Multicore selbst bauen. Hilfe gesucht!


N
Nanex
Registriert
22.02.12
Beiträge
198
Reaktionen
21
Punkte
294
Hey Leute,

wir brauchen ein Multicore für Live Anwendungen, 24/6 oder 24/8. Ich dachte mir, das machen wir selbst, damit es billiger kommt. Kommt es wirklich viel billiger das selbst zu machen oder kann man gleich ein ganzes kaufen?
Also wir bräuchten 24 ins und 8 outs. Das ganze soll in ner Trommel zusammen gehen und ca 35 Meter länge haben.
Preisbereich, wenn möglich, unter 600 Euro.
Falls es billiger kommt, es selbst zu machen, wäre ich über eine kleine Erklärung dankbar ;)
 
M
maximklein
Registriert
02.02.13
Beiträge
31
Reaktionen
6
Punkte
53
Wie lang solls denn werden?

edit: sry überlesen..!
 
M
maximklein
Registriert
02.02.13
Beiträge
31
Reaktionen
6
Punkte
53
Also bei einem großen Versandhaus dessen Name uns bekannt is gäbs eins mit 30m für 198€.
24/8.

Muss es unbedingt ne Trommel sein?
 
E
Eskar
Registriert
04.07.09
Beiträge
93
Reaktionen
13
Punkte
139
Die anfallende Arbeitszeit bei einem Selbst-Zusammenlöten wäre immens... ob man sich das unbedingt antun will?

Wenn man nicht gerade oberste Highend-Qualität und -Robustheit mit Harting-Systemsteckern haben will oder muss, kriegt man für 600€ auf jeden Fall ein entpsrechendes Multicore inklusive Rollwagen.
 
N
Nanex
Registriert
22.02.12
Beiträge
198
Reaktionen
21
Punkte
294
Ja, ne trommel wäre schon schön. Und 198 euro für n'Live Kabel 30 m? ich weiß nicht so recht, taugt das denn wirklich was?
Achja brauche alles auf XLR, hab ich oben vergessen glaub ich.

Gruß
 
M
maximklein
Registriert
02.02.13
Beiträge
31
Reaktionen
6
Punkte
53
ich meine du kannst dir den spaß schon antun kabel trommel kaufen löcher reinbohren buchsen reinschrauben aber dann gehts halt ans löten und bis man mal 32 kabel gelötet hat..
 
N
Nanex
Registriert
22.02.12
Beiträge
198
Reaktionen
21
Punkte
294
Okay, wie viel denkst du macht das Unterschied vom Kostenfaktor her? bei gleicher Qualität versteht sich.

Gruß
 
M
maximklein
Registriert
02.02.13
Beiträge
31
Reaktionen
6
Punkte
53
ich denke wenig bis gar nicht ..
mal rechnen:

kabeltrommel: 100 €
stecker (32): 100 €
xlr kabel: 600 €
(32x30m)
 
N
Nanex
Registriert
22.02.12
Beiträge
198
Reaktionen
21
Punkte
294
Okay, wo bekommt man dann gute und günstige Multicores her? ;)
Könnt ihr was Road-Taugliches empfehlen? Die 600 Euro müssen nicht voll gemacht werden.
 
T
TheSarge
Individualist
Registriert
11.03.13
Beiträge
7.408
Reaktionen
3.710
Ort
Azeroth
Punkte
18.925
...
 
Zuletzt bearbeitet:
A
Adebar
Registriert
25.08.09
Beiträge
933
Reaktionen
250
Punkte
1.695
Wenn man normale Markenware bei Kabel und gute Stecker nimmt, kommt man mit Selbstbau nur geringfügig billiger bei solchen Längen.

Wenn man irgendwo einen Rest von 30 m Multicore im Angebot findet, dann kann Selbermachen richtig was bringen. (Die Zeit braucht man halt trotzdem).
 
feskapunk20
feskapunk20
Registriert
31.03.08
Beiträge
446
Reaktionen
36
Punkte
636
Also bei einem großen Versandhaus dessen Name uns bekannt is gäbs eins mit 30m für 198€.
24/8.


Jo das hab ich! Kann ich auch weiterempfehlen! Haben es jetz bei einigen Konzerten benutzt und es hält noch immer :D

Wir haben uns dann eine Kabeltrommel selbst gebaut. Ich glaube günstiger gehts nimmer :)
 
S
simpli
Registriert
07.04.04
Beiträge
253
Reaktionen
23
Punkte
389
Hi,
24 pol. Kabel 30 Meter ist schwer wie die Sau und unhandlich noch dazu.
Würde mir überlegen das ganze aufzuteilen z. B. 3x8 pol.
Auch wenns teurer ist, aber einer allein kann das gar nicht schleppen.

gruß
simpli
 
swissmusicservice
swissmusicservice
Registriert
09.07.12
Beiträge
195
Reaktionen
62
Punkte
388
Vernünftiges 32er Kabel, Trommel, 32 XLR für ans Kabel, 32 Einbau XLR, dann muss das ganze noch vernünftig gelötet werden.... Wird bei dem Preis nicht hinkommen.

