Information ausblenden

Mac Pro 3.1 Ersatz

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von Dimitrirec, 27.02.19.

  1. Dimitrirec

    Dimitrirec Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    2.123
    2123
    Hallo liebes Forum

    Möchte euch gerne um Rat bitten.
    Habe aktuell ein Mac Pro 3.1 Late 2008 / 32GB Ram / 1TB SSD im Studio.
    Lief bisher sehr gut, kommt nur mit Plugins von Herstellern wie Acoustica Audio nicht gut zurecht.
    (liegt anscheinend an den alten Prozessoren)
    Nun ist mir letzten Montag sehr wahrscheinlich die Grafikkarte abgeraucht, das Bild hat sich extrem verschoben, verpixelt, 3-fache Menuleiste und schlussendlich 3x zum Absturz geführt.
    Meine Überlegungen nun, Karte ersetzen und hoffen das dies das Problem war, oder nach einem
    aktuelleren Mac umsehen. Budget wäre so um 1400.- rum /gerne auch gebraucht.
    Ich tendiere zu Mac Mini 2018 i3 / 16GB Ram / 256 SSD bekäme ich in der Schweiz Neu für ca. 1250.- Fr.
    Das Problem jedoch, meine Soundkarte PCIe RME RayDat + PCIe UAD 2 Dual Karte.
    Könnte man mit externem PCIe-Gehäuse über Thunderbolt 3 realisieren kostet aber auch wieder ca. 300.- Fr.
    Zudem könnte dort die bestehende 1 TB SSD verbaut werden als zusätzlichen Speicher.
    Oooder Variante 2 einen gebrauchten Mac Pro 4.1 kaufen, umbauen und fertig (ca. 1000.- Fr.)
    System ist aber auch dann ca. 10 jährigund in ein paar Jahren wieder fällig.

    Was würdet Ihr mir raten, gäbe es eine bessere Alternative?
    Vielen Dank
    Gruss Luca
     
  2. Unik SUS

    Unik SUS

    Registriert seit:
    03.10.17
    Punkte:
    2.687
    2687
    Ich nehme an, es ist jetzt relativ dringend oder hast du Ersatz um eine Weile zu überbrücken? Dann würde ich auf den modularen MacPro gegen Herbst 2019 warten, ob er vielleicht in die Fussstapfen der Käsereibe tritt. Was den Mini betrifft bzw. die aktuelle Generation soll es ja zu Problemen kommen, wie hier erst kürzlich diskutiert. Oder einen gebrauchten 5.1, die sollen Mojave-fähig sein.
     
    Dimitrirec bedankt sich.
  3. Dimitrirec

    Dimitrirec Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    2.123
    2123
    Hätte noch ein MacBook zum überbrücken aber bis Herbst ist schon lange und die Preise
    bei neuen Mac Pro's werden auch eher hoch sein...
    Ja 5.1 käme auch in Frage stimmt.
     
  4. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    34.699
    34699
    Am Besten einen echten 5.1, da tut man sich mit dem hochflashen der Firmware leichter, als bei den alten 4.1, die öfter mit Netkas-Patch als 5.1 angeboten werden. Mojave geht mit moderneren AMD-Grafikkarten (z.B. 7890), die originalen gehen nur bis High Sierra. Im Moment würde ich aber eh nicht höher gehen. HS wird noch eine ganze Weile mit Updates versorgt und läuft stabil. Eine 6-Core CPU mit 3 GHz (95 Watt statt 30), oder alternativ 3,33, wenn es Dir auf höhere Single-Core-Performance ankommt, dazu ggf. noch etwas Speicher rein, dann rennt das Ding...
     
    Dimitrirec bedankt sich.
  5. Dimitrirec

    Dimitrirec Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    2.123
    2123
  6. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    34.699
    34699
    Das ist ein super Angebot (ist ja ein Dual-Proz), aber ja, da müsste für Mojave eine andere GPU rein. High Sierra geht aber so schon...
     
    Dimitrirec bedankt sich.
  7. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    1.793
    1793
    Hihihi witzig, ich hab fast das identische Setup. Was mich am MiniMac stört, ist die festverbaute SSD und dass ich alles extern rumstehen hätte... Was spricht eigentlich gegen eine neue Grafikkarte in deinen 2008er? Einen nicht aktuellen 5,1 kannst du dir immer noch kaufen, wenn der neue MacPro exorbitant teuer ist.
     
