Information ausblenden

Synthesizer mit guten Natursounds

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von minussurvive, 07.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. minussurvive

    minussurvive Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.05
    Punkte:
    21
    21
    Hey
    also ich suche einen Synthesizer mit guten und authentischen natursounds.
    wird größtenteils zur Unterstützung von Gitarre ,gesang,drums und bass benutzt.
    sprich so Rock/Pop Sounds (rhodes und ne Orgel wären nicht schlecht)
    hat irgendwer einen Tip in welchen Synthesizer ich investieren sollte ?

    danke schonmal im vorraus
     
  2. Phyranex

    Phyranex

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.346
    1346
    Ich würd dir eher zu einem Sampler raten, Synthies sind ja nun mal für synthetische Klänge da.

    Ansonsten Rompler bzw. Wavetable Synths sind da eher authentisch. Analoge oder VA Synths sind dafür nicht gedacht.
     
  3. doccharga

    doccharga

    Registriert seit:
    16.01.05
    Punkte:
    56
    56
    schau lieber nach Workstations wie Yamaha Motif ES , oder Korg Triton , die haben sehr schöne Gitarren,Pianos,Rhodes,Orgeln,Orchestersounds,Drums und auch noch abgefahrene Synthie Sounds

    gibt aber auch andere - muss halt ne workstation sein und kein alleinstehender synthie
     
  4. FlashMuller

    FlashMuller

    Registriert seit:
    31.10.03
    Punkte:
    164
    164
    Mein Tipp wäre auch mal im Sortiment von Yamaha zu gucken. Da bietet sich einerseits mit seinen Live, Mega, Cool und sonstigen Voices natürlich das Tyros eins oder zwei an. Ansonsten würde ich mir an deiner Stelle aber wirklich auch die Motif Reihe zu Gemüht führen, bei der du einfach fremde Samples einladen kannst und somit immer den perfekten Sound für deine momentanen Bedürfnisse parat hast plus einen großteil der Tyrostechnik mit integriert hast. Ich hab das 9000 Pro von Yamaha und bin davon ganz begeistert, sowohl von den mitgelieferten Sounds als auch von der Sampling funktion...
    Daniel
     
  5. Xenox_AFL

    Xenox_AFL

    Registriert seit:
    15.02.03
    Punkte:
    1.537
    1537
    Obwohl das PSR9000 total langsam noch ist gegenüber dem Motif ES, da hast Du einiges mehr, geile Effekte, satte Sounds und Sampler on Board, also eigentlich alles was das Herz begehrt!

    Frank
     
  6. minussurvive

    minussurvive Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.05
    Punkte:
    21
    21
    danke für die tips ,
    werd mich dann mal genauer in die richtung workstation umsehen (;
     
  7. playthekey

    playthekey

    Registriert seit:
    08.12.03
    Punkte:
    429
    429
    Schau Dir mal das hier an.
    Sollte auch ganz interessant sein!
    Gruß play
     
  8. ryudo

    ryudo

    Registriert seit:
    29.02.04
    Punkte:
    839
    839
    Da würde ich als erstes mir mal den Yamaha Mo(tif) ES anhören, aber auch ein gebrauchter Yamaha S-30/80 soll bei den Rhodes/Orgeln recht gut sein.

    Eventuell könnte dir aber auch der Roland Fantom XA gefallen , der hat im "mittleren" Preissegment noch einen Sampler on board.

    Auf jeden Fall ins Geschäft gehen und anspielen, das ist Pflicht. ;)
     
  9. Kollege

    Kollege

    Registriert seit:
    15.07.05
    Punkte:
    5.456
    5456
    nord electro!! von clavia.

    keine frage. bestes keyboard zum mitnehemen.
    orgel, rhodes, clavinet, piano.
    dieses keyboard dürfte jetzt auch billiger sein, da es jetzt ja den nord stage gibt.
    der kostet aber soviel, wie ein halbes jahr luxusurlaub.

    viel spaß
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.