Information ausblenden

Ohne Label kein Erfolg?

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von 2020, 20.03.21.

  1. 2020

    2020 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    27.09.20
    Punkte:
    75
    75
    Wie kommst Du überhaupt auf solchen Quark? Nur weil ich hier nicht all meine bisherigen Releases aufliste, habe ich also gleich "NICHTS" geleistet? ;)

    Ich kann wiegesagt eure Intentionen verstehen, mich hier zu irgendwelchen Referenzangaben zu bewegen, damit ihr was zum draufstürzen habt.

    Es geht hier aber nicht um mich oder irgendein konkretes Lied von mir!

    Keine Angst, der "passt schon" ;)

    Aber gut hier kann oder will anscheinend keiner mal den 1. Track da als Diskussionsgrundlage nehmen.
     
    2020, 21.03.21
  2. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    3.369
    3369
    Dann beweise erst mal, dass Du fähig dazu bist sowas wie in der Eingangspost zu produzieren!
     
    recording-man, 21.03.21
    SoulFrontier bedankt sich.
  3. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    27.420
    27420
    Das nennst Du ignorieren? Mal sehen wie lange Du Dein Getrolle hier noch weiterführen kannst, bis auch der letzte Gutmütige, Dir wohlwollend Gesinnte hier das Handtuch wirft. Leute wie Du tauchen hier alle Nase lang auf. Kandidat A, der sich innerhalb eines halben Jahres mit einem Profistudio selbständig machen wollte und zu dem Zeitpunkt noch nicht mal wusste, was eine DAW ist. Kandidat B, der innerhalb kurzer Zeit Profisänger werden wollte und keinen Ton getroffen hat. Und die Geschichte des Kandidaten C wird gerade geschrieben.

    Aber klar, es geht nicht um Dich. Nur abstrakt um irgendeine Karriere. Das mit dem Reich werden war nur Ironie. Alles nur hypothetisch, Fantasie, Utopie. Was für ein Quark.
     
    Entone, 21.03.21
    Loftone Soundfactory, SoulFrontier und TheButcher bedanken sich.
  4. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.729
    6729
    Na, dann weißt du doch selbst bestens wie es läuft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.21
    moon-dog, 21.03.21
    SoulFrontier und TheButcher bedanken sich.
  5. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    13.925
    13925
    Natürlich nicht.
    Macht ja auch kein Sinn.
    Hat ja mit dir nix zu tun außer das es evtl. ein ähnliches Genre ist.

    Um dir kompetente Tipps zu geben bräuchte man mehr Infos.
    Hörproben von dir, warst du bisher schon in der Öffentlichkeit mit deinem Material (irgendwo aufgelegt), bisherige PR Erfolge (Follower, YouTube, etc...), Vernetzung in der Szene etc...
     
    TheButcher, 21.03.21
  6. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    2.213
    2213
    @2020 Etliche wollten dir helfen aber als chronischer Sympathieträger mit den Kommunikationskills eines Raketenmännchens gepaart mit dem Ego einer Hochbrücke im Shitstorm kannste dein Anliegen hier nun begraben. Das wird nix mehr.
    Alles was jetzt von dir noch kommt artet in einem Diss-Ping-Pong aus womit du reich werden könntest falls das mal olympische Disziplin wird.
     
    Loftone Soundfactory, 21.03.21
    richie, SoulFrontier und recording-man bedanken sich.
  7. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    3.369
    3369
    Natürlich nicht, weil er nicht von Dir ist:)!
    Ich muss schon sagen: Der Unterhaltungsfaktor dieses Freds ist unschlagbar;-)!

    Mal ein kleines Gegenbeispiel:
    Ich poste hier jetzt Smoke On The Water und nutze das als „Diskussionsgrundlage“ um meine Chancen bei nem Label zu diskutieren weil ich einen ähnlichen Track habe. Klingt komisch, aber genau das machst Du mehr oder weniger;-)!
     
    recording-man, 21.03.21
    SoulFrontier und TheButcher bedanken sich.
  8. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    18.482
    18482
    Mit Schaumschläger meine ich hauptsächlich alle, die ne große Klappe haben aber nichts vorweisen wollen und/oder können. Im meinen Augen gehören die beiden genannten da nicht zu. Mit vorweisen meine ich auch keine Biografie mit links - die kann man eh nicht überprüfen. Aber alle die großspurig auftreten und statt anderen zu helfen, z. B. mit guten Ratschlägen was den Mix oder die Komposition angeht, lediglich von oben herab reden und haltlose Kritiken verteilen sind in meinen Augen Schaumschläger, Großmäuler, Trolle.

    Und um das mal genauer zu definieren:
    "Fang deinen Mix noch mal von vorne an. Der ist mist." Ist kein hilfreicher Ratschlag.
    "Dein Song ist kacke. XY aus den 80er sind besser." ist auch nicht hilfreich.

    Genauer möchte ich das hier nicht ausführen, das würde den Rahmen sprengen. Ich denke aber, es ist ausreichend genau definiert und für mehr ist mir die Zeit zu schade. :)
     
    Ethersis, 21.03.21
  9. 2020

    2020 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    27.09.20
    Punkte:
    75
    75
    Wozu? Und warum ausgerechnet Trollen und notorischen Strangzerstörern wie Dir?

    Wie bisher nur Gelaber, keinerlei Tipps. Wenn Du keine Erfahrung zum Thema hast, dann klinkt Dich doch bitte einfach gar nicht erst ein?!

    Hier haben ja auch einige guten Content zum Thema geliefert, steht ja außer Frage. Meine Person oder irgendwelche Lieder stehen aber nicht zur Debatte... wie oft denn noch?!

    Für Dich notorischen Themenzerstörer vielleicht.

    Ich sagte ein Track in dem Stil und in etwa genauso "gut". Das ist die Diskussionsgrundlage die GANZE ZEIT gewesen von Anfang an. Trotzdem wollen gewisse Leute unbedingt eine Hörprobe um ihren Senf abzugeben, ums Thema an sich geht's denen aber nicht wirklich.
     
    2020, 21.03.21
  10. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    55.697
    55697
    Ich versuche es mal:

    Der verlinkte Song im Startpost klingt nach Jugendmusik, also Musik fürs Jugendradio, so.

    Haut der was raus? Ich denke er wird gerne gehört. Bringt der Geld ein? ich denke ja. Wird ein solcher Song erfolgreich ohne Label dahinter? kann sein, man muss als Künstler halt damit werben, ihn den richtigen Leuten zu Gehör bringen, Promo und so.
    Gibt es viele solcher Songs? Jede Menge, da bin ich mir sicher. Werden alle Songs dieses Schnittes erfolgreich? ganz bestimmt nicht.

    Würde ich, als Labelchef, diesen Song vermarkten? Wenn der Künstler was hermacht, wenn es ne Persönlichkeit ist die ankommt beim Zielpublikum, dann ja.

    Erfolg durch Label garantiert? nein.
    Erfolg durch Promo-Erfolge garantiert? denke ja.

    ich fasse zusammen: Label im Rücken kann helfen, muss aber nicht. eigene Promo ersetzt hier sicherlich ein Label. es gibt genügend Künstler die ohne grosses Label Erfolge feiern.
     
    holgi, 21.03.21
    Kosaken-Kaffee, recording-man, Ethersis und eine weitere Person bedanken sich.
  11. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    18.482
    18482
    Ich stimme dir zu. Das muss auch mal gesagt werden. :D
     
    Ethersis, 21.03.21
  12. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    3.369
    3369
    Schnappi das kleine Krokodil ist als Klingelton für‘s Handy gestartet und wurde zum Hit. War der Klingelton damit Verschwendung:)?
     
    recording-man, 21.03.21
    SoulFrontier bedankt sich.
  13. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    7.081
    7081
    wozu ?
    in solch einer Diskussion geht man immer davon aus dass es entweder der gepostete Track ist, oder es geht um Tracks die bei (in diesem Fall) lithuania hq rauf und runter laufen - bzw laufen könnten.

