Information ausblenden

Neue Monitore - Neumann?!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von hadl, 25.01.21.

  1. hadl

    hadl Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.495
    2495
    Hallo,

    ich muss dringend mal etwas ändern in meiner Abhörsituation. Ich kann leider nicht viel akustisch machen, weil mein Home-Studio in unser Wohnzimmer integriert ist. Deswegen suche ich nach Monitoren, die mich evtl ein bisschen unabhängiger von der Raumsituation machen.
    Bisher arbeite ich mit zwei Paare - zum einen Genelecs einer ganz alten Generation (1031A) und Yamaha NS10. Auf beiden fällt es mir schwer, Räume richtig zu hören und Bässe einzuschätzen. Ich habe durch etwas Recherche die Neumann KH 120A im Sinn. Meint ihr das wäre eine Verbesserung? Bin dankbar für Tipps!!
     
    hadl, 25.01.21
    #1
  2. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.994
    5994
    Ich habe die 120er, kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, wie die bassmäßig geeigneter sein sollen, als ein 8 Zoll System. Ich eher mal eine Raumkorrektur per Plugin versuchen (ja, steinigt mich) so wie Reference das macht.

    Natürlich kannst du sie dir aber zur Ansicht bestellen und ausprobieren. Aber eine Raumkorrektur dürfte mehr bringen.
     
    TheTick, 25.01.21
    #2
    hadl bedankt sich.
  3. hadl

    hadl Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.495
    2495
    Danke Dir! Mir ist schon klar, dass der Bass Bereich das größte Problem ist und bleiben wird, aber ich hoffe bei denen auf mehr Transparenz, mehr Tiefenabbildung und auch sogar eine gewisse "Modernität" von der meine alten weit weg sind....
     
    hadl, 25.01.21
    #3
  4. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    5.146
    5146
    Gibt's nicht. Keine noch so teuren Monitore werden Dich "unabhängig" von der Raumsituation machen. Der Schwachpunkt ist der Raum. Entweder solltest Du da erstmal ansetzen oder über gute Kopfhörer als Alternative nachdenken. Sonst gibst Du nachher nur unnötig viel Geld aus, ohne eine Verbesserung zu erzielen. Über den Kauf besserer Monitore kannst Du immer noch nachdenken, wenn die Raumakustikfrage gelöst ist.
     
    Moiterei, 25.01.21
    #4
    hadl und Schlumpfpeter bedanken sich.
  5. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    32.987
    32987
    Wenn dein Raum kacke ist und du mit deinen jetzigen Boxen nicht klar kommst, werden dir neue nicht viel Verbesserung bringen.

    Was du machen kannst, ist zu versuchen stark bündelnde Monitore zu kaufen die mit Bereitbändern oder Koaxialtreibern gebaut wurden. Mit diesem kannst du ein sehr kleines Stereodreieck verwirklichen und sehr dicht an den Boxen abhören, das grenzt den Raum ein bisschen stärker aus. Erwarte aber keine Wunder.

    Andere Möglichkeiten, außer Kopfhörer, hast du nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.21
    Schlumpfpeter, 25.01.21
    #5
    rkdk, hadl und Moiterei bedanken sich.
  6. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    59.022
    59022
    In dieser Konstellation sind die Neumann denkbar ungünstig.
     
    muffy, 25.01.21
    #6
    rkdk und hadl bedanken sich.
  7. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    19.351
    19351
    In einem solchen Fall würde ich eher zu anständigen Kopfhörern als Ergänzung raten. Wäre das eine Option?
     
    leary, 25.01.21
    #7
    hadl bedankt sich.
  8. Lessismore

    Lessismore

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    1.494
    1494
    Ich habe in meinem Bedroom-Studio auch keine akustischen Maßnahmen, ausser einer möglichst symmetrischen Aufstellung im Raum.
    Verwende die kleinsten Genelc, die keinen Tiefbass haben und Sony MDR7506 Kopfhörer um eben diesen zu checken. Wenn ich in meinem akustisch optimierten Studio gegenhöre, gibt's mit dieser Kombo keine bösen Überraschungen.
     
