Information ausblenden

logic express, logic pro oder doch lieber cubase ???

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von caspare, 27.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. caspare

    caspare Themenersteller

    Registriert seit:
    29.03.06
    Punkte:
    314
    314
    guten morgen leute. ich stehe vor nem sehr großen problem. ich habe cubase sx3 und kenn mich auch soweit schon ein bisschen aus. jetzt hab ich mir aber in ibok gekauft und spiele mit dem gedanken mir logic zu kaufen. da gibt es aber in der aktuellen version express und pro. ich kenne weder die ine noch die andere. könnte mir vielleicht jemand sagen was die wesentlichen unterschiede der zwei versionen sind und welche der beiden versionen am ehesten an cubase rankommt (also vom funktionsumfang). ansonsten würde mich natürlich auch euer standpunkt zu den beiden programmen (logic cubase) interessieren. grüße del caspare

    edit: hab grad gesehen, dass es ein extra logic-forum gibt. könnte mich jemand der das kann dorthin verschieben??? wäre klasse
     
    caspare, 27.04.06
    #1
  2. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    He-vey, 27.04.06
    #2
  3. caspare

    caspare Themenersteller

    Registriert seit:
    29.03.06
    Punkte:
    314
    314
    dankeschön. das ist ein wirklich sehr schöner vergleich. im prinzip ist logic express also das gleiche wie logic pro. angenommen ich rüste noch ein bisschen nach mit den effektplugins....mal sehen. ich hab ja auch noch die möglichkeit mir cubase sx2 aufs ibook zu machen. eine schwere entscheidung
     
    caspare, 27.04.06
    #3
  4. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Bezüglich der Ausstattung mit PlugIns und Instrumenten sind Express und Cubase gleichauf, mehr Features hinsichtlich der Funktionen hat das sicher SX.
    Wenn Du ein All-in-One Paket mit vielen guten virtuellen Instrumenten (Sampler, E-Piano, Organ, diverse Synths, Drumcomputer etc pp), PlugIns (u.a. Faltungshalle etc) und einer kleinen Loop Bibliothek haben möchtest hat Logic pro gegenüber SX die Nase eine ganze Ecke weiter vorne zu ähnlichem preis (Logic Pro ist ca 100 Euro teurer).
    Hast Du Dich in Cubase eingearbeitet macht es keinen Sinn umzusteigen.
     
    frankye, 27.04.06
    #4
  5. caspare

    caspare Themenersteller

    Registriert seit:
    29.03.06
    Punkte:
    314
    314
    ich bin gerade am schauen ob was für freewareplugins es für logic express 7 gibt. ich denke wenn ich mir logic express 7 anschaffe und dann nachträglich ordentlich freeware effekt plugins und instrumente draufhaue, bin ich genauso gut bedient wie mit logic pro 7. (na gut, fast so gut :) ) oder liege ich da komplett falsch jetzt ??????
     
    caspare, 27.04.06
    #5
  6. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Die Instrumente und PlugIns welche in Logic Pro drin sind hatten früher mal einen Gesamtwert von knapp 4500 Euro, da sie ähnlich wie bei Steinberg zusätzlich erworben werden mussten und nach dem Aufkauf Emagics durch Apple dann von Apple kostenlos dazugegeben wurden.
    Alleine die Instrumente und der Space Designer sind den Aufpreis wert.
     
    frankye, 27.04.06
    #6
  7. caspare

    caspare Themenersteller

    Registriert seit:
    29.03.06
    Punkte:
    314
    314
    oha hätte ich nicht gedacht. also ich werd mir noch mal paar gedanken machen müssen. weil eigentlich will ich nicht die express version von logic verwenden wenn es eine bessere gibt. die frage ist blos ob ich die features der pro version wirklich brauche. ich glaub ich denk nochmal bisschen nach :)
     
    caspare, 27.04.06
    #7
  8. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    yepp, wenn Du Fragen hast kannst Du mich auch mal anmailen.
     
    frankye, 27.04.06
    #8
  9. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Hi,

    Die Pro Version ist nicht „besser“, hat nur mehr Sachen dabei. Wenn man die braucht, ist es natürlich was anderes, aber wir haben hier sowohl Express als auch Pro Versionen am Start. Erfahrung nach 2 Wochen spielen: Space Designer wurde öfter mal steckengelassen und das Altiverb wieder rausgekramt, Plugs sind sowieso alle von anderen Anbietern und selbst mit UAD‘s und begrenzten Inserts und Gruppen kann man mit Express einen G5 an seine Grenzen bringen.
    Pro ist schön bei 250 Spuren und einem G5-Cluster, Express funktioniert aber bis dahin genauso gut, incl. Anbindung an FinalCut etc.
    Außerdem kannst du immer noch upgraden, wenn du zwingend die Pro-Bestandteile brauchst und verlierst kein Geld.
    Allerdings ist das bei Cubase und Nuendo genauso.

    Dann denk mal noch ein bisschen nach.

