Information ausblenden

Rauschen in VST...!!! Einstellungssache?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von guidoG, 15.11.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. guidoG

    guidoG Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.02
    Punkte:
    30
    30
    Hallo alle miteinander,

    leider bricht meine Fehlersuche diese Woche nicht ab... :-(

    Nachdem ich endlich die Geschichte mit Reason und VST gelöst bekommen habe, jagt natürlich der nächste Fehler hinterher:

    Bei meinem VST kommt in Abständen von 1-2 Minuten immer ein Rauschen über meine Monitore herbeigeschneit...

    WORAN KÖNNTE DAS LIEGEN???
    (Mittlerweile nur noch Frust beim Produzieren! *grrrr*)

    Gruß

    Guido
     
    guidoG, 15.11.02
    #1
  2. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Das ist bestimmt ein VST-PlugIn, das sich selbstständig gemacht hat. Versuche mal, systematisch alle PlugIns, die du im Song verwendest, zu deaktivieren (also nicht nur ausschalten, sondern auf das Insert-Feld auf "kein Effekt" stellen). Klappt das?

    gruß,
    MK
     
    birdseedmusic, 15.11.02
    #2
  3. guidoG

    guidoG Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.02
    Punkte:
    30
    30
    Servus MK,

    leider funktioniert dieses nicht....

    Habe von VST die ASIO Multimedia Einstellungs Simulation gestartet und da sagt er mir, dass beim testen Fehler aufgetreten sind..

    ??????

    Verzweifel langsam !!!!!!!!!

    Gruß Guido
     
    guidoG, 15.11.02
    #3
  4. Gunny

    Gunny

    Registriert seit:
    24.08.02
    Punkte:
    290
    290
    Hi,

    wenn Du den richtigen ASIO-Treiber anwählst
    dann erübrigt sich die >Simulation<. Diese brauchst Du nur wenn du den ''ASIO Multimedia Treiber'' nimmst. VST macht nach der Installation automatisch den Test, da kannst halt dann entweder bestätigen oder abbrechen. Auch wenn die Simulation
    fehlgeschlagen ist, kann man den Karteneigenen
    Asio-Treiber trotzdem benutzen. (sollte man auch)
    ;-)
    soviel nebenbei
    gruß gunny.
     
    Gunny, 15.11.02
    #4
  5. Gunny

    Gunny

    Registriert seit:
    24.08.02
    Punkte:
    290
    290
    :-? habe noch mehr geschrieben, aber ich sehe nur 1 Satz! :-? ??
     
    Gunny, 15.11.02
    #5
  6. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Servus Gunny,

    und woher weiß ich, welcher ASIO Treiber der Richtige ist....?!

    Im vorraus besten Dank für Deinen Beitrag..

    Gruß

    Guido
     
    NULL, 15.11.02
    #6
  7. Gunny

    Gunny

    Registriert seit:
    24.08.02
    Punkte:
    290
    290
    Hi,

    na den von deiner Karte. Du hast doch die M-Audio Audiophile? Den Karteneigenen Asio-Treiber, den erkennst du doch am Name.
    Ich weiss nicht wie der bei Dir heisst.
    Das wollte ich in dem vorherigen Beitrag schon sagen. Das hat zwar nichts mit Rauschen zu tun, aber weil Du die Simulation erwähnt hast.

    gruß gunny.
     
    Gunny, 16.11.02
    #7
  8. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Vielleicht sind dir ja die Treiber aus irgendeinem Grund zerschossen - flöten gegangen!

    Kann passieren! Durch unachtsamkeit - ja hört sich doof an, hat ich aber auch schon mal gehabt!

    Du solltest die Treiber "VON GRUND AUF" neu Installieren (Vorher aber ordentlich Deinstallieren), wenn du bei der Prüfung, mit Cubase, diese Meldung bekommst, stimmt irgendetwas mit deinen Treibern "NICHT"

    Das ist keine Einstellungssache - Sondern bei der Meldung geht es darum das deine Treiber nicht richtig Inizialisiert werden können!

    Das deutet auf ein Installations Fehler der Treiber hin!
     
    NULL, 17.11.02
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.