Songperlen hier präsentieren! Pro und Contra

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von SoulFrontier, 08.01.19.

Schlagworte:
  1. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    25.539
    25539
    Die aktuelle Chartshow findet man rechts auf der Startseite des SV.
    https://recording.de/songvoting/
     
    SoulFrontier und Ethersis bedanken sich.
  2. Paxi

    Paxi Newcomer

    Registriert seit:
    30.11.18
    Punkte:
    76
    76
    Technisch funktioniert das sicherlich auch mit unterschiedlichen Quellen - nur juristisch wird es dann definitiv megakompliziert, wenn du diverse Dienstanbieter zusammen schalten tätest...
     
    SoulFrontier bedankt sich.
  3. Burkie

    Burkie

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.354
    5354
    Doch, du verschenkst das Veröffentlichungsrecht, und zwar auf alle Ewigkeiten. Das steht doch so in den AGBs.

    Gruss
     
  4. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    21.545
    21545
    Du hast mich noch nicht überzeugt. ;)

    Kannst Du mir bitte genau erklären, worin mein Nachteil besteht?
    Was genau ist denn nun für mich, der ich meine besten Songs hier veröffentlicht habe, so desaströs?

    Übrigens, in einem Punkt liegst Du völlig daneben, Recording.de erwirbt natürlich keinerlei Rechte an im Forum geposteten Texten oder Musik!
    Vor allem keine Verwertungsrechte.
    Das ist ausgeschlossen durch das europäische Urheberrecht.

    Die Veröffentlichung meiner Musik hier oder auf anderen Internet Seiten berührt auch in keinster Weise mein Verwertungsrecht.

    In welchem Fall wird denn ein Label oder ein Verlag Interesse an Song/Songs haben?;)

    Dafür braucht es überregionale Bekanntheit und überregionalen Erfolg.

    Der Witz ist, wenn Du so erfolgreich bist als Künstler, dass Du interessant wirst für Labels, dann brauchst Du sie nicht mehr unbedingt. :cool:
    Andererseits interessiert es kein Label/Verlag, was Du hast und bist, solange Du keine große FanBase hast.

    Auf dem Weg vom Nobody zum gefeierten Star, kommt da heute tatsächlich noch jemand ganz ohne die Hilfe des Internets aus?

    Ich glaube nicht. ;)

    Eine Plattform wie Recording.de kann da sehr hilfreich sein. Andere Orte, wie YouTube, Facebook...auch, wieder auf andere Art.

    Wenn jedoch Jeder hier so denken würde wie Du, nämlich “wenn überhaupt, dann zeige ich hier nur meinen Ausschuss“ ja, dann wäre dies ein finsterer Ort. :cool:

    Also noch einmal konkret, was habe ich jetzt zu befürchten, wenn ich meine bereits vor Jahren hier veröffentlichen Songs bei der GEMA anmelde und sie durch ein Wunder plötzlich zu Radio Hits werden?:)

    In der heutigen Zeit, da ist es mit der “Jungfräulichkeit“ von Liedern so eine Sache...;)

    Ich bin ja selbst kein Experte und lasse mich da gerne überzeugen.
     
    Bordon und hermestc bedanken sich.
  5. Burkie

    Burkie

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.354
    5354
    Dann halt nicht.
    Aus den AGBs:
    "Inhalte" ist alles mögliche, nicht nur Tonaufnahmen.

    Gruss
     
    SoulFrontier bedankt sich.
  6. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    21.545
    21545
    Beantworte doch meine Fragen @Burkie ;)

    Wie kann Recording, de mir schaden? Ganz konkret, zum Beispiel ein Song, der im Voting stand. Sagen wir vor drei Jahren. Er ist längst gelöscht, hier nicht mehr erreichbar.
    Angenommen dieser Song entwickelt sich jetzt zu einem Hit, was passiert mir da Negatives?
    Wie soll mir Recording.de in diesem konkreten Fall schaden können?
     
