Information ausblenden

Microsoft hat Windows 11 vorgestellt

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von sas, 25.06.21.

  1. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    6.333
    6333
    Wie kommst du dazu einfach etwas positives zu schreiben? Das passt weder zur deutschen Meckerkultur noch zum Forum!
     
    TheTick, 07.07.21
    Trotamundos, Grummelrocker, RefinedRough und 4 andere bedanken sich.
  2. terrablue

    terrablue

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    4.602
    4602
    :oops:
     
    terrablue, 07.07.21
  3. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    37.550
    37550
    Das stimmt. Ich nehme an, @terrablue hat sich einfach nur vertippt. :cool:
     
    sts, 07.07.21
    synthpark bedankt sich.
  4. Obsolet

    Obsolet

    Registriert seit:
    18.05.06
    Punkte:
    2.681
    2681
    Seite 7 und wir sind noch nicht bei einer "LINUX übernimmt die Welherrschaft" Diskussion inkl. Beleidigungen gegenüber allen, die kein Linux (in der Concolenversion) täglich nutzen? Hier bleibe ich! :)

    Ein Feedback, was ich interessant fand, zum zentralen Startmenü, war, dass bei 4K+ Displays es durchaus besser ist, wenn es in der Mitte platziert ist. Kann ich nachvollziehen, dann muss man nicht immer so sehr im Schweibenwischer Modus agieren ;)
    Solange ich dann weiterhin Programm Icons vom Desktop aus nutzen kann, kein Ding. Ich fände es sowieso besser, wenn Taskleiste inkl. Startmenü nicht mehr permanent einen Display Bereich besetzen (ist doch bei MacOS auch besser gelöst, oder?)

    Derzeit gibt es übrigens dieses PC Health Check Tool nicht, was den PC prüft für eine Windows 11 Installation.


    Check for compatibility
    Use the PC Health Check app to see if your current PC meets the requirements to run Windows 11. If so, you can get a free upgrade when it rolls out.

    COMING SOON
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.21
    Obsolet, 13.07.21
  5. Obsolet

    Obsolet

    Registriert seit:
    18.05.06
    Punkte:
    2.681
    2681
    Es liest sich an sich auch nicht so schlecht, was unter "Feature deprecation and removal" zu lesen ist.
    Einige Apps verschwinden, einige gibt es noch, sofern man ein Update durchführt, gehören aber nicht mehr zur Windows 11 "Bloatware", man scheint wohl eher dann den Store anzubieten, wenn man weitere Apps haben will, anstatt gleich von vorn herein Dinge wie Skype & Co. zu installieren. Aber mal abwarten, was im Final Release dann zu sehen ist...

    https://www.microsoft.com/en-gb/windows/windows-11-specifications
     
    Obsolet, 13.07.21
  6. Keksdose

    Keksdose

    Registriert seit:
    14.07.21
    Punkte:
    169
    169
    Dann ändert sich also wieder einmal das Startmenü und das Design wechselt mal von eckig zu rund wie alle paar Jahre, kanns kaum erwarten...


    Ein Grund zum 11 zu wechseln wären wieder persistente Ordneroptionen, aber ich denke MS vergisst solche Sachen, dann doch lieber Facebook Integration und 100 "smart" Features die meine Aufmerksamkeit in irgend eine Richtung lenken sollen...

    :vomit: <----- links=Neue Windows Features, rechts=Ich
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.21
    Keksdose, 21.07.21
    FIXXXER bedankt sich.
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    50.064
    50064
    Wie bei Apple OS. Das war auch schon mal flat und rund und auch 3D mit Schatten oder Glas. Alles kommt wieder.
    Also alles im grünen Bereich.
     
    rkdk, 21.07.21
  8. Keksdose

    Keksdose

    Registriert seit:
    14.07.21
    Punkte:
    169
    169
    Und dafür brauchts jetzt eine 11 im Namen? Sie sollen doch einfach wieder win7 supporten :rolleyes: Die können ja all den Zuckerberg Kram und der Onlineshop auch dort integrieren, wo liegt der Sinn im 11 wenns eh ein gratis Update ist? Sollte das irgend ein Vorwand darstellen? Win.11 ist doch quasi einfach ein neuer Skin der darauf abziehlt noch häufiger den MS Store zu besuchen und auf social networks herum zu hängen?.. Die Frage ist ernsthaft nicht zynisch gemeint, vielleicht übersehe ich da ja etwas, ich checks auf jeden Fall nicht.
     
