Information ausblenden

Nochmal ein Hip-Hop Versuch

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Gel Mitglieder 89195, 30.05.20.

  1. Gel Mitglieder 89195

    Gel Mitglieder 89195 Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Kann ich morgen mal gucken. Für heute habe ich die Schnauze voll.:blow:
    Habe den ganzen Tag daran rumgemacht wie n Irrer.:lalala:
    Schönen Abend noch!:right:
     
  2. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    2.905
    2905
    Ganz ehrlich, das wär bei mir ein Qualitätsurteil. ^^ Gibt nix schlimmeres als wenn meinen Leuten gefällt was ich mach.

    Und BAM! Da hast du's ja! Viel besser, was du da jetzt gezaubert hast! Von toten Pferden absteigen und schwupps, neues Leben erblüht. Jetzt nur noch schön die altbacken wirkenden Pad-Sounds layern/Effekte druff und wir kommen dem ganzen immer näher. Sehr schön!
     
    zoolander und Gel Mitglieder 89195 bedanken sich.
  3. Gel Mitglieder 89195

    Gel Mitglieder 89195 Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Ich höre mir manche Sachen sehr oft hintereinander die Loops/Schleifen. Um alles rauszuhören, verbessern usw.
    Und dann auch lauter mit Kopfhörer aber meine Frau kriegt das trotzdem mit. Sie meint dann genervt es würde alles gleich klingen.:D
    Ich bin teilweise dann auch wie besessen. Manchmal geht einen auch das eigene Beurteilungsvermögen flöten.
    Dann kann man seine Sachen nicht mehr selber objektiv beurteilen. Oder man kann auch seine Sachen überbewerten und sich schön hören.
    Wenn das vorkommt ist es besser etwas Abstand zu nehmen als versuchen irgendetwas zu erzwingen.

    Heute hat das erzwingen aber wohl glücklicherweise was gebracht...

    Danke. Ich habe auf dem Pad Reverb und Chorus drauf. Layern könnte ich noch probieren.;)
     
  4. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    2.905
    2905
    That's the spirit, bro!
    Unbedingt! Diesen Stock-Sound kriegt man manchmal einfach nicht anders weg. Gerne auch mal was komplett anderes reinmischen als nen weiteren Pad-Sound und den dann nur ganz dezent, da steht dir die Welt offen, je besessener desto besser.
     
    Gel Mitglieder 89195 bedankt sich.
  5. Cruba

    Cruba Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    10.033
    10033
    Arbeitest Du zufällig in Loops? Also hast Dir irgendwie angewöhnt, z. B. einen Bass auf 8 oder 16 Bars zu packst dann immer weiter Intrumente dazu, bleibst aber im Loop?
     
    Gel Mitglieder 89195 bedankt sich.
  6. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    1.911
    1911
    wie wär es mit samples zu arbeiten? dann kann man sich auch die harmonielehre sparen. ;) einfach nur mit ner mpc ne kick und snare zum sample dazuhämmern und fertig ist der hip-hop beat. :)
     
    Gel Mitglieder 89195 und Loftone bedanken sich.
  7. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    821
    821
    Gel Mitglieder 89195 und pitto bedanken sich.
  8. Gel Mitglieder 89195

    Gel Mitglieder 89195 Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Ja klar. Das ist ja mein Hauptproblem auch es dynamischer zu machen und aus den Loops wieder rauszukommen.

    Danke. Hatte ich teilweise sogar schon probiert.
    Aber ich würde schon gerne alles selber machen.;)
     
  9. Cruba

    Cruba Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    10.033
    10033
    Tjoa, dann kann ich Dir nur sagen: Finger weg von Bars...

    Fang' Deine Sachen immer mit einem Intro an. Immer... Also wirklich... IMMER. Pack Dir die Geschichte zu Deinem Song in's Hirn und setz' es musikalisch um...

    Lust auf ein Experiment? Hier ist Klaus Kinskis Jesus... Schau's Dir an, erfass die Atmosphäre, all die Gefühle und dann mach einen Song draus. Baust Du den Song auf Kinski auf, sein Gesicht, seine Mimik, das Publikum? Die Agression? Die stillen Momente? Das engelsgleich geduldige immer wieder neu Anfangen von Kinski?

     
    Sweetsweep bedankt sich.
  10. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    1.537
    1537
    Ist das dein Erst? Da hat jemand Probleme mit der Statik...und du postest ein Kinski Video und er soll dazu einen Track bauen? Uff...da komm ich nicht hinterher.
     
    suboptional und BodoH bedanken sich.
  11. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.606
    8606
    Ich fang* nie mit einem Intro an. Nie... Also wirklich... NIE. (und ich produzier auch Hip Hop). ;)

    edit:
    Ok, um doch noch etwas mehr substanzielles zu schreiben:
    Das Hip Hop Standard-Intro ist doch meist einfach ein reduzierter main part, das ist m. Mn. nach das Einfachste wenn das Gerüst steht.
    Und sehr viel im Hip Hop basiert ja auf Reduktion (hab mir den thread zugegeben nicht durchgelesen falls das schon erwähnt wurde), deswegen fang ich ich eigentlich immer mit dem main part (hook) an, der Rest ergibt sich aus Variation und Reduktion.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.20
    Sweetsweep bedankt sich.
  12. koffein-junky

    koffein-junky Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    2.478
    2478
    Das ist ein sehr guter Tipp von @Cruba
    Nicht für jetzt, aber für etwas später.
     
  13. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.606
    8606
    Für die Prog-Hip-Hop Phase?
     
  14. Cruba

    Cruba Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    10.033
    10033
    Jo genau...