Homerecording Hardware gesucht!


N
NULL
Guest
servus miteinander,
ich will mit meiner band möglichst unkompliziert gute proberaum aufnahmen machen, die wir dann nachbearbeiten können und die qualitativ schon für promozwecke ausreichen sollte (evtl. semi-pro-demos). zu diesem zweck wollen wir unser pa-equipment um einen pc bereichern und ich würde gerne wissen welche karten/interface-kombos am besten und dabei noch bezahlbar sind, sowie wie stark unser rechner mind. sein müsste und welche ausstattung er braucht (netzteil, gkarte, ram, prozessor, hd, ...). wäre auch gut wenn wir mit mind. 4 besser 8 kanälen gleichzeitig aufnehmen könnten, um so unsere subgruppen am mixer optimal ausnutzen zu können. ich hab bisher sehr viel über die rme hammerfall multiface geschichte gehört - ist die wirklich so gut und welche alternativen gibt es im preissegment von 200.- bis 1000.- euro für karte und interface?

unser bisheriges equipment:
ein beringer eurodesk mischpult 24/48, einen beringer 4-kanal-kompressor, 52-band-EQ, und ein 4-kanal akai-effektgerät.

vielen dank schon mal und bis bald!
Max von der DIRK DIGGLER BAND - www.ddd-band.de! :)
 
Syntrillium
Syntrillium
Registriert
28.05.03
Beiträge
300
Reaktionen
1
Punkte
308
hi,

über dieses multitrack recording system habe ich noch nicht's schlechtes gehört:

Echo Layla 24
dieses system arbeitet mit jedweder audiosoftware zusammen, gute ergebnisse stellen sich ziemlich schnell ein. im kauf mit eingeschlossen ist eine lizenz für cubasis vst
Cool Edit Pro ist als softwarerekorder gut geeignet für diese hardware.
aber meist eignet sich ein probenraum nur bedingt für gute aufnahmen da die instrumente und musiker und beschallungen so angeordnet sind das jeder jeden sehen und gut hören kann um die tracks einzustudieren.

da haben es die mikros schwer sauber aufzunehmen.

gruß :pint:
 
N
NULL
Guest
danke syntrillium,
diese echo-geschichte scheint sogar noch besser zu sein als die hammerfall! ist zwar nicht billiger, aber mehr leistung zum gleichen preis zu bekommen ist ja ne alternative! :)
dass wir im proberaum nie ne optimale aufnahme umgebung bekommen werden ist uns klar, aber da alles mit akkustik-schaumstoff ausgekleidet ist und unsere backline einen ziemlich guten sound produziert wird das schon werden! wir haben schon mal nen kompletten live mix mit ner normalen soundkarte gemacht, den ich dann hinterher noch gemastert habe und das ist damals schon echt ganz gut geworden! :) ich bin guter dinge! gibt es beim rechner noch details auf die wir achten müssen?
danke und grüsse, max.
 
Syntrillium
Syntrillium
Registriert
28.05.03
Beiträge
300
Reaktionen
1
Punkte
308
hi,

beim pc, die allgemeine leistungsstärke der prozzies wie sie jetzt verkauft werden ist stark genug (p lV 2,533 ghz amd xp 2600+), einen red book brenner -> plextor, eine graka mit sehr guter darstellungsqualität -> matrox G550 oder matrox parhelia, und eine oder zwei pfeilschnelle festplatten -> Maxtor diamond max plus 9 200 GB 6Y200P0 für IDE, für SCSI -> seagate ST373453LC.
eventuell muss ins auge gefasst werden auf ein Raidsystem umzusteigen(vieleicht kommen später noch mehrere aufnahmekanäle dazu) ide platten haben eine schlechte minimale datenübertragungsrate deswegen gleich 2 identische kaufen um schnell auf raid umsteigen zu können, nachkaufen ist billiger als alles auf einmal.

ach ja wenn aufgenommen wird in der höchtsmöglichen aufnahmequalität (z.b. 24 bit 96 kHz oder bei cep (32 bit (4 byte IEEE float 96 Khz)
Warum so hoch?
einfach 2 identische parts aufnehmen einmal mit standardauflösung 16 bit 44100 Hz und einmal 24 bit 96 kHZ und dann abhören, diese hochaufgelösten daten müssen zwar für cd zwecke downgesamplet werden aber es hört sich immer noch besser an als nur mit standardauflösung aufgenommen, das sind völlig andere klangwelten.

gruß :pint:
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Roland System 8
Antworten
6
Aufrufe
16K
Dr.moog
D
D
Antworten
26
Aufrufe
2K
echoRausch
E
Robertl
Antworten
11
Aufrufe
3K
DrunkenDunken
DrunkenDunken
T
Antworten
15
Aufrufe
2K
lordbasstard
L
 

Oft gelesene Themen

Oben