Neue MacBook Pros sind raus

  • Ersteller zille1976
  • Erstellt am

Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.430
Reaktionen
6.173
Punkte
32.995
Und achja, am herzlichsten lachen musste ich, als die sich ganz doll hinsichtlich der ach-so-umfangreichen "Connectivity" auf die Schulter geklopft haben. Man könne ja jetzt endlich alles unterwegs anschließen. Lass mal sehen. 3xTB/USB, Kartenleser, Bildschirm und Netzteilanschluss. Mein Samsung von 2007 hatte 4xUSB, Kartenleser, Bildschirm, Netzteilanschluss und noch einen PCMCIA-Slot (letzterer übrigens grandios, da konnte ich mit einer Echo Indigo bereits damals RTL Werte von unter 5ms erreichen). Achja Audio rein/raus gab's auch ohne Adapterkabel. Mein 2008er Macbook hat übrigens 2xUSB, 1xFW, Displayanschluss und Netzteilanschluss - bis auf den Kartenleser also auch dieselbe Konnektivität.
Aber hey, wenn man Apple ist, kann man das an die ganz große Glocke hängen, wenn man hinsichtlich der Anschlüsse endlich mal nicht mehr geizig ist.

Ich finde die Anschlussperipherie übrigens bei den Kisten vollkommen ok, unterwegs wird man vermutlich nicht mehr brauchen - aber deshalb die große Welle zu machen, das ist halt einfach total peinlich.
 
stereolli
stereolli
Registriert
19.11.05
Beiträge
5.451
Reaktionen
2.395
Punkte
14.552
Es kann nur einen M1 Pro geben....

fre-jpg.96134
 
synthpark
synthpark
Registriert
11.11.09
Beiträge
25.915
Reaktionen
9.718
Punkte
56.014
Das Ding hat eine 16 Core neural Engine. Bekommt Ihr da nicht etwas Angst?
 
synthpark
synthpark
Registriert
11.11.09
Beiträge
25.915
Reaktionen
9.718
Punkte
56.014
Wieso ist die CPU im 14er schneller?

Unbenannt.PNG


edit:
Ach sooo. Die vergleichen das mit dem Intel drunter. Und da ist der rechte halt schneller.
Ist aber jetzt auch nicht so mega beeindruckend, Faktor 2.
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
11.323
Reaktionen
7.175
Punkte
32.945
Ist aber jetzt auch nicht so mega beeindruckend, Faktor 2.
Doppelt so schnell ist schon ziemlich beeindruckend. Bei Intel oder AMD selbst ist ja eine neue CPU-Generation vielleicht 15-20 % schneller als die alte. Hier sind es offenbar über 100% im Vergleich zur aktuellen Konkurrenz. Beeindruckend ist dabei auch die Energieeffizienz. Da fragt man sich, was Intel und AMD die letzten Jahre eigentlich gemacht haben.
 
TheButcher
TheButcher
Registriert
19.11.12
Beiträge
3.444
Reaktionen
3.297
Punkte
14.554
Krasse Teile.

Mit 1 TB SSD netto 2.500 € und dann diese Leistung + quasi lautlos - Mega

Danke an den TE für die Info !
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.430
Reaktionen
6.173
Punkte
32.995
Doppelt so schnell ist schon ziemlich beeindruckend.

Wenn es im täglichen Leben tatsächlich so hinkommt, dann auf jeden Fall.

Ich habe ja selber bisher nur mal an einem 13er Pro gesessen und ein wenig mit Logic rumgefummelt, das war schon ganz erstaunlich.

Für Musikkram (ok, vielleicht mit Ausnahme irgendwelcher wilden Orchester- oder eben 3D-Geschichten) sollte man spätestens mit den M1 Pro Dingern eigentlich restlos versorgt sein - und das auch noch für eine ganze Weile, denn zumindest so lange die Windows-CPUs so derart hinterherhinken, können irgendwelche Entwickler ja auch nicht davon ausgehen, dass jeder über eine solche Leistung verfügt und von daher sicherstellen, dass bspw. irgendwelche Plugins eben nach wie vor auf Rechnern der Intel-Klasse gut laufen.
 
