Information ausblenden

Trackball

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Manu84, 26.11.18.

Schlagworte:
  1. Manu84

    Manu84 Themenersteller Tonmensch

    Registriert seit:
    04.08.18
    Punkte:
    876
    876
    Moin,
    hat von euch jemand Erfahrung mit einem der folgenden Trackballs?

    Kensington Slimblade
    Kensington Expert
    Elecom Huge

    Welchen würdet ihr empfehlen?
     
    Manu84, 26.11.18
    #1
  2. recplay

    recplay

    Registriert seit:
    18.04.13
    Punkte:
    2.392
    2392
    Hi,

    ich habe die Expert Mouse mit Kabel. Die anderen leider nicht. Ich verwende es als Abwechslung zur normalen Maus. Liegt sehr gut in der Hand und ich hatte von Anfang an einen guten Eindruck obwohl ich Trackballs früher gar nicht mochte.
     
    recplay, 26.11.18
    #2
  3. statusquofan

    statusquofan

    Registriert seit:
    05.11.14
    Punkte:
    574
    574
    Ich habe erst letzte Woche die beiden Kensington Trackballs ausprobiert. Der Slimblade bietet weniger Möglichkeiten, sieht aber eigentlich schicker aus, weil flacher. Hier muss man das Scrollrad auf eine der zwei freien Tasten legen. Hab ich aber gar nicht erst ausprobiert. Die anderen Tasten sind mit Links/Rechsklick vorbelegt. Beim Expert ist noch ein Drehrad um den Trackball angebracht. Damit kann man von vornherein scrollen. Aber die Bedienung ist insgesamt doch sehr gewöhnungsbedürftig, wenn man jahrelang mit ner Maus gearbeitet hat. Ich habe beide Teile wieder zurückgeschickt.
     
    statusquofan, 26.11.18
    #3
    Manu84 bedankt sich.
  4. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.896
    5896
    Kann leider zu den hier genannten Trackballs nichts beitragen,
    hab aber 2x Logitech MX ERGO und bin recht zufrieden damit.

    Hatte zuvor 2 andere verschiedene Trackballs, "gleichen Typs (also Daumen am Trackball)", dieser Firma,
    und die ERGO ist, bis jetzt, definitiv die Beste.

    Leider nicht billig,
    und glaub' um 2 einwandfrei funktionierend MX ERGOs zu bekommen, musste ich 3 zurückschicken...
     
    Loop_Breaker, 26.11.18
    #4
    richie und Manu84 bedanken sich.
  5. Manu84

    Manu84 Themenersteller Tonmensch

    Registriert seit:
    04.08.18
    Punkte:
    876
    876
    @statusquofan:
    Achso ich dachte den Slimblade muss man einfach drehen, um zu scrollen.
    Wie feinfühlig sind die Trackballs denn so?
    Hab bei meiner Maus öfter das Problem, dass wenn ich zB. in Cubase an nem Fader, oder Automationskurve genau 10 DB einstellen will, nur 9 oder 11 DB möglich sind. Klar, kann man sich das bestimmt aufzoomen, oder so.
    Lege aber Wert auf nen schnellen Workflow, daher der Gedanke mit dem Trackball.

    @ Loopbreaker:
    Den Expert schau ich mir mal noch an. Stelle mir aber die Daumenbewegung irgendwie umkomfortabel vor.
    Außerdem werden die Daumen im Zeitalter von Smartphone und Tablet schon genug gefordert:)
     
    Manu84, 26.11.18
    #5
    Loop_Breaker bedankt sich.
  6. Abeats

    Abeats Sample Schubser

    Registriert seit:
    23.08.15
    Punkte:
    441
    441
    Ich besitze über die Expert... und ich muss sagen, für mich ist es die beste überhaupt, sollte sie abrauchen dann kommt die gleich wieder ins Haus..

    Unter Mac, wenn ich (glaub) „Alt“ oder „Apfel“ ( bin mir nicht mehr sicher welche Taste das ist, Gewohnheitssyndrom) Taste gedrückt halte, dann verändert sich die Zeigergeschwindigkeit erheblich und man kann sehr fein an den Regler nachjustieren...
     
    Abeats, 26.11.18
    #6
    Manu84 bedankt sich.
  7. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.139
    6139
    Ganz im Gegenteil ;) (zumindest meine Meinung)

    Nach ner gewissen Eingewöhnung habe ich den Eindruck, dass ich noch genauer bin als mit herkömmlicher Maus.

    Mit deinen o.g. Trackballs, wo du nahezu die ganze Handfläche über den Ball einsetzen musst, muss ich beim Logitech NUR den Daumen nutzen. Mittlerweile habe ich eine sehr hohe Auflösung einschließlich einer gewissen Beschleunigung, wenn ich bei 2 Monitoren einmal komplett über die Breite scrollen muss.
     
    richie, 26.11.18
    #7
    Manu84 und Realist bedanken sich.
  8. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.823
    30823
    Schliesse mich an.
    Ich komme mit nem "Daumen"-Trackball von Logitech auch besser zurecht. Gerade bei der Bedienung von Cubase und grösseren/mehreren Bildschirmen.
    Habe mir vor ein paar Monaten aber noch nen Kensington Trackball geholt. Man sieht die Dinger ja in vielen Studiovideos. Nach ein paar Tagen habe ich aber wieder die Logitech am Musikrechner angeschlossen. Ich kam mit dem Kensington nicht annäherend auf die "Arbeitsgeschwindigkeit". wie es bei mir mit der Logitech der Fall ist.
    Den Trackball von Kensington nutze ich jetzt für meinen Laptop. Dafür ist der okay. Für mich ist die Haltung der Hand bei einem Kensington eher "unnatürlich". Kann ich schwer beschreiben. Vielleicht hab ich mich aber auch nur an die Daumen-Trackballs über die Jahre gewöhnt.
     
    Realist, 26.11.18
    #8
    richie bedankt sich.
  9. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.896
    5896
    Ja voll, bei der Bildschrimtastatur merkt man das ur...
    Und Regler bedienen. mit den Daumen kann auch was.
    Die "MX Ergo" hat außerdem noch einen "viel viel genauer Knopf", mit einen Lamper'l das leuchtet, wenn die Funktion an ist, manchmal ganz praktisch.
     
    Loop_Breaker, 26.11.18
    #9
    Manu84 bedankt sich.
  10. Moogman

    Moogman

    Registriert seit:
    26.02.06
    Punkte:
    4.696
    4696
    Hab den Logitech Trackman Marble Trackball im Einsatz und bin sehr happy damit.
     
    Moogman, 26.11.18
    #10
    Manu84 bedankt sich.
  11. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.531
    6531
    Hab die expert im geschäft und die slim zuhause. Will nicht mehr ohne die beiden. Hab mich so daran gewöhnt, dass mich die maus nur noch nervt. Das daumen dings hatte ich noch nie probiert. Wär ev. ne überlegung wert. Ich habe gerne die hanfläche an einem ball, hab so ein sehr stabiles und feines handling.
     
    bafc24, 26.11.18
    #11
    Manu84 bedankt sich.
  12. Manu84

    Manu84 Themenersteller Tonmensch

    Registriert seit:
    04.08.18
    Punkte:
    876
    876
    Okay, denke vom Umstieg her sind die mit Daumenball auch relativ easy, weil die anderen Tasten am gleichen Platz sind wie bei der Standartmaus.

    Jetzt stellt sich die Frage:
    Logitech M570 oder MX Ergo?
     
    Manu84, 27.11.18
    #12
  13. Manu84

    Manu84 Themenersteller Tonmensch

    Registriert seit:
    04.08.18
    Punkte:
    876
    876
    @Moogman:
    Scrollen kann man mit dem Trackman Marble aber nicht, oder?
     
    Manu84, 27.11.18
    #13
  14. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.896
    5896
    Wenn Dir die "Maus" das wert ist, auf jeden Fall die Ergo.

