Information ausblenden

RODE NT1-A Oder THE T.BONE SC1100

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von dragon-music, 06.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. dragon-music

    dragon-music Themenersteller

    Registriert seit:
    31.08.08
    Punkte:
    9
    9
    Hallo Leute

    Ich habe eine Frage:
    Welches Mikrofon ist besser das RODE NT1-A Oder das THE T.BONE SC1100.

    Das RODE NT1-A soll einer der rauschärmsten Mikrofone der Welt sein.
    Und hat 10 Jahre Garantie.

    Das THE T.BONE SC1100 hat eine umschaltbarer Richtcharakteristik (Kugel, Niere, Acht) und einen Hochpassfilter. Laut der Zeitschrift KEYS (Ausgabe 02/20088)) soll es so gut wie keine Nachteile haben.

    Man kann bei Thomann den Bericht von KEYS lesen, wenn man sich anmeldet.

    Hier ist der Link:
    http://www.thomann.de/de/prod_review_4818_AR_156824.html

    PS: Ich brauche eines der beiden Mics zum rappen. Ab und Zu will vielleicht auch meine Schwester mal was aufnehmen. (singen)
     
    dragon-music, 06.09.08
    #1
  2. FreezProductions

    FreezProductions

    Registriert seit:
    22.06.08
    Punkte:
    763
    763
    Nimm das NT1a das hab ich auch und bin besonders bei Gesang davon überzeugt. Und für Gesang allein brauchst du auch keine schaltbare Charakteristik.
     
    FreezProductions, 06.09.08
    #2
  3. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Was ist denn besser: Rot oder Gelb?

    Solche Fragen stellen sich eigentlich nicht.
    Hast Du Dir schonmal überlegt, warum es so viele
    verschiedene Mikrofone gibt?

    Man könnte doch einfach nur noch ein einziges Mikrofon herstellen: Das Beste.
    Dann wären all die anderen Mikrofone vollkommen überflüssig.

    Jedes Mikrofon klingt anders.
    Und nur darum geht es.
    Es geht nicht um "besser" oder "schlechter".
    Sehrviele Homerecording-.Anfänger wollen sich nicht
    damit abfinden.

    Ich selbst besitze mehrere Mikrofone.
    Je nach Anwendungsfall nehme ich ein anderes.
    Ich könnte Dir bei meinen eigenen Mikrofonen
    jedenfalls nicht sagen, welches das beste ist.

    Diese Frage stellt sich nicht, wenn man ein Mikrofon auswählt.

    Es gibt kein "besser".
    Es gibt nur "anders".

    Selbst ein ganz "schlechtes" Mikrofon kann unter Umständen
    genau den Sound bringen, den Du für eine bestimmte Aufnahme
    haben möchtest.
     
    fmo, 06.09.08
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.