    Dimitrirec bedankt sich.
  8. Dimitrirec

    Dimitrirec Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    2.123
    2123
    ja vielleicht versuche ich zuerst die Karte zu tauschen mal schauen was es noch kompatibles am Markt gibt.Nvidia Quadro FX 5600 sollte passen, die ist noch zu finden.
    Meiner hat 2 x 3.2 Ghz Quad Core Intel Xeon, der Ram ist aber nur auf 667 Mhz getaktet.
    So viel mehr Leistung hätte der 5.1 auch nicht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.19
  9. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    1.793
    1793
    Ich hab nen 2 x 2,8 GHz Quad-Core Intel Xeon und letztes Jahr eine ATI Radeon HD 5770 1024 MB eingebaut, weil die alte kaputt war. Bis auf Acustica läuft alles bestens :) - und natürlich gehen keine Updates mehr. Ich hoffe mal, dass die neuen MacPro, die heuer noch kommen sollen irgendwie halbwegs bezahlbar sind.
     
    Dimitrirec bedankt sich.
  10. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    2.370
    2370
    Ich würde eine neue/ gebrauchte Grafikkarte kaufen. Das ist ja beim 3.1 der Vorteil.Nicht so wie beim anderen Apple- Mist!
     
    Dimitrirec bedankt sich.
  11. emu2009

    emu2009

    Registriert seit:
    29.06.10
    Punkte:
    801
    801
    So ist es - kann man z.B. hier nachlesen. Den hatte ich eigentlich auch in die engere Wahl genommen, aber das war ja wohl mal nix (ich habe dummerweise ein UFX II, was von dem Problem betroffen wäre).
    Die Ignoranz von Apple sucht auch seinesgleichen und ob das wirklich via Softwareupdate zu beheben ist, weiß auch keiner so genau (heise meinte es wohl auf den timed-Prozess zurückführen zu können, aber selbst nach Deaktivierung blieben die Probleme in abgeschwächter Form immer noch bestehen). Der Workaround ein TB3 Dock für 120 Euro dazu zu kaufen kann man ja wohl nur als schlechten Scherz verstehen (als wenn der Mini für das Gebotene nicht so schon teuer genug wäre).

    Insofern würde ich Ted Striker zustimmen: warten auf den neuen Mac Pro, der ja nach den letzten Gerüchten schon im Juni vorgestellt werden könnte, wäre wohl aktuell die beste Option auch wenn davon auszugehen ist, dass der preislich sicher wieder in der höchsten Liga spielen wird.
     
    Unik SUS und Dimitrirec bedanken sich.
  12. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    16.088
    16088
    ich bin sehr zufrieden mit meinem 2018er macmini (i7)! null mätzchen, alles gut. läuft wie sau.

    (mehr sage ich zum thema nicht. wer ernsthaft interesse hat, etwas zu erfahren > pm... und sonst halt dein schnauze)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.19
    Unik SUS und Dimitrirec bedanken sich.
  13. Dimitrirec

    Dimitrirec Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    2.123
    2123
    10min bei 200°C im Ofen soll bei den meisten was bringen, kann dann einfach nach ein paar Monaten wieder vor kommen.
    Aber ein Versuch ist es Wert.
     
  14. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    4.873
    4873
    was meinst du jetzt? den mac, oder die graka?
     
  15. Dimitrirec

    Dimitrirec Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    2.123
    2123
    Die Karte
     
  16. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    18.693
    18693
    der vollständigkeit sei noch erwähnt, dass viele leute mit genau diesem problem irgendwann die geduld verloren und auf hackintosh umgestiegen sind. in meinem umfeld gibts davon inzwischen mehr als original-macs. keiner meiner kollegen ist damit unzufrieden.
    aber das ist halt echt ne etwas spezielle entscheidung. kann ich quasi nur aus zweiter hand beurteilen, wie sich sowas anfühlt. wie gesagt, die scheinen alle happy, aber zumindest auf dem papier klingt es schon immer ein bisschen wie ein, äh, wagnis.
    aber kann man ja vielleicht mal bisschen recherchieren wies den leuten damit so geht und was es da für optionen gibt.
     
    emu2009 bedankt sich.
  17. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    34.699
    34699
    Es war zumindest mal deutlich komplizierter, einen vernünftigen Hackintosh zu bauen, als das mittlerweile der Fall ist. Nur bleibt die Frage, wie lange es noch möglich ist, wenn ich an den T2-Dreck denke. Wenn die Althardware mal soweit ist, daß Apple diese komplett aussperren kann, dann wird es wohl fraglich sein, ob die entsprechende MacOS-Version noch ohne diesen Chip läuft...
     
  18. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    18.693
    18693
    andererseits ist jetzt nicht so, dass man mit regulären macs vor dem "jetzt neu: ihr rechner kann nicht mehr auf das neueste OSX updaten" effekt sicher wäre ;-)
     
  19. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    34.699
    34699
    Das sowieso nicht...
     
  20. Dimitrirec

    Dimitrirec Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    2.123
    2123
    Soeben die Karte gebacken und siehe da läuft seit nun 30 min wieder wie eine 1
    Ich hoffe das hält an...