt.
liegt wohl an meinem umfeld wo man sich von haus aus unterstüzt. da eine hand die andere wäscht
und man gemeinsam aus mehrerren blickpunkten sich schneller zum ziel bringen kann.

Aber hab mich jetzt so gut wie es geht damit abgefunden. und versuch jetzt die zu finden,
die es dem eigentlichen thema mir selbstlos gerecht machen.

Damit wären es schon drei! na wenn das nicht rekordverdächtig ist dann weiss ich auch nicht.

So jetzt hab ich dir aber hoffentlich nicht zu intensiv auf der tasche gelegen hoffe ich.
aber dafür is die nächsten 3-4 wochen auch wieder ruhe, Versprochen
Ist nicht meine absicht mich anzulehnen,
es tut einfach nur gut sich mal mit jemanden von hier zu unterhalten und auch verstanden zu werden.

Danke Das ist sehr nett von dir!

Gruss Primo
 
T
TheSarge
Individualist
Registriert
11.03.13
Beiträge
7.408
Reaktionen
3.710
Ort
Azeroth
Punkte
18.925
...
 
Zuletzt bearbeitet:
Primo
Primo
Gesperrter User
Registriert
01.12.12
Beiträge
667
Reaktionen
194
Punkte
1.475
Ach na ist doch ehrensache wenn man auf so symphatische persöhnlichkeiten trifft
wie zum bsp du es zum ausdruck bringst.

falls mal was hast von dir bin ich gern bereit dafür ein statement abzuliefern.

Hier hab ich noch was zum einschlafen.

https://soundcloud.com/p-r-i-m-o-1/sets/trancekrossing


is aus meiner probierphase entstanden und soll vieleicht mal als demo dienen.
deine ansicht dazu kannst mir auch geben wenn etwas ausgeruht hast.

Hab mich aber auch verausgabt an meinen seit langen mal freien wochenende.
manchmal findet man einfach kein ende, bei dem was es alles so zu entdecken giebt.
mit jeder sitzung kann man auch so langsam ne steigerung spüren, deswegen steh ich auch
so uff die feedbacks weiste. und kann mich so besser orientieren.

Guts nächtle noch und bis denne dann mal wieder hoff ich.

Gruss Primo
 

Ähnliche Themen

Hayle
Antworten
27
Aufrufe
1K
muffy
muffy
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
17K
moonbooter
moonbooter
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
16K
DocM.M
D
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
13K
moonbooter
moonbooter
 

Kürzlich beantwortet


Oft gelesene Themen

Oben