Information ausblenden

Moderne analoge Polysynths

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von synthpark, 18.06.20.

  1. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.170
    25170
    Er hieß polivoks! So war's!
     
  2. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    2.997
    2997
    Polivoks :headbang:

    Polivoks Pro gibts neu aber nur Duofonics
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  3. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.170
    25170
    Ich kenne die Delfonics, duofonics sagt mir leider nichts...
     
  4. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    2.997
    2997
    is a duophoner Synth. Synthpark will Polyphone
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  5. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.716
    5716
    Riesen Dank Synthpark!

    Der VS-1 hat "Fundament" wahnsinn.
    Sogar am Handy lautsprecher spürt man die "realness" b.z.w. setzt sich unglaublich gut durch.

    Und das ganze für unter 1k€ zum selber bauen.
    Wird vl. mein 1tes DIY Project :)
     
    Schlumpfpeter und synthpark bedanken sich.
  6. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.170
    25170
    Aaaalter, da musst du aber riiiiichtig den Lötkolben schwingen. Guck da mal rein in die Kiste! Das ist n Winterprojekt. Aber geil ist es.....


    Nein...

    Ich...
    Darf....


    Nicht...


    Vorbestellen......
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  7. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.691
    50691
    Ja gerne! Ich weiss aber nicht, wie risikobehaftet das wäre. Außerdem werden noch Features hinzugefügt, zum Beispel Analoger Chorus, falls eine gewisse Summe überschritten wird. Da muss man im Vorfeld schon mal viel abklären. Und wenn ein PCB Board oder ein Bauteil einen Fehler hat, wie weist man das nach? Plus Übersee. Alles nicht so einfach. Die ganze Testerei, da bräuchte man gut Meßequipment. Vielleicht reicht ein einfaches Scope. Und an der SW wird noch gefrickelt.

    Das Komische ist, der Brassound beeindruckt mich am allerwenigsten, eher diese langen Filterfahrten und noch ein paar andere Sounds.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.20
    Loop_Breaker bedankt sich.
  8. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.691
    50691
    Hab ich schon.
     
  9. electrisizer

    electrisizer

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    3.522
    3522
    würde auf alle fälle mal den MFB antesten. evtl. sind die mätzchen jetzt beseitigt?
    ich finde von den demos her klingt der richtig edel... auch fait gepreist, da brauchts keinen uli b. ;)
     
  10. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.691
    50691
    Bischen zu fair gepriced. Sollen sie lieber 200 Euro mehr nehmen, aber dafür ohne Macken.
     
  11. DanielaX

    DanielaX Boxen-Luder

    Registriert seit:
    27.02.19
    Punkte:
    143
    143


    Ich finde es gut das die Ära wieder auflebt. Den Unterschied von VA und Analog hört man sofort, auch wenn es der billigste Analog Synth ist. Einmal Analog und ich mag keinen VA mehr. Eine zeitlang gab es nämlich nur noch billige VA, und die unterboten sich gegenseitig, ..mit miserablem Klang.
     
    DocM.M bedankt sich.
  12. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.455
    19455

    ein kleiner bericht aus der praxis dazu, weil ich glaube zu ahnen, was dein anliegen ist.
    also, ich hab hier ja bisschen nen synthpark rumstehen. an polys neben nem memorymoog noch nen andromeda, monopoly und auch nen juno 6 (speicherfähigkeit oder midi brauch ich nicht).

    bei mir isses so, ich werf die analogen kisten immer dann an, wenn man auf der suche nach diesem gewissen etwas ist. diesem sicherlich zu einem grossen, aber eben nicht vollständigen teil aus suggestion bestehenden extra an "lebendigkeit".

