Information ausblenden

Ich will mir studiodesk bauen

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von mircoscheurich, 14.02.21.

  1. mircoscheurich

    mircoscheurich Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    26.07.14
    Punkte:
    512
    512
    Nun meine Frage soll ich für das Keyboard einen Auszug bauen oder es in die Tischplatte einlassen das die keyboardoberkante mit tischplatteoberkante abschließt. Und rack auf die Tischplatte bauen wie studiodesk ,zaor angewinkelt.
     
    mircoscheurich, 14.02.21
    #1
  2. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    48.309
    48309
    Ja. Glaub ich..?
     
    RefinedRough, 14.02.21
    #2
    RawberrY bedankt sich.
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    59.885
    59885
    Du musst das machen, was deiner eigenen Arbeitsweise am besten entgegen kommt.
     
    Kosaken-Kaffee, 15.02.21
    #3
    mircoscheurich bedankt sich.
  4. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.871
    4871
    Das kannst nur Du selber entscheiden. Jeder Mensch hat andere Bedürfnisse und was dem Einen gut gefällt muss nicht zwangsläufig für Dich die richtige Lösung sein.
    Ich tendiere rein aus dem Bauch für einen Auszug, der hinsichtlich Keyboardmodell flexibler ist. Denn wenn Du die Aussparung genau für ein Keyboard baust und dieses mal getauscht werden muss und es dieses dann nicht mehr gibt oder Du einfach ein anderes Keyboard möchtest hast Du mit dem Tisch ein Problem.
     
    musikertimo, 15.02.21
    #4
    DerPinguinvonNebenan und mircoscheurich bedanken sich.
  5. GlobalZone

    GlobalZone Mitschwätzer

    Registriert seit:
    05.01.21
    Punkte:
    927
    927
    Auf jeden Fall sollst du das.
     
    GlobalZone, 15.02.21
    #5
    mircoscheurich und rkdk bedanken sich.
  6. mircoscheurich

    mircoscheurich Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    26.07.14
    Punkte:
    512
    512
    Ja es ist wirklich so ein keyboardauszug ist besser. Denn alle Studiotische von Studiodesk oder zaor nicht die so Arbeitsfläche wie ich es haben will. Wie hier auf dem Bild fehlt hier eine Keyboardauszug und
    In der fehlt der Platz für ein Mischpult wie das Studio Live 32 oder Behringer
     

    Anhänge:

    mircoscheurich, 15.02.21
    #6
  7. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    11.437
    11437
    Bedenke aber auch, dass so ein Keyboardauszug zu Lasten der Beinfreiheit gehen kann.
     
    Carcinome, 15.02.21
    #7
    clemenserwe, tylerhb und mircoscheurich bedanken sich.
  8. mircoscheurich

    mircoscheurich Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    26.07.14
    Punkte:
    512
    512
    Aber ein Masterkeyboard wie Arturia 88 essenstial auf dem Studiotisch? Ich frage nur weil ich schon studiotisch von zaor miza,da wäre das keyboard zu hoch .aber höre gerne zu mit Tipps
     
    mircoscheurich, 15.02.21
    #8
  9. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    11.437
    11437
    Das hängt natürlich von Deiner Körpergröße, Sitzhöhe und erwünschter Ergonomie und Arbeitsweise ab.

    Ach ja, eines noch: Nimm Dir fürs Schreiben etwas mehr Zeit. Deine Postings lesen sich sehr schlecht. Wäre doch doof, wenn Dir nur deshalb Hilfe versagt wird, oder?
     
    Carcinome, 15.02.21
    #9
    Draiden und mircoscheurich bedanken sich.
  10. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.464
    10464
    Sehr guter Einwand. Genau das hat mich auch davon abgehalten. Entweder leidet die Beinfreiheit oder die Arbeitsfläche ist zu hoch. Hatte schon mal überlegt, ob man sowas als seitlichen Auszug auf Schienen realisieren kann. Hat jemand schon mal sowas gemacht?
     
    tylerhb, 16.02.21
    #10
    mircoscheurich bedankt sich.
  11. andy456

    andy456

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    2.236
    2236
    Ja da kannst du nen Rollcontainer nehmen und ne Keyboardablage drauf bauen, den kannst du dann bequem unter dem Schreibtisch heraus ziehen. Alles eine Frage der Höhe der Tischplatte.

    Ich habe meinen Tisch 5cm höher gemacht und wollte da eine Schulade drunter bauen. Ist bis jetzt nicht passiert und keyboard steht oben drauf. Von der höhe eher supoptimal. Größter Nachteil gerade ist das es auch mein Homeoffice platz ist, dafür ist aber eigentlich die Arbeitsplatte zu hoch. Mal für 2-3 Stunden Mischen oder so voll ok. Aber längere Bildschirmarbeit ehe grenzwertig. Die Schublade müsste bei mir auch sehr weit nach hinten gehen, damit die Beine genug platz haben. Du musst etwas mit deiner ergonomi beschäftigen wie du arbeitest. Schautman sich die OUTPUT oder UNTERLASS Studio Tische an sind die Tischplatten alle ser hoch bei ca 80cm die Norm Tischhöhe für Schreibtische liegt glaube bei 72cm.