    Lessismore, 25.01.21
    #8
    hadl bedankt sich.
  9. RD

    RD

    Registriert seit:
    31.01.15
    Punkte:
    122
    122
    Die Neumann werden dich nicht glücklich machen, oder vorantreiben wenn der Raum nicht so gut klingt. Meiner Erfahrung nach brauchen die Neumann ein gewisses Lautstärke Level damit sie voll klingen. Was in diesem Fall suboptimal wäre.
    Hast du gute Kopfhörer zum gegen checken ? Unabhängig vom Raum wirst du mit keiner Box so wirklich.
     
    RD, 25.01.21
    #9
    muffy und hadl bedanken sich.
  10. hadl

    hadl Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.495
    2495
    ok! Danke euch. Ich sehe eine klare Tendenz :) ...Im Moment nutze ich als Kopfhörer die beyerdynamic DT 990 Pro. @Lessismore: Der Gedanke mit kleinen Monitoren war auch Teil meiner Überlegung. Das könnte eine Alternative sein, die ich auch mal testen könnte.
     
    hadl, 25.01.21
    #10
  11. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    5.146
    5146
    Diese Aussage verwirrt mich jetzt etwas im Zusammenhang mit dem hier geposteten Foto:
    https://recording.de/threads/bild-von-eurem-studio.11331/page-83
    :schulterzuck:
     
    Moiterei, 25.01.21
    #11
  12. Lessismore

    Lessismore

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    1.494
    1494
    Schau ein Bild drüber, da ist mein kleines Setup daheim zu sehen. :)
     
    Lessismore, 25.01.21
    #12
  13. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    5.146
    5146
    Alles klar, hab's gefunden. Verwirrung beseitigt.:jawohl:
     
    Moiterei, 25.01.21
    #13
  14. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.994
    5994
    Ich würde Reference trotzdem checken. Kann nicht schaden und einige hier haben gerade in akustisch schlechten Situationen schon über starke Verbesserungen berichtet - mir inklusive.
     
    TheTick, 25.01.21
    #14
    hadl bedankt sich.
  15. GlobalZone

    GlobalZone Mitschwätzer

    Registriert seit:
    05.01.21
    Punkte:
    441
    441
    KS Digital C5, C8, C88
     
    GlobalZone, 25.01.21
    #15
    hadl bedankt sich.
  16. hadl

    hadl Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.495
    2495
    Die KS schaue ich mir mal ann, sowie weiteres was die Raumakustik anbelangt...Danke!!

    Meint ihr eigentlich, dass die Wahl der Monitore etwas mit modernerem Sound zu tun haben kann? Ich meine in dem Sinn, dass viele Produzenten mit aktuellen Monitoren arbeiten und das auch auf gewisse Art und Weise einen zeitgemäßen Sound mitbestimmt?
     
    hadl, 25.01.21
    #16
  17. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    24.178
    24178
    @hadl
    Nein. Viele arbeiten auch mit alte Monitore
     
    SilentWarrior, 25.01.21
    #17
    hadl bedankt sich.
  18. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    32.987
    32987
    Ich mein kommt drauf an, wenn du schrottig modern möchtest, brauchst du schon echte rookits :D
     
    Schlumpfpeter, 25.01.21
    #18
    Moiterei bedankt sich.
  19. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    59.022
    59022
    Wenn der Monitor qualitativ gut ist, ist es - solange die Sicken nicht durch sind o.ä. eigentlich egal, wie alt er ist. Das Moderne kommt ja vielmehr durch Produktion und MIx.
     
    muffy, 25.01.21
    #19
    Moiterei bedankt sich.
  20. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    13.829
    13829
    Ich habe richtig teure Monitore... Aber ohne gute Akustik ist es auch darauf nicht möglich die Räume zu hören... Also fließt da sehr viel Energie rein.

    Was dich da eher weiterbringt wären Kopfhörer. Hd650 oder ath r70x.

    Oder bessere Akustik Lösungen....
     
    flipnaut, 25.01.21
    #20
    Moiterei und hadl bedanken sich.