    Keksdose, 21.07.21
  9. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    50.064
    50064
    Und ich check´s nicht, wie sich die Leute bei jeder verf*ckten neuen OS Version so echauffieren können. :rolleyes:
    Den Schweiss kann man sich sparen. Mal ehrlich. Und nein, ich will das jetzt nicht weiter ausdiskutieren und wir bekloppt rumstreiten oder rumphilosophieren, das ist wirklich vertane Zeit.:)
    Es ist, wie es ist. Punkt und aus. Sonst besser bei MS resp. Apple direkt auskotzen. Vielleicht ändern die dann ja was. (Tipp) ^^
     
    rkdk, 21.07.21
    musikertimo, Grummelrocker und sts bedanken sich.
  10. Keksdose

    Keksdose

    Registriert seit:
    14.07.21
    Punkte:
    169
    169

    Ähhhh ok :tatsch:
     
    Keksdose, 21.07.21
  11. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.879
    19879
    persönliche prognose: windows 11 wird langweilig. so wie windows 10. und davor windows 7. läuft halt, man gibt kurz dem neuen design ne wohlmeinende 3+, man stellt die updates von automatisch auf erinnerung, und dann vergisst man es, weils halt vor sich hinläuft.

    also genau wie ichs mag. ich muss ja zugeben, dass OSX auf meinem M1 mac deutlich spannender ist mit den bluetooth-problemen (geht ja nur um so details wie tastatur und maus!), seinen häufigen spontan-abstürzen und wegpoofenden programmfenstern, aber eigentlich hab ich für derlei unterhaltung schon netflix und amazon prime.
     
    Nachtschicht, 21.07.21
  12. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    37.550
    37550
    Das ist alles ein Missverständnis mit der 11, weil da jemand nicht richtig hingeguckt und sich dann vertippt hat. In Wirklichkeit kommt nur demnächst Windows 10 II.
     
    sts, 21.07.21
    TheButcher bedankt sich.
  13. Keksdose

    Keksdose

    Registriert seit:
    14.07.21
    Punkte:
    169
    169
    Auf jeden Fall, ich denke daher kommt auch meine Kritik, weil man es halt gewohnt ist das es einfach läuft, trotz Mängel finde ich Windows wirklich super, ich frage mich halt wieso sie jetzt z.B. ein Windows 11 raus hauen, es gibt dafür überhaupt keine Gründe, es kommt noch nicht mal eine neue Dx Version raus... Aber wie gesagt ich lass mich gerne aufklären, ich bin kein Informatiker oder Hellseher und getestet habe ich es auch noch nicht... Wenn sie (und das wird wohl eher nicht eintreffen) wirklich etwas sinnvolles daran ändern, dann immer her damit und gratis ist es ja eh... Es gäbe so viele Dinge die MS endlich mal angehen müsste, wieder klassische Systemeinstellungen, die von Win.10 sind katastrophal unübersichtlich und man muss jeden Scheiss suchen, persistente Ordneroptionen damit die Reiter auch endlich mal gleich bleiben, oder einen richtigen Support für 2 Wallpaper und nicht diese Grütze, oder wieder ein vernünftiger Mixer der nich ständig ins Bild geht... klassische Taskleiste und nicht dieses Symbol/Task herum Gehüpfe... Ich habe gerade erst Ende letzten Jahres von 7 auf 10 gewechselt weil der support ja eingestellt wurde und auch nach der Eingewöhnung muss ich sagen, win7 war so viel sauberer und übersichtlicher. Vielleicht ändert da ja Win.11 wieder was, eine Optimierung für den Workflow wäre dringend nötig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.21
    Keksdose, 21.07.21
  14. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.879
    19879