P
Paxi
Individualist
Registriert
30.11.18
Beiträge
723
Reaktionen
238
Punkte
1.440
Ist aber jetzt auch nicht so mega beeindruckend, Faktor 2.
Doppelt so schnell ist schon ziemlich beeindruckend. Bei Intel oder AMD selbst ist ja eine neue CPU-Generation vielleicht 15-20 % schneller als die alte. Hier sind es offenbar über 100% im Vergleich zur aktuellen Konkurrenz. Beeindruckend ist dabei auch die Energieeffizienz. Da fragt man sich, was Intel und AMD die letzten Jahre eigentlich gemacht haben.

Noch beeindruckender wird die Energieeffizienz bei der Aussage, dass die volle Performance von CPU und GPU des M1 Pro/Max Chip gegeben ist, wenn der Mac auf Akku läuft.

Da kann aktuell kein Chip von AMD oder Intel bzw. kein Hersteller von GraKas im Notebook Bereich mithalten. Die liefern die Höchstperformance nur mit angeschlossenen Netzteil.
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
11.323
Reaktionen
7.175
Punkte
32.945
Ich will sowas für PC. Wann gibt es das?
 
rkdk
rkdk
Registriert
26.06.12
Beiträge
19.037
Reaktionen
11.008
Punkte
52.596
Ich will sowas für PC. Wann gibt es das?
Etwa Übermorgen gleich nach dem Abendessen. Wird halt nicht so ein mediales Brimborium drum gemacht wie bei Apple immer. Und dann auch noch zum halben Preis, find ich gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
LKW-Fahrer
LKW-Fahrer
Registriert
13.04.21
Beiträge
107
Reaktionen
58
Punkte
281
Angeregt durch diese Threads über die neuen MBPs hab ich mir gerade einen Neuen bestellt.
Ihr seid Schuld! :D
Mal sehen wann er bei mir ankommt.
 
P
Paxi
Individualist
Registriert
30.11.18
Beiträge
723
Reaktionen
238
Punkte
1.440
Und achja, am herzlichsten lachen musste ich, als die sich ganz doll hinsichtlich der ach-so-umfangreichen "Connectivity" auf die Schulter geklopft haben. Man könne ja jetzt endlich alles unterwegs anschließen. Lass mal sehen. 3xTB/USB, Kartenleser, Bildschirm und Netzteilanschluss. Mein Samsung von 2007 hatte 4xUSB, Kartenleser, Bildschirm, Netzteilanschluss und noch einen PCMCIA-Slot (letzterer übrigens grandios, da konnte ich mit einer Echo Indigo bereits damals RTL Werte von unter 5ms erreichen). Achja Audio rein/raus gab's auch ohne Adapterkabel. Mein 2008er Macbook hat übrigens 2xUSB, 1xFW, Displayanschluss und Netzteilanschluss - bis auf den Kartenleser also auch dieselbe Konnektivität.
Aber hey, wenn man Apple ist, kann man das an die ganz große Glocke hängen, wenn man hinsichtlich der Anschlüsse endlich mal nicht mehr geizig ist.

Ich finde die Anschlussperipherie übrigens bei den Kisten vollkommen ok, unterwegs wird man vermutlich nicht mehr brauchen - aber deshalb die große Welle zu machen, das ist halt einfach total peinlich.

Wenn du genauer hingeschaut hättest, dann wäre dir aufgefallen, dass jeder TB/USB 3 Anschluß über einen eigenen I/O Controller verfügt. Ist ja nicht ganz unwichtig, ob die Anschlußbuchsen sich einen I/O teilen müssen oder nicht. Insofern hinkt dein Vergleich mit dem Buchsen abzählen und ff.

(Des weiteren ergibt sich so auch die Flexibilität das MBP entweder über Magsafe oder USB 3 zu laden, wobei natürlich das Power Laden nur über das Netzteil aufgrund der 100W TB Beschränkung möglich ist.)
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Roland System 8
Antworten
4
Aufrufe
138
NorthernDecay
NorthernDecay
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
15
Aufrufe
396
musikproduzent
musikproduzent
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
37
rkdk
rkdk
Can
    • Danke
  • Artikel
Antworten
11
Aufrufe
160
oove
oove
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
107
moonbooter
moonbooter
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben