Information ausblenden

Plugins sortieren in S1

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von R-Kelly, 17.02.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. R-Kelly

    R-Kelly Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    4.987
    4987
    Moin,

    ich weiß das man die Plugins in S1 zwar frei sortieren kann wie man möchte aber macht das mal bei gefühlten 1000 Plugins..

    Deswegen bevorzuge ich eine automatische Standard-Sortierung nach Hersteller und Kategorie wie es z.B. in Cubase oder Pro Tools möglich ist. In S1 dagegen kann ich mir die Plugins zwar nach Hersteller anzeigen lassen aber nicht gleichzeitig auch nach Kategorien und das find ich echt mega unübersichtlich!

    Wenn ich z.B. nach Kategorien sortiere, gibt es einige Plugins die nicht automatisch dort reinsortiert werden. z.B. suche in nach Dynamics und vermisse dort den Fabfilter Pro-C ..

    Zusätzlich werden mir auf dem Mac noch die AU Versionen angezeigt, was die Sache der Unübersichtlichkeit weiter verschlimmert! Ich weiß auch das man die AU's ausblenden kann aber das muss man wieder manuell machen und bei sehr vielen Plugins ist das wieder ziemlich zeitaufwändig..

    Habt ihr vielleicht Tipps sich das Leben mit der Plugin-Verwaltung in S1 einfacher zu machen? Und kommt mir bitte nicht mit: Ja - 1000 Plugins ausmisten..! Um's mal gleich vorwegzunehmen.. ich weiß - Für eine gute Produktion reichen in der Regel auch eine hand voller Plugins die man auch beherrscht.. ABER

    Ich hab soviel Zeugs eher drauf aus Kompatibilitätsgründen und Austausch mit anderen Projekten.. Und weil ich Plugin Xy irgendwann mal, irgendwo in nem Projekt verwendet habe und ich meine Total-Recall-Fähigkeit dadurch nicht schmähen möchte wenn etwas fehlt..
     
    R-Kelly, 17.02.19
    #1
  2. andreee

    andreee

    Registriert seit:
    29.01.15
    Punkte:
    2.913
    2913
    Ich nutze meist die Suchfunktion im Insert. Die AU´s habe ich auch ausgeblendet. Hab 300 Plugins im Pluginmanager und länger als einmalig 15 Minuten dauert das nicht. Einfach den Schraubenschlüssel aktivieren und alles deselektieren, was du nicht sehen willst. Hier im Video gibt es jetzt keine Lösung für dein Hauptanliegen, aber vielleicht hilft es anderen weiter ihre Plugins zu verwalten.



    Zu den Kategorien. Du kannst die Plugins auch von einer Kategorie in eine andere schieben oder eigene Kategorien erstellen. Ist zwar auch wieder mit Aufwand verbunden und ich weiß nicht, ob es bei Updates von Plugins beibehalten wird. Mit Rechtsklick - im Finder / Explorer anzeigen kannst du auch die Default Kategorien, FX Chains usw. löschen
     
    andreee, 17.02.19
    #2
    R-Kelly bedankt sich.
  3. R-Kelly

    R-Kelly Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    4.987
    4987
    Ja den manuellen Aufwand hatte ich vor längerer Zeit tatsächlich schon mal grob gemacht und nach nem Update, wurde das eben nicht so beibehalten. Ebenso meine ganzen Plugin-Bildchens waren danach weg.. Das ist dann natürlich um so nerviger.

    In Cubase oder Pro Tools ist die standard Sortierung und Kategorisierung echt besser gelöst. Da könnte Presonus echt mal nachbessern.

    Selbst die Suchfunktion funktioniert in Cubase besser. Dort brauche ich einfach nur "Q" einzugeben und finde sofort den Fabfilter Pro-Q. In S1 hingegen muss ich den Namen ganz ausschreiben, damit ich ihn finde ohne zu durchzuscrollen. Das ist zwar echt nur ne Kleinigkeit und ich kann mir den auch unter Favoriten einsortieren aber auch das ist nach nem Update weg.. War zumindest bei mir so.
     
    R-Kelly, 17.02.19
    #3
    RK79 bedankt sich.
  4. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    2.431
    2431
    Echt jetzt? Ne, sicher nicht. Denn die lesen wie Presonus auch nur die Strings aus den Plugins und sortieren das dann dementsprechend.

