Information ausblenden

Interface/Monitor Probleme. Brauche dringend Hilfe

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von MachineGunMattus, 01.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. MachineGunMattus

    MachineGunMattus Themenersteller

    Registriert seit:
    01.12.11
    Punkte:
    3
    Hallo zusammen,

    Habe mir vor kurzem neue Monitore und ein Interface gekauft (Yamaha HS-50 M und Tascam US122 mkII).

    Jetzt habe ich folgendes Problem:

    Eigentlich lief alles super, ich habe den Treiber für das Interface installiert und konnte ihn dann auch normal in meiner Systemsteuerung auswählen.
    Sound war/ist super, allerdings kommt es nach einiger Zeit dann zu ekelhaften Störgeräuschen.
    Es ist definitiv, wie so häufig kein Brummen.
    Es ist ein extrem hochfrequenter, schrebbelner komischer Sound, der sich dann ähnlich wie ein Delay ausbreitet ?! ganz komisch...

    Am häufigsten passiert es wenn ich in meiner DAW arbeite (FL-10)
    Alles läuft super und dann aufeinmal ohne erdenklichen Grund tritt es auf und geht dann von alleine auch nicht mehr weg...gehe dann meistens in die Audio-Settings und wähle als In-Output den Tascam direkt aus. (Als Standart hab ich halt Primärer Soundtreiber)
    Das hilft dann für ne Stunde oder manchmal auch nur für ein paar Minuten, aber dann wieder das selbe.
    Ich wechsel wieder und das ganze Spiel geht von vorne los.
    Sorry aber es kotzt mich langsam so derbe an.
    Vom Anschluss kann es eigentlich auch nicht kommen.
    Ich gehe halt ganz normal mit den Chinch in die aktiven Monitore.
    An Fruity Loops kann es auch nicht liegen, da wenn ich manchmal ganz normal Musik höre es ebenso auftritt, allerdings seltener.
    Bin kurz davor das Tascam Ding umzutauschen, jedoch befürchte ich, dass es mir mit einem anderen Interface genauso ergeht.

    Ich hoffe mir kann hier geholfen werden.

    Habe übrigens einen Windows XP (Dual Core a 1.86 GHz mit 1 GB RAM) falls das wichtig is?

    Danke im Vorraus

    grüße
     
  2. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Als Standard wäre eigentlich der ASIO-Treiber zu wählen.

    Ganz normal wäre eigentlich ne symmetrische Verbindung, aber das TSacam kann das wohl nicht. Wenn es ein Problem ist, welches mit der Verbindung zu tun hat, wäre möglicherweise eine Stereo-DI-Box eine Lösung.

    Falls Du mit einem Laptop werkelst, könnte der Betrieb ohne Netzteil Stille bringen. In dem Falle wäre ein neues Netzteil fällig.

    In allen anderen Fällen dürftest du um ein bisschen Forschung bezüglich der Herkunft des Störgeräusches nicht herumkommen.
    Du kannst auch eine Aufnahme des Geräusches hochladen, vielleicht ergibt sich da etwas.
     
  3. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    35.565
    35565
    Wir hatten hier kürzlich den Fall, dass die Aktualisierung der Mainboard-Treiber ein Störgeräusch verschwinden liess.

    Clemens
     
  4. MachineGunMattus

    MachineGunMattus Themenersteller

    Registriert seit:
    01.12.11
    Punkte:
    3
    Aber über das mainboard höhre ich doch gar nicht ab?
    Es läuft doch nur über die externe Soundkarte.

    Kann ich asio 4 all irgendwie als standart treiber auswählen?
    Also für den kompletten "PC Sound" ?

    Den Tascam Treiber muss ich doch ohnehin installieren...also unabhängig von Asio.

    Der Asio Treiber wird nämlich gar nich in der Audiosystemsteuerung aufgelistet...kann da halt nur den Tascamtreiber auswählen.
     
  5. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    35.565
    35565
    Es ging dabei - glaube ich - irgendwie um die USB-Controller.

    Northbrigde, Westbridge, Southbridge, haumichblau ...

    Clemens
     
  6. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Ach ja?
    Und wo hängt dann diese Geschichte.......

    .......dran?

    Abgesehen davon ist nicht dir Frage, wo Du hörst. Denn das tust Du mit Deinen Ohren, nicht mit dem Mainboard. Die Frage ist, wo das Störsignal entsteht, und das kann sehr wohl am Mainboard liegen. Aber auch ganz woanders. Das rauszufinden ist Dein Job - wir könnens nicht, wir sitzen nicht an Deinem Rechner......

    Nein.
    WIndows kann mit ASIO nichts anfangen und lässt sich dazu auch nicht zwingen.

    Nö.
    Nicht unabhängig. ASIO ist nicht irgendwas unabhängiges von den Treibern oder vielleicht ne eigene Suppe oder sowas.
    ASIO ist ein Treibermodell, und wenn Du die Treiber von einer ASIO-fähigen Soundkarte installierst, die ausserdem ach noch den Windowssound machen kann, dann werden ASIO-Treiber installiert für Programme, die damit umgehen können, zB Sequencer und Waveeditoren, und es werden Windowstreiber installiert für die Programme, die nur damit umgehen können - dazu gehört selbstverfreilich Windows selber.

    Wie schon gesagt wird er da auch nicht auftauchen. Windows kann damit nichts anfangen, also zeigts ihn auch nicht an. Aber sei versichert - er ist da. Irgendwo.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.