Information ausblenden

Mixing von Klaviermusik

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Scarlett, 18.01.21.

  1. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    6.386
    6386

    Auch ein schöner Mix, der ist noch klarer als meiner, wobei ich das Piano so gelassen habe, wie es ist, also nur einen Lowcut gesetzt habe.
     
    Laber Rhabarber, 19.01.21
    #21
    Eiermann bedankt sich.
  2. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    6.386
    6386
  3. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    1.491
    1491
    Eiermann, 19.01.21
    #23
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  4. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    6.386
    6386

    Danke ! Ja, ich hab die Höhen im Air-Bereich etwas aufgebrezelt, und die Slates Tape Machine gibt auch ein feines Knistern ;-)
     
    Laber Rhabarber, 19.01.21
    #24
  5. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    1.491
    1491
    Wirkt angenehm, Piano ist ne Sache für sich schwierig da den Ton zu treffen sag ich mal, die kleinste Abweichung man mag es nicht, zumindest geht es mir so, vor allem wenn man so ne nette Begleitung auf dem Piano spielt.
    Man muss ja etwas Eintauchen können, wenn dann alles klimpert, Nasal oder zu muff klingt geht das für mein Empfinden nicht
    (gut und passend gedämpft ist allgemein nicht gleich muff).
     
    Eiermann, 19.01.21
    #25
  6. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    1.491
    1491
    Vom Sound her ist das nicht schlecht, du scheinst zuviel Komp genutzt zu haben, es atmet nicht mehr wirklich die Dynamik wirkt etwas zu sehr eingeschränkt.
    Ich habe zb keine Kompression drauf außer einen Limiter der mir das Ganze etwas hochzieht der fräst aber nix..
    Ein Tape richtet auch nichts an außer das es fein die höhen Töne dämpft was ja gewollt ist, es klingt ja auch gut.
    Was Räume angeht, gut das ist hier Geschmacksache dein Raum finde ich aber nicht unpassend.
     
    Eiermann, 19.01.21
    #26
    NiCKEL bedankt sich.
  7. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    9.286
    9286
    Da ist kein Comp und kein Limiter drauf :D
     
    NiCKEL, 19.01.21
    #27
  8. Scarlett

    Scarlett Themenersteller Vergeiger

    Registriert seit:
    13.10.20
    Punkte:
    132
    132
    Danke für die Mixe. Auf jedenfall konnte man da doch noch ein bisschen was raus holen.
    Ganz glücklich bin ich mit dem Klang noch nicht. Ich werde mal ein anderes Piano Preset versuchen und im MIDI File an den Velocitys feilen (insgesamt sind sie wohl doch etwas zu sanft)
     
    Scarlett, 19.01.21
    #28
    Eiermann und Laber Rhabarber bedanken sich.
  9. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    6.386
    6386

    Das liegt aber am Ausgangsmaterial. Das Preset ist nun wirklich speziell, und extrem weich. So klingt eigentlich kein echter Flügel. Ich bin nebenberuflich Klavierstimmer, und spiele normalerweise nur reale Instrumente. Die besten Samples eines Flügels bietet m.E. Vienna Instruments. Beinahe hätte ich mir den Steinway D geleistet, bis ich gemerkt habe, daß mein gebraucht erstandenes Kawai CA63 auch sehr gute Pianosounds hat, und das zum Üben allemal reicht. Würde ich ausschließlich Software-Pianos spielen, wäre dieser Steinway D längst gekauft. Kannst ja mal reinhören in deren Files.

    https://www.vsl.co.at/en/Synchron_Pianos_Bundle/Concert_D
     
    Laber Rhabarber, 19.01.21
    #29
    Scarlett bedankt sich.
  10. Scarlett

    Scarlett Themenersteller Vergeiger

    Registriert seit:
    13.10.20
    Punkte:
    132
    132
    Danke für den Tipp. Ich habe mal reingehört und du hast ganz sicher recht - aber dennoch: Das ist nicht der Sound, den ich suche für meine Musik. Das ist mir..wie soll ich sagen... zu klassisch. Geil, keine Frage, aber nicht was ich meine.

    Ich hatte ja oben schon ein Beispiel gezeigt und hier ist noch eines, wo man gut hört welchen Sound ich meine.
    Der Artist hatte mir geantwortet das er Keyscape benutzt und den Standard Fruity Verb nimmt.Auch das er mit sehr wenig Anschlagsstärke spielt. Mehr weiss ich aber nicht, wie er das so warm und voll und groß hinbekommt. Denn mein Versuch war ja lediglich dumpf.

    Gruß und Danke an alle!

     
    Scarlett, 19.01.21
    #30
  11. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    36.268
    36268
    Glaube du brauchst ein Sound mit mehr Höhen, oder den Fruity Sound mit etwasmehr Anschlag spielen. Wo keine Höhen sind kann man auch keine anheben. Denke der Mensch in dem Video spielt def. mit mehr Anschlag, klar das passt dann nicht mehr zu deiner Performance. Also den passenden Sound finden imho
     
    TonyPizza, 19.01.21
    #31
  12. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    36.268
    36268
    Hab hier mal 20db Höhen angehoben, mit EQ und Exciter, der Exciter erzeugt jetzt aber schon Artefakte um an die Referenz heran zu kommen.

