Information ausblenden

Studio Monitore

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von ArsèneLupin, 18.06.21.

  1. Ralfe13

    Ralfe13 Sample Schubser

    Registriert seit:
    28.12.20
    Punkte:
    872
    872
    Einfach Text mit der Maus markieren und zitieren drücken ;)
     
    Ralfe13, 21.06.21
    #41
  2. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    37.496
    37496
    Meine Maus piepst immer so komisch, wenn ich mit ihr was markieren will. Selbst wenn sie kurz vorher Futter bekommen hat. Ich glaub, sie mag das nicht.
     
    sts, 21.06.21
    #42
    Ralfe13 bedankt sich.
  3. rauschkiller

    rauschkiller Individualist

    Registriert seit:
    26.01.13
    Punkte:
    2.755
    2755
    Najaaaaaaaaaa und wenn man dan Stromkabel und Signalkabel einsteckt, die meistens gerade sind...
    Wars das mit der grauen Theorie ;-)

    Wobei Theorie... Wenn der Querschnitt mit dem einen cm beibehalten wird, müsste die Rückwand der Box eher als Portverlängerung funktionieren, bis zum kürzesten Abstand BR zu Gehäusekannte... Blanke Theorie, nie selber getestet und ist mir auch Wurscht, da mir BR nicht mehr ins Haus kommt, niemals mehr :)
     
    rauschkiller, 22.06.21
    #43
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    36.355
    36355
    Genau das hab ich doch geschrieben :D

    Und eins sei noch ergänzt, bei der theoretischen Überlegung ist nicht Mal mit eingerechnet das die Boxen ja nie mit der Rückseite Plan zur Wand stehen, sondern leicht eingedreht sind. Mit anderen Worten, diese kleinen Abstände werden niemals erreicht. Selbst wenn die Box mit der Kante direkt am der Wand steht.

    Und ja, ich würde auch kein Bass Reflex mehr kaufen. So einen Quatsch mach ich nicht mehr mit :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.21
    Schlumpfpeter, 22.06.21
    #44
    rauschkiller bedankt sich.
  5. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.435
    35435
    Bei mir werkeln seit Jahren KRK VXT8, aber nicht, weil ich keinen Sub haben wollte, sondern schlichtweg keinen Platz habe, um diesen in Phase aufzustellen. Die funktionieren durchaus in meinem Raum und für meine Ohren, sind aber im wichtigen Mittenbereich etwas zurückhaltender als das, was ich an 2.1 Systemen gehört habe.

    Die Größe der Woofer allein ist übrigens nicht entscheidend. Die S7R von Quested geht bspw. trotz 6.5er Pappe linear nur bis 65 Hz runter...
     
    tomric, 22.06.21
    #45
  6. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    36.355
    36355
    Jupp, weil manche Hersteller nicht auf Teufel komm raus versuchen einein Treiber den krassesten Tiefgang raus zu kitzeln, weil das dann nämlich zu Lasten der Signalqualität zu Buche schlägt, auch in den höheren Frequenzen. Ein Treiber im Grenzbereich spielt einfach nicht gut.
     
    Schlumpfpeter, 22.06.21
    #46
    tomric bedankt sich.
  7. ArsèneLupin

    ArsèneLupin Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    18.06.21
    Punkte:
    63
    63
    Ist das bei den HS8 auch der fall? Die gehen ja bis stolze 38Hz runter
     
    ArsèneLupin, 22.06.21
    #47
  8. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    4.063
    4063
    ja, das liegt in der Natur der Sache. Es gibt immer Vor- und Nachteile, die es abzuwägen gilt.
    Die HS-8 sind für ihr Geld OK - nicht mehr und nicht weniger.
    Ein Golf ist auch OK, in einen PassatVariant bekommt man aber mehr rein, ein Porsche ist "spritziger"...
     
    RudeRudi, 22.06.21
    #48
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  9. ArsèneLupin

    ArsèneLupin Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    18.06.21
    Punkte:
    63
    63
    Verzeiht mir bitte die Ausdrucksweise als neues Mitglied, aber lieber eine Schwester im Puff als einen Bruder im Golf :')

    Okay, bin jetzt mit meiner Zusammenstellung zufrieden. Yamaha HS8 mit dem Focusrite Solo, zwei Symmetrische Kabel und die Ständer.

    Danke an jeden der mir hier geholfen hat :jawohl:
     
    ArsèneLupin, 22.06.21
    #49
  10. hanselmann

    hanselmann Individualist

    Registriert seit:
    27.11.18
    Punkte:
    786
    786
    Ich würde auf jeden Fall versuchen, vorher möglichst viele Monitore - am besten bei Dir - zu hören / testen, noch besser A/B Vergleich.

