Information ausblenden

How to NAIL Vocal Compression: One Compressor or Two?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von whitealbum, 31.07.21.

  1. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    33.195
    33195
  2. BasementBluesBoy

    BasementBluesBoy

    Registriert seit:
    27.08.10
    Punkte:
    5.374
    5374
    2✌️
     
    BasementBluesBoy, 31.07.21
    #2
  3. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    20.990
    20990
    Der Trend geht zum Viertkompressor!
     
    leary, 31.07.21
    #3
    Laber Rhabarber und rkdk bedanken sich.
  4. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    18.958
    18958
    Wann bringt Waves das One Button Bundle raus?
     
    Glutamatjunkie, 31.07.21
    #4
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    50.760
    50760
    Ja. Für jede Seite eines Stereosignals einen eigenen Kompressor. (Tipp) :D
     
    rkdk, 31.07.21
    #5
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  6. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    3.505
    3505
    Auf ner Mono Spur :D
     
    Eiermann, 31.07.21
    #6
    Draiden, Glutamatjunkie und rkdk bedanken sich.
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    50.760
    50760
    :D
     
    rkdk, 31.07.21
    #7
  8. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    37.219
    37219
    1 Kompressor kann die Dynamik nicht ausreichend Artefakt frei reduzieren. Aber auch nicht pauschal. In einem offenen Arrangement kann unter Umständen auch 1 Kompressor ausreichen, in einem Symphonic Metal Track sieht die Sache wieder anders aus.
     
    TonyPizza, 31.07.21
    #8
  9. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    29.619
    29619
    Boah...was für eine Erleuchtung. Ich hätte jetzt tatsächlich die leisen Stellen etwas angehoben und die zu lauten abgesenkt, mit Clip Gain.
    Aber gut, Editing scheint tot zu sein.
     
    SilentWarrior, 31.07.21
    #9
    rocking.xmas.man und rkdk bedanken sich.
  10. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    3.505
    3505
    Irgendwie suggeriert dieses Video dass wenn man diesen Waves MV2 nutzt, keine Automation mehr nötig ist.
    Bei diesen Vocals hat es jetzt ganz ok funktioniert.
    Mit Automation reicht jeder Multiband aus der Daw wenn man mal bedenkt das man nicht alle Bänder nutzen muss, falls da bei einigen ein Zwang herrschen sollte :D

    Naja kommt darauf an was man nach der Automation, den Vocals außer Kompression noch zufügt bzw passend zufügen kann.
    Aber wie bei allem gibt es verschiedene Ansätze und Vorstellungen was Sound und vor allem Performance Erhalt bzw Betonung angeht.
    Darum würde ich mich ob 1,2 oder 3 Kompressoren nicht festlegen und wenn 7 Komps dein weg ist und gut klingt, warum nicht.
    Aber mit dem MV2 kann man sich das jetzt alles sparen, einen drauf und fertig :D
     
    Eiermann, 31.07.21
    #10
  11. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    3.505
    3505
    Scheint so.
     
    Eiermann, 31.07.21
    #11
  12. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    29.619
    29619
    Nicht falsch verstehen, ich mag den MV2, aber dieses Video blendet wirklich jede andere Option aus.
    Es gibt nur noch stumpfes komprimieren.

    Und auch da nicht falsch verstehen: ich liebe den Kompressor mehr als den EQ.
     
    SilentWarrior, 31.07.21
    #12
  13. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    3.505
    3505
    Ich glaube das der gut ist und ich sehe das ja genauso.
     
    Eiermann, 31.07.21
    #13
  14. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    37.219
    37219
    kann man eine Vocal Spur überhaupt überkomprimieren?
     
    TonyPizza, 31.07.21
    #14
  15. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    29.619
    29619
    Sicher. Wenn der Sänger bestimmte Wörter mehr betont und der Kompressor genau diese wegdrückt, dann geht halt das Feeling etwas flöten.
    Bei Rock, Metal, EDM, also laute Musik sicherlich eher egal, aber bei Balladen wohl nicht.

    Und ich denke nicht das gerade der MV2 für Balladen geeignet ist.
     
    SilentWarrior, 31.07.21
    #15
  16. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    29.619
    29619
    BTW: ich finde den CLA-3A oft sehr passend bei Vocals.
     
    SilentWarrior, 31.07.21
    #16
  17. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    18.958
    18958
    Ich schicke den dritten Kompressor immer per Sidechain zurück in den ersten.
     
    Glutamatjunkie, 31.07.21
    #17
    ModulationMatrix, Laber Rhabarber, Wird schon und 2 andere bedanken sich.
  18. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    50.760
    50760
    Bei reinen Gesangsduetten lohnt es sich stets, die Kompressoren über Kreuz zu schalten per Sidechain, so dass die gegenüberliegende Stimme den Kompressor der anderen Stimme triggert und vise versa. Es klingt so einfach fetter, auch wenn der oder die Sängerin dünn ist.
     
    rkdk, 31.07.21
    #18
    Glutamatjunkie und Laber Rhabarber bedanken sich.
  19. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    8.547
    8547
    Ich fände OneKnobQuintettComp ganz geil ! :headbang:

    Eine Leerspur mit einem Kompressor, der den komprimierten Zweitkompressor komprimiert, einfach dazumischen zur Gesagsspur. So mach ich das meist :kaffee:
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.21
    Laber Rhabarber, 01.08.21
    #19
    Glutamatjunkie, ModulationMatrix und leary bedanken sich.
  20. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    8.547
    8547
    Sag das mal den Klassik-Tonis.... Für solche Sachen ist der Weiss ideal, einfach 2-3, gel. auch mal 4 dB wegknabbern im transparent/parallel Modus, und ferdsch. Für Rock ist die Kombi LA2A / 1176 bzw. umgekehrt ein Klassiker, ist ja bekannt.
     
    Laber Rhabarber, 01.08.21
    #20