    Irgendwie scheinst Du eine andere Version zu haben als ich. Ich gebe Q 2 oder Q 3 ein und habe Q 2 oder Q 3.
     
    adrachin, 17.02.19
    #4
  5. EmulatorX

    EmulatorX Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    3.789
    3789
    In den Optionen kann man unter "Erweitert" und dann "Service" die ARA, VST3 und VST2 Unterstützung deaktivieren (unter Windows).
    Nun frage ich mich gerade, ob man vielleicht dort auf dem Mac auch AU Unterstützung deaktivieren kann?
    Wenn nicht, wäre dies wohl ein guter Featurewunsch, der sich wahrscheinlich auch leicht umsetzen ließe.
     
    EmulatorX, 17.02.19
    #5
  6. EmulatorX

    EmulatorX Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    3.789
    3789
    Meine Sortierung kann ich dir gern zeigen, ich sortiere nach "Ordner", habe es allerdings auch schon übersichtlich installiert.
    Auch habe ich höchstens 200 Plugins inklusive Instrumenten und allem drum und dran (ist immer noch viel zu viel).
    Aber dadurch kann ich dir ganz genau sagen, in welchem Ordner welches Plugin ist, ich nutze nie die Suchfunktion.
     

    Anhänge:

    EmulatorX, 17.02.19
    #6
  7. R-Kelly

    R-Kelly Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    4.987
    4987
    Doch, doch ganz sicher!
    Das ist die Standard-Sortierung in Cubase nach Hersteller und Kategorie, die man in den Programmeinstellungen so festlegen kann:
    Bildschirmfoto 2019-02-17 um 20.34.03.png

    In S1 hingegen muss man die Kategorisierung manuell machen und sieht standardmäßig so aus:

    Bildschirmfoto 2019-02-17 um 20.37.07.png
     
    R-Kelly, 17.02.19
    #7
  8. EmulatorX

    EmulatorX Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    3.789
    3789
    Um es kurz zu machen, so wie du es dir wünscht, geht es in S1 nicht automatisch, nur per Hand.
    Es sei denn, du nutzt ausschließlich VST2 Plugins und hast dir da bereits eine entsprechende Struktur auf Platte geschaffen.
    VST3 Plugins werden automatisch in Kategorien einsortiert, aber dabei nicht zwischen Herstellern unterschieden.

    Das Ding ist eben auch, dass sich "Effiziente DAW namens S1" und "Tausende Plugins" beißt.
    Wenn du so viel Zeug brauchst, mit allem drum und dran, dann wäre doch Cubase die für dich bessere Wahl, nicht?

    Und interessehalber noch die Frage, wieso du ständig an alte abgeschlossene Projekte ran musst und daher Tonnen an Plugins brauchst? Wenn bei mir was fertig ist, dann ist es fertig.
    Außerdem hab ich von allem relevanten sowohl die Spuren mit FX, als auch ohne gespeichert (gebounct), so das ich auf alte nicht mehr vorhandene/kompatible Plugins verzichten kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.19
    EmulatorX, 17.02.19
    #8
  9. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    2.431
    2431
    Nö. Die sind in zu finden in Ordner im FX Browser. Allerdings unsortiert Verstreut unter den Plugin Hersteller Namen. Einfach einen neuen Ordner anlegen. Am besten beginnend mit 01 damit der ganz oben ist. Und dann da die Kategorien Folder reinziehen:

    Bildschirmfoto 2019-02-17 um 21.29.55.png

    fertig. Mehr als zwei Minuten sollte das nicht dauern......

    Hm? Ich habe 1500+ Plugins. Allerdings alle Formate zusammen gerechnet. Also einzelne 500+. Wo sollte da das Problem sein mit S1? Ich habe jedenfalls keins.
     
    adrachin, 17.02.19
    #9
    R-Kelly und EmulatorX bedanken sich.
  10. EmulatorX