    Und vermutlich gibt es unter improvisierten Bedingungen (kein „Studio“ sondern irgendwie zuhause, vermutlich zu klein ODER nicht kompromisslos zu verändern…..Wohnzimmer…begrenztes Budged, begrenzte Zeit zum einhören weil als Nichtprofi auch anderes zu tun usw usf)
    keinen Weg vorbei an guten Kopfhörern, um die Basssituation zu beurteilen.

    Ob bzw. wie weit das mit sehr viel Aufwand zu umgehen ist, kann ich leider immer noch nicht sagen, eines Tages hoffentlich bald aber….

    Was ich sagen kann ist aus meiner Perspektive: Ausser man hat extrem viel Glück ist es besser, nicht zu viel zu erwarten UND - es ist verblüffend, wie zum einen verschiedene Monitore total unterschiedlich klingen und zum anderen, wie unterschiedlich das verschiedene Leute beurteilen ;-)

    Für mich als Ritter der Kokosnuss auf der Suche nach dem heiligen Grahl schwer nachzuvollziehen und das soll auch nicht heißen, es wäre hoffnungslos….

    Aber auf jeden Fall würde ich versuchen, vorher zu vergleichen vergleichen vergleichen
     
    hanselmann, 22.06.21
    #50
  11. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    4.063
    4063
    Gut so, - irgendwann kommt der Zeitpunkt, da muss man Entscheidungen einfach treffen und gut is.
    Diese hier kann man sicher auch anders treffen, sie ist jedenfalls nicht falsch.
    Ergänzend dennoch der Hinweis eines Golf-Fahres:
    Ich würde an deiner Stelle noch ein paar wenige Euro drauf legen und das Focusrite Scarlett 2i2 nehmen, schlicht um wenigstens auch mal eine Stereoaufnahmen mit Mikros machen zu können. Ich weiß ja nicht was du so vorhast, aber ne Gitarre mit Gesang, oder ein Instrument mit zwei Mikros abnehmen, oder mal ne alte LP überspielen...
     
    RudeRudi, 22.06.21
    #51
  12. ArsèneLupin

    ArsèneLupin Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    18.06.21
    Punkte:
    63
    63
    Ich denke mir würden hier einige Leute widersprechen, aber ich bin eigentlich davon überzeugt, (zumindest wenn man seine Musik auf allen möglichen Geräten hört und beurteilt, vergleicht und so weiter) dass man sich an jeden Monitor gewöhnen kann und auch sollte, um so zu mischen wie es einem zusagt.

    Ich bin generell von der Natur Keep it Simple wenn es ums Musik machen und Mixen geht und lege am meisten wert darauf, die verschiedenen Spuren zu balancen oder wie man es nennen möchte.
     
    ArsèneLupin, 22.06.21
    #52
  13. ArsèneLupin

    ArsèneLupin Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    18.06.21
    Punkte:
    63
    63
    Vielen dank für den Tipp, werde ich machen! :)
     
    ArsèneLupin, 22.06.21
    #53
  14. hanselmann

    hanselmann Individualist

    Registriert seit:
    27.11.18
    Punkte:
    786
    786
    Ja Verhältnisse sind die Basis, aber auch da mußman hören was man tut. Ansonsten stellt man fest, das die Kick zwar zuhause richtig wirkt, aber leider wegen des Subanteils, den man nicht wargenommen hat alles zerstört usw.

    Keep it simple ist nicht unbedingt schlecht, aber mein Ansatz wäre eher - do it right!

    (muß sich nicht unbedingt widersprechen, nur der Ansatz / Prioritäten Setzung ist halt unterschiedlich)
     
    hanselmann, 22.06.21
    #54
  15. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    66.446
    66446
    Stolze 38Hz sagt erst einmal wenig aus. Das sind üblicherweise Hausnummern, mit denen die unbedarfte Käuferschaft diese Entry-Level Speaker kauft. Da fehlt nämlich eine entscheidende Angabe: 38Hz mit welcher Abweichung?

    Antwort: +/- 10dB!

    upload_2021-6-22_13-58-10.png

    Und bei 47dB immer noch +/- 3dB. Das bedeutet, dass diese Box wahrscheinlich bestenfalls bis 55Hz halbwegs linear und definiert runterspielt. Alles was darunter kommt ist undefiniert und Reflextunnel-Geschwabbel.

    Das führt nicht nur dazu, dass der Bass dröhnig und undefiniert ist - sondern er dröhnt auch die Mitten zu, der Bereich, der für gute Mixe im Grunde entscheidend ist, da sich dort alle Instrumente irgendwie treffen.

