News NEWS: JANGLE BOX PIANO


Challen Piano von Spitfire Audio in Zusammenarbeit mit den Abbey Road Studios.

Spitfire Audio präsentiert in Zusammenarbeit mit den Abbey Road Studios das ORIGINALS JANGLE BOX PIANO. Es ist das zweite in den Abbey Road Studios residierende Klavier. Mit der ORIGINALS-Reihe will Spitfire Audio seltene und klassische Instrumente für alle zugänglich machen. Dieses Mal wurde ein Challen-Studio-Piano mit messingbestückten Filzstreifen eingefangen, die zwischen die Hämmer und Saiten geschoben werden können, um den Klang eines “Tack”-Pianos nachzuahmen. Dieses Challen-Piano wurde in der Pop-Ära der 60er Jahre bekannt, nachdem es bei Aufnahmen des britischen Filmkomponisten und Dirigenten John Barry (berühmt für seine James-Bond-Filmmusik), der Brit-Rocker The Zombies und der Beatles verwendet wurde, die es auf The Beatles (auch bekannt als The White Album) prominent einsetzten.

Jangle Box UI 1.png


Dieses ikonische Instrument wurde in den dreißiger Jahren bei Piano Works in London gebaut. Es wurde in Handarbeit aus Ahorn (Bergahorn) gefertigt und ist als Studio"-Piano etwas kleiner als ein Upright. Das Challen-Piano ist als ein Klavier mit zwei unterschiedlichen Klängen bekannt. Der warme und weiche Klang steht im Kontrast zu einem hellen, “tackigen” Klang. Der Name “Jangle” bzw. “Jangle Box” soll von den Abbey Road Tontechnikern und besuchenden Künstlern stammen und wurde über die Jahre hinweg beibehalten.

Das "Jangle Box"-Piano wurde “richtig” gestimmt, um einen weichen und dunklen mittenbetonten Klang zu erzeugen. Dabei fällt das Sustain in der normalen Einstellung sehr lang aus. Der Tack-Sound ist zum Beispiel auf dem Track "Bike" des Debütalbums "The Pipers at the Gates of Dawn" von Pink Floyd zu hören. In aktuellen Produktion kann dieses Instrument ebenfalls gehört werden. So wurde es für den Song "Hear My Voice" der amerikanisch-britischen Singer/Songwriterin Celeste als Teil der Filmmusik zu dem 2020 für den Oscar nominierten Film "The Trial of the Chicago 7" verwendet.

Challen-IMG_9904.jpg


Ganz im Gegensatz zu den Filmmusikaufnahmen des Studio One ist das Studio Two dafür bekannt, einige der populärsten Pop- und Rockaufnahmen zu produzieren. Als sehr vielseitiger Raum, der sich seit den 1960er kaum verändert hat, verfügt er über eine warme Akustik, die ursprünglich für kleinere Streichergruppen und Big Bands konzipiert wurde. Und genau in diesem Studio Two nahm Spitfire Audio die “Jangle Box” für dieses Sample-Instrument auf.

Das “Jangle Box” Piano Plug-in/Instrument von Spitfire Audio wurde von Sam Okell (Abbey Road Studio Senior Engineer) abgemischt. Jangle Box Piano bietet vier Signale:
  • Close (Tack-Modus): Aufgenommen mit Neumann U67 für einen definierten Klang.
  • Ribbons (Non-Tack-Modus): Coles 4038 Bändchenmikrofone, die vor dem Klavier platziert wurden, für einen direkten und etwas dunkleren Klang.
  • Room: Kondensatormikrofone mit Omni-Charakteristik, die ein weiträumiges Bild des Klaviers und des Raums liefern.
  • Vintage: Klassische Aufnahmekette der Abbey Road Studios aus den 60er Jahren, einschließlich eines seltenen AKG D19-Mikrofons, das über den Saiten in der Mitte des Klaviers platziert und mit einer Studer J37-Bandmaschine mit einem 1-Zoll-Vierspurformat über einen EMI REDD.47 Mikrofonverstärker aufgenommen wurde.
Aus diesen Aufnahmen wurden vier Tack-Piano-Presets erstellt:
  • Close Tacks: Nahe Mikrofone für einen direkten und hellen Sound.
  • Clean Tacks: Nahe Mikrofone und Raummikrofone gemischt für einen durchdringenden und modernen Sound.
  • Balanced Tacks: Alle Signale kombiniert für einen ausgewogenen und charaktervollen Klang.
  • Vintage Tacks: Vintage-Sound, der das Piano ursprünglich berühmt machte.
Darüber hinaus gibt es zwei Piano-Presets, die den warmen Klang ohne “Tack” widerspiegeln:
  • Mellow Without Tacks: Alle Signale zusammen, um den weichen Charakter des Pianos ohne Tacks einzufangen.
  • Vintage Without Tacks: Vintage-Sound ohne “Tack”.
“Jangle Box” Piano ist mit insgesamt sechs Effekten ausgestattet:
  • REVERB: 50er-Jahre-Stereo-Plate EMT 140 von Studio Two mit einer Ausklingzeit von 2.5 Sekunden.
  • TIGHTNESS: Fokusiert die Noten
  • HAMMERS: Regelt die Lautstärke der Hämmer des Klaviers.
  • PEDAL: Regelt die Lautstärke des Sustain-Pedal-Geräuschs.
  • Expression- und Dynamikregler für zusätzlichen Realismus und Detailtreue
Sa---Originals-Jangelbox-Piano_0015.jpg


Preis und Verfügbarkeit

ORIGINALS JANGLE BOX PIANO ist als AAX-, AU-, VST2- und VST3-kompatibles Plug-in erhältlich und unterstützt Native Instruments' NKS (NATIVE KONTROL STANDARD) für Mac (OS X 10.10 oder höher) und Windows (7, 8 und 10).

Der Preis beträgt 29€ (inkl. MwSt.).


Quelle: Spitfire Audio
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
46
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
76
claux
C
tim_heinrich
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
146
tim_heinrich
tim_heinrich
tim_heinrich
Antworten
2
Aufrufe
202
tim_heinrich
tim_heinrich
tim_heinrich
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
175
tim_heinrich
tim_heinrich
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben