Information ausblenden

Studio One gibts nicht für Ipad??

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von SeelenFresser, 01.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SeelenFresser

    SeelenFresser Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.15
    Punkte:
    976
    976
    Hallo,

    ich nutze seit 2 jahren Studio One auf meinem PC. Aber auch Cubase. Ich springe hin und her.
    Ich bekomme jetzt von meiner Frau die ein Fetischistischer Apple Fan ist und das seit Jahren das Ipad 2018.
    Natürlich gibts GarageBand kostenlos und Cubasis für ca.50 euronen für das Ipad.
    Aber im moment mach ich viel in Studio One. Ich habe nur gesehen das es Studio One Remote/Capture gibt.
    Als Daw? Mit allem drum und dran? Ich glaube nicht oder? Ich glaube Remote/Capture ist nur zur aufnehmen und rüberziehen aufm Pc oder Mac?

    Wenn dann will ich ja unterwegs Produzieren Vsts usw. Gibts irgendwelche infos das es S1 als Komplette Daw oder abgespeckte Daw fürs Ipad kommt?
     
    SeelenFresser, 01.11.18
    #1
  2. NorthernDecay

    NorthernDecay Bedroomproducer

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    7.505
    7505
    "Fetischistisch"!....herrlich you made my Day:D:D:D
    ...Du meinst bestimmt "fanatisch"! ;)
     
    NorthernDecay, 01.11.18
    #2
    SeelenFresser bedankt sich.
  3. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    25.628
    25628
    Oder beides :)
     
    SilentWarrior, 01.11.18
    #3
    SeelenFresser bedankt sich.
  4. SeelenFresser

    SeelenFresser Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.15
    Punkte:
    976
    976
    Ne schon richtig! Apple Fetischist. Nur Apple nix anderes seit dem sie lebt. Nie PC oder android oder anderes only Apple.
    Sie arbeitet seit 20 Jahren nur mit Macs. Für mich ist das Fetisch. Fanatisch sind für mich Islamisten :)
     
    SeelenFresser, 01.11.18
    #4
  5. NorthernDecay

    NorthernDecay Bedroomproducer

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    7.505
    7505
    Ui, dann ist sie nicht nur Fan, sondern Apple ist für sie eine Art Religion!?
    ...Apfel-Sekt(e) quasi!:D
    Sachen gibbet!
     
    NorthernDecay, 01.11.18
    #5
    SeelenFresser bedankt sich.
  6. SeelenFresser

    SeelenFresser Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.15
    Punkte:
    976
    976
    Das könnte man auch so nennen :) Aber wat ist jetzt mit S1 für dat dolle Ipad? Gibbet nit oda?
     
    SeelenFresser, 01.11.18
    #6
  7. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    25.628
    25628
    Ich glaube nicht, aber darüber freue ich mich. Jede Zeit die die Entwickler für iOS opfern ist vergeudete Zeit. Die sollen lieber an der DAW weiter schrauben.
     
    SilentWarrior, 01.11.18
    #7
    amKai und NorthernDecay bedanken sich.
  8. starcorp

    starcorp

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    1.322
    1322
    nein
     
    starcorp, 01.11.18
    #8
  9. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    90.105
    90105
    Eine komplette iOS-DAW ist extrem aufwändig. Und am Ende wird es trotzdem für den User immer fummelig bleiben. Das tut sich freiwillig kaum ein Hersteller an. Für den Preis, den so ne App kosten darf...
     
    Can, 01.11.18
    #9
    amKai bedankt sich.
  10. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    46.381
    46381
    Damit ihr beide in der Ehe wieder klar kommt, solltest du deiner Frau anraten, dass sie ihr iPad verkauft und gegen ein Windows Surface tauscht - denn auf diesem leistungsfähigen und ebenbürtigen Windows Pad kannst du jede DAW ganz normal installieren. ;) Aber Fetischisten kann man vielfach nicht überzeugen. In der Ehe hilft nur Durchsetzungskraft. :D
     
    rkdk, 03.11.18
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.