Information ausblenden

Schlaffer Klang

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von oasisfan, 01.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. oasisfan

    oasisfan Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.08
    Punkte:
    18
    18
    hallo ich bin ganz neue hier im forum und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    ich habe eine paar sachen zu hause aufgenommen, und bin der meinung dass es schwach und schlaff klingt.

    meine verwendeten geräte sind:

    tbone sct-800 für gesang
    shure sm57 für gitarre
    tc electronics konnekt 24d
    apple mit garageband

    ich hör wenn ich stereo aufnehme nur auf einer seite den gesang

    da klingt mono noch besser.

    oder geht mit den geräten die ich habe einfach nicht mehr?

    danke für eure hilfe
     
    oasisfan, 01.10.08
    #1
  2. thephantom

    thephantom Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    21.08.06
    Punkte:
    2.471
    2471
    gesang ist "mono"!
    also auch eine monospur aufnehmen bzw. am interface (ich kenne es nicht) entsprechend einstellen.

    für schlaffes und schwaches gab es mal so blaue teile. mir fällt der name gerade nicht ein :p

    probier erst einmal das mit der monospur für deine gesangstracks. das equipment klingt doch gut.
     
    thephantom, 01.10.08
    #2
  3. oasisfan

    oasisfan Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.08
    Punkte:
    18
    18
    also bei mir ist das so :
    ich kann mich ja im gargeband entscheiden ob ich 2 spuren zusammen als stereo aufnehme oder jede einzelne als mono, hab ja zwei mikros, eins für gesang und eins für gitarre, wobei das für gesang auch die gitarre ein bißchen aufnimmt. dann hau ich im garageband noch einen effekt auf die einzelnen spuren und einen effekt auf die masterspur. wenn ich mir dann das ganze am kopförer anhöre klingt es eigentlich recht gut, aber sobald ich es auf den boxen höre klingts sehr lasch, wober es aber nicht an den boxen liegen kann weil ich es schon mit mehreren versucht habe, auch mit teuren monitor boxen!

    woran kann das liegen, ich meine es ist klar dass es am kopfhörer voller klingt, aber dass der unterschied so gewaltig ist hätte ich mir nicht gedacht.

    ich verstehe dass mit dem stereo auch nicht, oder soll ich einfach mit 2 mikros den gesang aufnehmen?

    danke
     
    oasisfan, 02.10.08
    #3
  4. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    das ist ein physikalisches grundproblem,
    und hat nichts mit dir persönlich zu tun.

    dein problem ist du hast null ahnung von der materie
    und solltest dringend ein buch zum thema lesen.

    einfach mal hier unter service-produktbewertung nachschauen;

    willkommen auf m board:)
     
    jamincurl, 02.10.08
    #4
  5. bluebubbler

    bluebubbler

    Registriert seit:
    29.11.07
    Punkte:
    1.825
    1825
    mal kurz und viel zu einfach erklärt:


    stereo:
    zwei verschiedene signale links und rechts

    mono:
    selbes signal links und rechts




    wenn du nun natürlich den gesang mit einem mikro aufnimmst sollte der mono sein...
    stereo macht da keinen sinn... ist ja auch nur ein signal...

    das kannst später immer noch mit dem panning nach links oder rechts schieben.

    gitarre ist genauso mono...

    und das ist auch so üblich, dass man das mono aufnimmt. stereo ist nur dann wichtig wenn man auch eine räumliche positionierung aufnehmen will.

    zB chor

    ich hoffe das hilft etwas

    mono ist deswegen nicht schlechter. das kommt nur auf die anwendung drauf an
     
    bluebubbler, 02.10.08
    #5
  6. oasisfan

    oasisfan Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.08
    Punkte:
    18
    18
    ja nehm eh alles mono auf , werd mir wohl mal erst einen vorverstärker fürs mikro kaufen, und dann mal schaun wies klingt!
     
    oasisfan, 03.10.08
    #6
  7. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Das wird auch kaum anders klingen.
     
    HipHopMacher, 03.10.08
    #7
  8. nichtrauscher

    nichtrauscher

    Registriert seit:
    20.02.07
    Punkte:
    629
    629
    Spar dir das Geld, du hast schon einen guten Vorverstärker in deinem tc.electronics drin. Die Mikros gehen auch in Ordnung.

    Es liegt hier nicht am Equipment, sondern an der Weise, wie du es einsetzt.
     
    nichtrauscher, 03.10.08
    #8
  9. thilo_S

    thilo_S

    Registriert seit:
    23.05.08
    Punkte:
    209
    209
    also ich tipp mal darauf daß deine signal-eingangspegel zu niedrig sind und du das über den sequenzer (garage-band) versuchst auszugleichen, indem du die lautstärke hochziehst.

    ich hatte anfangs genau dieses problem, weil ich 0,0 ahnung hatte.

    ich schließe mich meinen vorrednern an - kauf dir nix neues, sondern lerne mit dem vorhandenen umzugehen. du kannst 10.000 euro ausgeben und es wird trotzdem scheiße klingen wenn du nicht weißt welcher knopf was bedeutet.

    es gibt geile bücher die sich mit mixing und/oder mastering befassen. lesen und staunen. dann probieren und wieder staunen :)

    Grüße
    Thilo

    P.S.:
    ich hab mir anfangs z.B. dieses buch gekauft:
    http://www.amazon.de/Mixing-Worksho...=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1223140160&sr=1-1

    mir sind mehrere 100 lichter aufgegangen
     
    thilo_S, 04.10.08
    #9
  10. oasisfan

    oasisfan Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.08
    Punkte:
    18
    18
    werde deinen rat befolgen und mir dieses buch bestellen, hoffentlich verstehe ich das dann!

    hab auch noch ein anderes problem, passt zwar nicht ganz hierher aber vielleicht kann mir jemand helfen.

    bei meinem interface war das cubase le dabei, welches ich gerne ausprobieren würde, doch wenn ich es starte ladet die die ganzen dateien und bleibt bei konnekt assimilator hängen, hat von euch jemand das gleiche problem gehabt, bei einem freund von mir is das selbe!

    danke
     
    oasisfan, 06.10.08
    #10
  11. thilo_S

    thilo_S

    Registriert seit:
    23.05.08
    Punkte:
    209
    209
    das buch ist sicherlich keinesfalls ein schaden. mir hats geholfen zumindest mal die grundlagen zu checken. und meine aufnahmen klingen seitdem um klassen besser...

    bzgl. deines cubase-problems - am besten wendest du dich da mal direkt ans cubase-forum hier bei homerecording.de - da sitzen die checker ;-)
     
    thilo_S, 06.10.08
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.