Information ausblenden

SoundCloud Master vs Mix - Vergleich

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von pitto, 27.07.20.

  1. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.826
    7826
    Hi Leutis,

    bin gerade ziemlich kreativ. Aus meiner Sicht bewährt sich da meine Strategie, eine Zeitlang einfach nur "Workflow" zu üben.

    Habe gerade einen Track gemacht und entdeckt, dass es bei SC jetzt die Möglichkeit gibt, Tracks mastern zu lassen. Das hab ich jetzt mal ausprobiert und habe nun zwei Tracks.

    1. Gemastert mit SoundCloud



    2. Mein Mix

    https://www.dropbox.com/s/xjger5gs069dvm8/Outline The Skies Mix.wav?dl=0

    Was meint ihr? Meine Ohren sind inzwischen nicht mehr in der Lage, das zu beurteilen.

    Feedback zum Track (Arrangement) ist natürlich auch willkommen! Danke und Gruß, pitto
     
    pitto, 27.07.20
    #1
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    17.860
    17860
    bisschen auf badewanne gemastert von sc. die höhen finde ich nicht toll und die schönen mitten im mix mochte ich auch sehr, künstlerisch geht das doch eher in richtung portishead, das braucht doch keinen polished highend sound mit killer höhen. nun sind die warmen mitten weg. hut ab zum gebt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.20
    leary, 27.07.20
    #2
    synthpark, Schlumpfpeter, Synophon und 2 andere bedanken sich.
  3. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.826
    7826
    Danke für dein Feedback! Hab ich ähnlich empfunden, die Höhen sind irgendwie schrill beim SC Master. Offensichtlich kann ich mit meinem Account 3 Master pro Monat machen, da kann ich mal ein bisschen rum probieren...

    Weiß jemand ob man die "Nicht-Master" in den nächsten Monat retten kann?
     
    pitto, 27.07.20
    #3
  4. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.592
    4592
    Wirkt schon etwas aus der Dose mit dem SC im Gegensatz zum Original. Wie hieß denn das Mastering-Layout?
     
    malles, 27.07.20
    #4
    pitto und dhinda bedanken sich.
  5. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    6.574
    6574
    Ich denke auch, dass du mit deinem Mix auf den richtigeren Weg bist. Sorry, aber ich werde diese neumodische Mastering Ära nicht unterstützen.
     
    dhinda, 27.07.20
    #5
    pitto bedankt sich.
  6. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.592
    4592
    Beide Versionen bleiben erhalten. Nur ersetzt SC sein Erzeugnis gleich gegen die vorherige Version und kennzeichnet es dazu noch ausdrücklich als Master. Und zurück Switchen geht dann nur mit dem Pro-Account. Ziemlich geschickt eingefädelt das Ganze.
     
    malles, 27.07.20
    #6
    pitto bedankt sich.
  7. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.826
    7826
    Das Preset heißt Sunroof... gefällt mir irgendwie nicht so wirklich, aber ne ganz schöne Übung ist das allemal
     
    pitto, 27.07.20
    #7
    malles bedankt sich.
  8. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.826
    7826
    kann ich verstehen, aber spannend finde ich es trotzdem...

    Was müsste ich denn an meinem Mix noch machen, damits gut und amtlich klingt...?
     
    pitto, 27.07.20
    #8
  9. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    17.860
    17860
    klingt doch gut. ich schicke dir morgen mein master.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.20
    leary, 28.07.20
    #9
    pitto bedankt sich.
  10. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.592
    4592
    Das betont doch Mitten und Höhen? Naja, hab auch angebissen und wie schnell hat man sich verwählt So schlecht ist das aber gar nicht für so ein Musik-Blog.
     
    malles, 28.07.20
    #10
    pitto bedankt sich.
  11. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    1.597
    1597
    Ich habe zwar gerade wenig Zeit, aber mich mal kurz ran gesetzt und ein hoffentlich professionelleres Ergebnis als Soundcloud erzielt ;)
    Im Mix könntest du noch das scharfe Zischeln der Hihats korrigieren, sowie ca. 2dB leiser machen und mit einem Deesser über die Vocals gehen.
    Und schau dir deinen Mix noch einmal im Analyser an, du hast da noch einige steile Spitzen drin. Rein vom Geschmack her, würde ich den Vocals ein wenig mehr Reverb spendieren.