    Bordon bedankt sich.
  7. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    25.539
    25539
    Mit der GEMA ist es nach wie vor so eine Sache und für mich ein Buch mit 7 Siegeln.
    Du musst ja, glaube ich alle Werke anmelden. Wenn Du deine eigenen Songs spielst, musst Du acuh Geld abdrücken.
    Bei CD-Herstellung ebenso.
    Ich mache seit einiger Zeit so in Richtung Trailer/Filmmusik, bin mir aber da auch noch nicht so sicher, ob das mit der GEMA was bringt, auch in Bezug auf ausländische Verwertungsgesellschaften wie ASCAP und Co.
    Oder dann doch eher GEMA-frei bleiben und selbst verhandeln, wenn das überhaupt möglich ist?
    https://de.wikipedia.org/wiki/GEMA-freie_Musik
     
    Bordon und SoulFrontier bedanken sich.
  8. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    21.545
    21545
    Für diese Art der Verwertung, sprich Film, Werbung, da gibt's meines Wissens tatsächlich spezialisierte Verlage.

    Es gibt wohl auch einen Markt explizit für GEMA freie Trailer/WerbeMusik.
    D.h. Kunden wünschen ausdrücklich GEMAbefreite Stücke.

    Generell nimmt aber die GEMA, so Du Mitglied bist, auch die spezielle Verwertung dieser Musik wahr. Kann aber jederzeit von dir oder Verlag zurück geholt werden.

    Kenn mich da nicht aus, sorry.
     
  9. EmulatorX

    EmulatorX

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    2.913
    2913
    Es geht doch gar nicht darum dir zu schaden, sondern du hast keine Exklusivrechte mehr an deinen Songs, aber genau das könnte und wird das Label verlangen. Das könnte dir schaden, da du ja das zeitlich unbegrenzte Recht zur Nutzung deiner Songs bereits an die miCOM GmbH abgetreten hast.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.19 um 12:55 Uhr
    AndreasH bedankt sich.
  10. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    21.545
    21545
    Verlangen können sie ja viel. In 2019 ankommen aber auch. :p

    Exklusiv den Vertrieb, Werbung etc. übernehmen, Jepp, alles schick. Wo stört da ein ehemaliger, alter Upload, z.B. hier oder auf soundcloud?
     
  11. EmulatorX

    EmulatorX

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    2.913
    2913
    Man muss sich da meiner Meinung nach nun nicht gleich in die Hose machen Souli, aber theoretisch ist es eben so und was dann in der Praxis bei raus kommt, wer weiß. Realistisch gesehen, vermute ich mal, dass sich kaum jemand für die hier hoch geladenen Songs interessiert, außer ein paar User von rec.de. Und es gilt ja auch "Wo kein Kläger, da kein Richter". Jemanden mit "höheren Ambitionen" könnte es aber zum Verhängnis werden...könnte.
     
    SoulFrontier bedankt sich.
  12. Bordon

    Bordon

    Registriert seit:
    26.11.12
    Punkte:
    12.306
    12306
    Na ja. jetzt mal "Butter bei die Fische". Falls es doch mal einen Fall geben sollte, wo ein Label Interesse hat,
    Euren Song bzw. Songs zu veröffentlichen und damit auch Geld verdienen will, dann gibt es bestimmt Mittel und Wege mit der miCOM GmbH oder wie immer die heißen mag, ins "Gespräch" zu kommen. Notfalls dann auch durch rechtliche Schritte. Dann müßte man wirklich erörtern, ob ein virtuelles Kreuz dann so eine Tragkraft hat. Denke aber, daß bei 99% der Songs im Songvoting dies nicht der Fall sein wird.
     
    SoulFrontier bedankt sich.
  13. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    25.539
    25539
    Also, nur mal so.
    Hier hatten auch schon Nevio?, Die Lochis, Polarkreis 18, Virtual Riot etwas hochgeladen.
    Okay, das waren meist auch nicht die Endresultate, denn für eine richtige Veröffentlichung wird ja eh noch getweakt, aber ich wüsste jetzt nicht, dass sich da recording.de daran bereichert hat.