    Hab auch noch die ganz Alte silberne mit kabel, die fand ich besser als die M570 (mit der blauen Kugel), aber am besten find ich die Ergo, bin sehr zufrieden damit (bis auf die Tatsache, dass ich ein paar zurückschicken musste, bis ich 2 einwandfrei funktionierende hatte [komische Geräusche von Trackball]).
    War aber nicht billig, aber ich verbringe so viel Zeit am PC, da war es mir das wert.

    Mein bisheriges Daumen Trackball ranking.
    1) MX ERGO (ergonomisch wegen kipp Dings, und guten Gummi, "super genau Taste" mit LED, ...)
    2) der "Alte", silberne, Logitech, mit Kabel. (beste Latenz von allen)
    3) M570 (den "Alten" fand ich besser)

    Funk ist mir egal, aber die ERGO kann Bluetooth und Logitech-USB-Dings, und die M570 nur Logitech-USB-Dings.


    Lg
     
    Loop_Breaker, 27.11.18
    #14
    Manu84 bedankt sich.
  15. c-base

    c-base

    Registriert seit:
    11.11.05
    Punkte:
    232
    232
    Moin,

    ich habe seit vielen Jahren den Kensington Expert Mouse. Klar anfangs ist es natürlich sehr ungewohnt, aber nach der Eingewöhnungsphase wurde ich deutlich schneller wie mit einer Maus und vor allem ist es viel schonender für die Handgelenke, wenn man über einen langen Zeitraum arbeitet.

    Im normalen Office Betrieb nutze ick weiterhin eine Maus, in der DAW aber ist es für mich deutlich komfortabler mit dem Trackball! insbesondere auch bei großen 4K Screens ist man mit einem "Schubs" am anderen Ende des Bildschirmes, oder gar von Monitor eins zu drei gesprungen. Fahre damit auch oft Automationen... ich könnte nicht mehr ohne. :)

    Beim säubern ist mir mal eine der drei Plastik Kügelchen auf denen der Trackball sitzt abhanden gekommen, hatte mir dann in der Bucht ein paar Metallkugeln für ein Kugellager bestellt, damit läuft er nochmal deutlich geschmeidiger!

    Der Kensington Support war damals allerdings ein absoluter Reinfall... hat mir nie geantwortet.

    Viele Grüße
    c-base
     
    c-base, 27.11.18
    #15
    Manu84 bedankt sich.
  16. Moogman

    Moogman

    Registriert seit:
    26.02.06
    Punkte:
    4.696
    4696
    doch, der hat ein Rad. Ich weiß gar nicht ob es den noch gibt, ich habe den schon länger
     
    Moogman, 28.11.18
    #16
    Manu84 bedankt sich.
  17. Manu84

    Manu84 Themenersteller Tonmensch

    Registriert seit:
    04.08.18
    Punkte:
    876
    876
  18. Moogman

    Moogman

    Registriert seit:
    26.02.06
    Punkte:
    4.696
    4696
    Moogman, 28.11.18
    #18
    Manu84 bedankt sich.
  19. Eff16

    Eff16

    Registriert seit:
    07.03.12
    Punkte:
    349
    349
    Man kann in der Logitech Software die Tasten frei belegen. Ich hatte eine der kleinen Tasten als "Universal Scroll" konfiguriert. Du drückst die Taste und kannst danach mit dem Ball scrollen. Wenn du fertig bist, einfach wieder die Taste drücken.

    Nach kurzer Eingewöhnung kam ich mit dem Trackman Marble sehr gut klar.
    Ein weiterer Vorteil: du kannst ihn mit rechter und linker Hand benutzen.
     
    Eff16, 28.11.18
    #19
    Manu84 bedankt sich.
  20. Manu84

    Manu84 Themenersteller Tonmensch

    Registriert seit:
    04.08.18
    Punkte:
    876
    876
    Hab gestern mal bei Mediamarkt angerufen und gefragt was sie so an Trackball - Mäusen da haben..... Die Dame am Telefon wusste nicht mal was das ist:)
    Nachdem ich ihr es dann buchstabiert hab, konnte sie mir wenigstens sagen, dass sowas bei uns im Markt nicht erhältlich ist:(

    Naja, hab mir jetzt mal nen Slimblade bestellt und schau mir das Teil mal an...
     
    Manu84, 29.11.18
    #20