Information ausblenden

Softube Grand Channel

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von synthpark, 09.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.409
    51409
    http://www.softube.com/summit_grandchannel.php

    Hat mal einer das Plugin getestet? Ich hab den Compressor, der ist gut. Aber gestern den ganzen Channel getestet (Upgrade grad guenstig), aber der EQ macht fuer meine Ohren nichts, was nicht andere EQs auch machen. Auf GS ueberschlagen sich wiedermal die Begeisterungsausbrueche.
     
    synthpark, 09.08.12
    #1
  2. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    kenn das plugin nicht, aber auch die hardware ist eher ein unauffälliger vertreter im guten sinne.

    ein transparenter soundshaper ohne viel eigenton aber sehr schönem high shelf und großen, aber nicht unbedingt knackigen bässen. wenn du schon ein gutes pultec-angelehntes plugin hast (z.b. massivo) oder sonst was hast, das nen schönen höhenbereich hat kannst du den eq wahrscheinlich skippen, auch weil er nicht sonderlich vielseitig ist...

    sowas gibts im nebula-land viel billiger...
     
    DaVogi, 09.08.12
    #2
  3. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.409
    51409
    Ja ich hab schon mehr als genug EQ Plugins, leider. Auch fuer den Highshelfbereich. :)

    Selbst Equailty taugt fuer den Highshelfbereich sehr gut, wenn mans richtig einstellt
    (eventuell mit zwei Filtern kombiniert). Da brauchs keinen Maag EQ etc.
     
    synthpark, 09.08.12
    #3
  4. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    jein. ich bin zwar ein großer equality fan und benutze das ding jeden tag, allerdings klingen high boost zwar nicht schlecht, aber schnell mal fad/flach IMHO im vergleich zu guter hardware oder auch nebula (beispielsweise black master eq, german master console oder mammoth). auf wichtigen spuren setz ich dementsprechend bei nem höheren high-boost was anderes ein, selbst wenn equality schon auf der spur liegt.

    bei dem shootout den ich dir letztens gesendet habe, hatte ich beim sonoris ein ganz ähnliches gefühl übrigens...
     
    DaVogi, 09.08.12
    #4
  5. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.409
    51409
    den muss ich mir mal demnaechst sowieso mal zu Gemuete fuehren :)

    Du meinst, der Sonoris klingt HF etwas fad/flach?
     
    synthpark, 09.08.12
    #5
  6. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    im vergleich zu den hardwaregeräten, auch dem transparenten adt, schon ja.

    bei equality hatte ich auch schon öfter das gleiche gefühl, wenn ich also noch ressourcen frei hab setz ich für höhenboosts deshalb lieber nebula ein weil mir das mit hochwertigen libraries mehr das 'organische' gefühl von hardware gibt.... obwohl es workflowtechnisch oft ein ziemlicher graus ist, wobei hier pro tools via nem alten wraper sicherlich eine ungünstige kombination ist und das ganze als natives vst oder audio unit deutlich besser läuft auf nem potenten rechner.
     
    DaVogi, 09.08.12
    #6
  7. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0

    Finde ich auch, gerade wenn der Einsatz etwas herzhafter ist.. Der LP10 von DDMF ist in den Höhen besser von der Auflösung/Glanz her, wenn man HF zugeben will.. Nur zickt der im Cubase zumindest bei mir regelmässig rum. Mastering mit Wavelab dagegen kein Problem.
     
    Rolleum, 09.08.12
    #7
  8. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Boah, die GUI sieht ja echt mal wieder so geil aus. :)

    Ich habe allerdings ehrlich gesagt nie verstanden, wozu diese Channel Strips gut sein sollen. Also wo liegt da der Vorteil gegenüber einzelnen Plugins?
     
    Kuno, 09.08.12
    #8
  9. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0
    Wahrscheinlich in der Vermarktung, die dann etwas günstiger als die einzelnen PlugIns liegt. Ich kann mich da auch weniger aufs Wesentliche konzentrieren, wenn ich eine ganze Wand an Schaltern zu bedienen hab.
     
    Rolleum, 09.08.12
    #9
  10. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Nicht, daß ich dir widersprechen will. Ich fand den unterschied ja auch erschreckend groß und hätte es gerne anders gehört (der GR hat da nochmal eins draufgesetzt).
    Aber vor allem arbeitet der ADT im Höhenband(in dieser Abstimmung) ganz anders als der Sonoris (und wahrscheinlich die meisten anderen); er so langsam, daß die Transienten wenig behandelt werden und dafür eher die Subinformationen einfach aufgehellt werden.
    Das ist einfach eine andere Herangehensweise ans EQing, beides hat seine Berechtigung.
    Mit anderen ICs arbeitet der ADT schneller.
    Ich hab jetzt für alle Bänder ICs in den Kategorien schnell, mittel, langsam... Lustige Abstimmorgien für lange Winterabende garantiert. :D

    Eine langsame Abstimmung im Mittenband ist auch eine interessante Sache, um vielleicht dezent etwas Mulm zu ziehen ohne die Direktheit zu verlieren.
    Für mich ist diese Herangehensweise schon ganz anders als ich es von digitalen Eqs kenne (obwohls da ja theoretisch auch möglich sein sollte). Deswegen ist so ein EQ unabhängig unabhängig von den sonstigen Eigenschaften (clean, färbend, transformatorgekoppelt...) immer eine Facette.
    Ich würde so ein Verhalten übrigens durchaus als färbend bezeichnen...
     