    BTW wenn ich mich nicht täusche ist mir lithuania hq vor 6 Jahren oder so über dem klick gelaufen und da hatten die noch nicht so viel traffik.


    und vergesst nicht, dass auch Labels künstlich ihre klicks / views ins Boot geholt hatten !


    wisst ihr noch wieviel traffik bei Kontor Records und Planet Phuk musik im Jahr 2011 war?
    Ich dachte ich bin der einzige der da die ganzen Videos durchklickt

    ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.21
    Rec0rder, 21.03.21
    Kosaken-Kaffee und 2020 bedanken sich.
  14. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    3.369
    3369
    Ob Deine imaginären Tracks genau so gut sind wie der in der Eingangspost wird sich zeigen, wenn man sie zu Gehör bekommen hat:)!
     
    recording-man, 21.03.21
    SoulFrontier bedankt sich.
  15. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    27.420
    27420
    Fang einfach mal an, Musik zu machen.
     
    Entone, 21.03.21
    SoulFrontier und TheButcher bedanken sich.
  16. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    12.323
    12323
    Wenn Ritchie Blackmore das 1971 hier gepostet hätte, wären garantiert ne Menge Postings zur Stelle gewesen, um ihm klarzumachen, das er damit nirgendwohin kommt. :D
     
    Graham, 21.03.21
    Ethersis und Entone bedanken sich.
  17. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    27.420
    27420
    Nicht auszudenken was passiert wäre, wenn Jesus Christus vor 2000 Jahren seine Botschaften hier bei Recording.de zur Diskussion gestellt hätte.
     
    Entone, 21.03.21
    Ethersis und Graham bedanken sich.
  18. 2020

    2020 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    27.09.20
    Punkte:
    75
    75
    Yep. Sowas (also "Slap House") wurde bei uns aber auch auf Ü30-Feiern (mit Ü40-Publikum) gespielt.
    Dazu auch die üblichen Verdächtigen wie eben Vice, Regard, Riton, Meduza, Hugel usw.
    "Ride it" von Regard z.B. unglaubliche 775 Millionen Plays auf Spotify! Auch wenn nur ein Remix/Cover.

    Die Frage ist eben nur, ob der dann bei YouTube "versandet". Sprich in Schönheit sterben. Toller Song, tolles Video, aber eben für das Genre keine große Fanbase vorhanden.

    Klar wurde auch der besagte Hit nicht "von heute auf morgen" einer, der hat ja anscheinend auch erstmal einen gewissen Anlauf gebraucht.

    Es gibt wirklich viele "ähnliche" Songs, die fahren bei YouTube aber "nur" fünf- bis sechsstellige Plays über mehrere Monate ein. Das sind dann aber eher nur Lückenfüller der jeweiligen Produzenten. "Gut", aber eben nicht "geil". Das wissen die sicher auch selbst, aber weiter oben wurde ja bereits besprochen, dass die ja aller X Wochen was rausbringen "müssen", egal ob nun gut, geil, mittelmäßig oder schlecht.

    Was macht aber der besagte HVME her? Oder gar ein Imanbek?

    [​IMG]

    Ich denke hier geht's eben echt um das Produkt, nicht um die Person dahinter.

    Sollte ein Label auch nicht auch Promo machen? ;)
     
    2020, 21.03.21
  19. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    55.697
    55697
    nicht zwingend, es kommt drauf an wie hoch der zu erwartende Erlös mit dem Produkt ist, erhofft sich das Label ein paar tausend Erlös, wird es hart kalkulieren und den Künstler erst ins Boot holen wenn die meiste Arbeit getan ist, dann spielen die Connections des Labels noch ne Rolle in der Vervielfältigung und/oder Präsentation auf YT usw.

    ich schätze das jeder erfolgreiche Künstler heute ganz viel selber macht, und das Label nur noch auf diese Leistung was draufsetzt
     
    holgi, 21.03.21
    2020 bedankt sich.
  20. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    12.323
    12323
    Wie, Gottes Sohn? Poste mal nen Track! :mad:
     
    Graham, 21.03.21
  21. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.882
    14882
    @2020

    Es gab ja einige Antworten auf deine Fragen, Wesentliches eigentlich schon auf Seite 1.
    Welche Fragen sind denn noch offen?
     
    Hyp, 21.03.21
    SoulFrontier und TheButcher bedanken sich.