Information ausblenden

Maus und Trackball

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von vanielik, 28.07.21.

Schlagworte:
  1. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    6.536
    6536
    @All
    Super Danke!!!
     
    Loop_Breaker, 03.08.21
    #21
  2. vanielik

    vanielik Themenersteller

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    1.266
    1266
    Yup, finde ich auch gut!
    Aber du musst doch nicht gleich die halbe Website kopieren - inklusive Yoga -Frau :D
     
    vanielik, 03.08.21
    #22
    Loop_Breaker bedankt sich.
  3. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    50.681
    50681
    Das ahnte ja keiner. Und das ist in der Tat so wirklich vorbildlich! :) jedoch ist der ansonsten bei regulären Studiomöbel-Anbietern erhältliche Tischstuff halbgar unflexibel zu nennen. Wir hatten mal eine Argosy Console für unsere damalige Pro Control mit zwei Faderpacks. Selbst bei so teuren wuchtigen Möbeln kannst null nachträglich anpassen. Außer die neue Argosy Halo Serie, die hat höhenverstellbare elektrische Hebefüße.
     
    rkdk, 03.08.21
    #23
    rocking.xmas.man bedankt sich.
  4. Keksdose

    Keksdose

    Registriert seit:
    14.07.21
    Punkte:
    547
    547
    Sieht man mal wieder wie wenig Ahnung ihr von Ergonomie habt, das muss so aussehen:
    2KqIgnn.jpg
     
    Keksdose, 03.08.21
    #24
  5. vanielik

    vanielik Themenersteller

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    1.266
    1266
    Ergonomie ist top! aber da fehlen ja "speaker made in germany" ;)
     
    vanielik, 03.08.21
    #25
    Keksdose bedankt sich.
  6. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    50.681
    50681
    eigentlich erinnert mich dieser Arbeitsplatz da eher an ein Palliativbett einer Hospizklinik. :hammer:
     
    rkdk, 03.08.21
    #26
  7. vanielik

    vanielik Themenersteller

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    1.266
    1266
    Ich frag mal nach.
    Sowas wie ne Logitech G Pro oder Razer™ DeathAdder V2 ?

    Ich lese immer wieder, dass für Foto/Video/CAD etc. eher zu großen/ schwereren Mäusen wie MX Master geraten wird.
    Für Gamer - wo es auf sehr schnelle Bewegungen ankommt - dann eher die kleinen/leichten Mäuse (80-90g).
     
    vanielik, 03.08.21
    #27
  8. Keksdose

    Keksdose

    Registriert seit:
    14.07.21
    Punkte:
    547
    547
    https://steelseries.com/gaming-mice/sensei-310 :2up:
    Kommt eher drauf an wie man die Maus halten will und wie man sie einstellt... Ich habe sie z.B. auf 1200 dpi und auf jeden Fall die Mausbeschleunigung raus, aber das ist einfach weils präziser ist ohne. Wenn du die Maus ganz in der Hand halten willst und sie aus dem Unterarm lenkst, dann auf jeden Fall eine Gosse, aber dann auch eine große Mausmatte. Steht halt bei besserer Peripherie überall "Gaming" was recht unnötig ist, das Zeugs ist nicht nur dafür geeignet aber verkaufst sich so wohl besser. Der ganze RBG Shit kannst du auch ausschalten.

    Ich persönlich mag keine Mäuse mit 1000 Knöpfen, lieber schlicht und funktional. Ich würde die die ich gepostet habe empfehlen oder die Razor DeathAdder, ich hatte/habe beide aber die Razor finde ich überbewertet bzw. überteuert, bietet nicht mehr Präzision oder so und meine letzte ging relativ schnell nach Garantieende kaputt, aber ich zocke auch relativ viel und intensiv. Die Logitech ist auch gut aber auch recht unnötig teuer.


    Wenn man das halt mit einem richtigen Stuhl kombiniert, z.B. den den ich gepostet habe, dann macht das schon ordentlich Spass, das wichtigste beim Stuhl neben der Bequemlichkeit finde ich eine 4d verstellbare Armlehne, also höhe,breite,seitlich,nach vorne und hinten und schräg und eine weiche Polsterung für den Ellbogen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.21
    Keksdose, 03.08.21
    #28
  9. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    50.681
    50681
    Ich game nicht mit dem Audiorechner.

