Information ausblenden

Probleme bei "Aufnahme"

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von NULL, 07.08.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo,
    habe (immer noch) Probleme mit der "Terratec 6fire 24/96" auf Wind.ME. Bin dem Problem, das zwar alles wiedergegeben wird, aber nichts aufgenommen werden kann, etwas näher gekommen.
    Unter "Systemsteuerung" > "Sounds und Media" > "Audio", kommt nach Anklicken des "Lautstärke"-Knopfes in der Rubrik "Aufnahme" nun folgende Info:
    "Audio-Hardware kann nicht fehlerfrei verwendet werden. Installieren oder aktivieren Sie Ihre Mixer-Geräte in der Systemeinstellung erneut."
    Macht man das alles, behebt das allerdings das Problem auch nicht. Sind das generelle Probleme zwischen dieser Soundkarte und dem Betriebssystem?

    Der verzweifelnde JZ
     
    NULL, 07.08.02
    #1
  2. HaSBACHMeSBACH

    HaSBACHMeSBACH Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    28.04.02
    Punkte:
    1.381
    1381
    Hi!

    Läuft eine andere Karte auf demselben IRQ wie die Soundkarte? (Kannst Du in der Systemsteuerung->System durch Doppelklick auf den Rooteintrags des Hardwarebaums rausfinden. Dann kann man die Hardware nach IRQ sortieren lassen.)
    Falls ja, dann versuch' händisch den IRQ zu wechseln oder schieb' die Karte in einen anderen PCI Slot und installiere die Treiber neu. (Beachte aber, daß benachbarte Slots sich hart verdrahtet IRQs teilen. Siehe dazu in Deinem Handbuch des Motherboards nach.)

    Wenn es ein generelles Problem wäre, würde ich mich mal an den Support von Terratec wenden. Hab' auch immer eine Antwort von denen bekommen.
     
    HaSBACHMeSBACH, 07.08.02
    #2
  3. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo.

    leider hat ein Umstecken der Karte auch nichts gebracht. Und auf Wind. 2000 funktioniert es auch nicht. (Allerdings auf dem gleichen Rechner). Ich vermute mittlerweile einen Defekt des Frontmoduls. Obwohl würde dann der "peak"-Regler am Frontmodul ausschlagen?

    Auf jeden Fall Danke für Deine Tips.

    JZ
     
    NULL, 07.08.02
    #3
  4. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Ich habe unter WinXP das gleiche Problem. Ich schaffe es einfach nicht von meinem Minidiscplayer über das Frontmodul digital aufzunehmen. Obwohl ich lt. Telefonsupport alles richtig eingestellt habe melde Wavelab immer "Ihre Soundkarte reagiert nicht im Aufnahmemodus. Sind sie sicher, dass die gewählten Einstellungen für Samplerrate und Bit-Auflösung von der Karte unterstützt werden?" ... aber die 44100 Hz die ich eingestellt habe sind doch eigentlich Standard. Und mit anderen Einstellungen gehts auch nicht. Das Umstecken der Karte (anderer IRQ) brauchte auch nichts ... Ich werde wohl doch auf Soundblaster umsteigen ... *grummel*
     
    NULL, 11.08.02
    #4
  5. HaSBACHMeSBACH

    HaSBACHMeSBACH Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    28.04.02
    Punkte:
    1.381
    1381
    Hi!

    Ich hab' selbst 'ne Terratec 24/96. Die unterstützt für digitale Aufname/Wiedergabe mehrere Frequenzen. Wenn die Soundkarte sich weigert etwas Aufzunehmen/Wiederzugeben, kann es sein, daß vielleicht im Software-Mixer die richtige Frequenz angegeben werden muß, mit den alle Geräte getaktet werden sollen. Wenn man nur per A/D-Wandler aufnimmt, dann muß das Aufnahmeprogramm dieselbe Frequenz eingestellt haben, wie auch die Soundkarte. (Allerdings hat meine Karte hier eine Automatisierung und kann die Frequenz automatisch wechseln, allerdings nur dann, wenn weder Aufnahme noch Wiedergabe im Gebrauch sind. Die Automatisierung läßt sich auch abschalten, damit man ein Taltfrequenz erzwingen kann). Bei externen Geräten muß man dafür sorgen, daß das abspielende Gerät den Takt vorgibt und das aufnehmende (Kann auch ein Verstärker mit digitalem Eingang sein) Gerät, also die Soundkarte, als Slave den Takt übernimmt. Das ist bei meiner Soundkarte im Softwaremixer mittels eines Extern/Intern-Umschalters realisiert.
    Also muß man den Minidisc-Player veranlassen, zu takten und die Soundkarte auf extern stellen.

    Noch ein Hinweis: Windows gibt gerne seine Systemsounds in minderer Qualität ab. Wenn die Recordingkarte als Standardkarte in der Systemsteuerung angegeben wurde, dann werden die "Dongs" bei Fehlermeldungen auch auf der Recordingkarte wiedergegeben, aber in einer schlechteren Frequenz. Wenn unmittelbar danach, eine Wiedergabe oder Aufnahme gestartet wird, dann verweigert die Soundkarte den Dienst, weil schließlich die Soundkarte mit einer anderen Frequenz in Benutzung ist. Bei Creative Soundkarten und anderen Konsumerkarten wurde das Problem so gelöst, daß bei überschneidender Wiedergabe/Aufnahme die Qualität (Taktfrequenz) gewählt wird, die grad aktuell ist. Das bedeutet also, wenn kurz vor der Aufnahme ein Systemsound mit 22kHz dazwischenfunkt, dann ist bei Creative Soundkarten die ganze Aufnahme in 22kHz. Es wird dann einfach umgerechnet in die z.B. gewünschten 44.1kHz.
    Deswegen habe ich selbst noch eine Creative drin, die für nicht Recordingaufgaben zuständig ist. (Naja, und auch zum Warcraft 3 daddeln! *g*)

    Vielleicht hilft das ein wenig
     
    HaSBACHMeSBACH, 11.08.02
    #5
  6. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Also mit den Einstellungen habe ich auch schon einiges ausprobiert. Hast Du schonmal digital vom Minidiscplayer aufgenommen?
    Also folgende Einstellungen habe ich bei mir gemacht:
    Terratec-Mixer: In der Spalte "Digital In" habe ich "optisch" und "Stereo Link" markiert. Und neben "Aufnahmequelle" habe ich "Digital In" eingestellt.
    Terratec-Einstellungen: Unter "Master-Clock" habe ich "Extern" markiert und "44.100 Hz" eingestellt. Unter "Digital Ausgang" habe ich nichts eingestellt.
    Im WaveLab habe ich eingestellt "Stereo" + "16 Bit" + "44.100 Hz".
    Nun schließe ich meinen Minidiscplayer über ein optisches Digitalkabel an den Digitaleingang der Soundkarte an und starte den Player. Müßten sich nicht jetzt im Terratec-Mixer die Statusbalken unter "Digital In" bewegen? Da tut sich nämlich garnix ...
    PS: Warcraft III ist prima! :)
     
    NULL, 11.08.02
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.