    in der praxis hat sich zumindest für mich herausgestellt, dass es musikalisch da oft primär um ganz grobe geschichten geht. die fläche ist mir zu plugin-mässig oder sowas. will bisschen analog-patina haben. also ne mitteldunkle fläche links und ne etwas dunklere fläche rechts kurz als audio eingespielt, hurra, genau das, was gefehlt hat. und da stellt sich im alltag raus, dass mir ganz oft der juno völlig reicht. gerade weil er nur die basics kann und wenige regler hat, führt das dann in der produktionshektik schnell dazu, dass ich lieber mit dem (oder dem ähnlich schlichten monopoly) das extra-analog-chili beigebe, anstelle dass ich den moog oder den andromeda anwerfe und warte, bis deren oszi-armee zu bewusstsein gekommen ist und wieder weiss, wo intonationsmässig oben und unten ist.

    also versteh mich nicht falsch, manchmal schalte ich auch den andromeda an und freue mich darüber, dass ich nen gespeicherten patch abrufen kann, der im alleingang schon ne produktionsfertig amtliche fläche mit viel leben und dieser gewissen magie raustun kann, es ist also wahrlich nicht so, dass ich die schickeren geräte nicht benutze. aber wenn ich ganz ehrlich bin: auf der einsamen insel würde ich im zweifel auch mit einem der schlichteren geräte auskommen.

    also wenn du jetzt ganz andere zielsetzungen und anwendungen planst, dann vergiss diesen kommentar, aber wenn das deinen vorstellungen bisschen ähnelt, dann ist das ja vielleicht ne prise seelenfrieden. zu wissen dass es im zweifel auch reicht, auf ebay nen tausi für einen brot-und-butter-klassiker rauszutun.

    ...wobei, hab jetzt grad gekuckt: boah, n juno 60 geht jetzt eher so für zweieinhalb? wtf. haben die alle nen dachschaden oder was. das finde ich deutlich zu teuer.
    juno 106 geht immer noch für nen tausender weg. bei dem hatte ich immer das gefühl, dass ich ihn nicht ganz so mag wie 6 und 60, aber direkt verglichen hab ich sie nie. und das sollte man aber unbedingt, um auszuschliessen, dass einem da nur die erwartungshaltung nen streich spielt, weil man mal gelesen hat dass der 106 etwas kühler klingt und ähnliche suggestions-sosse :)
     
    synthpark bedankt sich.
  13. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.691
    50691
    Ich hab ja den 60er scohn. Die haben tatsächlich nen Dachschaden. Nur weil wahrschenlich ein paar Darkwave Bands damit auf der Bühne rumgesprungen sind. :) Bzw er hier

     
  14. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.455
    19455
    viel zu teuer, echt. ich hatte ja eigentlich gedacht, dass die welle an neuen analogsynth-releases die mondpreise auf ebay mal wieder bisschen nach unten drückt, aber offenbar ist aus unerfindlichen gründen das gegenteil der fall.

    keine ahnung, wer zu diesen preisen kauft. naja, mir solls recht sein, mein g.a.s. ist zum glück hinreichend besänftigt :)
     
  15. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.691
    50691
    der Juno 60 hat ja das gewisse Extra. Aber nicht zu dem Preis, und die Dinger werden ja nicht jünger. Aber ich mach grad wieder mit einem Nordlead 2 herum und muss feststellen, daß dieser quasi mein Klangideal geprägt hat. Diese Kombination aus Quasi Analog und FM Verfremdung. Dann noch verschiedene Layer kombinieren. Macht schon irgendwie Spass. Ich glaub, NL2 mit dem richtigen Chorus nachgeschaltet und es geht ab.
     
    hybridmax bedankt sich.
  16. hybridmax

    hybridmax

    Registriert seit:
    19.04.15
    Punkte:
    600
    600
    ..der NL2 ist wirklich fein, ich hab ihn verkaufen müssen, es war irgendwas mit meinem Auto...hm....schade
     
    synthpark bedankt sich.
  17. livingsounds

    livingsounds

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    7.286
    7286
    Unter anderem Dank dieses Threads wollte ich jetzt unbedingt einen Oberheim...

    Heute noch etwas gemodded, der ist zwar nicht diskret und nicht so variabel, hat aber viel mehr Mojo als der Prophet-6...
     

    Anhänge:

  18. livingsounds

    livingsounds

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    7.286
    7286
    Ich muss sagen, der Prophet-6 hat klanglich doch sehr viel drauf...

     
    synthpark bedankt sich.