    Ich seh das auch so. Dazu habe ich hunderte von Shortcuts und Macros. Mir fehlt nix.
     
    rkdk, 03.08.21
    #29
  10. Keksdose

    Keksdose

    Registriert seit:
    14.07.21
    Punkte:
    547
    547
    Ich finde es generell auch eher hinderlich irgendwelche Tasten mehr auf der Maus zu haben als die an der Seite, bei der sensei 310 finde ich es aber geil dass die links wie auch rechts Daumentasten hat, die links sind halt zum browsen, und die rechts sind für die windows lautstärke, so faul bin ich :D
     
    Keksdose, 03.08.21
    #30
  11. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    50.681
    50681
    Wow. Das ist echt faul. Hut ab! :D
     
    rkdk, 03.08.21
    #31
    Keksdose bedankt sich.
  12. vanielik

    vanielik Themenersteller

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    1.266
    1266
    Vielleicht hast du das falsch verstanden. Darum ging es mir nicht.
    Ich wundere mich nur, das für office/foto/video/music ..i.d.R. eher die größeren Mäuse empfohlen werden.
    Zum Bsp. auch von Logitech selbst.
    @rkdk welche Maus verwendest du?

    @Keksdose die Sensei 310 ist aber auch nicht günstiger als ne logitech G Pro ;)
    Bist du mit der Software von Steelseries zufrieden?
    Vielleicht installiere ich mir die und schau mal was die kann.
     
    vanielik, 04.08.21
    #32
  13. Keksdose

    Keksdose

    Registriert seit:
    14.07.21
    Punkte:
    547
    547
    Die Software ist tiptop, genau wie von der Razer oder Logitech :2up:
    Roccat würde ich nicht empfehlen, die Software ist Müll und bugt öfters....

    Welche grösse die Maus hat und wie du sie hälst musst du selber entscheiden, es gibt keine passende grösse jeh nach Anwendung, aber jeh nachdem wie du sie hälst... Z.B. ich halte sie so wie in dem Video, die Bewegung kommt weniger bis gar nicht aus dem Unterarm sondern mehr aus den Fingern, und nur die Fingerspitzen berühren die Maus, sie wird mit Daumen, kleinen Finger und Ringfinger bewegt. Dafür eignet sich eine kleinere Maus wie die Sensei oder die razer/logitech, von Kabellosen Mäusen halte ich überhaupt nichts aber muss jeder selber wissen. Ich meine, wenn du mit der Maus zufrieden bist die du jetzt hast, dann behalte sie! Never change a running system, der Typ in dem Video hat auch eine Maus die aussieht wie vom Flohmarkt und ist Profi.... Aber ne neue Mausmatte kostet nur 10 Euro Dude xD

     
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.21
    Keksdose, 04.08.21
    #33
  14. vanielik

    vanielik Themenersteller

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    1.266
    1266
    Mit der MX Master komme ich ganz gut klar - die ist inzwischen aber schon gut abgenutzt und ich habe Lust nochmal was anderes zu probieren. Ich nutze recht intensiv shortcuts (navigiere idR über Lupe/Shortcuts + Mausrad horizontal und Daumenrad vertikal).

    Das topic soll keine Kaufberatung werden.
    Wollte aber nochmal über Ergonomie und Eingabegeräte nachdenken und mich interessiert dabei, welches Setup ihr verwendet.
     
    vanielik, 04.08.21
    #34
  15. Keksdose

    Keksdose

    Registriert seit:
    14.07.21
    Punkte:
    547
    547
    Ich habe die sensei 310 und ein razer black widow keyaboard mit extrem geilen mechanischen cherry Tasten, meiner persönlichen Meinung geht es nicht mehr besser wenn es um Qualität geht, außerdem lässt sich das Keyboard super reinigen, aber das ist für normale office Anwendungen wohl ziemlicher overkill.... mehr kann ich nicht dazu sagen, viel Erfolg bei der Entscheidung :drink:
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.21
    Keksdose, 04.08.21
    #35