Hardware einbinden in Wavelab 7 Fireface 400

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von ralvieh77, 10.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ralvieh77

    ralvieh77 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    High,

    Ich nutze derzeit einen Rechner zum ausspielen, dann kommt eine analoge Gerätekette mit
    Selbstgebautem passivem Router, von dort geht es über ein Fireface 400 in den Arbeitsrechner
    mit Wavelab 7

    Hier kurz die derzeitige Kette

    Ausspielrechner-------HARDWARE---------------Arbeitsrechner----- 2 Monitorpaare & 1 Headphone
    Windows XP ------------PassiverRouter---------- Windows 7
    Wavelab 5 ---------------------------------------------- Wavelab 7

    Der Router hat folgende Funktionen, die ich gerne beibehalten würde.

    - True Bypass der Hardwarekette
    - On / Off , re & li Kanal
    - Mono / Stereo
    - Separates abhören des Summen oder Differenzsignals über Monitore & Headphone

    Da der neue Rechner locker Leistungsfähig genug ist, würde ich gerne die analogen Geräte
    innerhalb des Arbeitsrechners einschleifen.


    Zielvorstellung ist also: Musik auf den Rechner, in Echtzeit die analoge Kette einschleifen und
    falls erforderlich noch VST Effekte hintendran.


    An der Fireface 400 sind auf der Rückseite noch 2 In´s & 2 Out´s frei.
    Die restlichen 4 Out´s sind durch die Monitore belegt.

    Der RME Support konnte mir nicht weiterhelfen.........

    KLAR, RTFM, bemüh dich doch, aber.....

    Ich hab schon ne ungefähre Vorstellung, wie es gehen kann,
    aber wegen des Routers, der dann immer angepasst werden müßte,
    würde das ne verdammte Löterei werden........

    Darum frag ich doch mal lieber hier, ob jemand aus dem Forum ein funktionierendes
    Routing am Start hat bei dem Analoges Equipment in Wavelab ( 6 oder 7 ) mit
    ner RME Fireface, oder vergleichbarem eingebunden ist.


    Für Ideen, wie ich das Problem lösen kann wäre ich sehr DANKBAR


    Greetz RALVIEH
     
  2. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.555
    23555
    du musst dich wahrscheinlich erstmal entscheiden:
    option 1: passiver router mit in die signalkette "PC-out -> analog-gear -> router -> PC-in"
    option 2: passiver router mit in die signalkette "PC-out -> analog-gear -> PC-in -> PC-out -> router"

    ich denke mal du möchtest (1), richtig? bei (2) wäre es halt der bypass für die ganze ketter (inkl. digital).
    beides sollte mit deinem setup machbar sein. ich kenne allerdings nicht wavelab. in reaper lässt sich hardware sehr simpel einbinden. ist dann quasi wie ein plugin welches man beliebig im masterchain platziert.
     
    ralvieh77 bedankt sich.
  3. C1GART

    C1GART

    Registriert seit:
    20.10.08
    Punkte:
    521
    521
    schick dein Signal aus den 2 freien Outs Raus --->rein in die Analogkette und von dort aus zurück in den Rechner in die 2 freien Ins so brauchst du keinen Router mehr oder kannst ihn in der Signalkette drinlassen
     
    ralvieh77 bedankt sich.
  4. ralvieh77

    ralvieh77 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    AY KARUMBA

    Genau, die Analoge Kette soll quasi als Plugin in Wavelab geführt werden, Wavelab selbst
    macht die Sache auch recht einfach, da lässt sich Hardware einbinden & auch pegeln.

    Mein Problem ist das " virtuelle Routen " in der Fireface, je mehr ich nachdenke, desto klarer
    wird mir das auch, wenn die Sache so läuft, mach ich mich an nen Routingplan.

    Ich muß halt zusätzlich noch den passiven Router anpassen, da möchte ich erst ran, wenn der Rest steht.


    Dank dir auf alle Fälle schonmal RALVIEH
     
  5. ralvieh77

    ralvieh77 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    High C1GART,

    Genau so hatte ich mir die Sache auch gedacht, den Router einfach mal provisorisch reinklemmen
    und im total mix die Schnittstellen suchen.

    THX, wieder mehr Klarheit. RALVIEH
     
  6. ralvieh77

    ralvieh77 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    High,


    Bin jetzt wieder etwas weiter ,......aber wo ist im digitalen Bereich

    - der SEND
    - und der RETURN zu setzen.

    In der Skizze geht beides von einem Punkt aus, dem Positionszeiger, aber nach meinem
    analogen Verständnis kann ja nicht ein Punkt beide Aufgaben erfüllen.

    Analog, wäre es mir völlig klar und schon lange fertig, im digitalen Bereich, möchte ich, selbst
    wenn es zufällig funktioniert, wissen warum und es für mich nachvollziehbar gestalten.

    Nochmal Viel Danke RALVIEH
     

    Anhänge:

  7. C1GART

    C1GART

    Registriert seit:
    20.10.08
    Punkte:
    521
    521
    dein Send sind die beiden Outs am Interface (was ja eigentlich ab dem Interface wieder Analog ist)
    Returns die beiden Ins vom Interface (Ab hier wirds dann wieder digital)
    hoff das hilft soweit

    ums genauer zu sagen In der Software sagst du zu welchen Outs dein signal rausgeschickt wird
    und wo es wieder zurück ins Wavelab kommt (ins an der Soundkarte)
     
    ralvieh77 bedankt sich.
  8. ralvieh77

    ralvieh77 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    THX,

    Hilft, also,

    - 1 mal abhören routen
    - parallel aufnehmen routen

    So müßte es dann laufen.
     