    Sobald es um Exklusivrechte geht, ist das eh nochmal eine andere Geschichte. Dann darfst Du, je nach Vertrag auch nicht auf YT und Co veröffentlichen.
    Auch nicht-exklusiv und exklusiv können sich beissen. Also, wenn Du auf einer entsprechenden Plattform nicht-exklusiv veröffenlichst, kannst Du den Song/Cue/Track schon nicht mehr exklusiv anbieten, je nachdem wie die Laufzeiten sind.
    Es gibt auch ID-Vergaben und wenn Du Pech hast sperrt Dir YT deine eigens hochgeladenen Songs etc.
    Das Thema ist wirklich sehr komplex und als Komponist/Musiker ist das schon ziemlich verwirrend.
     
    diagnostix, EmulatorX und SoulFrontier bedanken sich.
  14. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    21.545
    21545
    Hätte Helene Fischer mit “Atemlos“ keinen großen Hit gelandet wenn der Song irgendwann lange vorher schon mal hier nur anderswo frei zum Anhören oder auch zum freien Download gestanden hätte?

    Macht das heute noch irgendeinen Unterschied? ;)

    Meiner bescheidenen Überzeugung nach absolut nicht.

    Selbst dann nicht wenn der Song gleichzeitig neben spotify, Amazon, YouTube, Radio, Fernsehen...läuft.

    Wer würde denn, non im um das Lied zu hören, sich hierher verirren? Niemand!:p

    Die Verwertungsrechte sind bei der GEMA und nicht bei Recording.de oder seinen Betreibern/Besitzern.

    Es gibt also imo überhaupt keinen Grund zur Panik.

    Eine völlig andere Sache ist jedoch der direkte Diebstahl, der unberechtigte Upload in streaming Dienste.
    Das ist jedoch ein anderes Thema und da droht von rec.de nun die geringste Gefahr.
     
    Bordon und Realist bedanken sich.
  15. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    21.545
    21545
    Ich glaube eine viel größere und reale Gefahr ist das Gegenteil von dem, was wir hier diskutieren.
    :)

    Das nämlich hörte und las ich bereits viele, viele Male.

    Nämlich dass Künstler/Bands ihrer gerne auch Schriftsteller, sich zunächst mal mächtig großartig fühlten, als ihnen ein Verlag Interesse bekundete.

    Dann kommt es zum Vertrag, gerne “Bandübernahme“, dann ist es leider auch gerne mal das Ende vom Gelände.

    Denn jetzt liegt wohl und wehe, liegt der gesamte Vertrieb in den Händen eines einzigen Labels/Verlages.

    Und wie oft bedeutet das, die Werke sind damit für alle Zeit im Nirvana verschwunden?

    Denn es passiert exakt: NICHTS.:eek:

    das ist hunderttausendfach leider Realität, davon können Heerscharen von Künstlern erzählen, tun sie auch.

    Von einem Forum wurde meines Wissens noch niemand am Weltruhm gehindert. ;)
     
    Bordon bedankt sich.
  16. AndreasH

    AndreasH Tonmensch

    Registriert seit:
    26.09.18
    Punkte:
    295
    295
    Ist das so? Im Fall von miCom reden wir ja von nicht-exklusiv.
    Müsste Recording.de nicht die Songs löschen, wenn er bspw. mit einem Label einen Exklusiv-Vertrag abschließt?
     
    SoulFrontier bedankt sich.
  17. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    21.545
    21545
    Du würdest Deine betreffenden Songs wahrscheinlich selbst löschen und gut ist das.

