Information ausblenden

send / return bei noise gate

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von neuron, 04.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. neuron

    neuron Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.05
    Punkte:
    61
    61
    Hallo,

    kann mir jemand genau erklären, wofür genau bei einem Noise Gate wie dem BEHRINGER NR 100 oder Boss NS-2 die Send und Return Buchsen gut sind? Kann man damit quasi das Signal an zwei Stellen in der Kette bearbeiten, z.B.

    Gitarre -> Auto Wah -> Noise Gate -> weitere Effekte -> wieder Noise Gate -> Amp

    ? Macht das Sinn, oder würde der zweite Noise Gate nicht auch beides erschlagen? Gibt es noch andere Anwendungszwecke?

    Und zu guter letzt die obligatorische Frage: Taugt das Behringer-Teil was?
     
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ist so gedacht:

    gitarre in input - send in die fx-geräte die noise machen - in den return - von output in delay (weil ja sonst das noise gate das outfadende delay cuttet).

    lg
    flox
     
  3. neuron

    neuron Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.05
    Punkte:
    61
    61
    Ah,

    ich versuche das mal auf meine Geräte zu übertragen. Das schlimmste Rauschen habe ich momentan, wenn ich Autowah und Distortion kombiniere. Das könnte ich dann wie folgt in den Griff bekommen, oder?

    Ich könnte den Ausgang meines Autowah und Overdrive an den Eingang anschliessen, die Distortion-Pedale in den Loop hängen und dann Chorus und Delay am Ausgang anschliessen:

    Gitarre -> Auto-Wah -> Overdrive -> Noise Gate -> Dist (rauschen in Kombination mit Auto-Wah) -> Noise Gate -> Chorus -> Delay

    Würde denn so auch das Signal von Auto-Wah und Overdrive bearbeitet, oder nur das, was aus den Distortions kommt?
     
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    schau dir am besten die beschreibung des boss mal an, die haben auch immer praktische anwendungsbeispiele drin - ich hätts in dem fall (so wie anscheinend von boss konzipiert) so gemacht.

    gitarre in input. von send in auto wah, overdrive, in return. von output in chorsu + delay.

    lg
    flox
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.