Information ausblenden

Open Source Plug-Ins

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von ehmjay, 04.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ehmjay

    ehmjay Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    143
    143
    Hi,

    nachdem es schon Sammlungen zu verschiedensten Plug-In Arten und Lizenzsystemen gibt, würde mich mal interessieren welche (guten) Open Source Plug-Ins ihr kennt ...

    ich persönlich hätte da spezielles interesse an VST plug-ins, soll aber für diesen Thread kein "muss" sein ...
     
  2. HippieGriller

    HippieGriller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
    Open Source oder langt ggf. auch Freeware?
     
  3. triumv

    triumv

    Registriert seit:
    24.11.06
    Punkte:
    1.127
    1127
    Praktisch kenne ich - mir bewusst - gar keins ... aah, doch ... ich glaub ZynAddsubfx ist open source ... bin mir aber nicht ganz sicher ...

    Open Source-PlugIns gibt es von Source Forge für Linux - und die kosten was.

    Ansonsten wird das Prädikat "open source" für Freeware oder nicht Freeware, Payware, Löhnware selten gehändelt.


    Grüße triumv
     
  4. Duke64

    Duke64

    Registriert seit:
    07.07.07
    Punkte:
    4.909
    4909
    Widerspricht sich das nicht ? Gerade bei dem Wort OPEN ? o_O
     
  5. bootsy

    bootsy

    Registriert seit:
    01.11.06
    Punkte:
    1.860
    1860
  6. triumv

    triumv

    Registriert seit:
    24.11.06
    Punkte:
    1.127
    1127
    @ Duke64:

    Nein.

    "Open Source" bezieht sich auf den "Inhalt", der "Open Source" ist. - Das hat mit "Free" erst mal gar nix zu tun.
    Man darf sogar Open Source-Programme gegen Money verkaufen, selbst wenn das Programm völlig umsonst und ganz legal aus dem Netz zu laden ist.

    "Open Source" bei Software bezieht sich auf den offenen Quellcode, der für jedermann offen und bearbeitbar ist. Das Programm selbst kann umsonst oder gegen Geld weggegeben werden; ebenso PlugIns oder sonstige Erweiterungen, die z. B. individuell für eine Firma programmiert wurden.

    Außerdem gibt es "Open Content" und als ein Beispiel-Projekt "Open Cola"(eine offen gelegte Rezeptur zur Herstellung von Cola-Getränken) - siehe Wikipedia.de.


    Das die Begriffe "Open Source" und "Freeware" zum Teil (sehr) gegenläufige Bedeutungen haben können, stört auch einige Leute und verwirrt tatsächlich.

    Grüße, triumv
     
  7. ehmjay

    ehmjay Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    143
    143
    nein, es sollte schon open source sein, also der quelltext verfügbar sein, welche genaue lizenz sollte hier keine rolle spielen ...

    @bootsy: sehr gut! nach sowas suche ich ... besten dank, hoffe auf mehr ^^
     
  8. Jote

    Jote

    Registriert seit:
    01.07.06
    Punkte:
    2.291
    2291
  9. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.210
    88210
    Jesusonic Plugs sind Open Source.
     
  10. 404NotFound

    404NotFound

    Registriert seit:
    10.09.06
    Punkte:
    22.522
    22522
    VST und Open Source dürfte wegen der beschissenen (ich bitte um Verzeihung, ich bin angetrunken) Lizenz von Steinberg gar nicht gehen.

    Hier gibts noch ein bisschen was:
    linux-vst.com
     
  11. ehmjay

    ehmjay Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    143
    143
    wieso ? ich dachte das VST SDK wäre frei verfügbar ?

    habe hier noch eine liste mit paar OS plug-ins gefunden

    http://www.kvraudio.com/forum/viewtopic.php?t=30071

    bleibt die frage welche was taugen und welche nicht, werd mich mal ans ausprobieren begeben, wenn da jemand erfahrungswerte hat, bitte posten ^^
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.