Taupe: 21 verschiedene Tape Machines in einem Plugin

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von flipnaut, 08.11.18.

  1. flipnaut

    flipnaut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    9.372
    9372
    Kollege, whitealbum, rkdk und 4 andere bedanken sich.
  2. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    7.694
    7694
    Trailer ist echt scheisse. Kiddie Mist.

    Also Blackfriday 162€

    Ich mag Tape, wäre mal ein Test wert.
     
  3. flipnaut

    flipnaut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    9.372
    9372
    Habe heute mal getestet. Die Tapefarben klingen toll. Ich habe vor allem die Presets benutzt auf Drumbuss und Bass. Brachte den Mix zum Leben und gab Charakter dazu.

    Die Eq und Comp Sektion macht echt Sinn. Gute Presets. Und man muss da die Levels halt dann noch anpassen, um den Sweetspot zu finden. Macht mit so viel Sounds jedenfalls mehr Spaß als meine VTM vom Slate. Was mir hier jedoch fehlt ist Wow & Flutter, aber damit kann man leben.
     
  4. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    25.737
    25737
    Ich glaube, es dürfte hier niemanden überraschen, dass dein Feedback positiv ausfällt.
     
    EmulatorX, suboptional und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  5. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    13.554
    13554
    o_O ernsthaft? 1 tape plugin. die welt steht kopf, weil meeeega authentischer analog sound blubber fasel... das ist ja wie bei slate: geburtstag und weihnachten zusammen!

    CB863138-9FAC-448D-B3F0-150BE70E0BCF.gif
     
  6. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    7.694
    7694
    Nein, DAS Tape Plugin!
     
  7. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    6.998
    6998
    Warum denn so negativ Leute? Habt ihr keinen Partner, bei dem ihr euch auskotzen könnt? :rolleyes:

    In AA World ist das ein großer Schritt. Bislang gab es viele Tape Libraries für Nebula, die die Frequenzen, ein bisschen Sättigung und Phasengedöns sehr gut abgebildet haben, es fehlte bislang aber die Tape Compression. Mit Taupe geht das nun alles in einem Plugin. Abgesampelt, nicht wavegeshaped. Mehrere EQs und Kompressoren sind auch noch dabei (hauptsächlich MCI Zeug). Daran gibt es eigentlich nichts nicht zu mögen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.18
    suboptional bedankt sich.
  8. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    6.998
    6998
    (Unoffizielle) Liste der gesampelten Hardware:

    EQ A - MCI JH-500
    EQ B - MCI JH-600
    EQ C - Studer 900
    Compressor/Limiter: Studer 900

    The Tape Machines

    Group A
    0 - Ampex 1200, 15 IPS Multitrack
    1 - Ampex 1200, 30 IPS Multitrack
    2 - Ampex 351, 15 IPS Stereo (tube pre, no tape)
    3 - Ampex 351, 30 IPS Stereo (tube pre, no tape)
    4 - EMI TR-50, Stereo 15 IPS
    5 - EMI TR-50, Dual Mono 15 IPS
    6 - EMI TR-50, Stereo 30 IPS
    7 - EMI TR-50, dual mono 30 IPS
    8 - MCI JH-110, Stereo 15 IPS
    9 - MCI JH-110, Stereo 30 IPS

    Group B
    0 - MCI JH-110, Dual Mono at 15 IPS
    1 - MCI JH-110, Dual Mono at 30 IPS
    2 - MCI JH-24, mono at 15 IPS
    3 - MCI JH-24, mono at 30 IPS
    4 - MCI JH-110 (8 track), mono at 15 IPS (NAB)
    5 - MCI JH-110 (8 track), mono at 15 IPS (IEC)
    6 - MCI JH-110 (8 track), mono at 30 IPS (IEC)
    7 - Otari MTR-90, mono at 15 IPS
    8 - Otari MTR-90, mono at 30 IPS
    9 - Otari MTR-100, mono at 15 IPS



    Group C
    0 - Otari MTR-100, mono at 30 IPS
    1 - Studer A820, stereo at 15 IPS
    2 - Studer A820, stereo at 30 IPS
    3 - Studer A820, dual mono at 15 IPS
    4 - Studer A820, dual mono at 30 IPS
    5 - Soundcraft Saturn 824, mono at 15 IPS
    6 - Soundcraft Saturn 824, mono at 30 IPS
    7 - ReVox A77, stereo at 7.5 IPS (IEC)
    8 - ReVox A77, dual mono at 7.5 IPS (IEC)
    9 - ReVox A77, dual mono at 7.5 IPS (NAB)



    Group D
    0 - ReVox A700, dual mono at 15 IPS
    1 - ReVox PR900, stereo at 15 IPS
    2 - Nagra IV, stereo (no speed given)
    3 - Aiwa AD-F850, stereo cassette
    4 - Aiwa Excelia XK-009, stereo cassette
    5 - TEAC A-860, stereo cassette
    6 - Wollensak (3M), stereo cassette deck. (No tape)
    7 - AKAI 1710 (reel to reel, no tape)
    8 - Sony PCM-7040 (digital, no tape)
    9 - Alesis ADAT-XT20 (20-bit digital, no tape)

    Edit
    Hier nochmal bebildert:
    https://www.gearslutz.com/board/att...qua-plugins-general-discussion-taupe-list.pdf

    Edit2:
    Für ein Update (die bei AA immer kostenlos sind) wurde auch schon angekündigt, dass weitere Modelle mit an Bord sein werden, u.a. die beliebten Ampex ATR-102 und Studer A80.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.18
    rkdk und flipnaut bedanken sich.
  9. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    28.916
    28916
    Beim Partner auskotzen? du bist ja ekelhaft.
     
    synthpark, Kollege, rkdk und eine weitere Person bedanken sich.
  10. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    7.694
    7694
    Also ich werde es mal testen, da Tape bisher nicht überzeugen konnte. Habe ein paar, aber alle sind irgendwie nicht so geil.
     
    flipnaut bedankt sich.
  11. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    43.655
    43655
    Jo muss auch mal gegen Satin und Reelbus shooten.
     
    flipnaut bedankt sich.
  12. flipnaut

    flipnaut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    9.372
    9372
    Jo wie gewohnt melden sich direkt die Hater weil sie eh schon nichts mehr brauchen oder was Anderes gut finden.

    Die slate VTM finde ich auch weiterhin gut... Aber Taupe klingt für mich schon mal viel realistischer nach Tape...

    Zudem ist die Auswahl Bombe für den geringen Preis. Da haben andere nur mal ne Studer oder a800 angeboten fürs Geld. Geradezu lächerlich.

    Das wird den Tape Plug in Markt mächtig aufwirbeln. Wer will da jetzt noch was mächtigeres auf den Markt bringen?
     
  13. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    33.509
    33509
    Niemand. AA ist der Konkurrenz haushoch überlegen, und alle anderen sind sowieso nur Flachbrunzer.
     
  14. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    20.739
    20739
    In der Vergangenheit konnte mich AA nie überzeugen - viel zu hohe CPU-Ansprüche bei wenig revolutionärem Klang. Hat sich das inzwischen geändert?

    Ein "Shootout" würde mich durchaus interessieren. Nur aus purer Neugier - gekauft wird nix mehr.
     
  15. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    6.998
    6998
    Die Technologie hat sich ja nicht grundlegend geändert. Die Plugins sind zwar in den letzten zwei Jahren effizienter geworden, fordern aber noch immer CPU und Arbeitsspeicher überdurchschnittlich. Allerdings tun dies auch neuere, etwas aufwändigere Plugins, die nicht auf IRs basieren (zumindest was die CPU angeht). Bzw. sind die Unterschiede da nicht mehr groß. Je länger ein Sample sein muss, um das Verhalten der Hardware vollständig abzubilden, desto rechenintensiver ist das Plugin. Also unterscheiden sich die AAs da auch untereinander.
     
  16. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    5.279
    5279
    Das ist eben unsere verrückte Welt. Geknister wird mit dem neuen RX Irgendwas weggezaubert und dem neuen Plugin Simsalabim wieder draufgeschleudert. So bleiben alle am Ball, ist doch toll.
     
    bartman4ever, rkdk und Manoloco bedanken sich.
  17. flipnaut

    flipnaut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    9.372
    9372
    Nö das würde ich nicht sagen...
     
