Information ausblenden

Neues 16" Macbook Pro

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von Sascha Franck, 14.11.19.

  1. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    4.229
    4229
    Krass dass die CPU so hoch taktet - der basistakt ist ja viel tiefer, das läuft ja wirklich am all Core Turbo Maximum. Und das dann so permanent - wie lang lief denn der Test und wurde das Gerät dabei laut?
    93 grad warme CPU ist schon auch ganz schön warm...
    tolles maschinsche! Danke für den Test.
     
  2. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.607
    20607
    Das ist genau das, was mich wundert - und was bisherigen mir bekannten Testergebnissen zu widersprechen scheint. Und weshalb ich ja auch gerne sehen würde, ob es sich hier nur um einen wirklich hochdrehenden Core handelt (bspw. den, der unter Logic für den Live-Thread verantwortlich ist) oder ob die alle so hoch getaktet werden, was ich mir eigentlich eben nicht vorstellen kann.
     
  3. derspencer

    derspencer

    Registriert seit:
    07.03.09
    Punkte:
    364
    364
    sehr laut und sehr warm, das war genau ein Durchlauf vom Logictest, ich glaube 32 Takte bei 130bpm
     
    rocking.xmas.man bedankt sich.
  4. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.607
    20607
    Hm, sehr laut und sehr warm ist jetzt - naja - nicht gerade das, was man eigentlich so will.
     
  5. derspencer

    derspencer

    Registriert seit:
    07.03.09
    Punkte:
    364
    364
    ich gebe auf, schreib doch mal bitte was konstruktives, was ist das für ein Kommentar zu einem Stresstest ?
     
  6. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.607
    20607
    Was soll ich denn angesichts der ansonsten dürftigen Informationen konstruktives schreiben?
     
  7. norbi

    norbi

    Registriert seit:
    14.08.12
    Punkte:
    234
    234
    Ich würde mir das neue Macbook Pro auch gerne kaufen, ist es wirklich sehr laut und sehr warm?
     
    TheButcher bedankt sich.
  8. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    961
    961
    Kurzes Update:
    Ich hab mir das neue 16er MacBook gekauft .. hab ich mir nicht leicht gemacht die Entscheidung ... hat ein Vermögen gekostet... macht aber Spaß :D
    Bisher ließen sich all meine Programme problemlos unter Catalina installieren, aber zugegeben - ich habe auch keine Raubkopien und Exoten am Start. LogicX, Cubase 10.5, ezDrummer und ezKey laufen problemlos mit meinem kleinen UR22MKII Interface.
     
    BrayZ bedankt sich.
  9. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    46.798
    46798
    Hab gerade gesehen, dass mancherorts die Preise gepurzelt sind. Ob das nur vorübergehend oder permanent ist..?
     
  10. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.607
    20607
    Wo denn und wie sehr?
     
  11. norbi

    norbi

    Registriert seit:
    14.08.12
    Punkte:
    234
    234
    Was mich extrem stört, dass es keinen normalen USB Anschluß und Kartenleser mehr gibt, muss man immer ein Thunderbold zu USB Kasterl mithaben.
    Einmal vergessen, oder verloren steht man saublöd da...
     
  12. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.607
    20607
    Ich muss ja sagen, auch wenn mich das selber maßlos ärgern würde, dass ich in diesem Fall das endgültige Rauskicken des USB Typ A Anschlusses für eine sehr verständliche und von daher eigentlich auch gute Maßnahme halte. Wird nach all den Jahren echt mal Zeit, und wenn nicht jemand ein wenig auf Vorreiter macht, sitzen wir in 10 Jahren noch mit dem Kram da. Hoffentlich folgt Typ B an Peripheriegeräten endlich auch mal, dieser wackelige Murks ist ja noch viel unerträglicher.
    Muss man sich halt für ein paar Jahre Adapterstecker bzw. -kabel überal reinstopfen und dann isses irgendwann auch gut damit.
     
  13. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    2.576
    2576
    Mein Finger kreist über dem Bestellknopf. Der Preis für das kleinste 16er liegt im Moment bei ca. 2350€. Beim Antesten im Laden habe ich mich vor allem in diese kontextsensitive Touchbar verliebt.

    Bis jetzt wurden ja hier kaum persönliche Erfahrungen gepostet. Vielleicht noch jemand hier der das Teil besitzt und mir zu- oder abrät?

    Ich erhoffe mir halt einen deutlichen Leistungszugewinn in Bezug auf mein aktuelles 2015er i5 13" Macbook Pro. Vom Daw-tauglicheren Display natürlich ganz zu schweigen. Den Anschlussfrust nehme ich in Kauf.
     
  14. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    961
    961
    Ahoi, ich habe mir, wie bereits geschrieben, das neue 16er gekauft. Ich wäre aber ehrlich gesagt nicht in 10 kalten Wintern auf die Idee gekommen, den Kauf von ein paar Einzelmeinungen aus einem Forum abhängig zu machen, - allerdings habe ich schon mal gekuckt und das eine oder andere Argument abgewogen.