    :p


    Frank
     
    He-vey, 27.04.06
    #9
  10. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    klar bei Dir, ich nutze auch viel Sonalksis und UAD1, aber der Threadsteller hat ein iBook und sicher keine Lust noch mal Plugs für 1000 Euro zu kaufen :D

    Yepp, nur da musst Du momentan noch ne Menge dazukaufen.
     
    frankye, 27.04.06
    #10
  11. Duschti

    Duschti

    Registriert seit:
    20.04.06
    Punkte:
    10
    10
    Hallo,

    Habe Logic Express bei mir laufen, und ganz zufrieden bis jetzt. Mein Co-Produzent hat dass ganze Bündel Pro gekauft...

    Die Unterschiede bestehen ohne Zweifel an den Plugins, ZB den Guitar AMP pro..

    Villeicht werde ich auch mal upgraden, aber biss jetzt reicht die Express Version voll un ganz...

    Würde dir auch vorschlagen mit Express anzufangen, und die Zeit sagt dir op du den grossen Bruder brauchst..
    ...beim upgrade verlierst du ja kein Geld..

    Biss dann..duschti@duschti.lu :)
     
    Duschti, 08.05.06
    #11
  12. DerSchlosser

    DerSchlosser

    Registriert seit:
    11.02.04
    Punkte:
    514
    514
    Hi,
    ich habe auch Logic Express auf nem 12" Powerbook 1,5 Ghz laufen. Ist nen super teil, bin bis jetzt noch nicht an die Grenzen gestoßen. Das einzige, was man sich als Gitarrist noch dazu kaufen sollte, ist eine vernünftige Amp Simulation. Ich habe mir gerade aus nem Restposten Amplitube für 30€ besorgt, einfach mal danach gucken, da ja jetzt Amplitube 2 draußen ist. (Ich überleg momentan, ob ich update........ auf Amplitube 2..... hmm....... jemand erfahrung damit?)

    Ansonsten kann ich Dir nur diese Seite empfehlen Apulsoft , der hat Ports von vielen VST Plug Ins für Mac gemacht. Das Problem ist ja, dass Logic Audio Units benutzt und keine VST Plug Ins unterstützt. Insofern ist die Auswahl an Freeware plugs begrenzt.

    DigitalFishPhones hat auch ein paar Plugs für Mac portiert.... es gibt also vieles zu finden. :)

    So, hoffe ich konnt ein bißchen helfen.

    Gruß

    Sebastian
     
    DerSchlosser, 08.05.06
    #12
  13. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Jein, FX Pansion hat einen Wrapper (VST-AU Wrapper) der aus OSX VSTs quasi AUs macht; klappt recht gut benutze den auch !
     
    frankye, 08.05.06
    #13
  14. DerSchlosser

    DerSchlosser

    Registriert seit:
    11.02.04
    Punkte:
    514
    514
    aber dafür muss es doch die entsprechenden VSTs immer noch als Mac Versionen geben, oder?

    Ich habe eigentlich noch nie irgendwo was von Mac VSTs gelesen zum Downloaden bei FreePlugs.

    Könnte ich denn auch einen "alten" TheGrand für PC VST (oder Mac OS9 ) mit dem Wrapper zu einer AU für Logic umwandeln?

    Das wäre geil!!

    Gruß
    Sebastian
     
    DerSchlosser, 10.05.06
    #14
  15. mgruening

    mgruening Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    31.10.02
    Punkte:
    810
    810
    Moin!

    Ich komme zwar aus der Cubas Schiene, bin aber Apple Fan.

    Also ich habe jetzt mal endlich LogicExpress7Demo zum Austesten unter die Finger bekommen und bin echt schwer beeindruckt. Ich habe jetzt nur mal ein paar Gesangsaufnahmen und ein paar Gitarrensachen getestet. Aber was da an Sound raus kam ... boooaaaar ... für Bundleplugins echt klasse. Der Kompressor ist auch echt verdammt gut. Ich muss mal nen Direktvergleich zu meinem Waves C4 machen.

    Hinzu kommt, dass mir das ganze look&Feel irgendwie noch nen Tacken besser gefällt als bei Cubase. Es gibt auf anhieb so einige Sachen, die ich in Cubase absolut nervig finde bzw. vermisse.
    So finde ich es absolut Oberhammer, dass die PluginGUIs nicht verschwinden und wenn ein Plugin mehrmals instanziiert wurde, man nicht zur Spur muss sondern alls schön geordnet im Pluginfenster auswählen kann.
    Das Navigieren finde ich nicht so toll, was aber bestimmt nur Gewöhnung ist.

    Ich überlege jetzt erst recht, ob ich demnächst doch komplett auf Apple umsteige.

    Also ich bin auf jeden Fall ein neuer Fan von Logic geworden. Finde aber trotzdem, das Cubase nicht schlechter ist sondern die Programme sind untereinander einfach nur verschieden.

    Das wollte ich mal so los werden.

    Gruß

    Marco
     
    mgruening, 18.05.06
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.