    44,1kHz, 24Bit:
    https://we.tl/t-cWZ5xYvHP4
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28.07.20
    BodoH, 28.07.20
    #11
    pitto bedankt sich.
  12. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.205
    52205
    Zum Thema Automastering vs. Kohlenstoffphlegma :)

    Guckst du mal hier:

     
    LM18, 28.07.20
    #12
    digi, neu, malles und 2 andere bedanken sich.
  13. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.592
    4592
    klingt einleuchtend, was da aus der Praxis berichtet wird.
    Zielsetzung ist für die Gestalt des Objekts genau so wichtig wie Kommunikation mit dem Auftraggeber. Alles das hat man mit Algorithmen alleine eher weniger.
    Ein Wald- und Wiesen-Bedroomproducer wünscht sich das ganz sicher in seinen taghellen Wachträumen. Nur ist SC, Landr &Co. eben leichter für ihn erreichbar. Vom Einheitsbrei durch ausdrucklose Mastering-Erzeugnisse mal abgesehen.
    Ich glaube auch kaum an ein Tontechnikersterben. Das war bei der Erfindung des Drumcomputers genau das Gleiche und neben Stationierung der Pershing 2 für mich genauso ein Reizthema. Und was hat Phil Collins alles damit angestellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.20
    malles, 28.07.20
    #13
    Noise Inc. bedankt sich.
  14. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.826
    7826

    Hi, danke dir für dein Master. kann es leider im Moment nicht "richtig" abhören. Bin aber mal gespannt! Melde mich, sobald ich wieder in meiner Abhörsituation unterwegs bin...

    Gruß, pitto
     
    pitto, 28.07.20
    #14
    BodoH bedankt sich.
  15. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    17.860
    17860
    Hier noch ein paar Hintergrund Infos
     
    leary, 29.07.20
    #15
    pitto, malles und dhinda bedanken sich.
  16. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.592
    4592
    Feine Background-Story! Müsste man mal in Deutsch übersetzen. Ein paar Sachen möchte man doch genauer verstehen. -Nur ist hier ja das Feedback...https://recording.de/threads/soundcloud-bietet-mastering.233616/
    ed. zumindest gibts Englische Untertitel. (-wenn man die Maus auf die Playerleiste hält.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.20
    malles, 29.07.20
    #16
    pitto bedankt sich.
  17. neu

    neu

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.284
    1284
    ... soll das bedeuten LANDR ist gar nicht mal so schlecht? Klar Abstriche hier und da, aber laut Video und dortiger Abstimmung schneidet LANDR bei diesem Track am besten ab und ist am ausgewogensten.
     
    neu, 30.07.20
    #17
    pitto bedankt sich.
  18. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.205
    52205
    LANDR schnitt augenscheinlich nicht zuletzt deswegen gut ab, weil ein Leitparameter des Masterings konsistent bedient worden ist:
    Hat auf vielen verschiedenen Systemen den Titel korrekt übersetzt.

    Also nicht auf dem Einen sensationell und auf einem Anderen nur Blubber.
     
    LM18, 30.07.20
    #18
    pitto und neu bedanken sich.
  19. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.592
    4592
    Für mich spricht das Ergebnis indirekt gegen Landr und für Soundcloud, was die automatisierte Nachbearbetung angeht.
    Es geht ja darum, das Beste aus dem Objekt heraus zu holen und einzigartig zu machen. Dabei ist die SC/Dolby-Koop preislich eine Ansage für den Großmarkt der heimlichen Newcomer wie die Elish z.B.
    Mein Fazit aus einem Abhören-Test war ebenso nur der Eindruck von Qualitätssicherung. he Autokorr.-Qualitätsverschlechterung.
    Einzig das Ausschweigen der Dolby-Zauberer über die Technischen Hintergründe und die Namensgebung für die Masterpresets durch Werbetexter stört mich bei SC doch sehr.
    Bleibt noch die äußerst ablehnende Haltung Deutscher Masterspezialisten gegenüber den amerikanischen Kollegen zu erwähnen. Sich neuen Techniken zu verweigern wirkt sich oft nachteilig aus.
     
    malles, 30.07.20
    #19
    neu und pitto bedanken sich.
  20. neu

    neu

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.284
    1284
    Verstehe deinen Punkt bzgl sc nicht, kannst du es vielleicht nochmal einfacher bzw anders erklären warum du sc landr vorziehst? Sc hat im erwähnten Test (auch wenn der bestimmt nicht abschließend aussagekräftig ist) ja den letzten Platz gemacht.
     
    neu, 30.07.20
    #20
    malles bedankt sich.