Information ausblenden

Midi mapper

Dieses Thema im Forum "Drums & Percussion" wurde erstellt von Thomas Sawadsky, 02.03.19.

Schlagworte:
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Thomas Sawadsky

    Thomas Sawadsky Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    02.03.19
    Punkte:
    3
    Hallo zusammen, habe meine e-drumm Fame HD 2000 mit einem Audio Interface und Laptop verbunden um mit der Software ezdrummer 2 die Midi notes zu nutzen. PROBLEM: wenn ich auf das Pad der snare spiele kommt ein Tamburin Sound und das Pad für die Tom 1 spielt den Sound einer closed Hihat.
    Mit edrum Midi mapper krieg ich das nicht hin!
    Wer kann mir helfen?
     
    Thomas Sawadsky, 02.03.19
    #1
  2. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    17.190
    17190
    :welcome:

    Spielst Du direkt in den EZDrummer oder läuft der in einem Sequencer? Wenn ja, in welchem?
     
    Grummelrocker, 02.03.19
    #2
    Thomas Sawadsky bedankt sich.
  3. Thomas Sawadsky

    Thomas Sawadsky Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    02.03.19
    Punkte:
    3
    Ja direkt in EZDRUMMER
     
    Thomas Sawadsky, 03.03.19
    #3
  4. Martin6

    Martin6

    Registriert seit:
    30.06.09
    Punkte:
    173
    173
    Nimm eine Host-DAW für's Noten-Remapping und ganz wichtig auch für softwareseitige getrennte dynamische Kontrolle von jedem einzelnen EZ-Kit-Piece (dann brauchst du nicht mehr für unteschiedliche Kit-Pieces und Drum- u. Becken-Modelle am Modul editieren, und überdies hast du viel komfortablere und praktikablere Einstell-Möglichkeiten wie auch z.B. das Eliminieren unerwünschter leiser Noten). Wenn dein Modul eine Hihat-OpenClosed-Daten-Range ausgibt und der Host CC-Remapping kann, hat man mit solchen für's e-Drumming nicht wirklich ausgelegten Drum-Tools wie EZ-Drummer zusätzlich volle variable-Hihat-Kontrolle (z.B. auf für eine evtl erwünschte "Skip Tight-Articulation"-Funktion). Und der lästige Medeli-Cymbal-Choke-Bug (nach Abstoppen frißt sich der gestoppte Klang fest) kann mit der äußerst tauglichen, midi-mäßig maximal leistungsstarken Modular-DAW "Bidule" gefixt werden. Bei Interesse gebe ich dahingehend Hilfestellung.;-)
     
    Martin6, 03.03.19
    #4
    Thomas Sawadsky bedankt sich.
  5. juneau

    juneau

    Registriert seit:
    17.12.17
    Punkte:
    1.720
    1720
    In EZDrummer gibt es vorgefertigte Mappings für verschiedene Edrums. Ich weiß nicht, ob deins dabei ist, aber vielleicht mal verschiedene durchprobieren?
    Und gibt es in EZDrummer keine Midi Learn Funktion? Bin gerade nicht zu Hause und kann nicht nachsehen, aber sollte eigentlich dabei sein? Denn dann musst du einfach in EZDrummer die gewünschte Trommel markieren, "Learn" drücken und an deinem Edrum das entsprechende Pad anschlagen.
     
    juneau, 03.03.19
    #5
    Thomas Sawadsky bedankt sich.
  6. Martin6

    Martin6

    Registriert seit:
    30.06.09
    Punkte:
    173
    173
    Nein, gibt's nicht.

    Die Mapping-Presets sind nicht nur bei diversen Billig-Sets von Medeli oft ein Krampf (besonders auch, wenn man Erweiterungs-Pads hat...), deswegen mein Tipp: gleich im Host schön selber kontrollieren.;-)
     
    Martin6, 03.03.19
    #6
    juneau und Thomas Sawadsky bedanken sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.