Kauf dir was günstiges und tausche irgendwannmal defekte Stecker gegen Neutriks und gut ist! ;-)

Hab ich bei meinem ersten Muco auch so gemacht! Das Kabel hat bis heute keine Macken. Die China XLR haben sich irgend wann mal aufgelöst und wurden dann entsprechend gewechselt. ;-)

ganz wichtig! guter Lötkolben und evtl. ein Kurs im Löten! ;-)
 
N
Nanex
Registriert
22.02.12
Beiträge
198
Reaktionen
21
Punkte
294
@feskapunk 20
Hey, wir reden hier vom Ssnake kabel oder? Hört man ja viel schlechtes drüber..muss man da einfach nur glück haben oder sind die wirklich nicht so schlecht wie ihr Ruf?

@simpli
Das kommt leider nicht in Frage, wir sind aber beim aufbau immer 5 starke Männer ;) Das geht schon.

@syrius
Es würden auch 40 Meter gehen, wir wollen halt lieber etwas luft nach oben haben, verstehst du? ;) Ärgern will ich hier keinen :p
Taugt das Adam Hall was? oder würdes du dem Adam Hall das Pro Snake vorziehen? Ein Mitglied der Band hat bisher schlechte Erfahrungen mit Adam Hall gemacht. Einzelfall oder allgemein?

@swissmusicservice
Was meinst du mit "günstig"? ;)
Was ist eigentlich der so riesengroße Unterschied von einem billigen zu nem teueren Multicore? Sinds wirklich nur die Stecker und die Verarbeitung des Kabels an die Stecker? Falls dem so ist, wäre dies ja nichts schlimmes, Vater ist Elektromeister und falls alle Stricke reissen, hab ich Löten selbst auch schon gelernt und mir selbst auch schon Kabel gelötet. Das würde schon gehen. Wie kann ich die Band davon überzeugen, sich ein Multicore für 200-300 Euro zu kaufen und dazu Stecker für ca 100 und die dann austausche. Anstatt ein Multicore für 600-700 Euro. Sind die wirklich so viel stabiler?
Wenn ein Kabel gequetscht wird ist es ja egal, ob es ein teueres oder billiges ist, aushalten tut das ja keins so wirklich.

Würdet ihr vom gebrauchtkauf ab oder anraten? ich bin mir da nicht so sicher, man weiß ja nie, was die Kabel schon mitgemacht haben, oder?

Gruß
 
Saurus
Saurus
Außensaiter
Registriert
14.06.10
Beiträge
16.271
Reaktionen
7.729
Punkte
39.769
Ok, 40m. Dann wirds aber wieder deutlich teurer.

Adam Hall vs. ProSnake: In etwa ebenbürtig würde ich tippen. Nichts genaues weiß ich aber nicht.

Vom Gebrauchtkauf würde ich eher Abstand nehmen, es sein denn, das Muco stammt aus einer Studio-Festinstallation. Andernfalls sehr genau anschauen und alle Wege testen!
 
A
Adebar
Registriert
25.08.09
Beiträge
933
Reaktionen
250
Punkte
1.695
Was ist eigentlich der so riesengroße Unterschied von einem billigen zu nem teueren Multicore? Sinds wirklich nur die Stecker und die Verarbeitung des Kabels an die Stecker? Falls dem so ist, wäre dies ja nichts schlimmes, Vater ist Elektromeister und falls alle Stricke reissen, hab ich Löten selbst auch schon gelernt und mir selbst auch schon Kabel gelötet. Das würde schon gehen

Klar gibt es da Unterschiede.
Einzelschirmung und/oder Gesamtschirmung.
Folienschirm, einfach geflochten oder doppelt geflochten
Flexibilität
Robustheit (Mantel)
Innerer Aufbau, Materialien, Kapazitäten

Auf den Seiten von Klotz, Sommer Cable, Cordial, Gotham, Belden, Mogami, ... gibt es da viel information dazu.

Im praktischen Betrieb zählen Flexibilität, Robustheit und Störsicherheit. Das wird durch die Faktoren oben bestimmt.

Bei Multicores gibt es keine Mondpreise, sind alles seriöse Hersteller. You get what you pay for.
Es muss halt zu den eigenen Ansprüchen und Anforderungen (wie oft, wo und wie wird es eingesetzt) passen.
 
N
Nanex
Registriert
22.02.12
Beiträge
198
Reaktionen
21
Punkte
294
Okay, unter den gegebenen Umständen haben wir uns jetzt entschieden, dass wir anders an die Sache ran gehen. Da unser Mischpult momentan nur 16 Eingänge hat und wir maximal 6 Ausgänge brauchen, haben wir vor, erstmal ein relativ gutes 16/6 oder 16/4 zu kaufen, da das momentan noch reicht und später erst, wenn ein neues Pult kommt, noch ein zweites Multicore dazu zu kaufen. Habt ihr hierfür Vorschläge? kann auch ruhig um die 600 Euro kosten, dafür haben wir ja dann bessere Qualität. Fakt ist nur, bis 15.6. spätestens brauchen wir ein Multicore. Bei dem Gig gestern wars wieder ne Krankheit ohne Multicore. Es geht zwar, aber die Frage ist eben, WIE.
Ich hab auf die schnelle nur von pro Snake eins für 389 euro gefunden. Die anderen, die ich finde, haben mehr Anschlüsse.
Also gesucht ist jetzt ein möglichst gutes (maximal 600-650 Euro) 16/6 oder 16/4 Muco ;)

Gruß
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben