Information ausblenden

Plate Alternative zu Abbey Road Plates - Goldplate und Co.

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von whitealbum, 24.10.19.

  1. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    22.697
    22697
    Hallo Effektfreunde,
    Room und vor allem Plates haben es mir angetan.
    Aktuell habe ich eigentlich nur einen richtig guten Plate, den von Waves Abbry Road Plate.
    Der Saft und Kraft.

    Eine gleichwertige Alternative dazu wäre super.

    Was haltet Ihr von dem Goldplate von Relab, vor allem im Vergleich zum Abbey Road Plate?
    EDIT: auch andere hochwertige Plates sind willkommen, gerne mit Charakter
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.19
    rkdk, Glutamatjunkie und vazka bedanken sich.
  2. markrec

    markrec

    Registriert seit:
    05.10.09
    Punkte:
    726
    726
    Goldplate das ist wohl Kush Audio ?

    P.S. ist wirklich dasselbe :p
     
  3. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    22.697
    22697
    :confused: verwirrend :D

    Macht ja nix, gleich teuer.

    Hast Du das schon eingesetzt?
    Wenn ja, wie schlägt es sich, und wie klingts?
     
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    20.242
    20242
    Ich finde die litle Plate von soundtoys nach wie vor überragend. Irre schnell eingestellt und klingt immer gut bis sehr gut.
     
    vazka bedankt sich.
  5. markrec

    markrec

    Registriert seit:
    05.10.09
    Punkte:
    726
    726
    Ich finde Waves Abbey Road Plate noch saftiger / kräftiger als Goldplate,obwohl beide sind Klasse !
     
    whitealbum bedankt sich.
  6. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    22.697
    22697
    Bei welchen Klangzielvorstellungen bzw. Signale setzt Du lieber den Goldplate statt den Waves ein?
    Bzw. wo macht sich der Goldplate besser oder "schnuckeliger"?

    Den Waves finde ich im besten Sinne ein "Rumpelplate", klingt unwahrscheinlich "analog", färbt, klingt saftig und "rumpelt" gerne ;)

    Ach ja, mit dem Waves Plate bekomme ich Signale, die IM oder weiter hinten im Mix platziert sein sollen mit Knopfdruck hin.
    Macht das der Goldplate auch, oder läßt er das Signal wo es ist?!
     
  7. markrec

    markrec

    Registriert seit:
    05.10.09
    Punkte:
    726
    726
    Goldplate ist eleganter ,hat mehr Niveau, das stimmt. Gerne für ruhigeres Material, akustische Sachen ,ruhige Balladen.
    Waves ist wesentlich brutaler ,färbt stärker, daher lieber Rock und noch schwerere Geschichten.
     
    whitealbum bedankt sich.
  8. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    32.314
    32314
    Cubase reverence, hundertvierzig blechle Impuls Antwort.

    Könnt auch gleich die Orange vocals Impuls Antwort antesten und mir später danken.


    Waves finde ich völlig abgekoppelt vom Signal irgendwie
     
  9. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    22.697
    22697
    Ah, das hört sich gut an!
    Ich nutze Chambers und Plate von Waves gerade für einen "Radiohead meets Babybird"-Song, da dampfts aus allen Ecken :D

    Für ruhigere Sachen wäre was Eleganteres besser.
    Danke Dir!

    btw. momentan gibts ein 50% Rabatt auf das Goldplate.


    Dann schalte ich mir die Woche die Demo frei, und höre rein...
     
    markrec bedankt sich.
  10. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    11.135
    11135
  11. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    22.697
    22697
    Und wie klingen die Liquids?
     
  12. Rainer_Hain

    Rainer_Hain

    Registriert seit:
    23.12.11
    Artikel:
    2
    Punkte:
    4.138
    4138
    Goldplate ist als reine Plattenhall m.E. nichts besonderes. Interessant sind die Zerre und der Compressor, man kann damit schön trashige Dinge anstellen.

    Aber als reine Plate finde ich andere Emulationen gelungener. Neben dem UAD EMT 140 (der auch heute noch amtlich ist), wäre Transatlantic Plate von Rare Signals ein Tipp. Ist zwar IR-basiert aber eine wirklich schöne Zusammenstellung von zwei sehr unterschiedlichen Originalen. Das benutze ich inzwischen öfter als die UAD 140 und das will was heißen.
     
    whitealbum bedankt sich.
  13. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    48.293
    48293
    Wir haben unlängst seventh heaven gegen einen Bierkasti verglichen und das Plugin hat sich sehr gut gegen die Hardware geschlagen.
    Im Grunde waren auch die Quirks und unmotivierten Eigenwilligkeiten der Hardware recht gut mit abgebildet.
    Ich hätte keinen Grund erkannt die Hardware dann zu kaufen.

    Mein Freund dann schon, aber der sammelt gewissermaßen Hallmaschinen :)

    Als Software habe ich mich letztens für MTurboreverb entschieden - Ein ziemlicher Höllenapparat.
    Wenn man einen Nerdkoller verarbeiten will, ist hier ein Futtertrog um den Anfall zu nähren.

    Nebenbei - Klingt excellent in meinen Ohren :)

    Heute Abend habe ich wahrscheinlich einen aktuellen Yardstick hier.
    Mal gucken wie der sich benimmt.

    Die liquidsonics Produkte sind ziemlich gut oder akkurat gemacht.
    Ob einem der jeweilige Sound der Apparatur zusagt, muss man sich gucken.

    LiquidSonics und Reverb Foundry ist 1 Bude - Man hat also dort auch ein Entwicklerherz für Reverb...
     
    whitealbum und Glutamatjunkie bedanken sich.
  14. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    11.135
    11135

    So, hab hier mal was zum testen. https://we.tl/t-0JnwM7c4Xd


    Vier Kandidaten: Abbey Road Plates, HD Cart, Seventh Heaven und Little Plate.
    Alle Files sind 100% wet und können somit der "Snare dry.wav" hinzugemischt werden
    Viel Spass
     
    diagnostix und whitealbum bedanken sich.
  15. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    11.135
    11135
    Richtig. Liquid Sonics ist Faltung und Reverb Foundry ist Algo.
     
    whitealbum bedankt sich.
  16. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    34.917
    34917
    Ich fand die Goldplate von Kush grauenvoll.
     
  17. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    22.697
    22697
    Ich habe den Titel angepasst, weil auch andere charakterstarke Plates genannt werden können.

    Es wäre auch hilfreich, wenn Ihr was mögt oder nicht mögt, dass genauer zu benennen, und nicht nur schreiben "Ich finde den wundervoll" oder "ich fand ... den grauenvoll" , gell @muffy ;)

    Nochmal wichtig: Mir geht es um Plate Reverbs, und nicht um Spring, Chambers oder Langfahnenhalls.

    Das wäre für mich hilfreich. Danke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.19
    vazka und muffy bedanken sich.
  18. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    20.242
    20242
    Wenn du was postest und Einstellungen vorgibst (brauche nur Release und wet), dann jage ich was durch die little Plate am Montag.
     
    whitealbum bedankt sich.
  19. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    22.697
    22697
    Danke @Schlumpfpeter für das Angebot, den LittlePlate habe ich schon, und den mag ich sehr an den Drumsignalen Snare, Toms etc.
    An Vocals, Lead Vox und Backing Vox ist er mir nicht flexibel genug bzw. der Klang ist gut, aber da geht noch mehr.

    Guter Punkt, Plate für welches Signal:
    Vor allem das breite Einsatzgebiet Vocals, Lead wie Backing Vocals stehen hier im Vordergrund.
    Die Plates von Lexicon PCM wie auch von Relab LX480 kenne ich und sind mir auf Vocals zu fad bzw. zu dünn.
     
    vazka und Schlumpfpeter bedanken sich.
  20. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    20.242
    20242
    Den seventh heaven kannte ich noch gar nicht! Das klingt ja abgefahren. Die einfache Version sieht für mich sehr verführerisch aus.
     
    Glutamatjunkie und whitealbum bedanken sich.