Information ausblenden

suche ein sehr guten Recording Kopfhörer

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Imun, 04.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Imun

    Imun Themenersteller

    Registriert seit:
    25.05.12
    Punkte:
    90
    90
    Hi,

    ich suche ein sehr guten Recording Kopfhörer, habe mich schon bei recording.de und Testberichte.de belesen aber dort wiedersprechen sich die Meinungen.


    Der Preis solle zwischen 100-200€ liegen

    Ich habe zur Zeit zwei Recording Kopfhörer bräuchte aber noch einen, habe zur Zeit den Beyerdynamic DT770Pro und die Audiotechnica M40fs.

    Bin mit beiden recht zufrieden, würde aber gern noch etwas anderes probieren.


    Es geht nur um Rapaufnahmen, was könnt ihr empfehlen?!

    Als Vorverstärker nutze ich ein RME Fireface 400.


    Er soll auch gut abgeschirmt sein, da ich recht laut recorde!!!


    mfg
     
    Imun, 04.08.12
    #1
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.450
    17450
    AKG 271
     
    Astronautenkost, 04.08.12
    #2
  3. eurodancer

    eurodancer

    Registriert seit:
    20.04.11
    Punkte:
    785
    785
    Shure SRH 840
     
    eurodancer, 04.08.12
    #3
  4. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.102
    36102
    Nur ein Hinweis:
    Diesen Test: https://recording.de/Magazin/Testberichte/2621/Vergleichstest__Studiokopfhörer_abgehört.html#article

    hat ein Mastering Engineer gemacht, der hier im Forum seit langem mit fachkundigen Beiträgen glänzt und bei Musikern uneingeschränkte Anerkennung findet.
    Gerade was die Beschreibungen der Klangeigenschaften angeht, merkt man, dass hier jemand aus dem Blickwinkel des Toningenieurs testet.

    Bei Testberichte.de fällt mir nichts dergleichen auf. Ich glaube nicht, dass dort Musiker oder Recorder die Zielgruppe sind, sondern Musikhörer. Das ist auch durchaus ok - aber ich glaube, Du kommst selbst drauf, zu welcher Zielgruppe Du gehörst ... ;)

    Clemens
     
    clemenserwe, 04.08.12
    #4
  5. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    28.016
    28016
    Neben den Hinweis von clemensville zu dem wirklich sehr guten Testbericht, von mir ein weiterer Vote für den SRH840.
    Der SRH840 ist mein Favorit (habe auch den Beyerdynamik DT770, Ultrasone Pro 750 und AKG 271 MKII).
    Kurz und bündig, der SRH840 klingt recht neutral, keine überbordenden Bässe oder Höhen (wie bspw. der DT770 Pro oder auch Ultrasone). Klingt aber nicht so flach wie der AKG 271 MKII, dessen Bässe leider unterbelichtet sind, MItten und Höhen sind sauber, allerdings klingt er auch nicht so dynamisch wie der SRH840.
     
    whitealbum, 04.08.12
    #5
  6. metropolis

    metropolis

    Registriert seit:
    22.11.09
    Punkte:
    3.124
    3124
    Geht's also nur ums Aufnahmen machen? Soll nur recordet werden (ist also Abschirmung oberste Priorität) oder soll der KH auch zum Mixing verwendet werden?

    Zum Recorden finde ich den AT-H40fs (den Du ja schon hast) ganz passabel.

    Wenns zusätzlich auch noch um Mixing geht, werfe ich den AT-H M50 in die Runde (war auch in karumbas Test)
     
    metropolis, 04.08.12
    #6
  7. Imun

    Imun Themenersteller

    Registriert seit:
    25.05.12
    Punkte:
    90
    90
    Danke ich denke ihr habt mit weitergeholfen!!
     
    Imun, 04.08.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.