Techno - dreckiges Mixing. Hab ich es übertrieben?

  • Ersteller Gel Mitglieder 67478
  • Erstellt am

G
Gel Mitglieder 67478
Guest
Heyjo!


Ich versuche meine Songs in letzter Zeit etwas dreckiger zu mischen.
Meine Mixe davor waren im meinen Ohren immer etwas zu klar, was ich gerne etwas ändern will da es nicht so gut passt.
Leider neige ich dazu das ganze etwas zu übertreiben, deshalb bräuchte ich mal ein paar frische Ohren. :D

Ist das ganze zu gedrückt und "distorted" oder ist das noch an der Grenze des Möglichen?

Das ist die "End"- Version:
http://soundcloud.com/equivocal/bouncer1-9/s-GSt3G

Hier ist eine Version die ich einen Tag vorher aus dem Projekt gebounced habe.
(Leider nur Youtube weil Soundcloud den Track aus Copyright gründen nicht laden will xD )
http://youtu.be/fxNzoIK6KlY

Man sollte aber die Unterschiede erkennen. ^^


Danke schon mal und viele Grüße,
Boris
 
K
kenfjohnnydee
Registriert
14.08.11
Beiträge
9.644
Reaktionen
3.985
Punkte
32.825
Bei den Claps klingt es mir 'nen Tacken zu übertrieben.
 
K
kenfjohnnydee
Registriert
14.08.11
Beiträge
9.644
Reaktionen
3.985
Punkte
32.825
Sind die Claps evtl. auch zu laut?

Mmh, hör jetzt gerade was anderes... aber zu laut kamen sie mir nicht, nur eben zu sehr distorted.
Aber sowas ist ja auch schon wieder subjektiv... bei solchen Geschichten noch mal die eine oder andere Meinung abwarten.

ach so, vielleicht erwähnenswert: Hatte nur die Version auf Soundcloud gehört.
 
NeoKind
NeoKind
Registriert
11.07.13
Beiträge
177
Reaktionen
66
Punkte
387
Kann man auf jeden Fall so dreckig machen, gefällt mir gut in dem Track, auch nicht zu laut. Mir ist die Clap aber zu trocken, bißchen Raum drauf packen könnte nicht schaden, vielleicht auch automatisiert, also mal mehr mal weniger.
Bei der Youtube Version isse allerdings echt etwas zu laut, die andere Version ist sonst viel besser..
 
G
Gel Mitglieder 67478
Guest
Kann man auf jeden Fall so dreckig machen, gefällt mir gut in dem Track, auch nicht zu laut. Mir ist die Clap aber zu trocken, bißchen Raum drauf packen könnte nicht schaden, vielleicht auch automatisiert, also mal mehr mal weniger.
Bei der Youtube Version isse allerdings echt etwas zu laut, die andere Version ist sonst viel besser..

Hey,

Ich werde auf jeden Fall mal versuchen der Clap mehr Raum zu geben.
Automatisiert ist das ganze, der Reverb Anteil nimmt zb. zum Ende der Breaks mehr zu.
Bsp. 1:30+
Wahrscheinlich habe ich die Automatisierung danach, wenn der Mainpart anfängt, wieder komplett zu gemacht.
Ich schaue gleich mal in das Projekt. ;-)
Danke!
 
S
Silentsnoop
Registriert
03.11.11
Beiträge
291
Reaktionen
10
Punkte
378
also hab mir grad die YouTube Version reingezogen.
Dacht erst voll schleppend, aber es kommt ein gewisses Feeling zu Stande.
geiler shit würd ich so lassen find das passt gut

die Basedrumm find ich auch besser bei der yt version
 
G
Gel Mitglieder 67478
Guest
also hab mir grad die YouTube Version reingezogen.
Dacht erst voll schleppend, aber es kommt ein gewisses Feeling zu Stande.
geiler shit würd ich so lassen find das passt gut

die Basedrumm find ich auch besser bei der yt version

Die Youtube Version ist irgendwann während der Mitte des Entstehungsprozess entstanden.
So gesehen ist das fast ein Rohfassung ohne Mixing, obwohl man das so auch nicht sagen kann.
Ich habe hier viel mit Hardware gemacht, die ich direkt schon von Anfang an in die richtige Richtung biegen musste.
 
M
mofox
Registriert
17.08.12
Beiträge
2.682
Reaktionen
2.241
Punkte
9.781
Uff, das drückt ja mächtig gewaltig (Egon).
Passiert tendenziell nicht soo viel, aber das was passiert, passiert saugut. Ich vermute mal, das ist ein Markenzeichen im Techno..
Dieser zerrige Whoosh/FlyBy-Sound, der da immer mal wieder auftaucht, ist schon sehr geil.

Erzeugt insgesamt eine ziemlich interessante Stimmung, oder eher Spannung. Hat was..
In so einer Clubatmosphäre mit viel stroposkopischer Dunkelheit und ausgelassenen Leuten, die den Pflichtteil des Tages bereits hinter sich gelassen haben, funktioniert das sicherlich sehr gut.

Ach, und der angezerrte Clap ist nicht unbedingt mein Fall, aber denke auch, dass der soweit passt. Ist nix dabei, was böse kacke und stümperhaft klingt. Bist ja auch kein Noob.
Läuft..
 
P
PeterBeeger
Registriert
11.03.13
Beiträge
207
Reaktionen
83
Punkte
469
hey,
also es klingt für mich keinesfall zu dreckig.
Finde, dass es im Vergleich zu vielem noch
recht clean klingt. Handwerklich ist das Ganze sicher
gut gemacht. Im Club würde die Scheibe funktionieren.

Aber da ist genau mein Kritikpunkt. Nach meinem persönliche
Empfinden unterscheidet sich der Track nicht großartig
von zig tausend anderen Tracks im Genre Techno. Da könnte einer
argumentieren und sagen: Okay, im Techno passiert halt auch weites
gehend wenig. Ich finde aber, dass es durchaus innovativen und
interessanten Techno gibt, der auch inspirierend ist. Als mögliche
Inspiration, um vielleicht noch mehr Ideen in dein technisch gut umgesetztes
Werk einzubringen, poste ich mal was:






Hoffe du kannst damit was anfangen und verstehst, was ich meine. Grüße
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G
Gel Mitglieder 67478
Guest
Uff, das drückt ja mächtig gewaltig (Egon).
Passiert tendenziell nicht soo viel, aber das was passiert, passiert saugut. Ich vermute mal, das ist ein Markenzeichen im Techno..
Dieser zerrige Whoosh/FlyBy-Sound, der da immer mal wieder auftaucht, ist schon sehr geil.

Erzeugt insgesamt eine ziemlich interessante Stimmung, oder eher Spannung. Hat was..
In so einer Clubatmosphäre mit viel stroposkopischer Dunkelheit und ausgelassenen Leuten, die den Pflichtteil des Tages bereits hinter sich gelassen haben, funktioniert das sicherlich sehr gut.

Ach, und der angezerrte Clap ist nicht unbedingt mein Fall, aber denke auch, dass der soweit passt. Ist nix dabei, was böse kacke und stümperhaft klingt. Bist ja auch kein Noob.
Läuft..

Hey,

dank dir. ;-)
Genau für die Nachtwandler ist die Musik gedacht.
Grob betrachtet hört sich so ein Techno Song ja eigentlich immer Sehr monoton an, obwohl unbewusst im Hintergrund viel passiert. Meistens macht die Stimmung im Club und natürlich die fette PA einiges aus. Ich habe schon einige Songs in Clubs gehört die ich sehr geil fand. Zu Hause organisiert und extrem enttäuscht gewesen, das der Track nicht das selbe Feeling hatte wie zu dem Moment.
Ob der Track hier seinen Zweck erfüllt, kann ich erst nach einem Test an Probanden in freier Wildbahn sagen. xD
 
S
Silentsnoop
Registriert
03.11.11
Beiträge
291
Reaktionen
10
Punkte
378
[/quote]

Die Youtube Version ist irgendwann während der Mitte des Entstehungsprozess entstanden.
So gesehen ist das fast ein Rohfassung ohne Mixing, obwohl man das so auch nicht sagen kann.
Ich habe hier viel mit Hardware gemacht, die ich direkt schon von Anfang an in die richtige Richtung biegen musste.[/quote]


basedrum und baseline sind halt stimmig reverb haste ja genug bei den tonalen Andeutungen mit drin, von daher passt die clap sauber rein. Ich würd lieber sowas ne weile loopen und live auf momentanes empfinden mehr mixen.

@ Peter

das was du da gepostet hast hat viel zu melodischen Firlefanz ohne auf n punkt zu kommen. ist vielleicht eher was für Film im Kriegzustand wo ne Atombombe explodiert und die Erde zerfetzt wird, aber im Club würd ich da depressiv werdn^^
 
G
Gel Mitglieder 67478
Guest
Hi,
hey,
also es klingt für mich keinesfall zu dreckig.
Finde, dass es im Vergleich zu vielem noch
recht clean klingt. Handwerklich ist das Ganze sicher
gut gemacht. Im Club würde die Scheibe funktionieren.
Das deckt sich 1:1 mit dem was ein Bekannter zu dem Track sagt mit dem ich öfters zusammen musiziere. Er findet auch, das es noch rauer werden könnte.


Aber da ist genau mein Kritikpunkt. Nach meinem persönliche
Empfinden unterscheidet sich der Track nicht großartig
von zig tausend anderen Tracks im Genre Techno. Da könnte einer
argumentieren und sagen: Okay, im Techno passiert halt auch weites
gehend wenig. Ich finde aber, dass es durchaus innovativen und
interessanten Techno gibt, der auch inspirierend ist. Als mögliche
Inspiration, um vielleicht noch mehr Ideen in dein technisch gut umgesetztes
Werk einzubringen, poste ich mal was:

Hoffe du kannst damit was anfangen und verstehst, was ich meine. Grüße

Da hast du absolut recht. Ich denke ich traue mich nicht richtig rapide neue Sachen auszuprobieren. Wenn sich in meinen Songs was ändert, (Struktur usw.) dann ist das ein sehr schleichender Prozess. Ich denke auch sehr oft selber mal eine Schippe mehr aufzulegen, halte mich dann aber immer selber in Grenzen.