  9. C1GART

    C1GART

    Registriert seit:
    20.10.08
    Punkte:
    521
    521
    genau so
     
  10. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    27.869
    27869
    Gibt es eigentlich in Wavelab das aus Cubase bekannte "External Effekt" Plugin? Damit könnte man doch problemlos Hardware einbinden,

    Clemens
     
  11. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Uiii, das ist ja mal schick. Pegel, Wet/dry... Überall in Signalweg insertierbar... Coooool.
    In SAM ist das so nicht möglich, oder? Da bleibt nur der Weg über "externe Effekte" und je eine Send/Return-Spur? Oder gibts da anderes seit 11/12 ?

    Sorry für OT, ralvieh... ;)
     
  12. ralvieh77

    ralvieh77 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    High,

    Na da aber mal nixx für !


    YUP, EXTERNAL GEAR, funktioniert absolut Problemlos, das Routing zum Abhören ist auch
    über die RME Kreuzschiene eingerichtet......jetzt kurze Denkpause und dann so einrichten, daß
    sich die Datei auch rendern lässt.

    Allerdings scheint EXTERNAL GEAR das zwingend letzte Plugin in der Kette zu sein, hatte
    danach noch Limiter versucht.....bekommen keinen Input und werden übergangen.

    Ich bleib dran ...........................RALVIEH
     
  13. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.555
    23555
    ja, bequemer geht das wirklich nicht, zumal man seine ein & ausgängen auch beliebige namen geben kann. selbst die plugin-namen selbst kann man umbenennen - jede instanz! ich insertiere daher also quasi ein vst-plugin mit namen "Gyraf G14" oder "API 5500", usw. :)
    noch viel geiler ist: vor der hardware kommt bei mir ein glissEQ & danach auch. bei dem glissEQ nach der hardware sehe ich das pre- *und* das post-frequenzspektrum & kann daher so optisch sehr einfach den post-pegel angleichen (sodass post = pre) oder schauen was sich im frequenzbereich getan hat, ob es (je nach konfiguration) eine L/R oder M/S verschiebung gab, usw.

    in SAM hatte ich das seit einer langen weile nichtmehr gemacht. ich weiss nicht wie es dort ist.
     
  14. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Beschickst du deine HW komplett parallel? Bist du zum Mastern jetzt auch auf reaper?

    Zu dem SAM Routing befrag ich mal Teebaum...

    Irgendwie ziehts mich gerade wieder ganz stark zu reaper... ;)
     
  15. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.555
    23555
    ich mastere seit ein paar wochen in reaper, durchweg komplett bis zum DDP master.
    mein ansatz ist (bisher) aber ein anderer als der von teebaum - wobei ich noch mehr ausprobieren muss (mein HCL varis ist erst gestern gekommen & der tube tech ist abholbereich beim zoll). ich schleife meine hardware seriell ein & habe aktuell 2 insertpunkte. einmal EQs & einmal compressoren. vielleicht gehe ich später auf nur einen insertpunkt (spart eine wandlung). ich muss erstmal erfahrungen sammeln.
     
    Akai31 und ralvieh77 bedanken sich.
  16. ralvieh77

    ralvieh77 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    WOW,

    Da hat Wavelab noch ne Baustelle........
     
  17. ralvieh77

    ralvieh77 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    @ KARUMBA

    OT mein Varis ist auch bald fertig, Übertrager sind bestellt, check der Schaltung an
    Referenzübertragern läuft gerade.

    Wie war´s beim Zoll ???

    THX RALVIEH
     
  18. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Also getrennt einen EQ und einen Comp-Strang, aus denen du jeweils einen (oder mehrere seriell) nutzt?

    Weißt du zufällig, wie Teebaum nach den EQs splittet?

    Und, gerade gesehen: wet/dry-regler für jeden Insert in Reaper. Und schneller Bypass der HW-Inserts. Wird ja immer toller...:D

    Jetzt interessiert mich doch Teebaums workaround bei SAM...[​IMG][​IMG]

    Ichn glaub ich muß mir mal die Mühe machen, ein paar Shortcuts anzulegen, um flüssiger agieren zu können...
     
    ralvieh77 bedankt sich.
  19. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.555
    23555
    das paket ging so durch, ich musste es nicht beim zoll abholen. albert hat es aber auch nur mit 100€ ausgewiesen, damit es keine probleme beim export aus russland raus gibt (oder ein postbote auf dumme gedanken kommen könnte ;-)).

    ich werde es aber nachträglich mit dem korrekten betrag verzollen. mwst bekomme ich eh zurück & zoll selbst sind ja nur 2-3%. so kann ich das gerät steuerlich absetzen. käme sonst komisch wenn man keinen zoll zahlt, aber den vollen betrag absetzen möchte ;-)
     
    ralvieh77 bedankt sich.
  20. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.555
    23555
    exakt! die serielle verschaltung passiert auf analoger ebene via patchbay.

    ich weiss es, aber frag ihn lieber mal selbst :)

    ja, sehr cool. für hardware hab ich es aber noch nicht probiert.

    ich habe 2-3 custom shortcuts. ansonsten nutze ich die standardshortcuts. die sind gut gelegt.
    könnte aber sein, dass du SAM meintest, oder? :)
     
    ralvieh77 bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.