    EmulatorX Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    3.789
    3789
    Ich nutze S1, weil die DAW noch nicht so überfrachtet ist mit Dingen, die ich eh nicht brauche. Ich kann mit S1 sehr effizient arbeiten.
    Alles beschränkt sich auf das für mich Wesentliche und genau dies bietet mir die DAW.
    Daher war irgendwann auch meine Überlegung, dass ich mich auch bei Plugins einschränken sollte. Ich weiß genau, ich hab zb. drei Kompressoren und genau diese drei nutze ich auch immer, genau wie ich nur noch den Fabfilter Q3 verwende (mehr EQ brauch ich nicht).
    Durch diese Beschränkung hat sich meine Arbeitsweise zum positiven geändert. Ich brauche nicht mal die Suchfunktion, ich weiß ganz genau wo ich welches Plugin sofort finde und das genauso schnell wie per Suche, da eben keine 1000 Plugins im Ordner sind.
    Eigentlich wollte ich mich ganz auf die S1 Plugins beschränken, aber das ist noch nicht möglich.
    Im Prinzip ähnlich wie früher zu Hardwarezeiten, wo man meist auch keine 10 Kompressoren usw. im Studio stehen hatte, sondern nach Möglichkeit die Besten. Für jedes Hardwaregerät ein Plugin, dann kommt man selten über zb. 100. Noch habe ich etwas über 200 Plugins installiert, aber ich reduziere weiter :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.19
    EmulatorX, 17.02.19
    #10
    Gel Mitglied 73663 und NorthernDecay bedanken sich.
  11. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    2.431
    2431
    Ja. Gut. Das ist dann Deine persönliche Arbeitsweise. Das rechtfertigt aber keine Aussage wie diese:

    Geht wunderbar. Auch mit 1500+.

    Ne? Die haben doch gute Dinger. Und es gibt auch noch zusätzliche von denen, die ebenfalls gut sind. Nur mit S1 Stock Plugins eine Mischung machen geht. Zumindest ich kann das.

    Klar. Und dazu dann aufnehmen auf Band und schnitt per Hand....... :]->
     
    adrachin, 17.02.19
    #11
    R-Kelly bedankt sich.
  12. EmulatorX

    EmulatorX Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    3.789
    3789
    Na es mangelt an einigen Sachen wie zb. gute Ampsimulationen, gutes Leslie, die Reverbs spielen nicht in der Lexicon Liga, Vocoder und andere speziellere Sachen. Auch der enthaltene EQ ist von den Möglichkeiten und der Bedienbarkeit nicht mit dem Q3 vergleichbar...usw.
    Von den Klangerzeugern ganz zu schweigen, kein D50, kein M1, nichts in Richtung EZDrummer usw. usw.

    Ich finde, dass wenn man effizient arbeiten will, macht eine Reduzierung durchaus Sinn, nicht immer und überall, klar.
    Das Problem mit der Pluginsortierung stellt sich da kaum, wozu auch Waves Plugins in der Mono und Mono/Stereo Variante behalten, braucht man ja in S1 nicht. Und man braucht eben in der Regel auch keine 20 Delay usw., ich verstehe dich aber, ich hätte die Aussage nicht allgemein gültig formulieren dürfen. Mein Tipp "Reduzierung", würde ich trotzdem stehen lassen, manchmal ist es wirklich sinnvoll.

    Du verstehst meinen Grundgedanken dahinter. Größere Studios waren sehr gut mit Hardware bestückt, aber nie in der Anzahl der Plugins von manchem User heute. Daher "muss das sein?".
    R-Kelly sein Problem kommt doch erstens, weil er viel zu viel hat und zweitens voll auf Total Recall setzt, bzw. zu allem und jedem kompatibel sein will...aber muss das so? Einfach ein anderer Denkansatz meinereinerseits ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.19
    EmulatorX, 17.02.19
    #12
    NorthernDecay bedankt sich.
  13. Navar

    Navar

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    1.741
    1741
    Ich kann mich dran erinnern, dass mir nach zwei Jahren mal aufgefallen ist, dass VST3 und 2 unterschiedliche Symbole haben :p
    Leider hat sich bei mir auch mal die Sortierung verabschiedet und seitdem benutz ich fast nur die Suchfunktion. Und gehe ganz viel über Favoriten und "zuletzt verwendet".
     
    Navar, 17.02.19
    #13
    R-Kelly bedankt sich.
  14. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    7.020
    7020
    Ich deinstalliere nicht, lege keine neuen WinOrdner an und kleister den S1 Browser auch nicht mit zu vielen Unterordnern zu.
    - bei Angeboten schon das Pro/Contra abwägen...brauche ich das wirklich?
    - mit dem Schraubenschlüssel im Browser selten genutze PlugIns ausblenden
    - meine Meistgenutzten als Favoriten deklarieren
    - alte Projekte haben dann trotzdem Zugriff auf alle PlugIns
     
    NorthernDecay, 18.02.19
    #14
    gyn, R-Kelly und NurEinPing bedanken sich.
  15. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.768
    6768
    Das funktioniert erstaunlich gut, sogar in anderen DAWs.

    Wie weiter oben schon vermutet, AU lässt sich mit ein paar Klicks komplett entfernen.
     
    NurEinPing, 18.02.19
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.