    Der Rest würde wohl, wie @Bordon schrieb, bei Bedarf über die beiden Unternehmen direkt geklärt. “Clearing“ nennen die das dann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.19 um 13:40 Uhr
    AndreasH bedankt sich.
  18. EmulatorX

    EmulatorX

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    2.913
    2913
    Noch mal:
    "6. Der Nutzer räumt Recording überdies das übertragbare einfache, räumlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, die vom Nutzer übermittelten oder sonst verfügbar gemachten Inhalte vollständig oder teilweise auf anderen von Recording betriebenen Websites öffentlich zugänglich zu machen. Zudem räumt der Nutzer Recording das Recht ein, die Inhalte auch auf Websites dritter Anbieter zu veröffentlichen und/oder veröffentlichen zu lassen und die hierfür erforderlichen Vervielfältigungen und sonstige Handlungen vorzunehmen."
    https://recording.de/agb/
    Genau wie Punkt 5 der AGB. Darum gehts, um das zeitlich unbeschränkte Recht deine Songs sowohl hier, als auch anderswo zu veröffentlichen.
     
  19. Burkie

    Burkie

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.354
    5354
    Nein. Vielmehr kannst du über die hier eingestellten "Inhalte" nicht mehr anderswo Exklusiv-Verträge abschließen, da du diese Exklusiv-Rechte gar nicht mehr hast.
    In den AGBs ist nicht genau angegeben, was unter "Inhalten" verstanden werden soll? Tonaufnahmen? Sicher. Liedertext? Warum nicht? In den AGBs finde ich keinen Passus, der sagt, dass Liedertexte nicht zu den "Inhalten" zählen.

    Bei Tonaufnahmen kann es sein, dass es sich wirklich nur um diese spezielle Aufnahmen handelt. Nimmst du das Lied neu auf, ist es wohl ein neuer Inhalt, frei von Veröffentlichungsrechten der Forumsfirma.
    Wie es sich bei hier eingestellten Liedertexten verhält? Möglicherweise überträgst du der Forumsfirma nicht-exklusive Verlagsrechte.
    Jedenfalls, diese Rechte (Veröffentlichung und Verwertung) sind zeitlich und räumlich unbegrenzt vergeben an die Forumsfirma.
    In den AGBs wird nicht weiter spezifiziert, was mit Verwertung gemeint ist. Veröffentlichung im Forum? Sicher. Herstellung und Verkauf von Tonträgern? Laut AGBs ist das nicht verboten.

    Warum sollte ein Label einen Vertrag mit dir machen, wenn deine Aufnahmen zeitlich und räumlich unbegrenzt von einer anderen Firma verwertet werden können?

    Die Firmenpolitik dieser jetzigen Firma ist dabei auch völlig egal. Wer weiß schon, an welche "Investoren" diese Firma hier mal einst verkauft werden wird? Oder welche anderen Geschäftsführer dann eine andere Firmenpolitik verfolgen.

    Nochmal: Welchen Sinn hat es, seine Veröffentlichungs- und Verwertungsrechte an irgendeine Firma zu verschenken?

    Gruss
     
    AndreasH, EmulatorX und SoulFrontier bedanken sich.
  20. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    21.545
    21545
    Wo steht das. Nirgendwo. Das hast Du Dir ausgedacht. :rolleyes:
    In den AGB steht selbstverständlich kein Wort von Verwertung! Deshalb stehen Verwertungsrechte auch hier überhaupt nicht zur Diskussion.
    Irrelevant, da wie bereits geschrieben genau das hier überhaupt nicht erfolgt, von Niemandem verlangt wird.
    Es hat natürlich keinen Sinn. :rolleyes:

    Und Niemand verlangt das von uns.

    Was Du hier schreibst entbehrt jeglicher Grundlage und nun, so scheint es mir, grenzt das auch langsam ziemlich an boshafte Unterstellung.:confused:

    Also mal ehrlich @Burkie

    Du machst den Leuten ja ohne jegliche Grundlage Angst. Wenn Duselber es nicht einsehen und verstehen willst - bitte.

    Aber nun, nach so vielen Beiträgen, damit zu kommen, dass du nun die AGB falsch wiedergibst,....naja.

    Das kann man imo nicht so unkommentiert stehen lassen.

    Btw.: Glaubst Du tatsächlich, wir sind alle mit dem Klammerbeutel gepudert?

    Meinst Du hier würde auch nur ein einziger Song oder Text gepostet werden, wenn es so wäre, wie Du anscheinend tatsächlich glaubst? :D