    Hall ist eine IR von einem alten Quantec, Fahne auf 80% gekürzt, 20% hinzu gemischt.

    Es nicht außergewöhnlich, dass man auf Piano viel Höhen anheben muss, aber das ist schon eine Nummer zu heftig.

    EDIT: Die Artefakte sind wohl eher der mp3 geschuldet wenn ich nochmal drüber nachdenke.





    Hier die Impulsantwort:
    https://we.tl/t-mKV2MnhVpe
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 19.01.21
    TonyPizza, 19.01.21
    #32
    Scarlett bedankt sich.
  13. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    36.268
    36268
    Habs mal mit ProEQ versucht, komme da zu einem ähnlicchen Ergebnis.

    Denke das verträumte und warme dicke umhüllende kommt vom Hall der noch viel mit nimmt von den tiefen Frequenzen.

    PianoEQ.png
     
    TonyPizza, 19.01.21
    #33
    Scarlett bedankt sich.
  14. Scarlett

    Scarlett Themenersteller Vergeiger

    Registriert seit:
    13.10.20
    Punkte:
    132
    132
    Cool! Ja, das kommt dem wirklich sehr nah wie ich es meine. Also dieses PRO Q2 habe ich nicht und verstehe jetzt auch nicht so recht was du da eingestellt hast. Brauche ich dieses Plugin dazu erst? Ich hatte mit dem Logic EQ auch abgesenkt und angehoben, aber so klang das Ergebnis bei mir nie.
    Wenn ich jetzt noch etwas härter anschlage und einen guten Hall finde wäre es das :)
     
    Scarlett, 19.01.21
    #34
  15. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    36.268
    36268
    Das solltest du mit jedem beliebigen EQ nachbauen können, die Parameter siehst du ja im Screenshot, musst du auch nicht exakt übernehmen, hab das nur auf die Schnelle ausprobiert.
     
    TonyPizza, 19.01.21
    #35
  16. Scarlett

    Scarlett Themenersteller Vergeiger

    Registriert seit:
    13.10.20
    Punkte:
    132
    132
    So.Ich habe jetzt einmal die EQ Kurve von TonyPizza mit dem Logic Equalizer nachgebaut und in einem neuen Projekt getestet. Dann habe ich einige Einstellungen am Masterkeyboard und in Keyscape vorgenommen was die Velocity Werte betrifft.

    Hall habe ich zunächst den genommen, den Keyscape direkt mitliefert und ordentlich rein gedreht. Da könnte ich noch länger nach einem schöneren suchen.

    Aber insgesamt klingt das nun deutlich! besser. Ich werde das morgen mal auf das andere Stück anwenden - es ist noch etwas Arbeit, weil ich muss die Velocity Werte im Midi File per Hand alle etwas korrigieren. Dann sollte das sehr ähnlich klingen wie dieser kleine Loop hier nun:

     
    Scarlett, 19.01.21
    #36
  17. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    6.386
    6386
    @Scarlett

    Sonst hör Dir auch mal den VSE Blüthner 190 an, der ist auch echt geil. Hatte ich mal im Original, und das Plugin macht schon das, was das Original auch so macht. Das ist dann eher Richtung Jazz, Kammermusik, oder ähnliches. Dein File wäre mir viel zu dumpf, so nebenbei bemerkt. Aber jeder Jeck ist anders :) das allerwichtigste: Hab Spaß dabei !
     
    Laber Rhabarber, 19.01.21
    #37
  18. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    6.386
    6386
    Laber Rhabarber, 20.01.21
    #38
  19. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    36.268
    36268
    ist doch der falsche Ansatz, sie hat es doch ausführlich erläutert warum, es passt zum Feeling, thats it... kenne das Keyscape nicht, oftmals ka´nn man im Preset vom plugin auch Parameter anpassen.

    Man kann hier 100 verschiedene Pianos aufzählen die passen "könnten"
     
    TonyPizza, 20.01.21
    #39
  20. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    1.491
    1491
    Vielleicht nutzt du einfach mal einen Tilt Eq Scarlett damit hebst du die unangenehmen oberen Mitten nicht so arg an etwas Raum drauf und gut, dein Sound ist sehr unangenehm es klirrt im Ohr und ist weit weg von Tonys Beispiel.

    Ich sag ja das ein Piano Sound was Persönliches ist, da scheiden sich die Gemüter.
    Sich darüber zu streiten ist Zeitverschwendung, am Ende muss es Scarlett selbst entscheiden.
    So einiges antesten würde ich aber dennoch und nicht zu sehr an einem Piano Plug-in festhalten, gibt ja genug Demos da Draußen die man mal anspielen kann.
     
    Eiermann, 20.01.21
    #40