Was du damit meinst, kann ich voll und ganz nachvollziehen. ;-)
 
S
StephanCadeo
Registriert
16.02.14
Beiträge
4
Reaktionen
1
Punkte
9
Sehr schöne Nummer hier. Mix und Master sind völlig ok. Für die Geschichte mit mit dem Clap empfehle ich dir ein Noise oder pack noch einen zweiten Clap oder Snare dahinter. Das gibt der Sache mehr Raum und Druck. Für mich persönlich könnte die Nummer noch etwas Fx vertragen. Das ist aber reine Geschmackssache. Ansonsten Daumen hoch, gute Arbeit!
 
P
PeterBeeger
Registriert
11.03.13
Beiträge
207
Reaktionen
83
Punkte
469
@Silentsnoop

"das was du da gepostet hast hat viel zu melodischen Firlefanz ohne auf n punkt zu kommen. ist vielleicht eher was für Film im Kriegzustand wo ne Atombombe explodiert und die Erde zerfetzt wird, aber im Club würd ich da depressiv werdn^^ "

das sehe ich völlig anders,.
Ich finde, dass gerade durch die melodiöse und deepe Komponente das Ganze erst interessant wird. Was habe ich davon 4 Stunden lang rollende Basslines und einen Klangteppich aus rein percussiven Tracks zu hören. Auf den Punkt, aber öde. Mir als Hörer und Clubgänger wird da langweilig. Ich bin auch entsetzt, mit wieviel gleichklingenden "Tech-House Müll" der Markt vollgepumpt wird/wurde. Das will doch keiner mehr hören! Ne mal im Ernst. Es klingt doch eh alles sehr ähnöich, warum dann nicht mal eine Melodie?

aber da scheiden sich wohl die Geister, ich stehe da eher auf vielschichtigen Techno (wenn schon Techno)
 
sagCheese
sagCheese
Bedroomproducer
Registriert
11.01.12
Beiträge
1.035
Reaktionen
97
Punkte
1.549
Hmmm, irgendwie kommt mir dein Track bekannt vor.

Hat irgendwie Ähnlichkeit mit "Robert Babicz - Sin (Original Mix)"



Oder täusche ich mich da?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
P
PeterBeeger
Registriert
11.03.13
Beiträge
207
Reaktionen
83
Punkte
469
@sagCheese:

ah, hatte ich auch irgendwie im Kopf! Hatte nur den Titel vergessen.
 
G
Gel Mitglieder 67478
Guest
[ref=[media=youtube]Qt7nO0wFACM[/media]

Oder täusche ich mich da?



Uhhhhhhh krass.
Sin kannte ich jetzt nicht, die Ähnlichkeit ist aber in dem Synth echt da.
Das is ja jetzt doof. :/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G
Gel Mitglieder 67478
Guest
O.k. ich werde den Track erst mal einstampfen.
Ich habe jetzt noch mehrmals die Tracks verglichen. Es ist zwar nur der Synth der sich ähnelt, das ist aber so nah beieinander, das ich das so nicht verwenden will.

Danke an alle die Tipps gegeben haben, es ging ja hauptsächlich ums Mixing.
Extra Dank an Cheese, gut sowas im Vorfeld zu wissen. ;-)
 
S
Silentsnoop
Registriert
03.11.11
Beiträge
291
Reaktionen
10
Punkte
378
deiner rockt aber mehr^^ evtl hier und da mehr groove, aber das kann schnell nach hinten losgehn. der schnelle knatternde pattern passt echt gut zu dem synth. vielleicht nen highpass fahren und dann nen monströsen break und nen Vocoder der sagt MDMA oder so^^

@ berger
klar melodie gern aber ich find das geht halt ins leere, kurz mal so zum reinixen klar, du musst dir halt im klaren sein, wenn du da oben stehst und da unten so viele leute mit x verschiedenen Substanzen intus, bist du derjenige der das weiterführende Verhalten der Konsumenten programmiert, und wenn du dann im Büro hockst und hast nen Ohrwurm von ner Melodie von nem besoffenen Kongoveteran im Kopf lol
 

Ähnliche Themen

moonbooter
  • Artikel
Testberichte Arturia Drumbrute
Antworten
8
Aufrufe
21K
synthpark
synthpark
moonbooter
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
69K
moonbooter
moonbooter
G
Antworten
0
Aufrufe
511
Gel Mitglieder 58746
G
M
Antworten
1
Aufrufe
2K
Sickfried
Sickfried
popsta
Antworten
0
Aufrufe
1K
popsta
popsta
 

Oft gelesene Themen

Oben