    Lieber nen strafferen Bass (z.B. HS7, dort sind es +/- 3dB bei 55Hz oder HS5) und mit KH wie Sony 7506 das Low End prüfen.
     
    muffy, 22.06.21
    #55
    TrapLord und Schlumpfpeter bedanken sich.
  16. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    36.355
    36355
    Eigentlich der klassische Start der Fehlkaufkette. Im nicht optimierten Raum wirst du über Boxen niemals ein gutes Ergebnis bekommen und mit sich dran gewöhnen ist auch nicht, wenn der Raum nicht von sich aus schon halbwegs ok klingt.

    Am besten die Yamahas direkt wieder zurück schicken und dir ein Ath r70x kommen lassen und gleich von Anfang an damit mischen lernen.

    Glaube mir, ich bin den Weg auch gegangen, steinig und kostspielig, aber es ist so. Mit scheiß Raum ist ein guter Kopfhörer haushoch überlegen. Muss nur passen, und der r70x passt. Wenn du richtig geil drauf bist, Kauf die noch ein subpac und dann hast alles was du brauchst. Deine Nachbarn freut das übrigens auch.

    Es gibt genug Laberbacken die dir versuchen zu erzählen dass du auch ohne akustische Optimierungen voll supi Profi sein kannst denn der Onkel der Schwester hat das auch schon mit Platin bewiesen.... Vergiss es, alles Quatsch, ganz besonders wenn man unerfahren ist. Zum lernen braucht es eine vernünftige Grundlage und das ist keine Wohnzimmer Akustik.

    Mittlerweile gibt es Kopfhörer die das leisten, gab es vor nicht all zu langer Zeit noch nicht, also gönn dir!
     
    Schlumpfpeter, 22.06.21
    #56
    RudeRudi bedankt sich.
  17. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    4.063
    4063
    Nur der Vollständigkeit halber der Hinweis: Das eine (Speaker) schließt das andere (KH) nicht aus.
    Ich habe beispielsweise sowohl die Yamahas als auch besagten Kopfhörer. Btw. Als Ergänzung zu meinem Golf hab ich auch noch ein Fahrrad ;) ... denn auch hier hat eben alles Vor- und Nachteile. Ausschließlich mit Kopfhörer möchte ich z.B. nicht Musik hören und Musik machen.
     
    RudeRudi, 22.06.21
    #57
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  18. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    36.355
    36355
    Ja, das stimmt natürlich. Zum Spaß an der Freude kann man natürlich schon auf Boxen produzieren und damit auch den Rest des Hauses am Schaffensprozess teilhaben lassen! :D

    Ich bezog mich jetzt natürlich rein aufs Mischen.

    Wenn noch eine Box dazu kommen sollte, wäre ein einzelner Pelzmann dafür wie geschaffen, den habe ich schliesslich genau für diesen Zweck entwickelt.
     
    Schlumpfpeter, 22.06.21
    #58
  19. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    4.063
    4063
    Insbesondere kann es dann auch passieren, dass die Kids oder die Frau umme Ecke kommt und sagt "wasn das fürn Käse den du da hörst" - und wenn ich ehrlich bin, hatte das bei mir in den seltensten Fällen dann etwas mit dem Frequenzgang oder irgendwelchen Raummoden zu tun :D:D
     
    RudeRudi, 22.06.21
    #59
    Ralfe13 und Schlumpfpeter bedanken sich.
  20. ArsèneLupin

    ArsèneLupin Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    18.06.21
    Punkte:
    63
    63
    Noch sind sie nicht bestellt, erst wenn der Lohn kommt:p

    Aber mir geht es ja hierbei um Monitore, mir ist durchaus klar, dass ich das Thema Raumakustik mit Kopfhören umgehen kann, allerdings will ich meine kleine Bose Box loswerden und habe mir gedacht dann hole ich mir gleich etwas "anständiges" (natürlich in meiner Preisklasse).
    Ich möchte auch normal Musik hören, bei Zeit auch Zocken und so weiter und da nerven mich Kopfhörer eben nur noch...

    Früher oder später werden neue Kopfhörer dazu kommen, und der r70x sieht verdammt gut aus, danke dafür schonmal dann weiß ich was ich mir holen werde.
    Jetzt überleg ich mir noch bis nächsten Monat ob ich auf HS5 umsteige, dann ist der Kopfhörer direkt dabei und ich hab beides.

    Habe gerade mal die Rezensionen von dem r70x gelesen, schickt das Focusrite um diese Kopfhörer zu powern? Dort steht das er nicht genug Strom alleine vom Interface über USB bekommt

    Und nochmal ein dickes Danke das hier so aktiv geantwortet und geholfen wird, auch an die Golf Fahrer:D Finde das Forum hier echt Klasse!
     
    ArsèneLupin, 22.06.21
    #60
    Schlumpfpeter bedankt sich.