Information ausblenden

Mikrofon bis 1500,- EUR

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von Director91, 25.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Director91

    Director91 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.05.11
    Punkte:
    122
    122
    Hallo zusammen und euch allen Frohe Weihnachten!

    Ich möchte mir gerne endlich ein schönes Mikrofon zulegen, wobei der Preis 1500,- EUR nicht übersteigen sollte.

    Bis jetzt habe ich in der engeren Auswahl das Brauner Panthera und das Neumann TLM 49.

    Ich würde das Mikrofon in Verbindung mit einem GoldMike 9844 und einem RME Fireface UC verwenden.

    Ein Brauner Phantom Classic hatte ich bereits für einige Zeit, jedoch hat's mir der Druckgradientenempfänger nicht so wirklich angetan und der ist meines Wissens beim Panthera ja nicht vorhanden.

    Rein von der Optik tendiere ich ja schon eher zu den Brauner Mikrofonen, evtl. noch mit einem passenden Pauly Popschutz dazu.

    Ansonsten ist mir auch das MXL Revelation aufgefallen, hat da vielleicht jemand Erfahrungen mit gemacht?

    Nun möchte ich gerne um eure Empfehlungen bezüglich der Mikrofonwahl bitten und würde mich über zahlreiche Antworten sehr freuen.

    In diesem Sinne noch ein paar schöne Festtage! :)
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    15.209
    15209
    Was möchtest Du denn mit dem Mikro alles aufnehmen?
     
  3. chrk

    chrk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.487
    4487
    Autsch!

    [aus der Thomann-Beschreibung]

    Lies doch noch mal nach:
    Druckgradientenmikrofon – Wikipedia
     
  4. Director91

    Director91 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.05.11
    Punkte:
    122
    122
    Das Mikrofon würde für Gesang (weiblich) und Rap (männlich) zum Einsatz kommen, evtl. auch für Nachvertonungen von Filmmaterial, in Form von Sprache und Geräuschen.

    Unter einem Druckgradientenempfänger hatte ich bis jetzt verstanden, dass das eingehende Signal verstärkt wird, bei mir war es mit dem Brauner Phantom Classic jedenfalls so, dass ich meinen Preamp gar nicht aufdrehen musste, da das Signal schon laut genug war - hat mir halt einfach nicht gefallen.

    Mir gefällt der Sound vom GoldMike 9844 halt, weswegen ich das Gerät auch gerne richtig in die Signalkette mit einbinden will.

    Ich habe zwar auch schon gelesen, dass der Preamp nur einen geringen Prozentteil am Sound ausmachen soll, aber irgendwie finde ich, dass er "gut aufgedreht" ziemlich charakteristisch klingt, verglichen mit einem MXL 990 und einem Rode NT1-A.
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    15.209
    15209
    Das ist doch eher ein Problem des richtigen Einpegelns von Preamp und DAW. Das Brauner ist neutraler. Das TLM 49 ist "mehr in the face". Das Microtech Gefell M-1030 liegt leider etwas über den 1.500.
     
  6. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    22.987
    22987
    Ich mag ja sehr gerne die Mikrofone von Gefell, habe selbst das M930, bei mir hatte ich das UM92.1S - ein TRaum, leider außerhalb meines Budgets, dass M1030 wäre da schon eher was.
    Wie würdest Du das klanglich einordnen? Das M930 ist ja neutral, aber dennoch voll und direkt.
     
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    15.209
    15209
    Die "feinere" Alternative zum TLM 49!
     
  8. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0
    Mal anders herum gefragt: Gibts eigentlich ein schlechtes MIkro von Gefell ? Ich finde , die haben so mit das beste Preis/Leistungsverhältnis von den Edelschmieden überhaupt. Wenn man z.B. an Brauner denkt, und auc Neumann ist einfach ne gute Scheibe teurer. Hoffentlich liest das jetzt keiner aus Gefell ;-) Das M930 kann ich auch vorbehaltlos empfehlen, und mein Nachbar schwört auf das UM92.1S.
     
  9. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    22.987
    22987
    Du bist auch überall ;)
    Genau, es gibt kein schlechtes Mikro von gefell, noch nicht mal ein durchschnittliches!
     
  10. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    22.987
    22987
    Also, ist das M1030 auch für Vocals eine feine Sache, das hört sich gut an.
    Das TLM49 wie das TLM 67 sind ja eh' feine Vocalmikros imho
     
  11. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0
    Ja, ich hab Langeweile und bin leider krank. Ein bisschen telefonieren, ein bisschen Forum. Aber gleich fahr ich zu meinem Geflügelhof die Tasten schwingen.;-)
     
  12. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    22.987
    22987
    Find' ich doch gut, und das tut auch ein wenig der Seele gut, wenn man krank ist.
    Viel Spass beim Spielen!
    btw: Was machst Du eigentlich für MUsik?
     
  13. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0
    Ich bin klassischer Pianist, und hab mich grad amTel. verquatscht, statt ins Studio zu fahern. So werd ich doch hier auf meinem Kawai Klavier noch was pianieren, ein bisschen Bach, Chopin, und Schubert, und mir dann Ödipussi von Loriot auf RBB anschauen.. Das ist nun wirklich Off Topic, aber menschlich ;-)
    Übrigens ist das gar nicht unwichtig, daß die Leute, die Musik abmischen im Idealfall auch selbst Musiker sind. Für Tontechniker muss man sogar bei der Aufnahmeprüfung Chopin:Konzertetüden spielen können, was ich persönlich für übertrieben halte.
    Also, Dir noch ein schönes Fest.
     
  14. christianstudio

    christianstudio

    Registriert seit:
    28.06.10
    Punkte:
    551
    551
    Leg noch paar Euros drauf und kauf direkt Hiend !....was .....

    Siehe Hier !

    http://www.echochamber.ch/index.php/suter-home

    @ Teebaum.... Rechtschreibung ist jetzt nich so deins ne.... so der ein oder andere Rechtschreibdfehler findet sich doch auf der Seite. aber Who Cares, die leute sollen deine Mikros kaufen und nich deine Schreibkünste, und diese sind vorzüglich !"
     
  15. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0
    Der gute Teebaum ist Schweizer, und da muss man diesbezgl. Abstriche machen ;-)
     
  16. christianstudio

    christianstudio

    Registriert seit:
    28.06.10
    Punkte:
    551
    551
    Haha und ich mukiere hier rum obwohl ich selber welche mache..... naja aber sollte ja auchkeien Kritik sein, obwohl für eine Verkaufspage muss eig. schon alles tippi toppi sein was Rechtschreibung angeht
     
  17. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.905
    23905
    ich schmeiss mal noch das gefell MT71 oder UMT70S (umschaltbar) ins rennen.
     
  18. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0
    Wie gesagt, vorsicht vor den RFT Modellen. Da ist nicht alles Gold , was glänzt. Seit Microtech Gefell in den 90gern rauskam, denke ich, ist auch der Kauf eines gebrauchten Mics unbedenklich.
     
  19. teebaum

    teebaum

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    10.660
    10660
    rechtschreibung scheint aber auch nicht so deins zu sein... (konsequente kleinschreibung ist im übrigen durchaus ausserhalb der schule und ämtern erlaubt ;-) )
    zudem gibt es ein paar andere schreibformen in der schweiz, z,b, das doppel-s.
    wie auch immer, ich spare am korrektor, nicht an den bauteilen.

    was anderes: nr. 22 hat audionet, das habe ich vor wenigen tagen selber gesehen - du kannst also nicht nr.22 haben - welche nummer hast du wirklich?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.