Information ausblenden

Knacksen bei Cubase durch VST-Instrumente?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von easyeyes, 08.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. easyeyes

    easyeyes Themenersteller

    Registriert seit:
    11.07.03
    Punkte:
    212
    212
    Hallo,

    es gibt zwar schon einige Threads zum Thema Knackser bei Cubase, allerdings wird das Problem, das bei mir auftritt, nirgends behandelt:

    Ich habe einen P4 3,0Ghz Prescott mit HT (eingeschaltet), Asus Mainboard P4P 800, 2GB Ram.

    Bei Cubase (neuestes Update auf Version 3.1.944) bekomme ich Probleme, wenn ich lediglich sechs Spuren mit VST-Instrumenten belege (ohne Effekte). Die Instrumente habe ich beliebig ausgetauscht, ohne dass sich etwas geändert hat. Bei der Wiedergabe treten permanent Knackser und Aussetzer auf.

    Windows XP ist nach Anleitung von xp-musicnet optimiert. Am HT kann es eigentlich nicht liegen, da das Problem bei gleichen Einstellungen auch auf einem P4 mit 1,7Ghz ohne HT auftritt.

    Wäre cool, wenn jemand helfen könnte!
    Danke & Grüße
    ez
     
  2. Guardian

    Guardian

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Welche Soundkarte? Asio-Treiber in Cubase ausgewählt?
     
  3. easyeyes

    easyeyes Themenersteller

    Registriert seit:
    11.07.03
    Punkte:
    212
    212
    Im P4 3,0Ghz ist eine M-Audio Delta Audiophile 2496, im P4 1,7 Ghz ist die Terratec Phase 28.

    Treiber: M-Audio Delta Asio (bzw. Phase 28 for Asio).

    Thx
    easyeyes
     
  4. Guardian

    Guardian

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Buffersize auf wieviel eingestellt? Probier mal Werte von 256-512. Immernoch Knackser?
     
  5. OldWise

    OldWise Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.03
    Artikel:
    31
    Punkte:
    7.325
    7325
    Stell die Latenz mal höher!
     
  6. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    17.855
    17855
    Haben die Audio-Tracks viele Plugins drauf ? Die können auch ganz ordentlich an der Rechenzeit kabbern.

    Nächste Möglichkeit wenn auch Latenz hochschrauben nichts mehr nutzen sollte: VST-Instrument "einfrieren" (Freeze Funktion)

    Grüße
     
  7. easyeyes

    easyeyes Themenersteller

    Registriert seit:
    11.07.03
    Punkte:
    212
    212
    Habe jetzt 256 Samples im ASIO-Controlpanel eingestellt und habe auf dem 3 GHz-rechner bislang keine Aussetzer mehr? Ist denn der Zeitversatz bei 512 nicht schon etwas zu hoch (ca. 11ms)?

    Gruß ez
     
  8. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    17.855
    17855
    Den hörst beim Recorden von Audiomaterial nur dann wenn du das "Cubase Signal" abnimmst (also wo schon EQ und andere Plugins miteingerechnet wurden). Wenn deine Audiokarte einen Mixerausgang hat, liefert der dir dein "live" eingespieltes Instrument ohne Verzögerung ans Ohr.

    Bei Masterkeyboards (die keine eigenen Töne produzieren) wirds wohl anders aussehen.
    Hatte noch keinen solchen Fall, daher kann ich darüber nix sagen.

    Grüße
     
  9. Despistado

    Despistado

    Registriert seit:
    10.01.03
    Punkte:
    3.581
    3581
    Dann schalte HT wieder aus.
    Ich habe schon sehr oft gehört (gelesen, besser gesagt) daß HT zu Knacksern führen kann.
     
  10. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.727
    15727
    Grüße.


    11ms stören keine alte sau.


    Der Gruß

    Griffin
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.