Information ausblenden

Studiomonitore: analytisch oder schön ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von ranzman, 11.08.20.

  1. livingsounds

    livingsounds

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    7.370
    7370
    livingsounds, 13.08.20
    #41
  2. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.210
    51210
    ... und was beweist jetzt hier das Gegenteil? Der Bass ist schwach, zB 50 Hz, der obere Bass auch. Das ist genau der FG, wo man froh sein kann, wenn Console oder Rückwand noch was rausholen. Der NS10 immer auf die Meterbridge. ;)

    Da ist nicht mehr Bass als bei den NS10!
     
    synthpark, 13.08.20
    #42
    rkdk bedankt sich.
  3. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    12.134
    12134
    Oder einfach direkt Neumann KH310 anschaffen und glücklich sein?

    Dass ein Tisch den Raum anhebt. Habe ich ja noch nie gehört. Wohl aber von irre schönen Reeeeeflektionen. Tische würde ich immer klein wählen.
     
    flipnaut, 13.08.20
    #43
  4. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    4.661
    4661
    Ist ehrlicher Weise in der Tat eine einfache Lösung.
    Die 310 sind auch was die Lautstärke angeht viel unkritischer als die 120.
    Klar gibt es noch bessere Boxen aber generell sind die 310 eine Wahl die ab einer gewissen Größe des hördreiecks nicht richtig verkehrt sein können
     
    rocking.xmas.man, 13.08.20
    #44
  5. andy_g

    andy_g Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    9.644
    9644
    Alter!
     
    andy_g, 13.08.20
    #45
  6. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.923
    34923
    Gut, ich leg noch einen mastering engineer on top
     
    TonyPizza, 13.08.20
    #46
    Synophon bedankt sich.
  7. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.923
    34923
    Ist die Sache mit der Raum akustik und den Monitoren eigentlich tatsächlich Werkzeug, oder nur zum eigenen Vergnügen? So ne Art schwanzverlängerung...
     
    TonyPizza, 13.08.20
    #47
  8. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    12.134
    12134
    Oder es gibt Leute, die blenden:
    Vermutlich hast Du alles vom Feinsten und tust so, als würdest Du in der Küche und über HD650 mischen :D Das glaube ich nämlich...
     
    flipnaut, 13.08.20
    #48
  9. starcorp

    starcorp

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    1.226
    1226
    Von den ganzen Selbstgesprächen die hier zum Hundertsten mal geboten werden hat der Treadersteller Leider nicht viel
     
    starcorp, 13.08.20
    #49
  10. Lessismore

    Lessismore

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    613
    613
    Bei mir ersteres. Und da ich in meiner Regie auch aufnehme, hat sich die Akustikplanung doppelt gelohnt. :)
    Aber das wird jetzt tatsächlich Off topic.
     
    Lessismore, 14.08.20
    #50
  11. ranzman

    ranzman Themenersteller

    Registriert seit:
    02.06.11
    Punkte:
    508
    508
    danke, danke, im ersten Teil wurde gut auf die Frgestellung eingegangen und das hat mir ausreichend mentale Unterstützung gebracht.
    Die Information, dass letztlich die meisten Monitore in der gleichen Preisklasse (<5000€?) sind, war mir zwar etwas grob sortiert, stimmt aber prinzipiell auch. Und dass am Ende rauskommt, dass mehrfach teurere Monitore evtl auch noch besser sind, hat meine Marktsicht ebenfalls gefestigt.
    Alles dufte.
     
    ranzman, 14.08.20
    #51
  12. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.210
    51210
    Ist aber nicht immer richtig. Ab einem gewissen Presiniveau kommtes noch darauf an, wie größ dein Stereodreieck ist und wie der Raum beschaffen ist. Da können manchmal kleinere Monitore bessere Ergebnisse liefern. Wenn ich zum Beispiel meine 310 an die Seite stelle, wo das Keyboard steht, mit einem relativ kleinen Dreieck, klingen BM6A und Adam A7 an gleicher Stelle letztlich besser als die Neumanns, mit einem besseren Stereoimage. Die machen dann nur vorne Sinn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.20
    synthpark, 14.08.20
    #52
  13. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    40.286
    40286
    Da wäre ich vorsichtig...
    Ich hatte die O-300 von Klein+Hummel, also die Vorgänger. Das sind primär nun mal Midfield Speaker. Da muss der Raum und auch die Möglichkeit lauter zu mischen, einfach passen, sonst macht das keinen wirklichen Spass. So habe ich diese wieder verkauft, da die in meinem Raum nicht gut wegkamen. Kleinere Speaker haben da def. ihre Vorteile.
     
    rkdk, 14.08.20
    #53
    synthpark bedankt sich.