Information ausblenden

[Techno] Mixing generell

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von davidsarius, 09.12.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. davidsarius

    davidsarius Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    27.09.18
    Punkte:
    46
    46
    Hello zusammen,

    hab hier einen neuen track und würde gern mal im Allgemeinen nach einem Feedback fragen.
    Gerade im Mixdown etc.





    Wäre super hilfreich, danke :)
     

    Anhänge:

    davidsarius, 09.12.18
    #1
    CharlyBeck bedankt sich.
  2. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.855
    5855
    also ich find das ding richtig gut
    - individueller guter sound
    - mix trotzdem im rahmen eines funktionierenden techno tracks
    - eigenwillige, selten bis nie gehörte sounds

    lass mich raten, dein erster? dann wirste noch 1,2 richtig gute machen und danach wirste dich fragen wie du das hinbekommen hast ;) so wars zumindest be mir...

    bin glaub durch jetzt... was fehlte wärn längerer break. gerade dieser gockel-auf-speed sound würde sich dafür super eignen: release und fulter auf, delay, frequency shifter o.ä. dazu kurz stille und dann... bäm oder auch zonk (deep weiter nach minimal manier) wies gefällt.. "darf" man ja mittlerweile wieder beides machen..


    ja doch da kommt sowas leicht in die richtung (2ter durchlauf ^^) is gut so find ich aber für meinen geschmack hätts ruhig bissl kitschiger sein dürfen, nicht so verhalten.

    zum mix weiss ich eig nix zu sagen der is gut. mach dir da keinen kopp drum. bau lieber weiter geile tracks mit so mix improvements kann man sich auch leicht verhaspeln.
     
    CharlyBeck, 10.12.18
    #2
  3. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.855
    5855
    ich vergleichs grad.... was dem bengel fehlt ist ein bissl loudness... mir fällts jetzt schwer das so zu sagen, wenn er schon normalisiert oder gar gemastert ist könnte da noch bissl mehr gehen. falls das dein mixdown ist würde ich den glaub in jedem fall so lassen dann kannste dich gleich mal an das heilige sakrileg - den master ranwagen... machs aber nicht durch standard plugins und mangelnde erfahrung futsch... ggf mal n label suchen vl findest du jmd der ihn dir mastert. ich finde der track hat nen platz auf nem guten label und einen schönen anstrich verdient...
     
    CharlyBeck, 10.12.18
    #3
  4. davidsarius

    davidsarius Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    27.09.18
    Punkte:
    46
    46
    Super, vielen Dank dir schon mal für das Feedback.
    Liest sich schön :)

    Bzgl. Loudness etc. der Track ist unmastered auf -6 exportiert. Wage mich selber auch gar nicht ans Mastering ran, denke wenn man da kein top notch Studio und Equipment hat, ist man auf jeden Fall besser dran das mastern zu lassen bzw. das auch einfach vom, falls vorhanden, Label übernehmen zu lassen.

    Bzgl. des zweiten Breaks, und des "kitschigeren" Peaks, hatte ich mir das auch überlegt. Find allerdings mitlterweile einfach Tracks schöner, die nicht so überproduziert klingen, eher menschlich und minimalistischer. Finde dadurch kommt auch einfach oft so ein naher, roher und ggf. auch sexy charakter rüber.

    Vielen Dank dir auf jeden Fall nochmal.
    Btw. ist leider nicht mein erster Track. Wäre das mein erster... puh, hätte mir viel Nerven und Zeit gespart :D
     
    davidsarius, 10.12.18
    #4
  5. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    5.220
    5220
    Geht es dir nur um den Mix oder auch um generelle Sachen?
    Dem Mix finde ich soweit gelungen und schließe mich da @CharlyBeck an. Der Bassbereich könnte fetter, aber das sollte, soweit ich das hier beurteilen kann, eh auf der Summe bzw. dann beim Mastering gemacht werden.