    Ich hoffe ich konnt dir einen Gedanken anstoß geben.
     
    andy456, 16.02.21
    #11
    auron, DerPinguinvonNebenan und tylerhb bedanken sich.
  12. mircoscheurich

    mircoscheurich Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    26.07.14
    Punkte:
    512
    512
    Kann mir einer sagen wie tief die handauflage mit ledereinsatz ist? Und wie würdet ihr die Monitorablage machen mit einem Monitorarm oder mit einem Brett was in der Höhe verstellbar ist .Oder beides so kombinieren das alles beides geht. Arbeitet ihr mit 1 oder 2 Monitoren .Ich benutze einen 27 zoll Imac und einen 32 Monitor soll beide verwenden?
     
    mircoscheurich, 21.02.21
    #12
  13. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    11.917
    11917
    Ist denn Deine erste Frage bereits beantwortet? Es gibt viele Lösungen, aber man muss sich damit auseinandersetzen. Ich bspw. habe einen hochfahrbaren Tisch, da ist also die Beinfreiheit ncit so drängend. Kommt aber noch eine Lederkante, musst Du evtl. anders planen.
     
    notebynote, 21.02.21
    #13
  14. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    6.504
    6504
    Ich wäre absolut gegen einen keyboardauszug wenn du regelmäßig Dinge machst wo du das Keyboard nicht brauchst - wenn das Keyboard eine sinnvolle Höhe hat, dann ist die normale Tischplatte mindestens 10cm zu hoch, wenn die normale Tischplatte eine sinnvolle Höhe hat, ist das Keyboard tiefer als deine Knie sein sollten und zu tief zum spielen. Zwischenlösungen sorgen nur dafür dass beides unergonomisch ist.
    Die Empfehlung von einer tischhöhe von 72cm ist nicht dumm. Aus diesen Gründen sieht meine Lösung so aus:
    upload_2021-2-22_22-1-28.jpeg
     
    rocking.xmas.man, 22.02.21
    #14
    vanHelsing, vulcan, auron und 3 andere bedanken sich.
  15. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    46.511
    46511
    Naja... Wer eher viel oder hauptsächlich mischt oder mastert, der kann ein Keyboard auch um die Ecke irgendwo integrieren.
    Aber wer an eigenen Songs strickt, Sounds schraubt, gar Filmkomponist ist, der wird nicht darum kommen das Einspiel-Keyboard möglichst nah bei sich zu haben. Am allerbesten direkt vor sich.
    Es muss ja kein Einzug oder Schublade sein.
    Man kann es schließlich auch so bauen, dass untenrum nichts stört, aber trotzdem eine angenehme Klaviatur- wie Arbeitstischhöhe besteht.
    Darauf bestehe ich jedenfalls. Ich will das Keyboard direkt vor dem Bildschirm haben. Auch wenn ich viel editiere, schneide, mische.
     
    rkdk, 22.02.21
    #15
    emu2009 bedankt sich.
  16. emu2009

    emu2009

    Registriert seit:
    29.06.10
    Punkte:
    1.075
    1075
    Ich sehe das wie rkdk: wenn man wirklich komponiert, dann muss das Keyboard direkt vor einem sein. Auszug ist tatsächlich suboptimal, weil das mit der Höhe der Tischplatte nicht hinkommt und wenn dann auch noch Controller auf dem Keyboard sind, müsste man das auch zu weit rausziehen oder immer hin- und her.

    Die Höhe hängt aber auch vom Keyboard ab und die für mich beste Lösung war damals das Keyboard direkt in den Tisch zu integrieren, was aber nur mit den Doepfer Keyboards funktioniert (sind meinen Kenntnissen nach die einzigen, die man vollständig aus dem case bekommt und die mit lediglich 7,7 cm Höhe so integrierbar sind, dass sie von der Höhe her nicht stören).

    Hier sieht man Beispiele davon.

    Das ist vermutlich auch mit ein Grund, warum man die Dopefer Teile so oft im professionellen Umfeld sieht (HZ, Danny Elfmen usw.). Die Lösung von Danny Elfmen mit der Mausablage fand ich übrigens sehr gut (siehe verlinktes Video) - sehr schöne Idee.
     
    emu2009, 23.02.21
    #16
    mircoscheurich bedankt sich.
  17. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    37.550
    37550
    Das ist ein Kurzweil ...
    Bildschirmfoto 2021-02-23 um 07.32.03.png
     
    clemenserwe, 23.02.21
    #17
    RawberrY und mircoscheurich bedanken sich.
  18. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    46.511
    46511
    Habe mir damals während meines Studiums mal die Füße eines Tisches passend gekürzt abgesägt, so das das Keyboard optimal drauf passte. (Keys elementar wichtig, muss auch wackelfrei sein). Dann mit 3 vom Baumarkt fertig gesägten Platten die eigentliche Tischplatte drum herum ums Keyboard (in Höhe Keyboard Oberkante) mit Stützen gebaut und verschraubt.
    Nur vllt. als Inspitation. Fotos und weitere Infos o.ä. habe ich nicht.
     
    rkdk, 23.02.21
    #18
    mircoscheurich bedankt sich.
  19. emu2009

    emu2009

    Registriert seit:
    29.06.10
    Punkte:
    1.075
    1075
    Stimmt, hast recht. Primär ging´s mir bei dem Video auch eher um die Mausablage, die ich so sonst noch nirgendwo gesehen habe (ist ja auch immer ein Problem beim Editieren, dass die Maus zu weit weg ist - mit der Lösung ist das optimal). Aber ja, ist kein Doepfer, sondern ein Kurzweil Keyboard (gibt aber genügend andere, die mit Doepfer unterwegs sind).
     
    emu2009, 23.02.21
    #19
    clemenserwe und mircoscheurich bedanken sich.
  20. mircoscheurich

    mircoscheurich Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    26.07.14
    Punkte:
    512
    512
    Danke erst einmal für die ersten Tipps und die Überlegungen an die man ja im ersten Moment gar nicht denkt .Es ist sehr schwierig das richtige zu finden.
     
    mircoscheurich, 23.02.21
    #20