    Ich bin ein Technikmensch und nach wie vor begeistert welche Leistung mittlerweile in so einer Flunder (auch in Windows basierten Laptops) steckt. Letztlich ist es aber immer ein Kompromiss, denn egal welches Logo da drauf ist - die Leistung die da drin steckt muss irgendwie weggekühlt werden...

    Aber vielleicht hilft dir das ja, - so ging ich zumindest an das Thema ran:
    Frage 1: Soll es ein MAC sein ?
    Diese Frage habe ich aus mehreren Gründen mit ja beantwortet (Erfahrung, Logic..).
    Frage 2: Soll die Kiste transportabel sein ?
    Wenn ja, dann sind wir schon beim MacBook angekommen.
    Möchte ich keinen großen Monitor auf dem Tisch haben und trotzdem bequem Spaß haben und nehme ich das Ding nur hin und wieder mit auf Reise (z.B. Urlaub) ? Tja, dann geht die Reise in Richtung 16er.
    Bleibt das Thema Preis / Leistung:
    Soll er für die nächsten Jahre laufen und sitzt die Knete locker ?
    Bei mir ja, mein letztes MacBook war ein 2011 (15" mit i7) - das hatte ich irgendwann mal mit einer 512 er SSD und 16GB RAM aufgerüstet. Hätte der Grafikchip nicht schlapp gemacht, hätte ich sicher noch zwei Jahre damit gearbeitet ... tja, aber so isses eben und nach 9 Jahren hat sich die Kiste für mich bezahlt gemacht - ausserdem wird ja auch noch weiterhin verwendet...
    Daher habe ich wieder etwas tiefer in die Kasse gegriffen und eine Kiste mit 32GB RAM gezogen in der Hoffnung, dass ich die nächsten Jahre Ruhe habe. Eine größere Platte kann ich bei Bedarf später extern dranhängen.
    Btw. Einen Anschlussfrust habe ich nicht, - links neben mir liegt so ein Adapter und gut is. Das Teil funktioniert und es ist aufgeräumter als vorher.

    Die Frage ist:
    Wo liegt denn aktuell der Schmerz bei deinem 2015er ? Zu klein oder zu langsam oder beides ?
    Wie groß sind denn deine Projekte ? Wäre denn deine SW Catalina-tauglich ?

    Langer Rede kurzer Sinn:
    Die Entscheidung kann dir niemand abnehmen und ich möchte dir weder zu- noch abraten, - da musst du durch ;-)
     
    Antonius_A und barnfield_ bedanken sich.
  15. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    2.576
    2576
    Ich erwarte nicht, dass mir irgendjemand die Entscheidung abnimmt, sondern habe mir ganz einfach zusätzlichen Input von Anwendern aus dem Audiosektor erhofft. Den hast du mir damit gegeben, danke dir.
    Letzendlich wird das eine absolute Luxusanschaffung, da es sich um einen mobilen Zweitrechner handelt.
    Mein aktuelles Macbook geht teilweise schon beim Spielen einzelner virtueller Instrumente in die Knie. Zusätzlich nervt das kleine Display in jeder meiner DAWs.
    Ich kann dich beruhigen, ich werde meine Entscheidung nur zu einem kleinen Teil von deinem Rat abhängig machen. ;)

    Exakt den gleichen Hub habe ich übrigens vor kurzem für's iPad gekauft, gut zu wissen, dass er am Macbook bestens läuft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.20
  16. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    961
    961
    Ahoi,
    kurzes update: Normalerweise hängt mein MacBook ja immer am AudioInterface und ich bin happy.
    Da ich aber gerade unterwegs bin und ich in die Verlegenheit kam mit Hilfe der internen (übrigens sehr gut klingenden) Speaker zu arbeiten, bin ich nun doch über etwas gestolpert, was mich wirklich nervt. Es treten beim Abspielen von Songs im Logic nervige Rumpel und Plopgeräusche auf.
    Der AppleSupport stellt sich im Moment noch etwas unwissend, - ich habe nun aber gesehen, dass das Phänomen wohl mittlerweile bekannt ist ... nun hoffe ich, dass das Problem mit Hilfe eines SW Updates in den Griff zu bekommen ist.
    https://www.macrumors.com/2019/12/06/apple-plans-fix-16-inch-macbook-pro-popping-sound/
     
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.607
    20607
    Ja, das ist allerdings sehr bekannt, das Problem. Mal gucken, ob die das hinbiegen.
     
  18. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    2.576
    2576
    Das periodische Gerumpel hatte ich ganz am Anfang in Logic auch. Ist dann aber nie wieder aufgetaucht. Ich glaube es verschwand mit dem Systemupdate (10.15.3), das ich gleich am ersten Abend (letzten Freitag) noch gemacht habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.20
  19. Paxi

    Paxi Newcomer

    Registriert seit:
    30.11.18
    Punkte:
    833
    833
    Ich las, dass das Problem mit Update 10.15.3 gefixt ist?
     
  20. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    961
    961
    ne, auf meiner Mühle läuft 10.15.3 und da rumpelt es gehörig :(