    Ich finde aber das "Ah" Vocal der jungen Dame auf dauer etwas zu langweilig. Gerade wenn der Reverb kommt, hatte ich mich auf eine schöne Delay Spielerei gefreut. Gerade weil der helle Plug Sound auch so verspielt herumtanzt.
    Das wäre mir noch aufgefallen. Sonst echt Top!
     
    equivocal, 10.12.18
    #5
  6. davidsarius

    davidsarius Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    27.09.18
    Punkte:
    46
    46
    @equivocal danke auch dir fürs Feedback!
    Jep, das Make Up kommt dann beim Mastering wie die Frauen bei der Visagistin :)

    Bzgl. Delay Spielerei auch guter Input und Ansatz. Danke dafür!
    Hier allerdings auch selbiges wie bei @CharlyBeck, hatte versucht eher auf Minimalismus etc. zu setzen.
    Und bei Delay Spielereien verhaspel ich mich dann tatsächlich öfter bis es einfach totgeschraubt ist.

    Nächstes mal dann wieder!
     
    davidsarius, 11.12.18
    #6
  7. changer

    changer

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.917
    3917
    Loudness fehlt definitiv!

    Ehrlich gesagt, Dachte die ganze Zeit über...puh....wann gehts endlich los, aber es kam nix! Klingt eher nach nem Intro!
     
    changer, 14.12.18
    #7
  8. changer

    changer

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.917
    3917
    Hh‘s gefallen mir allerdings! Schön verspielt! :)
    Allerdings 1 Sound & Delay??
    Vocal fürn break ok, jedoch auf Dauer nervig!
     
    changer, 14.12.18
    #8
    norulez bedankt sich.
  9. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.855
    5855
    jo also wenn das so 6db headroom hat dann passt das glaub. wenn der jetzt noch leicht vetdichtet und auf pegel ist dann ballert der ordentlich.
     
    CharlyBeck, 15.12.18
    #9
  10. AndreasB

    AndreasB DJ

    Registriert seit:
    08.11.09
    Punkte:
    2.056
    2056
    Hi, ich finde den Mix sehr eindimensional. Mehr mit Hall spielen und auch mal versuchen, mit panning usw. zu arbeiten. Ansonsten nicht solider immer gleichklingender Old School Techno Hat mich jetzt nicht aus dem Sessel gehauen. Das Vocal wirkt einfach nur so reingeklatscht und nervt von der Dauer her. Auch der permanente Gockel Sound kann mal eine Pause vertragen. Eine Bassline würde dem ganzen auch gut zu Gesicht stehen. Mehr Perc Sounds ebenso.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.18
    AndreasB, 18.12.18
    #10
  11. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.618
    5618
    hmm.
    Ist definitiv mit Verständnis für's Genre produziert. Dem Mix fehlt es mMn an Definition, das Rumpeln im Bassbereich, das es bei so Musik braucht fehlt. Glaube das sollte man nicht dem Mastern überlassen, sondern im Mix bzw. der Instrumentierung noch nachhelfen.

    Ansonsten...
    Ich weiss, Techno und Genre und so. Finde aber ein Genre als Ausrede für Monotonie gilt nicht. Lass dir mal ein bisschen was einfallen und nimm dir Zeit. Das einzige Gefühl das hier vermittelt wird ist meines Erachtens der Wunsch nach "Ausklinken" und sich einem nichtssagenden Treiben hinzugeben.
    Das hat Daseinsberechtigung, und ist hier auch gut aufgegriffen, ich finde es aber immer wieder schade wenn Leute so viel Energie in so etwas energieloses stecken...
     
    Audiotic, 19.12.18
    #11
  12. davidsarius

    davidsarius Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    27.09.18
    Punkte:
    46
    46
    Vielen Dank für euer Feedback Leute!
    Werde ich so auf jeden Mal in die nächsten Produktionen einbringen.

    Der hier eingebrachte Track ist leider schon tot geschraubt, schwierig den dann wieder rauszugraben.
    Kennt jeder sicherlich.

    Vielen vielen Dank und bis zum nächsten mal :)
     
    davidsarius, 25.12.18
    #12
  13. changer

    changer

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.917
    3917
    Irgendwie widersprichst du dich hier!
     
    changer, 25.12.18
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.