    ach naja, ist halt ein paint job um im gespräch zu bleiben, sowas müssen hersteller halt gelegentlich machen. solange sie am wunderbar funktionierenden kern nicht gross was rumschraubseln (und danach sieht es ja aus), ist das halt so business gedöns. andere hersteller bringen schliesslich auch jedes jahr ein neues handy raus, jetzt neu mit 2 megapixeln mehr in der kamera die kein mensch sieht! android bringt auch regelmässig "grosse" updates, hauptänderung für den kunden in der regel: ein neuer systemfont und dafür weiterhin kein low latency fähiges audio ;-)

    so ist halt der lauf der dinge. wie gesagt, bei windows bin ich dahingehend empfindlich dass ich denke "ey, solange ihr nicht den darunterliegenden motor verdaddelt!" - und haben sie offensichtlich nicht. insofern kanns einem ja dann sch... egal sein, dann fährt man windows 10 bis zum support-ende, und steigt halt irgendwann um und freut sich ja doch ein kleines bisschen darüber, dass die fenster neu gestrichen wurden :)
     
    Nachtschicht, 22.07.21
  15. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    54.951
    54951
    M1 will meinen Brotherdrucker nicht mehr erkennen. Ich soll den entsorgen auf Kosten der Umwelt. Mach ich aber nicht, unter Win10 zu sehen. Ist anscheinend unendlich schwer, eine universelle Druckerschnittstelle zu etablieren, so wie Postscript. Aber locken mit allerlei Dreck, der nur CPU frißt (egal ob Win oder OSX), zum Beispiel dieses unsägliche Cloud Drive.
     
    synthpark, 22.07.21
  16. SteveM

    SteveM

    Registriert seit:
    19.10.20
    Punkte:
    66
    66
    Vielen wissen nicht wie man den korrekten Treiber zum Drucker bekommt. Das soll jetzt nicht heissen dass ich dir das unterstelle. Aber nur weil Treiber installiert wurden heisst es nicht dass er sie auch benutzt. Der alte Drucker muss - entfernt werden und der neue Drucker + hinzugefügt werden. In diesem Fenster dann im unteren Teil den korrekten Treiber auswählen. So auch mit Postscript Airplay Bonjour
     
    SteveM, 22.07.21
  17. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    54.951
    54951
    Ich hab recherchiert, keine Chance, der Drucker ist nicht in der Liste:

    https://support.brother.com/g/b/oscontents.aspx?c=eu_ot&lang=en&ossid=3

    Manche umgehen das Problem mit Rasberry Pi als Print Server, schon krass

    https://forum.sir-apfelot.de/forum/index.php?thread/94-wenn-der-drucker-nicht-mehr-unter-macos-big-sur-läuft-raspberry-pi-als-printserv/

    https://www.elektronik-kompendium.de/sites/raspberry-pi/2007081.htm

    Wo ist denn Big Sur als Printserver? Warum hat Apple da keine einfache Lösung?
    Echtes Weltunternehmen ... Weil kein Interesse an Nachhaltigkeit besteht, soll man seinen Drucker wechseln, weil sie, wie von Bienen gestochen, in kürzesten Abständen die OS Generation wechseln. Man soll also Elektroschrott produzieren, der dann in afrikanischen Ländern vor sich hinrottet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.21
    synthpark, 22.07.21
    Sascha Franck bedankt sich.
  18. SteveM

    SteveM

    Registriert seit:
    19.10.20
    Punkte:
    66
    66
    Welcher Drucker ist es denn? Wurde er mal supported? Wenn ja besorg dir ein altes Airport express. Damit kannst auch noch dein WLAN erweitern und weitere Geräte anschließen.
     
    SteveM, 22.07.21
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    29.701
    29701
    Nix neues. Bei egal welcher Firma, die in dem Markt mitmischt und auch Hardware verkauft. Einer der Gründe, weshalb das oft ja viel gepriesene Apple-Konzept von Soft- und Hardware aus einer Hand zumindest in einiger Hinsicht kompletter Schwachsinn ist.
     
    Sascha Franck, 22.07.21
    synthpark bedankt sich.
  20. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    54.951
    54951
    Brother MFC7360N
     
    synthpark, 22.07.21