    Akai31, 09.08.12
    #10
  11. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.409
    51409

    Naja, und ihr habt auch alle Optionen ausprobiert? Analog Phase, Min Phase, an phase shift gedreht? Eventuell das Band unter dem HIghshelf leicht abgesenkt? Ich fummel da rum, bis es passt. Kann mir schwer vorstellen, dass es da ein Aufloesungsdefizit gibt. Der Gliss EQ macht imho auch einen guten Highshelf.
     
    synthpark, 09.08.12
    #11
  12. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Ich hab bei meinem Versuch nur stur versucht, die Bänder per Analyser zu matchen.
    Lass uns doch noch einen Test machen; bearbeite du ein File so, wie du meinst, daß es im Höhenband gut klingt und ich versuchs mit dem ADT zu matchen (bounce ein bißchen White Noise dazu). Würde mich auch interessieren. Ich lerne gern dazu.
     
    Akai31, 09.08.12
    #12
  13. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.409
    51409
    Ok, wenn du mir Quellfile schickst oder hier reinstellst?

    Oder soll ich das von Vogi nehmen? Ich hab sein Zip runtergeladen vor einer Woche oder so
    Aber ist vielleicht rechtlich geschuetzt.
     
    synthpark, 09.08.12
    #13
  14. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Der erste Track ist von Emre. Den darfst du nehmen, er hat ihn genau für solche Spielchen freigeben.
     
    Akai31, 09.08.12
    #14
  15. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.409
    51409
    Okay, heute Abend mach ich das gern. Meine Ohren gehen aber nicht mehr bis 20 KHz.
    Das muss man beachten. ;) Schade eigentlich.
     
    synthpark, 09.08.12
    #15
  16. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    wer noch bis 20k hoert, schmeiße den ersten edel-eq... ;)
     
    Akai31, 09.08.12
    #16
  17. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Da fällt mir ein: vor Montag nächster Woche komme ich eh nicht zum battlen. Mach dir also keinen Stress... :)
     
    Akai31, 09.08.12
    #17
  18. Traumwandler

    Traumwandler

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    3.783
    3783
    Also ich hab mir das Package vor zwei Wochen gekauft und bin zufrieden damit.

    Ich hab keine Ahnung ob der EQ besser klingt als andere in dem Bereich, da ich noch keinen analog-emulierten hatte ist er für mich jedenfalls sehr nützlich und ich finde den Sound sehr gut. Mir gefallen passive Modelle wohl auch irgendwie besser als aktive, das Active-Passive Pack plus FEt-Compressor hab ich mir auch gleich rausgelassen (Den Fet comp find ich übrigens viel geiler als den TLA 100). Der passive EQ klingt, von dem was ich bisher gehört habe für mein Empfinden fast noch besser als der EQF 100. Kommt aber finde ich auch immer darauf an, für was man den EQ benutzt. Zum Glanz geben nehm ich eben den passiv-EQ, für sonstige Aufgaben den EQF 100.

    Was ich am EQF 100 außerdem schätze ist die Verzerrung, wenn man zuviel Bass rein dreht oder den Gain hoch dreht. Außerdem laufen die Plug-Ins bei mir sehr stabil und ressourcenschonend.

    Das ist mir fast wichtiger, als dass ein anderes Plug-In vielleicht noch 1% besser klingt.
    Waves funktionierte auf meinem 64 Bit System nicht und mir war es dann zu doof, mich um die Wave Shell zu kümmern. Die hälfte der PSP Sachen liefen bei mir auch nicht, also war die Entscheidung klar.

    Aber wenn Du schon so viele hast, wozu dann noch mehr?
     
    Traumwandler, 09.08.12
    #18
  19. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0
    Ja, ich hab die div. Modi durchprobiert. Mit dem Phase Shift allerdings noch nicht gespielt. Die Höhen klingen m.E. beim LP10 ein wenig homogener, eine Spur weniger scharf. Aber vielleicht muss ich ja nochmal rumschrauben. Würde das jetzt nicht wetten wollen, einen AB Vergleich habe ich nicht gemacht, aber subkjektiv stellte sich das Gefühl bei mir ein.
     
    Rolleum, 09.08.12
    #19
  20. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
     
    DaVogi, 09.08.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.