  18. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    15.744
    15744
    Erster schneller Test (bin in die Groups nicht abgetaucht) --> Stereotests, war jetzt kein Tape dabei, was mich jetzt wirklich angesprochen hat,
    dunkler oder leicht heller, oder etwas mehr Bass, aber nichts was in der Tiefe/Räumlichlichkeit macht, wie das J37.

    Ggf. gibts ja Tipps, welches Tape in der Megaliste besonders gut ist?


    Auf der anderen Seite verkürzt die GUI die Wartezeit auf Stranger Things 3 :D
     
    helge1973 und muffy bedanken sich.
  19. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    7.694
    7694
    Also mein Fazit:

    Ich verwende gerne Tape um Hihats zu kontrollieren. Insbesondere wenn die Open Hihat zu sehr heraussticht.
    Da kommt man mit EQ oder Kompressor oder De-Esser nie wirklich angenehm ans Ziel.

    Ich beziehe mich hier nur auf Hihats!

    Taupe (nur das Tape Modul) macht da eine gute Figur. Habe da auch nicht das Gefühl das die Sounds zu sehr verbunden werden (Ausklang eines Sounds zu Einklang des nächsten Sounds), sprich der ursprüngliche Feel bleibt erhalten.

    Reelbus verbindet mir oft zu sehr die Sounds. Ohne den Amount (Wet/Dry) hätte mich Reelbus oft schon nervlich gekillt, aber mit dem Regler wunderbares Tool.

    Softube Tape kommt meiner Meinung nach dem Taupe nah, wenn es um die normale Presets geht wie z.B. B 9.
    Da schenken die sich nicht viel.

    McDSp Analog Channel ist auch bei den normalen Presets ganz ähnlich, kann aber wegen dem Release Regler bisschen mehr als Softube Tape und Taupe.

    Satin macht immer eine gute Figur. Ist auch am schnellsten Eingestellt.

    Kramer Tape ist so ein Ding, entweder es passt oder es passt nicht. Für Hihats passt es aber sehr oft.

    Taupe (also nur das Tape Modul) klingt zwar gut, hat mir aber zu wenig Einstellmöglichkeiten.

    Reelbus und Taupe fressen am meisten CPU, gefolgt von Satin. McDSP und Softube sind CPU freundlicher.

    Irgendwie finde ich das Tape Modul gut, aber auch nicht wirklich besser (für die bevorzugte Aufgabe) gegenüber den anderen.

    Den RC20 habe ich mal nicht erwähnt, da dieser doch mehr als nur Tape ist.

    Muss ich den haben? Im Prinzip nicht. Habe genügend Tools und eine davon erfüllt immer die Aufgabe.
    Was mich am Taupe stört ist das träge Verhalten, damit werde ich nicht warm.

    Auf der Summe macht das komplette Plugin eine gute Figur, aber auch da ist die Trägheit etwas störend. Bis man ein A/B eingestellt hat
    geht schon bisschen Geduld verloren.
    Nichtsdestotrotz klingt es auf der Summe sofort gut. Die Kombi aus Tape, EQ und Comp macht da Spaß. Ich glaube das muss man nicht lange Schrauben damit es besser als vorher klingt.

    Ich würde sagen das Taupe eher etwas für Gruppen und Summe ist. Das wäre jetzt für mich eher ein Kaufgrund, wenn ich es kaufen würde.
    160€ Black Friday finde ich ok..., das sollte übrigens der reguläre Preis sein. Die anvisierten 249€ halte ich wiederum für gesponnen.
    Bisschen von Waves lernen würde denen nicht schaden, nicht ganz so krass, aber in meinen Augen sind 150€ das Maximum was so ein Teil kosten sollte.
     
  20. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    6.998
    6998
    Konnte es selbst noch nicht testen. Hab es die Nacht über runtergeladen/installiert. Jetzt hab ich bis zum Abend aber erst mal andere Verpflichtungen... Bei mir wäre der Einsatz auch hauptsächlich auf das abrunden von Cymbals und/oder der Höhen im Master beschränkt.